Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Max-Planck-Institute (Safari-Cache)    gefunden 11x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 02. August 2016 Nelly 01 hat den Geocache gefunden

War gestern mit ekorren auf dem Waldhäuser-Ost in Tübingen und haben die diversen MPI's besucht. "Intelligente Systeme" sind in der Regel sich selbstordnende Moleküle, oder kleine Roboter, biologische Kybernetik kenne ich als selbstordnende Zellen, die bei Stimulation irgendetwas bewegen können. Beim Rest habe ich im Prinzip auch keine Vorstellung was es sein könnte: Es werden gerne Zellen gezüchtet, die dann elektrisch Stimuliert werden (oder elektrische Signale ableiten).

gefunden 02. August 2016 ekorren hat den Geocache gefunden

Max-Planck-Institute Tübingen

  • Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik
  • Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme
  • Friedrich-Miescher-Laboratorium
  • Max-Planck-Institut für Entwicklungsbiologie

N 48°32.272 E 9°03.449

Auf einem Abendspaziergang sind Nelly 01 und ich zusammen hier vorbeigegangen, um die Safari zu loggen.

Hier stehen mehrere Institute zusammen, die erst vor ein paar Jahren gebaut wurden. Was da alles geforscht wird, dazu kann ich nicht mehr sagen als auf dem Schild steht ;) Vielleicht weiß Nelly ein bisschen mehr...

Bilder für diesen Logeintrag:
Was es hier alles gibt...Was es hier alles gibt...
Blick auf die GebäudeBlick auf die Gebäude
Sogar mit eigener Haltestelle!Sogar mit eigener Haltestelle!
LogproofLogproof

gefunden 25. Mai 2016 argus1972 hat den Geocache gefunden

Bei N50° 44.105' E7° 05.915' in Bonn befindet sich das Max-Planck-Institut für Mathematik.

Ohne auf eigene Erfahrungen zurückgreifen zu können, gehe ich davon aus, dass hier mathematische Forschung betrieben wird.

Danke für die Sarafi, sagt argus1972!

Bilder für diesen Logeintrag:
InstitutInstitut

gefunden 03. Februar 2016 meerespanda hat den Geocache gefunden

Das Max-Planck-Institut für Struktur und Dynamik der Materie (MPSD), Hamburg, erforscht dynamische Phänomene in Materie auf den elementaren Zeitskalen atomarer und elektronischer Bewegungen, namentlich der Femtosekunden- oder Attosekunden-Zeitskalen. Der Fokus liegt auf der ultraschnellen Abfrage der Dynamiken mit kurzen Wellenlängen, wie Röntgen- oder Elektronenpulsen. Diese können atomare und elektronische Strukturen in unterschiedlichster Materie untersuchen.

Gegenwärtig arbeiten die Mitarbeiter des Instituts hauptsächlich auf folgenden Gebieten:

  • Physik der Kondensierten Materie, mit Schwerpunkt auf Untersuchungen zu kooperativen Phänomenen, kollektiven Anregungen und der Quantenkontrolle komplexer Feststoffe.
  • Chemie, mit Schwerpunkt auf der Dynamik von kleinen und großen Molekülen und deren phsyikalischen, chemischen und biologischen Funktionen.

Das Institut ist ein Partner im Center for Free-Electron Laser Science (CFEL), gemeinsam mit DESY und der Universität Hamburg.

N 53 34.728 E 9 53.094

Bilder für diesen Logeintrag:
MPI für Struktur und Dynamik der MaterieMPI für Struktur und Dynamik der Materie
MPI für Struktur und Dynamik der MaterieMPI für Struktur und Dynamik der Materie

gefunden 26. November 2015 Yellow ants hat den Geocache gefunden

Max-Planck-Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern, Bonn (N50 43.031 E007 07.586)

#2560

Took a short walk in my lunch break and passed by the Max-Planck-Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern in Kurt-Schumacher-Straße 10, Bonn. The house, which has been a Denkmal since 2002, was built in 1922-23. Shortly after the 2nd World War it housed the Austrian embassy, followed by a period as residence for the Egyptian ambassador.

I'm of course writing about the house since the research area of the Max-Planck-Institut zur Erforschung von Gemeinschaftsgütern is so complicated that I don't understand what the heck they're doing except it's something to do with interdisciplinary studies in sociology, law and psychology related to stuff that can't be bought and sold.

(Since my GPS is also my phone, I cannot do better than a selfie. Hope that's okay.)

Bilder für diesen Logeintrag:
MPI GemeinschaftsgüterMPI Gemeinschaftsgüter
MPI Gemeinschaftsgüter (close up)MPI Gemeinschaftsgüter (close up)
Ant + MPIAnt + MPI

gefunden 12. Oktober 2015 DH5MM hat den Geocache gefunden

Das Max-Planck-Institut in Magdeburg

N 52° 08.309  E 11° 39.151

Bilder für diesen Logeintrag:
SchildSchild
GebäudeGebäude

gefunden 29. Juli 2015, 14:30 Jung und Alt hat den Geocache gefunden

Das Institut für molekulare Zellbiologie und Genetik ( N 51°03.551´E 013°47.086´)der Max - Planck - Gesellschaft wurde 1998 in Dresden Johannstadt gegründet. In seiner Umgebung findet man z.B. das Universitätsklinium mit seinen vielen Instituten. Ein schönes Fachwerkhaus erfreut das Auge auf der gegenüberliegenden Sraßenseite, die "40. Hebestelle". Der Staßenbahnhof "Pfotenhauerstraße" wird älteren Dresdnern noch ein Begriff sein. Stadtwiki gibt weitere Auskünfte.

Das CBG arbeitet erfolgreich (meine Einschätzung aus der Presse) daran, zu erforschen, wie es Zellen gelingt, sich erfolgreich zu Geweben, letztendlich Körpern zu organisieren. Also Lebenswissenschaft zu betreiben. Max Planck würde es sicher freuen, obwohl er ja Physiker gewesen ist. Auf jeden Fall aber ein recht Universeller, obwohl die experimentelle Arbeit nicht seine Welt gewesen ist. Überliefert ist seine Liebe zur Musik. Neben aktiver Hausmusik hat er auch eine Operette geschrieben - "Liebe im Wald".

Bilder für diesen Logeintrag:
Hier istsHier ists
Ausgangsstoff vor Millionen JahrenAusgangsstoff vor Millionen Jahren
Die Entwicklung geht weiterDie Entwicklung geht weiter
Leben, Lieben, LernenLeben, Lieben, Lernen
Weit entwickelte LebensformWeit entwickelte Lebensform
Auch anders gehtsAuch anders gehts

gefunden 10. Juni 2015 Landschildkroete hat den Geocache gefunden

Max-Planck Institut für Radioastronomie
(N 50° 31.088 E 006° 52.548)


Heute das Radioteleskop Effelsberg in Bad Münstereifel besucht.

Informationen findet man hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Radioteleskop_Effelsberg
und unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Max-Planck-Institut_f%C3%BCr_Radioastronomie
Es gehört zum Max-Planck Institut für Radioastronomie in Bonn.

Danke für den lehrreichen Safari-Cache und viele nette Grüße von den Landschildkroeten

Bilder für diesen Logeintrag:
GebäudeGebäude
Schild am Gebäude mit LandschildkroeteSchild am Gebäude mit Landschildkroete
Infotafel mit LandschildkroeteInfotafel mit Landschildkroete
InfotafelInfotafel
Auschnitt Auschnitt
Radioteleskop Radioteleskop
..... mit Landschildkroete..... mit Landschildkroete

gefunden 20. März 2015 Q-Owls hat den Geocache gefunden

Es ist schon etwas verückt, in einer Neumondnacht Caches suchen zu wollen.^^
Während dieser Aktion ist mir oberhalb von Heidelberg ein Hinweisschild
zum Max-Planck-Institut für Kernphysik begegnet.
Endlich mal eins gefunden!

Das Schild am Eingang ließ sich noch fotografieren (Was mag wohl der Pförtner
dabei gedacht haben??), aber das Gebäude lag ziemlich im Dunkeln;
mit Smartphone nicht fotografierbar. 

N 49° 23.310' E 008° 42.520'

Danke für die Cache-Idee!

Bilder für diesen Logeintrag:
MPI Heidelberg im DunkelnMPI Heidelberg im Dunkeln

gefunden 19. Februar 2015 MikroKosmos hat den Geocache gefunden

Max-Planck-Institut für Meteorologie (MPI-M), Hamburg, Bundesstraße 53 ( N53 34.079 E009 58.554) - dieses Institut beschäftigt sich mit dem Klimawandel.
Zweitfund bzw. -log!
Danke für die Safari von µKosmos

Bilder für diesen Logeintrag:
OC11B4E_Planck1OC11B4E_Planck1
OC11B4E_Planck2OC11B4E_Planck2

gefunden 19. Februar 2015 Muzzle hat den Geocache gefunden

Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung

Ludwigstraße 43
61231 Bad Nauheim

Am Max-Planck-Institut für Herz- und Lungenforschung untersuchen Wissenschaftler den Aufbau und die Funktionsweise von Herz, Blutgefäßen und Lunge. Ihre Erkenntnisse sollen unter anderem dazu beitragen, Erkrankungen dieser Organe besser zu verstehen und Behandlungsmöglichkeiten zu entwickeln. So erforschen die Wissenschaftler, wie die Zellen des Herz-, Blutgefäß- und Lungengewebes untereinander kommunizieren und welche Signalmoleküle ihre Funktion beeinflussen. Darüber hinaus beschäftigen sie sich mit der Frage, wie geschädigtes Gewebe wieder funktionstüchtig werden kann. Stammzellen – also Vorläuferzellen, aus denen spezialisierte Herz-, Gefäß- oder Lungenzellen entstehen können – sind deshalb ebenfalls ein wichtiges Forschungsfeld am Institut. Diese Stammzellen könnten künftig beispielsweise dazu beitragen, Gewebeschäden bei Herzinfarkt-Patienten oder Menschen mit Lungenerkrankungen zu minimieren.

 

Koordinaten bei Schild zum Haupteingang:
N 50° 22.124' E 008° 44.512'

Bilder für diesen Logeintrag:
Logproof, Schild zum HaupteingangLogproof, Schild zum Haupteingang
Infotafel vor Konitzky-StiftInfotafel vor Konitzky-Stift
Konitzky-Stift von der Treppe des gegenürliegenden ThermalbadesKonitzky-Stift von der Treppe des gegenürliegenden Thermalbades
Ausschnitt Infotafel mit GeschichteAusschnitt Infotafel mit Geschichte
LageplanLageplan
Hauptgebäude (M im Lageplan)Hauptgebäude (M im Lageplan)
älteres Gebäude (links im Bild: Kirchturm der Dankeskirche)älteres Gebäude (links im Bild: Kirchturm der Dankeskirche)

[Zurück zum Geocache]