Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Bergbau: Schachtabdeckung (Safari)    gefunden 11x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 14. Februar 2017 Killekalle hat den Geocache gefunden

Diese Schachtabdeckung gehört zur ehemaligen Zeche Blumenthal/Haard Schacht VIII in Oer-Erkenschwick/Recklinghausen.

N51° 39.176 E007° 11.930

Vielen Dank für diesen Safari-Cache

Killekalle

Bilder für diesen Logeintrag:
Schachtabdeckung mit GPSSchachtabdeckung mit GPS
Schachtabdeckung mit ProtegotopfSchachtabdeckung mit Protegotopf

gefunden 27. September 2016 möweninsel hat den Geocache gefunden

Gestern mal eben schnell einen HotDog bei einem schwedischem Möbelhaus gegessen ... dazu in der verbotenen Stadt.

Lüdenscheid NORD.

Was sehen da die müden Augen von Herrn Möweninsel ... eine Protegenabdeckung .... das sind immer traurige Überbleibsel. Nun jut ... und dann kam es ... nicht das wir als Schalker auf der Borussiastrasse waren, NEIN ... hier war mal der Schacht von der Zeche Borussia

Verlegen

Egal ... nimmt Schalker notfalls auch! 

 

Hier die Koords: N 51 29.538 E 007 22.116 in Dortmund Kley.

HIer ist der Link zur Geschichte: 

https://de.wikipedia.org/wiki/Zeche_Vereinigte_Borussia

 

Danke für die schöne Safariidee!

... Glück Auf

Möweninsel

 

 


Bilder für diesen Logeintrag:
BorussiaBorussia
Protegonhaube Schacht Zeche BorussiaProtegonhaube Schacht Zeche Borussia
Schacht 1 Zeche BorussiaSchacht 1 Zeche Borussia

gefunden 01. Juni 2016 Riedxela hat den Geocache gefunden

Während des Urlaubs auf Ibiza habe ich die Reste eines alten Bleibergwerks entdeckt. Das Gelände befindet sich rechts der Landstraße von Santa Eularia nach Sant Carles kurz vor dem Kreisel.

Hier wurden Reste aus der phönizischen Zeit gefunden und es wird angenommen, dass bereits die Phönizier hier nach dem silberhaltigen Bleierz geschürft haben. Der erste Nachweis der Bleimine liegt aus dem Jahr 1343 vor. Auch in der maurischen Zeit wurde hier vor allem das Silber ausgebeutet. Der Abbau von Blei fand schliesslich im Jahr 1912 sein endgültiges Ende. Das Erz wurde vor allem aus den vielen Schächten gefördert, die teilweise nur wenige Meter voreinander entfernt liegen. Ich habe insgesamt 7 Schächte gezählt, die alle eine brunnenartige Mauereinfassung haben. Zwei Schächte davon sind mit einem simplen Stahlblech abgedeckt. Ein abgedeckter Schacht befindet sich an den Koordinaten : N 39° 01.123  E 001° 33.314

Interessant zu erwähnen sei noch, das diese alte Bleimine seit 2008 Gegenstand der Forschungsarbeit des Berbaumuseums Bochum ist unter Federführung des Deutschen Archäologischen Instituts der Abteilung Madrid.

Vielen Dank an die Landschildkröten für die interessante Safari.

Bilder für diesen Logeintrag:
SchachtabdeckungSchachtabdeckung
offener Schachtoffener Schacht

gefunden 25. Februar 2016, 12:10 leviseur hat den Geocache gefunden

Auf dem ALDI-Parkplatz an der Nierenhofer Straße in Essen-Kupferdreh ist die Schachtabdeckung von der ehemaligen Zeche Victoria zu sehen.

Sie liegt/steht unmittelbar am Zaun zur Bahntrasse der S 9.

Die Schachtabdeckung ist jederzeit zugänglich.

Bilder für diesen Logeintrag:
Zeche VictoriaZeche Victoria
Zeche Victoria mit Koordinaten-1Zeche Victoria mit Koordinaten-1
Zeche Victoria mit Koordinaten-2Zeche Victoria mit Koordinaten-2

gefunden Empfohlen 16. Januar 2016 rolandforchrist hat den Geocache gefunden

Heute, nach einem Event, bin ich mit Siramad noch hier vorbei. Durch die Patsche gestapft und zur eingezäunten Schachtabdeckung. Diese konnte man durch die Protegohaube nicht wirklich übersehenZwinkernd. Hier handelt es sich um Schachtabdeckung der Zeche Victor Schacht 3 in Castrop-Rauxel.

Dieses Schachtabdeckung findet ihr bei N51 35.129 E007 19.697

Danke für die bergbaubezogene SafariideeLächelnd

Mit liebem Gruß an die Owner

Roland

Bilder für diesen Logeintrag:
Victor Schacht 3 mit ProtegohaubeVictor Schacht 3 mit Protegohaube
Schachtabdeckung LogproofSchachtabdeckung Logproof

gefunden 27. November 2015 Heidi hat den Geocache gefunden

Bei der heutigen Tour durch Herne kam ich zufällig an der mit einer Protegohaube verschlossenen Abdeckung des ehemaligen Wetterschachtes Mont-Cenis 2a vorbei.

Koordinaten: N 51° 32.535' E 007° 16.043'

Bilder für diesen Logeintrag:
ehem. Wetterschacht Mont-Cenis 2aehem. Wetterschacht Mont-Cenis 2a

gefunden 27. September 2015 Yirrin hat den Geocache gefunden

Ein hässlicher Betonblock/platte in einem schönen Park in Salzgitter-Bad. Irgendwann ist hier die Erde abgesackt und das Loch wurde so abgedeckt. Es handelt sich um die ehemalige Grube Bismarck die hier Salzabbau betrieben hatte.

N52° 2.347 E010° 22.637

DfdC

Bilder für diesen Logeintrag:
BetonplatteBetonplatte

  Neue Koordinaten:  N 51° 41.101' E 007° 06.149', verlegt um 2.8 km

gefunden 02. August 2015 Q-Owls hat den Geocache gefunden

Bei Höganä, Südschweden haben wir ganz unerwartet eine Schachtabdeckung gefunden. Hier wurde seit 1797  nach Steinkohle gegraben. der letzte Schacht "Prins Gustav Adolf" wurde 1961 geschlossen.

Koordinaten: N 56° 11.348 E 012° 35.896

Info: www.hoganasmuseum.se/sidor/gruvan/gruvan.htm

Dfd Sc!

Bilder für diesen Logeintrag:
Im Hügel ist der SchachtIm Hügel ist der Schacht
Schachabdeckung bei Höganäs, SchwedenSchachabdeckung bei Höganäs, Schweden

gefunden 25. Juni 2015 USchl hat den Geocache gefunden

Auf den Spuren des Bergbaues imRuhrgebiet fanden wir diese Schachtabdeckung, Sie gehörte der Zeche Vereinigte Gibraltar Erbstollen und liegt direkt am Kemnader See (N51° 25.400 E7° 15.526).

Besten Dank und Liebe Grüße

Annette & Ulrich

Bilder für diesen Logeintrag:
SchachtSchacht
TafelTafel

gefunden 21. April 2015, 19:30 GlobeCacher.de hat den Geocache gefunden

Im Hildesheimer Land gibt es viele Relikte des Kalibergbaus, darunter auch eine einsame Schachtabdeckung mitten im Wald, die zum Schacht Mathildenhall des Kaliwerks Hildesia gehört. Vor einer Zeit schon waren Cachespürnase Luna und ich bei einer Tour dort, zum Glück habe ich dieses (etwas unscharfe) Foto davon. Die Abdeckung liegt bei N 52° 06.288 E 009° 51.618 und ist im Luftbild gut zu erkennen.

Danke für den Safari-Cache und viele Grüße, GlobeCacher.de

Bilder für diesen Logeintrag:
Luna und Cachemobil auf der SchachtabdeckungLuna und Cachemobil auf der Schachtabdeckung

gefunden Empfohlen 21. März 2015, 17:12 Legosteinteam hat den Geocache gefunden

Hallo zusammen,

also diesen Cache müssen wir einfach loggen. Wir sind seit rund 8 Jahren auf der Suche nach diesen Schachtabdeckungen, und natürlich auch nach dem, was man dort drumherum an weiteren Überbleibseln des Bergbaus finden kann. Seit mehr als 6 Jahren betreiben wir mit dem Ergebnis eine eigene Internetseite, wo sich mittlerweile rund 1000 Schachtpositionen angesammelt haben. Allerdings sind nicht alle mit einer klar erkennbaren Kennzeichnung versehen.

Trotz der vielen Bilder die wir davon haben war es gar nicht so einfach, eines zu finden, dass die Logbedingung 3 erfüllt.

Wir sind gespannt, ob bei diesem Cache Schachtabdeckungen auftauchen, die wir noch nicht kennen.

Für unser Log haben wir den Schacht 1 der Zeche Pörtingssiepen ausgewählt. Die Zeche Pörtingsiepen lag im Essener Süden, südlich des Baldeneysees. Die Koordinate lautet: "N 51 23.850 E 007 01.747". Die Bilder stammen aus dem Jahr 2011.

Bilder für diesen Logeintrag:
Pörtingssiepen Schacht 1 Kennzeichnung Pörtingssiepen Schacht 1 Kennzeichnung
Schachtdeckel Pörtingssiepen Schacht 1Schachtdeckel Pörtingssiepen Schacht 1
Pörtingssiepen Schacht 1 Kennzeichnung und SchachtdeckelPörtingssiepen Schacht 1 Kennzeichnung und Schachtdeckel
Der Weg nach Pörtingssiepen Schacht 1Der Weg nach Pörtingssiepen Schacht 1
Seilscheibe Zeche Pörtingssiepen (NICHT in unmittelbarer Nähe zum Schacht 1!)Seilscheibe Zeche Pörtingssiepen (NICHT in unmittelbarer Nähe zum Schacht 1!)

  Neue Koordinaten:  N 51° 39.784' E 007° 05.024', verlegt um 74 km

Hinweis 21. März 2015, 08:00 Landschildkroete hat eine Bemerkung geschrieben

Das gefundene Beispiel befindet sich an den Koordinaten: N 51° 39.784' E 007° 05.024

  Ursprüngliche Koordinaten:  N 51° 00.000' E 007° 00.000'

[Zurück zum Geocache]