Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für An eight around Kumberg: Past, present, future?    gefunden 0x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

kann gesucht werden 13. Februar 2016 cezanne hat den Geocache gewartet

[EN:] Today I visited all stages and the final on the occasion of a nice walk together with AnnaMoritz. Everything is alright.
For more logs see geocaching.com.

[DE:] Heute habe ich alle Stationen und den Final anlaesslich eines netten Spaziergangs mit AnnaMoritz besucht. Alles ist in bester Ordnung. Fuer Besucherlogs siehe geocaching.com.

Hinweis 23. September 2015 cezanne hat eine Bemerkung geschrieben

Um die Cachebeschreibung nicht zu lange werden zu lassen, habe ich mich entschlossen einige Kommentare zum Hintergrund und dem Cachenamen in diese Notiz zu verschieben.

Vor 13 Jahren am 24. September 24 2002 habe ich meinen ersten Geocache gefunden - Zeit meinen 16. Cache zu verstecken (ich mag Potenzen von 2). Da es viel zu viele Drive-In Caches und Rätselcaches gibt bei denen der Heimanteil länger benötigt als
die Bewegung in der Natur vor Ort, war die Entscheidung zu einem Multicache der zu einem entspannenden Spaziergang einlädt, naheliegend. Wer sich mit dem Motto "Dies ist Cachen und nicht Spazieren" identifiziert, wird mit diesem Cache wohl nicht glücklich werden.

Seit mindestens 2 Jahren habe ich die Pläne zu diesem Cache. Als Sucherers Freundschaft cache
erschien war ich zunaechst besorgt dass der Multicache, den er in der Beschreibung erwähnt, sich mit meinem überschneiden könnte. Eine Nachfrage bei Sucherer ergab jedoch, dass sein Plan für einen Multicache von völlig anderer Natur ist und einer anderen Streckenführung folgen wird. Daher konnte ich mein Cacheprojekt bedenkenlos umsetzen.

Teile der Cacheroute kenne ich seit meiner Kindheit. Seit dieser Zeit hat sich viel verändert: Zum Beispiel wurde eine Reihe von Geschäften und Gasthäusern geschlossen (das neue Fassl wurde ein ein chinesisches Restaurant umgewandelt)
und eine alarmierend hohe Zahl an Bauern hat aufgegeben und viele mehr erwägen diesen Schritt (zu kleine Einheiten um mit den EU-Richtlinien zu überleben und niedrige Marktpreise). Ferner wurden eine Reihe von Wegen geschlossen/blockiert (meist nicht dem Gesetz entsprechend) die in meiner Kindheit und Jugend zugänglich waren (zB der Weg der das Gasthaus Altes Fassl umgeht).

Entlang der Route wirst Du auch mit der sehr viel älteren Vergangenheit konfrontiert: Frühere Mühlen (Köglmühle, Kreuzmühle, Hofmühle) und die Hügelgräber (Station 6).

Meine Kindheitserinnerungen und meine Beobachtungen entlang des Weges brachten mich wieder in eine sehr nachdenkliche Stimmung (wie mir das immer in solchen Gegenden passiert). Dies hat mich dazu bewegt den Cache mit dem Zusatztitel
"Past, Present and Future?" (auf deutsch Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft?) zu versehen.
Wenn Du möchtest kannst Du Deine Überlegungen dazu in Deinem Log formulieren (keine Pflicht!).

Ich benötigte 2 Besuche in der Gegend (zusätzlich zu mehreren Besuchen der Gegend über die letzten Jahre) um diesen Cache
zu erstellen. Einen der Besuche benutzte ich dazu meine Tante zu besuchen die ich an diesem Ort schon mehr als 20 Jahre nicht mehr besucht hatte. Sie freite sich sehr und schenkte mir Gemüse aus ihrem Garten. Ich sollte sie wirklich öfters besuchen obwohl wir sehr unterschiedlich sind. Das Leben ist endlich und ich könnte es ansonsten irgendwann bereuen. Manchmal sind es die kleinen DInge, die ausreichen um jemanden zumindest für einen kurzen Moment glücklich zu machen - ein Aspekt, den ich ich und viele andere viel zu oft nicht beachten.

Wie bei meinem ersten Cache rund um Kumberg habe ich eine Reihe von Fotos zu Gallery dazugefügt (auf gc.com). Diese dienen illustrativen Aspekten und werden nicht für den Cache benötigt. Sie könnten Dir zu einem Eindruck über die Cachegegend verhelfen. Zusätzliche Fotos entlang des Weges von den Cachebesuchern sind wie immer sehr willkommen. Dasselbe gilt für Berichte was Du auf dem Weg gesehen/erlebt hast. Ich schätze es sehr Logs zu lesen und durch Foto-Gallerien von Caches zu blättern (wenn sie spoiler-frei sind).

Hinweis 23. September 2015 cezanne hat eine Bemerkung geschrieben

To shorten the cache description, I decided to move some comments on the background of this cache and its name to this note.

13 years ago on September 24, 2002 I found my first cache - time to hide my 16-th cache (I like powers of two ). As there are way too many drive-in caches and puzzle caches among the newly hidden caches where the homework part takes longer than the involved physical activity, the decision for a multi cache that invites for a relaxing walk was straightforward. If you identify with the motto "This is caching and not walking", this is the wrong cache for you.

I have had plans for this cache since at least two years. When Sucherer's Freundschaft cache showed up, I as concerned in the first moment that the multi cache for which he did not yet find the time would collide with this cache. I then contacted Sucherer and found out that his multi cache would follow an entirely different route (a multi cache between the home of two friends) and so I could go along with my project.

Parts of the cache route have been known to me since my childhood. A lot has changed since then: For example, shops and inns got closed down (Neues Fassl got turned into a Chinese inn) and an alarmingly high number of farmers gave up (watch out for abandoned farm houses) and many more consider to take this step in the future (too small units to survive under the new EU regulations and with the low market prices). Moreover, several trails that have been open to walkers for decades (like the one circumventing the inn Altes Fassl) got blocked (typically illegally).

Along the route you will also be confronted with the much older past: Former mills (Köglmühle, Kreuzmühle, Hofmühle) and even older the tumuli in Regnerwald (Stage 6).

My childhood memories and my observations along the way moved me into a very reflective mood (as it always happens to me in such areas) and made me decide to add "Past, Present and Future?" to the cache title. Feel free to report about your thoughts in your log (not compulsory!).

It took me two recent trips to the area (in addition to several visits to the general area over the past years) to get this cache finalized. I used one of these trips to pay a visit to my aunt whom I have not visited at her home for more than 20 years. She reacted very happily and gave me some vegetables from her own garden as present. I really should visit her at a higher frequency even when we are quite different. Life is not endless and I might regret it at a later time. Sometimes small things suffice to make someone else happy at least for a short moment - something myself and many others forget too often.

Similarly as for my first cache in the Kumberg area, I added a number of photos to the gallery on gc.com. They mainly serve illustrative purposes and are not needed for doing the cache. They might help you in getting an impression of the area. Additional photos taken by the visitors of the cache are very much appreciated. The same holds for reports about what you saw and/or experienced along the way. I enjoy reading logs and browsing through photo galleries of caches (both spoiler-free).

[Zurück zum Geocache]