Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Nobelpreisträger (m/w) in 3D (Safari-Cache)    gefunden 13x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 28. Juli 2017 prussel hat den Geocache gefunden

Otto Hahn (* 8. März 1879 in Frankfurt am Main; † 28. Juli 1968 in Göttingen) war ein deutscher Chemiker und Pionier der Radiochemie, Entdecker der Kernspaltung, wofür ihm 1944 der Nobelpreis für Chemie verliehen wurde. Er gilt allgemein als einer der bedeutendsten Chemiker der Geschichte und insbesondere als "Vater der Kernchemie".
Das Geburtshaus von Prof. Otto Hahn befand sich bis zum Zweiten Weltkrieg hier

N 50° 06.743 E 008° 40.938

in der Ziegelgasse in Frankfurt am Main. Heute befindet sich hier die Kleinmarkthalle (keine schlechte Alternative zur Kernspaltung Zwinkernd).
Die Bronzebüste wurde von Knud Knudsen geschaffen und am 28.7.1978, dem 10. Todestag des Ehrenbürgers der Stadt Frankfurt, enthüllt.

Bilder für diesen Logeintrag:
Otto Hahn IOtto Hahn I
Otto Hahn IIOtto Hahn II

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 10. Juni 2017 mic@ hat den Geocache gefunden

Da mein Nobelpreis noch in Arbeit ist, habe ich mir mal einen der bekanntesten Preisträger besucht, und zwar Albert Einstein. Auszug aus der Wikipedia: "Für seine Verdienste um die theoretische Physik, besonders für seine Entdeckung des Gesetzes des photoelektrischen Effekts, erhielt er den Nobelpreis des Jahres 1921".
Hier kann man ihn finden ==> N 52 31.372 E 13 20.840
Danke für diese lehrreiche Safari, Mic@

Bilder für diesen Logeintrag:
Albert and meAlbert and me

gefunden 19. April 2017 Smilla-XL hat den Geocache gefunden

N 51° 28.882   E 011° 55.657

Hier in Halle-Neustadt steht im Ärztehaus der Zentralpoliklinik "Robert Koch"

die Büste meines Namensvetters Heinrich Hermann Robert Koch, * 11.12.1843

Clausthal, † 27.05.1910 Baden-Baden. 1905 Nobelpreis für Physiologie/Medizin.

Bilder für diesen Logeintrag:
Robert KochRobert Koch

gefunden 12. März 2017 BESTPOE hat den Geocache gefunden

N 50° 58.920, E 011° 19.949

Das weltweit erste Denkmal von Albert Schweitzer (1875 bis 1965) entstand zu DDR-Zeiten 1968 in Weimar. Für das Jahr 1952 wurde ihm der Friedensnobelpreis zuerkannt.

Danke für die Suchaufgabe

Bilder für diesen Logeintrag:
Albert Schweitzer, Friedensnobelpreis für das Jahr 1952Albert Schweitzer, Friedensnobelpreis für das Jahr 1952

gefunden 20. Juni 2016 FlashCool hat den Geocache gefunden

Vor dem Paul-Ehrlich-Institut in Langen/Hessen befindet sich eine Büste eben dieses einstigen Nobelpreisträgers. Er erhielt im Jahre 1908 den Nobelpreis für seine immunologischen Arbeiten.

Koordinaten: N 50° 00.322 E 008° 39.005

Vielen Dank für die interessante Safari-Aufgabe und beste Grüße.

Bilder für diesen Logeintrag:
Paul Ehrlich in LangenPaul Ehrlich in Langen

gefunden 14. Mai 2016 gladiatorfrosch hat den Geocache gefunden

Während meiner Doktorarbeit in Biochemie konnte ich tatsächlich auch den ein oder anderen Nobelpreisträger persönlich kennen lernen. Hat auch seine Vorteile, wenn man mit der Projektion bei Vorträgen beauftragt ist. Waren alles sehr angenehme nette Leute. Fotos hab ich aber leider damals nicht gemacht. Dann gibts halt jetzt ein Foto von der Statue von Adolf von Bayer (1835.1917). Er hat den Nobelpreis für Chemie 1905 bekommen. Die Statue ist auf dem Chemie Campus der LMU in München zu finden: N48°06.852 E011°.28.034

TFTC

Bilder für diesen Logeintrag:
Adolf von Bayer MünchenAdolf von Bayer München

gefunden 16. Februar 2016 djti hat den Geocache gefunden

Ich logge hier eine Kopfdarstellung des Chemikers Karl Ziegler. Sie befindet sich in der Bibliothek des Max-Planck-Instituts für Kohlenforschung in Mülheim an der Ruhr. An diesem Institut war Ziegler ab 1943 Direktor. Er erhielt den Nobelpreis für Chemie 1963 zusammen mit Giulio Natta für die Entdeckungen auf dem Gebiet der Chemie und Technologie der Hochpolymeren.

Die  Bibliothek ist montags bis freitags in der Zeit von 8:00 bis 12:00 öffentlich zugänglich.

Koordinaten: N51° 25.052' E6° 53.099' (Sie weisen auf den Haupteingang.)

Danke für die Safari-Aufgabe.

Bilder für diesen Logeintrag:
Karl Ziegler MHKarl Ziegler MH

gefunden 16. Januar 2016, 04:07 meerespanda hat den Geocache gefunden

Max Planck wurde in Kiel noch ein weiteres Mal plastisch verewigt. Sein Gesicht hängt in der im Physikgebäude vorm Max-Planck-Hörsaal.
N 54° 20.841 E 010° 06.692
Ganz in der Nähe dieser Tafel gibt es auch eine kleine Ausstellung zu Max Planck in der Fachbibliothek der Physik. Sie ist während der Öffnungszeiten kostenlos zugänglich.

Bilder für diesen Logeintrag:
Max PlanckMax Planck

gefunden 28. Oktober 2015, 14:00 Padi hat den Geocache gefunden

Eduard Buchner (1860-1917) erhielt 1907 den Nobelpreis für Chemie für die Entdeckung der zellfreien Gärung. Seine Büste steht im Ratsdienergarten in Kiel bei N54°19.540 - E10°08.517. Eigentlich wollte ich ihm mein Käppi mir GC-Symbol aufsetzen, aber da wir mit dem Auto da waren und die Location bekannt waren, blieben Käppi und GPSr zu Hause, sodass der Daumen herhalten musste.

Bilder für diesen Logeintrag:
Prof. Eduard BuchnerProf. Eduard Buchner

gefunden 27. Oktober 2015, 21:45 Bierfilz hat den Geocache gefunden

Auf dem Willy-Brandt-Platz in Nürnberg sitzt seit November 2009 bei N49°26.902 E011°05.184 eine Bronzeskulptur, die den Friedensnobelpreisträger Willy Brandt darstellt.

Willy Brandt (* 18. Dezember 1913 in Lübeck mit dem Geburtsnamen Herbert Ernst Karl Frahm; † 8. Oktober 1992 in Unkel, Landkreis Neuwied) war von 1969 bis 1974 als Regierungschef einer sozialliberalen Koalition von SPD und FDP der vierte Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland.

Mit den Ostverträgen begann er einen Kurs der Entspannung und des Ausgleichs mit der Sowjetunion, der DDR, Polen (vgl. auch Kniefall von Warschau) und den übrigen Ostblockstaaten. Für diese Politik erhielt Brandt 1971 den Friedensnobelpreis

Bilder für diesen Logeintrag:
Friedensnobelpreisträger Willy Brandt: Nürnberg, Willy-Brand-PlatzFriedensnobelpreisträger Willy Brandt: Nürnberg, Willy-Brand-Platz

gefunden 26. Oktober 2015 daister hat den Geocache gefunden

Der Nobelpreisträger Werner Forßmann war einige Zeit als Assistenzarzt der chirurgischen Abteilung im Krankenhaus Eberswalde tätig.
(N 52° 49.669' E 013° 47.446')
Der Mediziner führte 1929, gegen den Widerstand seiner Vorgesetzten, im Selbstversuch eine Herzkatheterisierung an sich durch.
Dabei steckte er sich einen Gummischlauch durch die rechte Armvene bis ins Herz!
Mit dieser mutigen Tat schaffte er die Grundlage für die moderne Herzdiagnostik.
Forßmann erhielt 1956 (gemeinsam mit anderen Wissenschaftlern) den "Nobelpreis für Physiologie oder Medizin" für deren Entdeckungen zur Herzkatheterisierung und zu den pathologischen Veränderungen im Kreislaufsystem.
Das Krankenhaus Eberswalde trägt seit 1990 den Namen "Werner-Forßmann-Krankenhaus".
Das (öffentlich zugängliche) Foyer des Krankenhauses ist zum Andenken an den Namensgeber gestaltet.
Neben einer riesigen Vergrößerung der Röntgenaufnahme der Herzkatheterisierung ist hier auch die Verleihungsurkunde des Nobelpreises an Werner Forßmann ausgestellt.
Danke für die Safari,
Gruß aus Eberswalde von ->daister<-

Bilder für diesen Logeintrag:
Foyer mit DaumenFoyer mit Daumen
BüsteBüste
Werner ForßmannWerner Forßmann
Nobelpreis UrkundeNobelpreis Urkunde

Hinweis 26. Oktober 2015 MikroKosmos hat eine Bemerkung geschrieben

Na, mit meinem Beispiellog habe ich ja wohl einen "Superhinweis" für Kieler Cacher gegeben. ;-)
Doch auch anderswo sollten Nobelpreisträger zu finden sein.
Ansonsten: Einer ist da wohl noch in Kiel zu haben...

gefunden 26. Oktober 2015 dellwo hat den Geocache gefunden

Im schönen Ratsdienergarten steht Otto Fritz Meyerhof, der 1922 den Nobelpreis für Medizin erhielt.

Die Koordinaten sind N54 19.537 E010 08.544.

 

Danke für den Cache.

Grüße dellwo

Bilder für diesen Logeintrag:
MeyerhofMeyerhof

gefunden 25. Oktober 2015, 01:32 Grisu_Kiel hat den Geocache gefunden

Auf dem Foto seht ihr Otto Diels, er erhielt 1950 den Nobelpreis für Chemie gemeinsam mit seinem Schüler Kurt Alder.

Die Koordinaten sind N54 19.537 E010 08.545

Bilder für diesen Logeintrag:
Otto DielsOtto Diels

[Zurück zum Geocache]