Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für SVC - Historische Fachwerkhäuser    gefunden 45x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 01. April 2017 Dimer hat den Geocache gefunden

War heute beim haus Bolwin. Bis etwa 1960 war im Nebengebäude eine der vier Küfereien in Wolbeck. Die Urenkelin von georg Bolwin hat das Haus umgebaut zu Wohnungen.
Koordinaten N51°55.003 E7°43.950

Bilder für diesen Logeintrag:
Haus BolwinHaus Bolwin
SchildSchild

gefunden 23. Februar 2017, 20:50 Valar.Morghulis hat den Geocache gefunden

Da will ich mal die Safari - Historische Fachwerkhäuser mit dem Dritten und damit für mich letzte Fachwerkhaus bereichern. Eigentlich gibt es ja fast in jedem Ort ein solches zu bestaunen. So auch in Gerichshain bei:

N 51 21.436
E 012 35.082

Leider konnte ich nichts interessantes zu diesem Haus in Erfahrung bringen, außer dass es heute als Wohnhaus dient.

Vielen Dank an cacher.ella73 für diese tolle Safari-Aufgabe und die drei Logmöglichkeiten.

Valar.Morghulis
23. Februar 2017 # 452

Bilder für diesen Logeintrag:
Fachwerkhaus GerichshainFachwerkhaus Gerichshain

gefunden 31. Dezember 2016 Weli hat den Geocache gefunden

Heute ging es auf kleiner Safari-Tour durch Bregenz und erfreut stellte ich dabei fest was es hier so alles zu 'entdecken' gibt:

Dieses Fachwerkhaus befindet sich bei N 47° 30.005' E 9° 44.980'
Dieser 1662 von Michael Kuen geschaffene freistehender Bau mit hohem Spitzgiebel war vom 17. bis Anfang 19. Jahrhundert das alte Bregenzer Rathaus. Im 19. Jahrhundert diente es als Wohnung des Ratsdieners. Heute ist es ein Wohnhaus.

Danke für diese nette Safari-Idee!

Bilder für diesen Logeintrag:
Altes Rathaus BregenzAltes Rathaus Bregenz

gefunden 15. Dezember 2016, 08:50 Valar.Morghulis hat den Geocache gefunden

An der Kreuzung Weberstraße/Kreuzstraße konnte ich in Grimma bei:

N 51 14.150
E 012 43.586

heute dieses historische Fachwerkhaus entdecken und musste natürlich gleich an diese Safari denken.

Vielen Dank an cacher.ella73 für diese hübsche Safari-Cache-Idee und weihnachtliche Grüße aus Grimma.

Valar.Morghulis
15. Dezember 2016 # 385

Bilder für diesen Logeintrag:
Fachwerkhaus Grimma Fachwerkhaus Grimma
anderer Blickwinkel anderer Blickwinkel

gefunden 14. Oktober 2016, 16:32 eukalyptus hat den Geocache gefunden

Für diese Safari habe ich das älteste Haus Nienburgs von 1495 fotografiert bei N 52° 38.316 E 009° 12.419.

Bilder für diesen Logeintrag:
Fachwerkhaus in NienburgFachwerkhaus in Nienburg
mit meinem Garminmit meinem Garmin
ältestes Hausältestes Haus

gefunden 04. Oktober 2016 Spatzenbande13 hat den Geocache gefunden

In denSomerferien haben wir viele schöne Dosen gesucht und auch viele Safarifotos geschossen.

In Flensburg steht dieses Haus von 1740

N 54 47.380

E 009 25.907

Vielen Dank für die nette Idee!

 

Bilder für diesen Logeintrag:
SafaribildSafaribild

gefunden 13. August 2016 Valar.Morghulis hat den Geocache gefunden

Dieses denkmalgeschützte Fachwerkhaus beherbergt in Borsdorf bei Leipzig den Grünen Ring. Es steht direkt neben dem neuen Feuerwehrgerätehaus.
Die Geschäftsstelle des Grünen Rings Leipzig in Borsdorf ist zuständig für: Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikation und Organisation, Netzwerkarbeit für alle Akteure, Geländemodell Leipziger Neuseenland, Bau und Unterhaltung der Beschilderung des Inneren und Äußeren Grünen Rings, der Schautafeln, der Route Umwelt & Natur und die Unterhaltung der Wasserwegweisung.

Das Gebäude befindet sich bei:
N 51 20.731
E 012 31.903

Viele Grüße aus Grimma und ein Dankeschön für diese Safari-Cache-Idee.

Valar.Morghulis
13.08.2016 # 168

Bilder für diesen Logeintrag:
Fachwerkhaus in Borsdorf Fachwerkhaus in Borsdorf

gefunden 29. Juni 2016 anmj hat den Geocache gefunden

Habe in Stadtschwarzach gleich zwei Fachwerkhäuser nebeneinander gefunden. Das sogenannte Langhaus und daneben die ehemalige Zehntscheune. Sie stehen an den Koordinaten N 49° 48.011 E 010° 13.811 und hier habe ich noch einige Infos zu den Gebäuden:

Langhaus: Das Langhaus wurde im Jahr 1583 fertig gestellt und war als Wirtshaus der gesellschaftliche Mittelpunkt des Ortes und wird auch Engelwirtshaus genannt. Im laufe der Jahrhunderte verlor es an Bedeutung und kam in private Hände, darunter eine Familie Lang nach der es heute auch benannt wird.

Zehntscheune: Sie wurde im Jahr 1516 errichtet.

 

DfdC sagen ANMJ

Bilder für diesen Logeintrag:
FachwerkhäuserFachwerkhäuser
LanghausLanghaus
ZehntscheuneZehntscheune

gefunden 28. Juni 2016 Nelly 01 hat den Geocache gefunden

Bin mit ekorren heute mal in der Altstadt von Tübingen gewesen und da haben wir uns an diese Safarie erinnert und das Nonnenhaus fotographiert. Es ist wohl das älteste datierte Haus in Tübingen und wird jetzt von einem Geigenbauer bewohnt.

gefunden 28. Juni 2016 ekorren hat den Geocache gefunden

Nonnenhaus in Tübingen

N 48°31.306' E 9°3.361'

An Fachwerkhäusern ist hier in Region und insbesondere in der Tübinger Altstadt kein Mangel. Wir (Nelly 01 und ich) haben uns nach reiflicher Überlegung für das Nonnenhaus entschieden, weil es laut manchen Quellen das älteste erhaltene Haus in der Stadt und mit seinem Vorbau (übrigens eine Toilette) auch ein bisschen ungewöhnlich. Zur Geschichte siehe Infotafel.

 

Bilder für diesen Logeintrag:
NonnenhausNonnenhaus
VorbauVorbau
InfotafelInfotafel

gefunden 26. Mai 2016 argus1972 hat den Geocache gefunden

In Altwied bei N50° 28.980 E7° 28.026 findet man ein historisches Fachwerkhaus mit Infotafel,nach der dieses Gebäude scheinbar das älteste Haus der kleinen Altstadt ist.

Zu meiner Belustigung findet man ein weiteres Schild, dass in diesem Haus Mozart nicht übernachtet hat.

Das Fachwerkhaus fand ich bei einem Rundgang durch den historischen Ortskern von Altwied, der wirklich sehenswert ist.

Danke für die Safari, sagt argus1972!

Bilder für diesen Logeintrag:
HausHaus
mit GPSmit GPS
SchildSchild

gefunden 01. Mai 2016 Andreas.Mann hat den Geocache gefunden

In Nürnbergs Altstadt ist ein Großteil der Bausubstanz erst 60-70 Jahre alt :( . Auch der hier vorgestellte Weinstadel (laut Wikipedia das größte Fachwerkhaus Deutschlands) wurde im 2. Weltkrieg durch eine Bombe beschädigt. Der Wiederaufbau erfolgte nach historischem Vorbild, die Inneneinrichtung ist allerdings modern.

Erbaut wurde das Gebäude ab 1446 als Heim für Leprakranke. Später wurde es als Weinlager benutzt (daher der Name). Heute, nach modernem Innenausbau, dient es als Studentenwohnheim.

Zu finden ist das Gebäude bei N 49 27.233 E 011 04.392

TFTC

Bilder für diesen Logeintrag:
WeinstadelWeinstadel
BeweisfotoBeweisfoto

gefunden 21. April 2016 pingo21 hat den Geocache gefunden

Nachdem die ersten 2 Fachwerkhäuser, die ich mir in Ulm ausgesucht hatte, schon geloggt waren, habe ich diesmal mehr Glück. Der Gutenzeller Hof steht bei N48° 23.972 E10° 59.469. Danke für diese Safari-Aufgabe.

Bilder für diesen Logeintrag:
mit Navimit Navi
Fachwerkhaus in der PlatzgasseFachwerkhaus in der Platzgasse
DetailDetail
InfotafelInfotafel

gefunden 10. April 2016, 19:10 mirabilos hat den Geocache gefunden

1786﹟ 19:10

N 50 39.447 E 007 11.217

Ich weiß leider nix über Fachwerkhäuser, aber dieses sah, im Gegensatz zu seinen Nachbarn, echt toll und noch original aus. Es befindet sich direkt neben meinem SSVC GE02FF / OC10FD8 / OXZRN5R: Kapelle zu den „Sieben Schmerzen Mariens“

Bilder für diesen Logeintrag:
Fachwerkhaus zu den „Sieben Schmerzen Mariens“Fachwerkhaus zu den „Sieben Schmerzen Mariens“


zuletzt geändert am 11. April 2016

gefunden 07. März 2016, 16:30 LokalPOTTriot hat den Geocache gefunden

Im Süden von Essen (NRW) liegt der Stadtteil Kettwig mit historischer Altstadt direkt an der Ruhr. Und da gibt es jede Menge historische Fachwerkhäuser.

Link: http://www.nrwhits.de/ausflugsziele/altstadt-kettwig-essen.html

Diese beiden stehen an der folgenden Position: N51°21'44.88'' & E006°56'14,09''

Danke für die Safari!

Lächelnd

Bilder für diesen Logeintrag:
Fachwerkhaus Kettwig 1Fachwerkhaus Kettwig 1
Fachwerkhaus Kettwig 2Fachwerkhaus Kettwig 2

gefunden 14. Februar 2016 BESTPOE hat den Geocache gefunden

N 50° 41.605, E 011° 35.670

Das Fachwerkhaus gehört zu einem dreiteiligem Komplex der vor über 700 Jahren gegründeten Klosteranlage der Karmeliter. Es wurde in den letzten Jahren restauriert und ist ein Teil des neuen Museums der Stadt Pößneck, das im Jahr 2015 an diesem Standort eröffnet wurde. Man findet es am Klosterplatz.

Bilder für diesen Logeintrag:
Museum PößneckMuseum Pößneck

gefunden 05. Februar 2016 Mr.No hat den Geocache gefunden

Fachwerkhaus in Waiblingen.

1260 Adelberger Pflege

1634 teilweise zerstört.

1649 - 1669 wieder aufgebaut

1701 auch Geistliche Verwaltung

1807 - 1889 Kameralamt

Koordinaten

N 48° 49.940 E 009° 18.925

Bilder für diesen Logeintrag:
BeweisBeweis
FachwerkhausFachwerkhaus
GiebelGiebel

gefunden 31. Januar 2016 CADS11 hat den Geocache gefunden

Das passte ja gut. Beim Brötchen komme ich an diversen Fachwerkäusern vorbei.

Ich habe mich für das älteste des Ortes entschieden, von 1620.

Das Gebäude ist auch Bestandteil des Wherigos Gestern und heute: Oberbreisig.

Damit ist auch klar, wo das Gebäude ist.

N50 30.187 E007 16.927

Bilder für diesen Logeintrag:
Das HausDas Haus
Die BeschreibungDie Beschreibung

gefunden 12. Januar 2016 rolandforchrist hat den Geocache gefunden

Heute habe ich mich einmal auf den Weg gemacht, um die alte Loemühle zu besuchen und diese Safari mit diesem historischen "Objekt" zu ergänzen. Die Loemühle ist das Wahrzeichen des Stadtteils Marl-Hüls. Das denkmalgeschützte Gehöft mit Wassermühle wurde 1230  erbaut und ist heute ein Wellness - Hotel.

Die Loemühle findet ihr in Marl, NRW bei N51 39.287 E007 07.989

Danke für die SafariideeLächelnd

Mit freundlichem Glückauf - Roland

Bilder für diesen Logeintrag:
Jrtzt HotelJrtzt Hotel
MühleMühle
12301230
Loe LogproofLoe Logproof

gefunden 11. Dezember 2015 Landschildkroete hat den Geocache gefunden

Das ausgesuchte Fachwerkhaus befindet sich im "Alten Dorf Westerholt".
Das Baujahr laut Inschrift ist 1656.
Informationen findet man unter:
https://de.wikipedia.o/wiki/Westerholt_%28Herten%29#Erhaltung_des_Alten_Dorfes
Das gesamte Dorf steht unter Denkmalschutz und ein Besuch lohnt sich.
Hier gibt es viel Interessantes zu sehen.
Die Koordinaten lauten:
N 51° 35.897 E007° 05.383
Danke für den Safari-Cache und viele nette von den Landschildkroeten

Bilder für diesen Logeintrag:
Fachwerkhaus Fachwerkhaus
........ mit Landschildkroete........ mit Landschildkroete

gefunden 28. November 2015 rosenthaler hat den Geocache gefunden

In Wernigerode gibt es ja sehr viele sehr schöne Fachwerkhäuser, aber ich habe mich für dieses nicht ganz so schöne entschieden. Es steht unter Denkmalsschutz und wird in nächster Zeit grundlegend restauriert.

N 51° 49.905   E 010° 47.158

Bilder für diesen Logeintrag:
Das HausDas Haus
DenkmalsschildDenkmalsschild
LogbeweisLogbeweis

gefunden 07. November 2015 writzlpfrimpft hat den Geocache gefunden

Das ehemalige Vogtshaus von 1570 beherbergt heute das deutsche Fleischereimuseum:

N 48° 41.112 E 9° 00.735

Das Museum steht am Marktplatz in Böblingen.

 

Bilder für diesen Logeintrag:
Fachwerkhaus (oberer Teil)Fachwerkhaus (oberer Teil)
Fachwerkhaus (unterer Teil)Fachwerkhaus (unterer Teil)
Fachwerkhaus, Christophorosbrunnen, Fahrrad und RucksackFachwerkhaus, Christophorosbrunnen, Fahrrad und Rucksack
SchildSchild

gefunden 07. Oktober 2015, 12:34 kruemelhuepfer hat den Geocache gefunden

Bei einem Stadtbummel in Stralsund habe ich das ehemalige Johanniskloster besucht. Direkt daneben stehen einige alte Fachwerkhäuser. Eines davon habe ich mir ausgesucht. Es steht bei N54°19.046 E01305.478. Zur Geschichte kann ich leider nichts sagen.
Danke sagt kruemelhuepfer.

Bilder für diesen Logeintrag:
FachwerkhausFachwerkhaus
LogproofLogproof

gefunden 20. September 2015, 11:40 Die JKS-Detektive hat den Geocache gefunden

Ein Historisches Fachwerkhaus? 

Das Alte Rathaus in Rendsburg soll an dieser Stelle gewürdigt werden.

Es steht am Altstädter Markt in Rendsburg.

Koordinaten: 

N 54° 18.286

E 009° 39.847

"Das Rathaus wurde das erste Mal 1446 erwähnt, es stammt im Kern aber aus dem 16.Jahrhundert. Es wurde aber im Laufe der Zeit mehrfach verändert. Es ist ein zweigeschossiges Doppelhaus mit Satteldächern, wobei der westliche Teil breiter ist als der östliche. Die Staffelgiebelfassade im Süden wurde 1900/1901 errichtet." (Quelle: Liste der Kulturdenkmal in Rendsburg)

Vielen Dank für diese Aufgabe sagen

Die JKS-Detektive aus Kiel

Bilder für diesen Logeintrag:
Altes Rathaus RendsburgAltes Rathaus Rendsburg
Altes Rathaus Detail 1Altes Rathaus Detail 1
Altes Rathaus Detail 2Altes Rathaus Detail 2
LognachweisLognachweis

gefunden 02. September 2015 Erdrandbewohner hat den Geocache gefunden

Diese drei hübschen Fachwerkhäuser am Trierer Hauptmarkt / Simeonstraße wurden um 1600 erbaut, fußen aber auf älteren Fundamenten und Kellern. Der bogige Durchgang, den ich so schön mit meinem GPS-Gerät verdeckt habe, ist die kleine Judenpforte. Die Häuser sind also der östliche Abschluss des damaligen Judenviertels.

Eine ausführliche Beschreibung der Häuser und ihrer Geschichte gibt es hier.

Die Koordinaten sind: N 49 45.435 E 006 38.498

Vielen Dank für den Cache!

Bilder für diesen Logeintrag:
Trierer Hauptmarkt / SimeonstraßeTrierer Hauptmarkt / Simeonstraße

gefunden 06. August 2015, 11:00 HH58 hat den Geocache gefunden

(3/3)

Im Fränkischen Freilandmuseum Bad Windsheim wimmelt es nur so von alten Fachwerkhäusern. Dieses hier steht bei N 49 29.840 E 010 25.412 . Es handelt sich um das Bauernhaus eines Hopfenbauernhofes, das 1821 in Eschenbach errichtet, 1987 abgebaut und 1988-1992 am neuen Standort im Museum wieder aufgebaut wurde.

TFTSC !

Bilder für diesen Logeintrag:
Beweisfoto mit GPSrBeweisfoto mit GPSr
InfotafelInfotafel

gefunden 05. August 2015, 16:20 HH58 hat den Geocache gefunden

(2/3)

Dieses Gebäude befindet sich ebenfalls noch auf Burgbernheimer Gebiet, liegt allerdings etwas außerhalb der Stadt bei N 49 26.010 E 010 18.040 . Es gehört zum Wildbad und diente dort seit 1714 als Kurhaus. Durch eine hölzerne, geschlossene Brücke ist es in Höhe des 2. OG mit dem benachbarten Gästehaus verbunden. Das Wildbad, in dem früher Markgrafen, Fürsten und Königinnen logierten, dient heute als Ausflugslokal und Hotel.

TFTSC !

Bilder für diesen Logeintrag:
Beweisfoto mit GPSrBeweisfoto mit GPSr
InfotafelInfotafel

gefunden 05. August 2015, 13:40 HH58 hat den Geocache gefunden

In manchen Gegenden kann man die Bedingungen für diese Safari dreimal innerhalb weniger Minuten erfüllen ...

(1/3)

Dieses Haus steht in Burgbernheim bei N 49 27.100 E 010 19.288 . Auf ein älteres, erdgeschossiges Gebäude wurde 1607 ein Fachwerk-Obergeschoss aufgesetzt. Im Dachstuhl befinden sich außerdem drei Dachböden (Gaden).

TFTSC !

Bilder für diesen Logeintrag:
Beweisfoto mit GPSrBeweisfoto mit GPSr
InfotafelInfotafel

gefunden 26. Juli 2015 FlashCool hat den Geocache gefunden

Im hessischen Städtchen Bad Vilbel gibt es so einige Fachwerkhäuser. In der Altstadt steht neben dem Rathaus ein besonders schönes Exemplar, dass vor nicht allzu langer Zeit restauriert wurde.

Das Haus wurde um 1660 errichtet, die Kellerräume sind aber älter. Zwischen 1717 und 1993 befand sich im Haus eine Gastwirtschaft, die den Namen "Zum Hirsch" trug - zeitweilig mit Bierbrauerei, Apfelweinkelterei und Mineralquelle. 1933 wurde das Gebäude durch Gg. Otto Weihl angekauft und als Wohn- und Bürogebäude genutzt. 1983 erwob die Bad Vilbeler Volksbank das Haus. 1996 wurde es grundlegend saniert und 2008 langfristig durch die Stadt Bad Vilbel angemietet. Im Jahre eröffnete schließlich das bis heute hier befindliche Brunnen- und Bädermuseum.

Koordinaten: N 50° 11.013 E 008° 44.673

Vielen Dank für den schönen Safari-Cache.

Bilder für diesen Logeintrag:
Ehemaliges Gasthaus "Zum Hirsch"Ehemaliges Gasthaus ´´Zum Hirsch´´

gefunden 21. Juli 2015 König Moderig hat den Geocache gefunden

Heute auf Besuch in der „alten Heimat“ in Remscheid-Lüttringhausen einige weitere Safaris erledigt. Da mein Smartphone sich noch nicht selber fotografieren kann, muss ei n Foto meines, recht eindeutig erkennbaren, Handgelenks reichen ;).

N 51°12.454' E 007°14.306'

Ein kleines, nettes, denkmalgeschütztes Facherkhaus in der Lüttringhauser Altstadt.

TFTC,
König Moderig

Bilder für diesen Logeintrag:
Fachwerkhaus in LüttringhausenFachwerkhaus in Lüttringhausen

gefunden 20. Juli 2015 Le Dompteur hat den Geocache gefunden

Gefunden bei: N 54° 47.700 E 9° 39.020 in Unewatt (PLZ 24977). Der Marxenhof
aus der Eigenwerbung des Museums:
"Mit dem Marxenhaus (einem Südangeliter Fachhallenhaus von 1626 mit Umbauten von 1797 und 1825) und der Marxenscheune (Wandständerscheune) wird am Ortseingang von Unewatt die rekonstruierte Anlage eines ehemaligen Bauernhofes aus Süderbarup im südlichen Angeln gezeigt."
Dieses Landschaftsmuseum zeigt einige alte Gebäude oder tradierte Handwerksbetriebe in einem bewohnten Dorf.

Danke für die Safari

Bilder für diesen Logeintrag:
OC11DDA Safari alte Fachwerkhaeuser UNEWATT OC11DDA Safari alte Fachwerkhaeuser UNEWATT
OC11DDA Safari alte Fachwerkhaeuser2 UNEWATT OC11DDA Safari alte Fachwerkhaeuser2 UNEWATT
OC11DDA Safari alte Fachwerkhaeuser4 UNEWATT OC11DDA Safari alte Fachwerkhaeuser4 UNEWATT
OC11DDA Safari alte Fachwerkhaeuser3 UNEWATT OC11DDA Safari alte Fachwerkhaeuser3 UNEWATT

gefunden 14. Juni 2015 Katja104 hat den Geocache gefunden

Am Aachener Preusweg direkt neben dem Elisabethkloster bei N 50° 45.651' E 006° 03.897' findet man dieses doch etwas größere Fachwerkhaus. DFDS

Bilder für diesen Logeintrag:
Fachwerkhaus Aachen 1Fachwerkhaus Aachen 1
Fachwerkhaus Aachen 2Fachwerkhaus Aachen 2

gefunden 07. Juni 2015 following hat den Geocache gefunden

Nackenheim-Safari, Station 33

Dieses Fachwerkhaus am Nackenheimer Carl-Zuckmayer-Platz ist Teil der "Denkmalzone Ortskern". Details zur Geschichte des Hauses konnte ich auf Anhieb nicht herausfinden; heute gehört es zum Landhotel St. Gereon. Von der Fotoposition aus lassen sich ca. 10-15 Safari-Caches machen. :-)

Danke für die hübsche Safari-Idee!

N 49° 54.900 E 8° 20.518

Bilder für diesen Logeintrag:
Fachwerkhaus am Carl-Zuckmayer-PlatzFachwerkhaus am Carl-Zuckmayer-Platz
Logproof, ein paar Stunden später aufgenommenLogproof, ein paar Stunden später aufgenommen

gefunden 25. Mai 2015 Pfote02 hat den Geocache gefunden

Zusammen mit Team gnubbl und Ali.Gator ging es heute nach Wülfrath und es gab einige schöne Fachwerkhäuser zu sehen.

Vielen Dank sagt

Pfote02

gefunden 25. Mai 2015 Ali.Gator hat den Geocache gefunden

Zusammen mit Team gnubbl und Pfote02 war ich heute in Wülfrath und habe dabei mehrere schöne alte Fachwerkhäuser gesehen.

Vielen Dank sagt

Ali.Gator

gefunden 25. Mai 2015 gnubbl hat den Geocache gefunden

Heute haben wir (Ali.Gator, Pfote02 und Team gnubbl) einen Ausflug nach Wülfrath gemacht und konnten dabei bei N 51° 16,913 E 007° 01.915 dieses Fachwerkhaus finden. Als persönlichen Gegenstand haben wir den unseren Cacherhund Sir Henry davor gesetzt.

Vielen Dank für diese Aufforderung, die Augen offen zu halten, sagt
Team gnubbl

Bilder für diesen Logeintrag:
Sir Henry am FachwerkhausSir Henry am Fachwerkhaus

gefunden 24. Mai 2015 Riedxela hat den Geocache gefunden

Dieses Fachwerkhaus steht in Nauheim in der Vorderstraße bei N 49° 56.654 E 008° 27.393

Das Haus wurde im Jahr 1521 erstmals erwähnt. Es hat in seiner Geschichte verschiedene Aufgaben gehabt. Zuerst war es ein Schafhof, später eine Hofreite, die zum Hospital in Riedstadt-Crumstadt gehörte. Im 18. Jahrhundert war es zeitweilig ein Brauhaus. 

Diese Hofreite ist Teil des historischen Rundgangs durch den Ortskern von Nauheim.

Danke für die interessante Safari-Idee!

Bilder für diesen Logeintrag:
Fachwerkhaus mit GPSFachwerkhaus mit GPS
Schild am HausSchild am Haus

gefunden 13. Mai 2015 dogesu hat den Geocache gefunden

Im Ulmer Fischerviertel steht Fachwerkhaus an Fachwerkhaus und so fiel mir die Auswahl schwer. Entschieden habe ich mich für das "Kässbohrer"-Haus, in dem die Ulmer Familie Kässbohrer über Generationen gewohnt hat. Bekannt ist die Familie durch die Entwicklung von Omnibussen und die Marke "Setra" (Selbsttragende Karosserie) dürfte jedermann ein Begriff sein. Ende der 90er Jahre wurde die  Kässbohrer-Omnibus-Sparte von Daimler aufgekauft und nennt sich nun Evobus.

Das Haus selbst steht seit über 500 Jahren im Fischerviertel (ältester Stadtteil Ulms) und hieß früher "Zur Weinrebe". Heute dient es Setra/Evobus als Konferenzzentrum, Museum und Treffpunkt für Kunden und Mitarbeiter.

N 48 23.718 E 9 59.408

Danke für die Safari-Aufgabe, dogesu

Bilder für diesen Logeintrag:
das Kässbohrer-Haus an der Blaudas Kässbohrer-Haus an der Blau
die Infotafeldie Infotafel

gefunden 27. April 2015 Q-Owls hat den Geocache gefunden

Neben unserem Heimatmuseum (siehe OC103F4) steht dieses schiefe Fachwerkhaus.
Holz "arbeitet" halt.

N 49° 40.860 E 008° 37.390

Danke für die Cache-Idee!

Bilder für diesen Logeintrag:
altes, schiefes Fachwerkhaus in Bensheimaltes, schiefes Fachwerkhaus in Bensheim

gefunden 24. April 2015, 17:55 djti hat den Geocache gefunden

Im Stadtteil "Altstadt I" von Mülheim an der Ruhr befinden sich einige Fachwerkhäuser. Dieses hier steht in der Kettwiger Straße nahe der Petrikirche. Weitere Informationen habe ich leider nicht finden können.

Koordinaten: N51° 25.524' E6° 53.045'

DfdS.

Bilder für diesen Logeintrag:
Fachwerkhaus MHFachwerkhaus MH

gefunden 20. April 2015 Team Brummi hat den Geocache gefunden

In Braunschweig gibt es das "Magniviertel". Es ist das einzig nach dem Krieg erhaltene Stadtviertel mit Fachwerkhäuser der ehemals größten Fachwerkstadt Deutschlands.

Unter anderem findet man dort das älteste datierte Fachwerkhaus Deutschlands (1432). Dies ist jedoch in einem bedauernswerten Zustand.

So haben wir uns als Fotoobjekt ein anderes Haus aus dem Viertel ausgesucht. Diese ist zwar "nur" von 1590 aber damit doch auch schon recht alt.

Danke für diese nette Safari.

Bilder für diesen Logeintrag:
Am FachwerkhausAm Fachwerkhaus
Das HausDas Haus
Das älteste FachwerkhausDas älteste Fachwerkhaus

gefunden 19. April 2015 dogesu hat den Geocache gefunden

In der Ulmer Herrenkellergasse befindet sich ein historisches Fachwerkhaus: ehemaliger Wiblinger Pfleghof, das in den Jahren 1472 bis 1279 vom Benediktinerkloster Wiblingen im spätgotischen Fachwerkstil neu gebaut wurde. Die Stadt Ulm tauschte 1636 das Haus ein, wo die Ratsbrauerei "Herrenkeller" entstand.

Heute befindet sich wieder eine Gaststätte namens "Herrenkeller" in dem Gebäude.

N 48 24.012 E 9 59.479

Danke für die Safari-Aufgabe, dogesu

Bilder für diesen Logeintrag:
"Herrenkeller" mit GPS´´Herrenkeller´´ mit GPS
der "Herrenkeller"der ´´Herrenkeller´´
die Infotafeldie Infotafel

gefunden 12. April 2015 daister hat den Geocache gefunden

Die Adler-Apotheke aus dem 17. Jahrhundert ist das älteste Fachwerkhaus der Stadt Eberswalde.
(N 52° 50.070 E 013° 49.205)
Nachweislich bestand schon 1623 eine Apotheke in diesem Gebäude. Erst 1986 endete die Nutzung als Apotheke.
Heute befinden sich im Gebäude ein Museum, die Tourist-Information und das Kulturamt der Stadt Eberswalde.
Die Dreiflügel-Hofanlage mit Tonnengewölbe im Keller, schwarzer Küche mit bis zum Dach offenem Rauchabzug und Laubengang auf der Hofseite wurde umfangreich restauriert und ist ein Besuchermagnet der Stadt.
(Bei Sanierungsarbeiten wurde ein mumifizierter Kater gefunden, ein Bauopfer, das im Museum zu sehen ist. Das dürfte dann wohl der älteste erhaltene Kater Eberswaldes sein.)
Danke für die Safari,
Gruß aus Eberswalde von ->daister<-

Bilder für diesen Logeintrag:
Adlerapotheke 1Adlerapotheke 1
Adlerapotheke 2Adlerapotheke 2
Adlerapotheke 3Adlerapotheke 3
Adlerapotheke 4Adlerapotheke 4
Adlerapotheke 5Adlerapotheke 5
Adlerapotheke 6Adlerapotheke 6
Adlerapotheke 7Adlerapotheke 7

gefunden 11. April 2015 MikroKosmos hat den Geocache gefunden

Beim Besuch in Wernigerode war es fast schon schwierig, ein Fachwerkhaus für diese Safari auszuwählen.
Es gibt dort so viele schöne. Dieses ist von ANNO 1688. Es steht bei N51 50.238 E010 47.383.
Danke für die Safari von µKosmos

Bilder für diesen Logeintrag:
OC11DDA_FachwerkOC11DDA_Fachwerk

gefunden 11. April 2015 mambofive hat den Geocache gefunden

Das beschauliche Dorf Düssel bei Wülfrath hat bereits für einige Safari-Fotos herhalten müssen. Auch denkmalgeschützte Fachwerkhäuser gibt es hier jede Menge, dieses schöne Exemplar steht bei N 51° 15.714 E 007° 03.347.

Auf der Webseite des Bürgervereins Düssel habe ich folgende Information zu diesem Haus gefunden:

Hier stehen wir nun vor dem ehemaligen evangelischen Pfarr- und Schulhaus, welches heute den ev. Kindergarten beherbergt. Ferner ist die Wohnung der ev. Küsterin und weitere Wohnungen darin. Dieses im echten bergischen Baustil errichtete Fachwerkhaus hat schon eine bewegte Vergangenheit hinter sich. Der Bauplatz für dieses Anwesen wurde am 17. Dezember 1769 von den Eignern des Rittersitzes Düssel für 290 vollwichtig und geränderter holländische Dukaten in einem Knebelvertrag verkauft. Die Bedingungen waren erdrückend und der Kaufpreis überhöht. Man wollte nicht, dass die„toten Hans“ der Kirche zuviel Grund und Boden dem lebendigen Verkehr entziehe. Anno 1779 Prozesskosten 641 Reichstaler und 5 Stüber. 128 Pfund Forellen aus dem Düsselbach für den Brandenburger Chorherren und weitere Bestechungsgelder. Prozeßende 11. Januar 1781. Im gleichen Jahr wurde von der evangelischen Gemeinde unter hohen Kostenaufwand dieses Doppelhaus errichtet, worin der Pfarrer und der Lehrer eine Wohnung fand, aber auch eine Schule untergebracht wurde. Während der Bauzeit wurde der Schulmeister und auch die Schule im „rothen Haus“ untergebracht. Anno 1811 wurde das Schulzimmer auf Kosten des damaligen Besitzers Bredt etwas vergrößert, der Übergang der Schule auf die bürgerliche Gemeinde Wülfrath erfolgte ein Jahr später. 1853 wurde das Schulzimmer erneut vergrößert, 1864 wurde die Schule zwei-klassig und das Wohnzimmer des Lehrers wurde zum Klassenzimmer. In diesem Klassenzimmer fanden 40 Kinder Platz, weil die Kinderbänke auf 15 cm breite Sitzbretter und 25 cm Schreibpulte verkleinert wurden. Im Jahre 1875 wurde eine neue ev. Schule gebaut.

Quelle: http://www.duessel-bv.de/html/alte_hauser_7.html

 

Danke für die schöne Safari-Idee!

Bilder für diesen Logeintrag:
Fachwerkhaus in DüsselFachwerkhaus in Düssel
Plakette Denkmalschutz (auf dem großen Bild zwischen den beiden Türen)Plakette Denkmalschutz (auf dem großen Bild zwischen den beiden Türen)

[Zurück zum Geocache]