Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Schleusen (Safari)    gefunden 20x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 21. Februar 2017 Biki hat den Geocache gefunden

An der Schleuse Neckarzimmern überquerte ich auf meiner Radtour den Neckar N49° 18.960 E009° 07.930 und schaute der Santa Maria beim Schleusen zu. Ein Bootsmann freute sich über meinen Gruß, den Kekse schmeckten ihm und mir. Dann ging es für uns beide weiter auf der anderen Seite :-)

Bilder für diesen Logeintrag:
Santa MariaSanta Maria

gefunden 04. Juli 2016 anmj hat den Geocache gefunden

Habe hier die Schleuse in Würzburg fotografiert, Die Schleusenkammer ist 300 Meter lang und 12 Meter breit und es wird eine Stauhöhe 2,75 Metern überwunden. Sie ist bei den Koordinaten N 49° 47.500 E 009° 55.525 zu finden. Habe einige Fotos auch vom Steuerhaus dem Log angehängt.

Bilder für diesen Logeintrag:
SchleusenkammerSchleusenkammer
SteuerstandSteuerstand
SteuerungSteuerung

gefunden 29. Juni 2016, 18:40 HH58 hat den Geocache gefunden

Die Schleuse Kelheim / Gronsdorf befindet sich in Niederbayern bei N 48 55.450 E 011 51.095 . Sie ist die östlichste Schleuse des Main-Donau-Kanals. Wenige Kilometer weiter östlich mündet der Kanal dann in die Donau.

 

Die 1989 in Betrieb genommene Schleusenanlage verfügt über eine etwas kleinere Boots- und eine große Schiffsschleuse mit einer Breite von 12 m und einer Kammerlänge von 207 Metern (davon 190 m Nutzlänge). Die Fallhöhe beträgt 8,40 m. Pro Schleusung werden 21.170 m³ Wasser benötigt. Dabei wird die Anlage von einer Zentrale in Dietfurt aus ferngesteuert.

 

Als ich hier war, wollten gleich zwei große Flusskreuzfahrtschiffe die Schleuse bergwärts passieren. Es handelte sich um Schwesterschiffe der so genannten Viking Longships – Klasse. Sie gehören der Reederei Viking River Cruises in Basel (Schweiz). Das erste Schiff war die „Viking Gullveig“, das zweite die „Viking Tor“. Beide sind je 135 m lang, 11,45 m breit (viel Platz ist also seitlich nicht mehr in der Schleuse) und bieten Platz für 190 Passagiere. Das Brückenhäuschen ist jeweils im Oberdeck versenkbar, um besser unter Brücken hindurchfahren zu können.

 

Heute ging alles glatt, aber vor zehn Tagen stellte sich das letztgenannte Schiff, die Viking Tor, nur ein paar Kilometer weiter donauabwärts an einer Eisenbahnbrücke quer. Sowohl Donau als auch die Eisenbahnlinie mussten mehrere Stunden gesperrt werden. Damals waren mehr als 200 Helfer von Feuerwehr, Polizei, Rettungsdienst und THW im Einsatz. Und nur einen Tag vorher hatte ein weiteres Schwesterschiff eine Brücke in Riedenburg gerammt, nur einige km weiter den Kanal hinauf ...

 

TFTSC !

Bilder für diesen Logeintrag:
Die "Viking Gullveig" fährt in die Schleuse einDie ´´Viking Gullveig´´ fährt in die Schleuse ein
Das Tor schließt sichDas Tor schließt sich
Ein interessierter ZuschauerEin interessierter Zuschauer
Und weiter geht's ...Und weiter geht´s ...
Da kommt die "Viking Tor"Da kommt die ´´Viking Tor´´
Bitte nicht wieder rammen ...Bitte nicht wieder rammen ...
Fast geschafftFast geschafft


zuletzt geändert am 30. Juni 2016

gefunden 10. Mai 2016 Andreas.Mann hat den Geocache gefunden

Heute habe ich für diese Safari die Schleuse Nürnberg des Main-Donau-Kanals besucht. Sie liegt bei N 49 24.927 E 011 03.421.

Die Schleuse ist wie alle Kanalschleusen 200m lang und 12m breit, die Fallhöhe beträgt 9,40m. Neben der Schleuse befindet sich ein Sparbecken, damit der Wasserverbrauch aus dem Oberwasser verringert werden kann. Gesteuert wird der Schleutungsvorgang von der Steuerzentrale Kriegenbrunn aus, vor Ort ist niemand mehr. Schiffe melden sich über Telefon oder Funk an.

Ich war vor einiger Zeit schonmal vor Ort, allerdings war gerade Wartungspause, und die Schleuse war nicht in Betrieb. Ich habe trotzdem einige Fotos aufgenommen.

Heute konnte ich zwei Schleusungen beobachten. Zunächst wurde die "Sophie" aus Wardenburg/D (Registriernummer 04305240) bergwärts geschleust. Als sie die Schleusenkammer gerade verließ, kamen schon die nächsten Kunden an. Für die "Arie-Leendert" aus Alblasserdam/NL (Registriernummer 02318976) und das Freizeitboot "Libelle" aus Haidhof ging die Reise talwärts.

Für Interessierte ist gerade diese Schleuse sehenswert, da es eine Besucherplattform gibt, die einen direkten Blick in die Schleusenkammer ermöglicht. Außerdem kann man sowohl ans Ober- als auch ans Unterwasser direkt herantreten und die Schleuse von außen betrachten.

TFTC

Bilder für diesen Logeintrag:
Unterhaupt aus der FerneUnterhaupt aus der Ferne
Die "Sophie" steuert auf die Schleuse zuDie ´´Sophie´´ steuert auf die Schleuse zu
Rein in die gute StubeRein in die gute Stube
Das Wasser steigtDas Wasser steigt
Und weiter geht die ReiseUnd weiter geht die Reise
Die "Arie-Leendert" durchquert das ObertorDie ´´Arie-Leendert´´ durchquert das Obertor
Beweisfoto mit GPS. Das Sportboot ist hinter dem Frachter versteckt und kaum zu sehenBeweisfoto mit GPS. Das Sportboot ist hinter dem Frachter versteckt und kaum zu sehen
Kleines Boot in großer SchleuseKleines Boot in großer Schleuse
Ersatzteile für die AntriebskettenErsatzteile für die Antriebsketten
Noch ein Ersatzteil - ein neues Untertor.Noch ein Ersatzteil - ein neues Untertor.
Blick auf den Antrieb des Untertores. Im Betrieb ist nur die Kette zu sehen.Blick auf den Antrieb des Untertores. Im Betrieb ist nur die Kette zu sehen.

gefunden 30. Januar 2016 möweninsel hat den Geocache gefunden

Heute mussten wir an der Schleuse Hünxe bei Wesel noch einen angefangen Multi zu Ende bringen.

Leider dämmerte es schon, als wir an der Schleuse wieder ankamen, als mir diese Safari wieder einfiel.

Schnell ein Foto geschossen, als das Schiff Eiltank 233 von Wesel komment Richtung Dorsten schleuste.

Wir standen bei N 51° 38.897 E 06° 46.421 auf der Schleuse. Leider kamen wir nicht näher dran, da der Schleusenbereich durch Zäune gesichert ist.

Das man im WWW so ziemlich alles finden kann war uns ja schon klar, aber gibt man Eiltank 233 bei der Tante ein, erstaunlich was für Informationen über das Schiff findet!

Lieben Gruß und Danke für die Safari!

Möweninsel

Bilder für diesen Logeintrag:
Schleuse HünxeSchleuse Hünxe

gefunden Empfohlen 26. Januar 2016 rolandforchrist hat den Geocache gefunden

Heute konnten wir endlich einmal wieder gemeinsam eine Hunderunde mit Dosenspürhund Cindy unternehmen und sind auf nach Flaesheim, denn hier gibt es eine Schleuse, die noch nicht geloggt wurde. Und hier ein paar kurze Infos zu diesem Industrieobjekt:

Bei Kanalkilometer 49,39 des Wesel-Datteln-Kanals, ist diese Schleuse zu finden. Es ist eine Doppelschleuse, die 4m Höhenunterschied ausgleicht. Die kleine Schleuse mit 112m, ist neuerem Datums (1969) und ist 112m lang und 12m breit. Die große Schleuse ist von 1929, 222m lang und ebenfalls 12m breit. Besonderheit, diese hat zwei Hubtore.

Wir haben einen Schleusenvorgang an der großen Schleuse beobachtet. Und das mit einem Schubverband, der aus dem Fracht- und Schubschiff Andrea und seinem Leichter Andrea 2 bestand. Wenn sich so ein Hubtor öffnet und das Wasser nach unten schießt, das hat wasCool

Die Schleuse Flaesheim findet ihr bei N51 43.125 E007 14.492

Danke für die richtig gute Safariidee mit einer EmpfehlungLächelnd

Mit liebem Gruß an den Owner

Rita, Roland und Dosenspürhund Cindy

Bilder für diesen Logeintrag:
Schleuse mit AndreaSchleuse mit Andrea
Schleuse LogproofSchleuse Logproof
Hubtor öffnet sichHubtor öffnet sich
Schubverband verlässt SchleuseSchubverband verlässt Schleuse

gefunden 16. November 2015 Nachtwolf1954 hat den Geocache gefunden

Moin.
Hier laufen wir in eine der vielen Schleusen des Shannon in Irland ein.

Koordinaten: N53° 43.983'  W007° 54.868' 

Gruß aus der Seestadt Bremerhaven
Nachtwolf 

Bilder für diesen Logeintrag:
SchleuseSchleuse

gefunden 10. Oktober 2015 MikroKosmos hat den Geocache gefunden

Toll, diese bedeutende deutsche Schleuse ist wirklich noch nicht geloggt.
:-)) :-)) :-))
In Kiel-Holtenau habe ich die Schleuse des NOKs (N54 21.941 E010 08.364) besucht.
Von der Besucherplattform sah ich verschiedene Frachtschiffe bei der Einschleusung in den Kanal.
Die Ausschleusung des niederländischen Frachters Heenvliet aus dem Kanal habe ich fotografiert.
So wie meistens war auch heute der Schleusenhub gering (<1m).
Danke für die Safari von µKosmos

Bilder für diesen Logeintrag:
OC115C1_SchleuseOC115C1_Schleuse

gefunden 06. Oktober 2015 Team Brummi hat den Geocache gefunden

Bei unsere Kanalfahrt in Paris auf dem Canal Sainte Martin müssten wir insgesamt durch 9 Schleusen. Möglichkeit genug um einige Bilder des Schlusvorganges zu machen.

Hier nun also ein "Daumenkino" bei N 48 52.193 E 002 21.992.

Btw.: Schleusen kann ziemlich langweilig sein Zwinkernd . Es gab mal so gar keine ungewöhnliches Ereignisse oder Erlebnisse.

Danke für diese Safariidee

Bilder für diesen Logeintrag:
Und reinUnd rein
Und zuUnd zu
Und WasserUnd Wasser
Der KanalDer Kanal

gefunden 23. August 2015 pingo21 hat den Geocache gefunden

Dogesu hat schon alles Wichtige berichtet. Nach meiner Kajakfahrt donauaufwärts schaute ich noch etwas schwankend zu, wie meine Nach-Paddler 7 Meter (ich hatte mehr geschätzt, denn das Boot war schon sehr weit unten) abwärts schleusten. Ich war schon oft hier am Kraftwerk Böfinger Halde, N48° 25.384 E10° 1.603,  hatte aber dort noch nie einen Schleusenvorgang  beobachten können.

Danke für diese Safari-Aufgabe.

Bilder für diesen Logeintrag:
Die Paddler kommen zur SchleuseDie Paddler kommen zur Schleuse
WarnschildWarnschild
das Tor öffnet sichdas Tor öffnet sich
rechts: Schleusenausgang, links Kraftwerkrechts: Schleusenausgang, links Kraftwerk
Schleuse kann auch so aussehenSchleuse kann auch so aussehen

gefunden 23. August 2015 dogesu hat den Geocache gefunden

Heute ging es auf Kajak-Tour auf der Donau. Erst drehte Pingo21 eine kleine Runde mit meinem Sohnemann, danach wechselte die ältere Besatzung und benutzte die Schleuse am Kraftwerk Böfinger Halde, um donauabwärts weiter zu paddeln. Dazu konnten Pingo21 und ich den Schleusungsvorgang beobachten und in dieser Safari darüber berichten.

Das Kraftwerk Böfinger Halde ist das erste Kraftwerk an der Donau im Osten Ulms, das über eine Boots-Schleuse verfügt. Die Schleuse ist nicht besetzt. Um sie zu aktivieren muß man über ein Knöpfchen Kontakt mit der SWU (Kraftwerksbetreiber) aufnehmen, damit der Strom eingeschaltet wird. Danach muß eine Person oben die Schleusentore bedienen und die andere Person das Boot durchschleusen. An dieser Schleuse ist in der Regel wenig Bootsverkehr, so dass sich Angler angewöhnt haben, unterhalb zu angeln. Durch den Schleusungsvorgang wurde der heutige Angler "vergrault", denn das Ablassen des Wassers erzeugte so viele Turbulenzen, dass er nicht mehr an ein Angelglück glaubte. Ansonsten verlief der Schleusungsvorgang ohne Komplikationen. (es war ja auch nicht das erste Mal ;-)

Die Schleuse befindet sich bei: N 48 25.382 E 10 01.601

Danke für die Safari-Aufgabe, dogesu

Bilder für diesen Logeintrag:
bitte noch warten - Ampel rotbitte noch warten - Ampel rot
Einfahrt freiEinfahrt frei
so schleust man richtigso schleust man richtig
Knöpfe für die SchleusentoreKnöpfe für die Schleusentore
jetzt geht es abwärtsjetzt geht es abwärts
unteres Schleusentor - Wasser läuft abunteres Schleusentor - Wasser läuft ab
Schleusung beendet - freie FahrtSchleusung beendet - freie Fahrt

gefunden 22. August 2015, 16:50 djti hat den Geocache gefunden

Als wir eine Radtour auf dem RuhrtalRadweg unternahmen mussten wir in Essen-Kettwig die Ruhr überqueren. Dies taten wir an der Kraftwerksbrücke, die auch eine Schleuse beeinhaltet. Dort hatte ich dann die Gelegenheit den Schleusvorgang eines kleinen Motorbootes zu beobachten.

Das einzige, was ich von der Indentifikationsnummer erkennen konnte, war "DU-1...", was leider gar nichts aussagt ... Unentschlossen

Glücklicherweise ging hier alles gut vonstatten, sodass ich von keinen nennenswerten Ereignissen berichten kann.

Koordinaten: N51° 21.668' E6° 56.224'

Danke für die Safari-Aufgabe.

Bilder für diesen Logeintrag:
Ready, ...Ready, ...
... steady, ...... steady, ...
.. go!.. go!
Fast oben! :DFast oben! :D

gefunden 18. Juli 2015 Valar.Morghulis hat den Geocache gefunden

Im schönen Brandenburg mieteten wir uns ein Hausboot und fuhren immer der Havel nach bis nach Havelberg. Auf dieser Fahrt mussten wir natürlich auch die eine oder andere Schleusenfahrt meistern. Aber alles ging gut und wir hatten einen tollen Urlaub 2015

Die Schleuse findet ihr bei

N 52° 39.999

E 12° 15.423

Vielen Dank für diesen tollen Safaricache aus Grimma

Valar.Morghulis

Bilder für diesen Logeintrag:
bei der Durchschleusung ;o)bei der Durchschleusung ;o)
in der Schleusein der Schleuse
SchleuseninfotafelSchleuseninfotafel


zuletzt geändert am 26. November 2016

gefunden 11. Juli 2015 GlobeCacher.de hat den Geocache gefunden

Die Anderter Schleuse (früher Hindeburgschleuse) ist Teil des Mittellandkanals am Rande von Hannover (Koordinaten N 52° 21.622 E 009° 51.889). Bei der Fertigstellung 1928 war es die größte Binnenschleuse Europas. Sie ist als Sparschleuse ausgeführt, die Wasserkammern für die 40.000m³, die pro Schleusengang benötigt werden, liegen unterirdisch neben den Schleusenkammern, die Befüllung erfolgt über 5 große Ventile (auf Luftbildern erkennt man die Türmchen rechts und links der Kammern). Es ist eine Doppelkammerschleuse mit 225m langen und 12m breiten Kammern mit einer Hubhöhe von 14,7m.

Während meines Besuchs wurden 2 Lastkähne ("Jantje" und "Anthrazit") flussaufwärts geschleust.

Danke für die Safari und viele Grüße, GlobeCacher.de

Bilder für diesen Logeintrag:
GlobeCacher.de vor "Jantje" kurz nach Beginn der SchleusungGlobeCacher.de vor ´´Jantje´´ kurz nach Beginn der Schleusung
Beide Schiffe in der Kammer kurz vor Ende der SchleusungBeide Schiffe in der Kammer kurz vor Ende der Schleusung
Ausfahrt nach Ende der SchleusungAusfahrt nach Ende der Schleusung

gefunden 21. Juni 2015 Ti1na hat den Geocache gefunden

Die Schleuse bei Neckargemünd ist wie alle Schleusen im Neckar sehenswert.

DFDSC

Ti1na & Chr15t14n

Bilder für diesen Logeintrag:
Einfahrt in die SchleuseEinfahrt in die Schleuse
Von der anderen Seite fährt ein Schiff einVon der anderen Seite fährt ein Schiff ein
Das Wasser steigt langsamDas Wasser steigt langsam
Wasser von vornWasser von vorn

gefunden 15. Mai 2015 cacher.ella73 hat den Geocache gefunden

Schön, dass es in Bad Ems auch eine Schleuse gibt.

N 50° 20.103 E 007° 41.786

Blöd nur, wenn man anschließend nach Hause kommt und loggen will und dann feststellt, dass man das Listing nicht richtig gelesen hat und nur ein geschlossenes Schleusentor fotografiert hat. Zunge raus

Da trifft es sich gut, dass ein paar Wochen später ein Dampfboottreffen in Bad Ems stattfindet.

Vom 13.-16.05. fahren hier auf der Lahn größere und kleinere Dampfboote. (siehe Fotos)

Name eines der Boote: Nepomuk

Damit wäre die Safari erfüllt. Lachend

 

Vielen Dank für die schöne Safari!

-c-

 

Info zur Schleuse:

Lage: Lahn-km 126,99

BJ 1959

Länge: 47,00 m

Breite: 5,34 m

Fallhöhe bei MW: 2,58 m

Bilder für diesen Logeintrag:
Schleuse zuSchleuse zu
Schleuse SchiffSchleuse Schiff
NepomukNepomuk
Schleuse von obenSchleuse von oben

gefunden 07. Februar 2015 Landschildkroete hat den Geocache gefunden

Heute die Schleuse in Dorsten im Wesel-Dattel-Kanal besucht und den Schleusendurchgang der "SAYONARA" aus Werkendam/NL fotografiert.
Wir kamen zur richtig Zeit, um die Einfahrt des Schiffes in die Schleuse abzulichten.
Die Daten des Frachtschiff sind folgene: 135 m lang, 11.5 m breit, ca. 3,6 m Tiefgang und Baujahr 2009.

Wegen den kalten Händen mußte man aufpassen das die Kamera nicht im Wasser landet Zwinkernd .

Die Koordinaten lauten: N 51° 39.769 E007° 00.224

Danke für den interessanten Safari-Cache und viele nette Grüße von den Landschildkroeten

Bilder für diesen Logeintrag:
Schleusenschild mit LandschildkroeteSchleusenschild mit Landschildkroete
Schleusentor offenSchleusentor offen
Schiff fährt einSchiff fährt ein
Schleusentor schließt sichSchleusentor schließt sich
Schiff in der SchleuseSchiff in der Schleuse
..... mit Landschildkroete.....  mit Landschildkroete
WasserausgleichWasserausgleich
Schiff abgesenktSchiff abgesenkt
AusfahrtAusfahrt
und Tschüß ; )und Tschüß ; )

gefunden 28. Oktober 2014 mic@ hat den Geocache gefunden

Wie der Owner schon weiß, war ich heute während der Mittagspause an der Spandauer Schleuse.
Als Bezugspunkt habe ich meinen Foto-Standort genommen, die Schleuse selber befindet sich in östlicher Richtung:
==> N 52° 31.840' E 013° 17.011'
Normalerweise kann man dort wunderbar die Schleusungen beobachten, ich bin selber auch schon aktiv da durchgefahren.
Aber heute gab es etwas ungewöhnliches zu bestaunen, und zwar war die Schleuse wegen Wartungsarbeiten gesperrt.
Ich vermute mal, die haben etlichen Schlamm beseitigt (siehe Detailaufnahme).
Eine Ankedote am Rande: Diese Schleuse wollte ich auch als Ingress-Portal einreichen, was mir Niantic leider verwehrt hat  :,-(
Happy Safari, Mic@

Bilder für diesen Logeintrag:
Spandauer Schleuse (fern)Spandauer Schleuse (fern)
Spandauer Schleuse (nah)Spandauer Schleuse (nah)
Spandauer Schleuse (Ingress)Spandauer Schleuse (Ingress)

gefunden 18. Oktober 2014 Riedxela hat den Geocache gefunden

Ich habe eine Schleusung des Frachtschiffes "ULM" an der Offenbacher Schleuse beobachtet. Die ULM ist am Samstag Mainabwärts gefahren. Auf dem einen Foto sieht man im Hintergrund schon das erste Hochhaus von Frankfurt, den neuen Turm der Europäischen Zentralbank. Leider habe ich das Schiff nur bei der Ausfahrt aus der Schleusenkammer aufs Bild bekommen. Die Schleusenausfahrt Mainabwärts ist hier : N 50° 06.423 E 008° 43.475

Die Offenbacher Schleuse besteht aus einer Nordkammer und einer Südkammer, die pro Jahr ca. 10.000 Frachtschiffe durchschleusen.

Danke für die nette Safari-Idee!

Bilder für diesen Logeintrag:
Logproof an der SchleuseLogproof an der Schleuse
Ausfahrt der UlmAusfahrt der Ulm
Blick nach FrankfurtBlick nach Frankfurt

gefunden 14. Oktober 2014 tatum128 hat den Geocache gefunden

Berlin-Mitte, Spree,  U-Klosterstraße: Mühlendammschleuse. Neben der Schleusung im Vordergrund werden in der Parallel-Schleuse dahinter laufend Ausflugsdampfer in der Gegenrichtung durchgeschleust.

"Die Mühlendammschleuse liegt im Verlauf der Spree, die hier ein Teil der Spree-Oder-Wasserstraße ist. Die heutige Schleuse wurde 1942 in Betrieb genommen und überwindet eine Fallhöhe von 1,51 Meter.[1] Sie liegt in der Zuständigkeit des Wasser- und Schifffahrtsamtes Berlin. 2006 bewältigte die Schleuse ein Aufkommen von 3.500 Güterschiffen, 15.933 Fahrgastschiffen und 6.560 Sportbooten.[2] Es werden keine muskelbetriebenen Boote geschleust, da zwischen Kanzleramtssteg und Oberbaumbrücke der Verkehr von Kleinfahrzeugen ohne Maschinenantrieb nicht gestattet ist.[3] Die Mühlendammschleuse steht unter Denkmalschutz."

N 52° 30.897 E 013° 24.710

Vielen Dank für die interessante Safari!

Bilder für diesen Logeintrag:
Infotafel mit GPS Infotafel mit GPS
Mühlendamm-Schleuse mit GPSMühlendamm-Schleuse mit GPS
Schiff wartetSchiff wartet
offene Schleuse / Teil vom Schiffoffene Schleuse / Teil vom Schiff
Schleuse schließtSchleuse schließt
Arbeit an geschlossener SchleuseArbeit an geschlossener Schleuse
Wasser entweichtWasser entweicht
Schleusung ParallelkammerSchleusung Parallelkammer
Schleusung weißer Dampfer mit GPSSchleusung weißer Dampfer mit GPS

[Zurück zum Geocache]