Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Cachen wie früher    gefunden 3x nicht gefunden 1x Hinweis 0x

gefunden 12. März 2017, 12:56 Farin Wald hat den Geocache gefunden

Nachdem wir die heimischen Gefilde in letzer Zeit sehr vernachlässigt haben, wollten wir heute mal wieder "Cachen wie früher". Also das Etrex h entstaubt und los. Dieser wunderschöne Frühlingsmorgen bot sicn an, um rechtzeitig zur Kaffeetafel zurück zu sein.
Alle Stationen waren gut zu finden! Die ein oder andere Stelle kam uns sehr bekannt vor.
TFTC und viele Grüße!

gefunden 29. August 2015 alex8012 hat den Geocache gefunden

JUHUU!
Das hab ich bislang noch nicht geschafft gehabt.
Heute konnte ich mich als erster nach dem Publishing ins Logbuch eintragen.

Eine super Runde, die den Namen auch verdient hat!
Ein anderer passender Name hätte lauten können "Wege gib's, die gibt es nicht". Da sieht man einen Weg, der zum Ziel führt und ist dennoch mehr oder weniger nicht erreichbar... Und so einen Wanderweg zum Ende dieser Runde hab ich in dieser Form noch nie gesehen.

Dabei hätte ich diese Runde beinahe schon letzte Woche gemacht, denn ich bin auf dem Weg vom Erdbeerfeld zum Cachemobil im wahrsten Sinne über die Station 3 gestolpert. Denn die Dose lag mitten auf dem Weg Damals wusste ich nicht, dass diese Dose zu diesem Cache gehörte und machte mich auf dem Weg zu Station 4. Dabei hab' ich mich, wegen dem fehlenden Hint, natürlich total verlaufen und hab' die Suche nach dem richtigen Weg damals abgebrochen. Heute nun den richtigen Weg zu Station 4 besser gefunden.
An Station 7 hätte für mich der Name des Caches auch lauten können "An Buchen sollst du suchen (und fluchen)" . Denn die Dose habe ich, nach über 1 Stunde suchen, fast 50m im OFF gefunden.

nicht gefunden 06. Juni 2015, 13:30 Danlex hat den Geocache nicht gefunden

Heute habe ich mal einen Triathlon hingelegt. Zunächst ca. 180 Kilometer Bahn, dann ca. 6,5 Kilometer Rad, und dann nochmal etwa ebensoviele Kilometer per Pedes. Anschließend dann einiges nochmal in anderer Reihenfolge.

Aber nicht so schnell. Die Geschichte beginnt zwei Tage früher, da fiel mir dieser Cache auf. Cachen wie früher - das klingt doch gar nicht schlecht, auch wenn ich die Beginne dieses Frühers wohl nicht (zumindest nicht als Cacher) miterlebt habe. Ich ließ mich jedenfalls auch nicht von der morgen geplanten Letterbox mit der etwa 2,5-fachen Laufstrecke davon abhalten, heute noch hierher zu kommen und mein Glück zu versuchen.

Nachdem es heute glücklicherweise nicht ganz so warm war, wie gestern, blieb ich bei meinem Entschluss. Die Anreise drohte, sich noch etwas in die Länge zu ziehen, mit etwas Sprint und viel Glück gelang es dann aber doch noch wie geplant. Da ich leider die passende Fahrradhalterung für's Garmin noch nicht dahatte, und das Routing aus unerfindlichen Gründen nicht klappen wollte, musste es ohne Audiosignale für's Abbiegen gehen, und mit gelegentlichen Blicken und der verinnerlichten Strecke klappte auch dies.

Ein Stück vor dem Start kettete ich dann mein Rad an und begann mit der letzten Disziplin für diesen Tag. Die Wegstrecke fing gut an und der Start - oder vielmehr bereits Station 1 - war schnell gefunden. Der weitere Weg war klar und so konnte es weitergehen. Auch Station 2 war schnell gefunden, ebenso Station 3. Der anschließende Hinweis war sehr wertvoll, hier folgte ich zunächst einer vorhandenen Spur, die ich dann irgendwann wohl verloren hatte, doch das hielt mich nicht ab, und nach einigen Metern in unwegsamem Gelände war ich wieder auf einem ordentlichen Weg. Doch dann kam ich wieder an eine Stelle, etwa 200m von Station 4 entfernt, wo mir sich der richtige weitere Weg nicht zeigte, obwohl ich den vorhandenen Weg in beide Richtungen abschritt. Da musste improvisiert werden, nach einem Stück auf einem Nicht-Weg sah ich den vermutlich gemeinten Weg und wechselte auf diesen. Station 4 ließ sich daraufhin schnell finden. Doch auch danach konnte ich wohl nicht den Weg finden, den der Owner mir zeigen wollte, sodass ich auch hier froh war, gutes Schuhwerk anzuhaben. Irgendwann war ich dann bei Station 5 und sah einen passenden Weg, wo auch immer dieser herkam. Der weite Weg zu Station 6 bereitete wenige Umstände, nachdem an einer Stelle klar war, wie hier vorzugehen war, stand ich schnell an besagter Station. Mit Hilfe des Hilfspunktes (wo ich vermutlich ohnehin langgegangen wäre) war dann auch Station 7 rasch erreicht. Zu Station 8 wollten dann ja noch einige Höhenmeter überwunden werden, aber durch die regelmäßige Zuführung von Flüssigkeit gelang mir auch dies. Nun also das Finale, na wenn das weiter so läuft.... Sollte es aber offenbar nicht. Zwar konnte ich die Gegend lokalisieren, fand aber auch nach intensiver, der Anreise angemessener Suche keine Dose mehr. Obwohl ich den Hinweis im Hinterkopf hatte, und der Einsen teils zwei sah, war hier leider Schluss.

Schade, hätte ich doch gerne zwei Geokretys hiergelassen und ein wenig Schleichwerbung für Opencaching gemacht (drei Flyer habe ich hinten an der Infotafel am Parkplatz gelassen), aber das sollte wohl nicht sein.

Nichtsdestotrotz hatte ich einen schönen Spaziergang durch eine tolle Gegend, für die ich andere mit ein paar Bildern von Unterwegs begeistern will.

Ob ich hier nochmal vorbeikomme, um (vielleicht auch mit einem Hinweis angereichert) das Finale zu suchen, wage ich gerade zu bezweifeln, aber man weiß ja nie.

In diesem Sinne wünsche ich noch ein schönes Wochenende und sende viele Grüße aus Hannover!

Bilder für diesen Logeintrag:
Hier ist schonmal jemand langgegangen, mehr aber nichtHier ist schonmal jemand langgegangen, mehr aber nicht
Idyllisch hierIdyllisch hier
Waldpanorama 1 (Welcher Weg ist der richtige?)Waldpanorama 1 (Welcher Weg ist der richtige?)
Waldpanorama 2 (Man sieht den Wald trotz lauter Bäumen)Waldpanorama 2 (Man sieht den Wald trotz lauter Bäumen)

gefunden 06. Juni 2015 vv14 hat den Geocache gefunden

Tolle Runde, superschöne Gegend. Mehr wie gewünscht im Papierlog.

Danke für diesen tollen Geocache.

[Zurück zum Geocache]