Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Amateurfunkstationen (Safari)    gefunden 15x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 26. Oktober 2016 Kuno von der Parthe hat den Geocache gefunden

Bei unserem Besuch auf dem Wetzstein im thüringisch-fränkischen Grenzgebiet kamen wir bei den "Wetzsteinfunkern" vorbei, die da oben in 800 m Höhe standhaft Wind und Wetter trotzen Zwinkernd

Nun ja, wenn es zu stürmisch wird, können sie sich ja in ihren eigenen, alten (und kalten) NVA-Bunker flüchten...

Deren Rufzeichen heißt DB0REN und ihre Position ist

50° 26.850 11° 27.170

 

Danke für den Cache !

Bilder für diesen Logeintrag:
die Antennen auf dem Wetzstein 792mdie Antennen auf dem Wetzstein 792m
der Kuno auf dem Wetzsteinder Kuno auf dem Wetzstein

gefunden 26. Oktober 2016 anmj hat den Geocache gefunden

Wir sind bei einem Multicache (DLOTO - MiniMulti, GC32WNF), der allerdings bei GC gelistet ist, an den Koordinaten N 49° 45.600 E 009° 55.333 an einer Amateufunkstation vorbeigekommen. Deshalb wußte ich von dieser Funkstation und bin für das in diesem Listing geforderte Foto nochmal dort vorbeigefahren.Herausgefunden habe ich folgendes:

DL0TP , A, Robert Koch; Fichtenstr. 39;  97225 Zellingen, Amateurfunkhaus Am  Blosenberg; 97082 Würzburg

http://www.amateurfunk-unterfranken.org/

Habe auch einge Fotos gemacht. Jetzt nochmal zu dem Cache bei Geocaching, der hat auch etwas mit Funk zu tun und ist auf jeden Fall zu empfehlen.

 

DfdC sagen ANMJ

Bilder für diesen Logeintrag:
Funkstation mit FingerFunkstation mit Finger
Schild 1Schild 1
Schild 2Schild 2
VereinswappenVereinswappen

gefunden 15. Oktober 2016, 21:08 Valar.Morghulis hat den Geocache gefunden

Bei unserem Besuch in Medemblik/NL konnten wir auf der Nieuwstraat diese Amateurfunkstation entdecken. Sofort musste ich an diese Safari denken und machte ein Beweisfoto 😁
Diese befindet sich bei:

N 52 46.376
E 005 6.395

Vielen Dank an Q-Owls für diese funkende Safari-Cache-Idee.

Valar.Morghulis
15. Oktober 2016 # 288

Bilder für diesen Logeintrag:
Amateurfunkstation Medemblik Amateurfunkstation Medemblik

gefunden 08. Oktober 2016 BESTPOE hat den Geocache gefunden

N 50° 52.812, E 011° 32.932

Hoch über der Stadt Jena haben wir heute eine Amateurfunkstation geshen.

Danke für die Suchaufgabe.

Bilder für diesen Logeintrag:
AntenneAntenne

gefunden 21. September 2016 Nelly 01 hat den Geocache gefunden

Zuerst haben wir gar keine Amateurfunkantenne finden können, dann wollte ekorren die Antenne meines Bruders loggen, was wir aber mal gelassen haben. Als ich dann mal mit dem Pferd einmal durch die Pfrondorfer Blaihofstraße vorbeigekommen bin, machte ich später ekorren darauf aufmerksam, so dass wir sie gemeinsam loggen konnten.

gefunden 21. September 2016 ekorren hat den Geocache gefunden

Tübingen-Pfrondorf, Blaihofstraße 64

N 48°33.077 E 9°06.737

Für diese Adresse ist im PDF der Bundesnetzagentur das Rufzeichen DJ9EU verzeichnet.

Teamlog: Nelly 01 und ich sind hier zusammen vorbeigekommen.

Bilder für diesen Logeintrag:
AntenneAntenne
AntenneAntenne
LogproofLogproof

gefunden 10. Juli 2016 dogesu hat den Geocache gefunden

Zum heutigen YL-Treffen im Distrikt Schwaben (T02) durfte ich DK5TS aus P14 begleiten. Das Treffen fand bei der Clubstation von T02 statt, die in Zusammenarbeit mit dem Fliegerhorstmuseum Leipheim ( www.fliegerhorstmuseum-leipheim.de) betrieben wird. Damit war natürlich auch eine Führung durch das Fliegerhorstmuseum verbunden, was äußerst interessant war, denn es ist viel zu wenig bekannt, was in den letzten 80 Jahren auf dem Gelände alles passiert ist.

Interessant war auch, dass wir auf das Dach der ehemaligen Flugzeug-Montagehalle steigen durften, um die vielen Antennen aus der Nähe zu betrachten.

Unten auf der Wiese im Schatten eines Baumes wurde extra ein Morsegerät der Fa. Siemens (gebaut Mitte der 50er Jahre) aufgebaut, der eines der ersten Geräte dieser Serie war (Seriennummer 06!).

Verantwortlich für die Clubstation ist laut Bundesnetzagentur: "Beim Fliegerhorstmuseum, 89340 Leipheim (Stationsverantwortlicher: Günther Elster DJ8GE)" N 48 26.707 E 10 14.605

Danke für die Safari-Aufgabe, dogesu


Bilder für diesen Logeintrag:
das Morsegerätdas Morsegerät
Seriennumer (06)Seriennumer (06)
da unten stand der Empfänger (Standort über der Clubstation)da unten stand der Empfänger (Standort über der Clubstation)
Antenne 1Antenne 1
Antenne 2Antenne 2
Antenne 3Antenne 3

gefunden 30. Mai 2016 fuwo hat den Geocache gefunden

Nach Ende des diesjährigen Fielddays habe ich mal die Antennen von F39 fotografiert.

Die Station hat das Rufzeichen DK0MM, mein Sohn (zvpunry) ist als Amateurfunker Mitglied beim F39.

Die Clubstation von DARC F39 befindet sich bei N 49° 50.361 E 008° 44.999 auf einem Hügel in Ober-Ramstadt.

Danke für den Safari-Cache - fuwo und zvpunry

Bilder für diesen Logeintrag:
Fieldday 2016Fieldday 2016
AntennenAntennen
QSL-KarteQSL-Karte

gefunden 24. April 2016 Andreas.Mann hat den Geocache gefunden

Ich habe mich schon länger gewundert, wozu diese "Antennenfarm" auf dem Dach der Georg-Simon-Ohm-Hochschule in Nürnberg gut ist. Nachdem ich diese Safari-Beschreibung gelesen und etwas recherchiert hatte, war klar, dass es sich um eine Amateurfunkstation handeln muss.

Das Rufzeichen lautet DF0OHM. Informationen gibt es hier: Amateurfunk am OHM. Die Koordinaten der Antenne lauten (laut Google Earth): N 49 27.188 E 011 05.852

TFTC

Bilder für diesen Logeintrag:
AntenneAntenne
mehr Antennenmehr Antennen

gefunden 14. Februar 2016 FlashCool hat den Geocache gefunden

In der Vilbeler Heilsberg-Siedlung befindet sich in einem Vorgarten eine Amateurfunktstation...

Koordinaten: N 50° 10.245 E 008° 43.336

Rufzeichen: DD4FF

Vielen Dank für die interessante Safari-Aufgabe.

Bilder für diesen Logeintrag:
Amateurfunk-AntennenAmateurfunk-Antennen

gefunden 07. Februar 2016 pingo21 hat den Geocache gefunden

Lange musste ich hier nicht suchen und forschen, ich nutzte den Heimvorteil bei N48° 26.004 E10° 0.812. Was ich hier heute Besonderes gefunden habe? Sonntag = Contesttag, d.h. für QRP-Stationen (mit nur 5 W Ausgangsleistung) für Verbindungen ungeeignet.

Meiner Meinung nach gehört das Morsen zum Amateurfunk hinzu: mit kleiner Leistung, bei schlechten Ausbreitungsbedingungen und Störungen unverzichtbar. Verrauschte oder gestörte Piepstöne kann man noch erkennen, wenn Sprache schon total unverständlich ist. Außerdem ist die benötigte Bandbreite für Telegraphie (=Morsen = CW=continuous wave) viel geringer als für Phonie (Sprechen). Und das Wichtigste: morsen macht richtig Spaß! Das sagt DK5TS.

2014 wurde das Morsen als immateriellen Kulturerbe aufgenommen.

Danke für diese Safari-Aufgabe --...   ...--

Bilder für diesen Logeintrag:
Antennen: hoher Mast: KW, rechts daneben: VHF/UHfAntennen: hoher Mast: KW, rechts daneben: VHF/UHf
KW-Antenne: SpitzeKW-Antenne: Spitze
im Hintergrund ein sehr unangenehmer Störerim Hintergrund ein sehr unangenehmer Störer
Transceiver, Morsetaste, QSL-KarteTransceiver, Morsetaste, QSL-Karte
QSL-KarteQSL-Karte

gefunden 09. Januar 2016, 14:43 djti hat den Geocache gefunden

Da war ich heute in Oberhausen unterwegs und mir fiel doch glatt an der Herderstraße diese Antenne ins Auge. Ich wusste sofort, dass ich ein Foto für diese Safari gebrauchen könnte.

Allerdings handelt es sich hier bei nicht um die Antenne des DARC-Ortsverbandes Oberhausen. Ich habe leider nicht herausfinden können, wer diese Funkstation betreibt.

Koordinaten: N51° 27.792' E6° 52.103'

Danke für die Safari.

 

EDIT: Dank eines Hinweises des Owners habe ich doch noch den Funkrufnamen herausfinden können: DJ2IP. Die Seite der Bundesnetzagentur ist wirklich zu empfehlen! Lächelnd

Bilder für diesen Logeintrag:
Amateurfunk OberhausenAmateurfunk Oberhausen

gefunden 07. Januar 2016 rolandforchrist hat den Geocache gefunden

Da habe ich doch einmal die Safaris durchstöbert und dieses interessante Listing gefunden. Das passt, da kenne ich doch jemanden, der seine Amateurfunkstation in seiner Gartenhütte und daneben seinen "Spargel" stehen hat. Also los, die Fotos machen, Rufzeichen ermitteln und die Koordinaten nehmen.

Das Rufzeichen ist DO7MKD und die Station befindet sich bei N51 39.903 E007 06.292.

Danke für die lehrreiche Safari

Mit freundlichem Glückauf - Roland

Bilder für diesen Logeintrag:
Der SpargelDer Spargel
Mit MerkmalMit Merkmal

gefunden 27. Dezember 2015 Landschildkroete hat den Geocache gefunden

Heute auf der Rückfahrt von einen Spaziergang in der Haard eine Amanteurfunkstation entdeckt und abgelichtet.
Als Nichtfunker hat das finden des Rufzeichen etwas gedauert.
Es ist : DO1DML
Die Koordinaten lauten:
N 51° 44.255 E 007° 10.127
Durch diesen Cache haben wir wieder etwas dazugelernt.
Danke für die interessanten Safari und viele nette Grüße von den Landschildkroeten

Bilder für diesen Logeintrag:
Amateurfunkstation DO1DMLAmateurfunkstation DO1DML
......... mit Landschildkroete......... mit Landschildkroete

gefunden 26. Dezember 2015 DH5MM hat den Geocache gefunden

LachendFTFLachend

Ich habe bei diesem Safari Cache Vorteile, da ich selber diesem interessanten Hobby nachgehe.

Auf dem Bild ist der Beam der Schülerfunkstation DN1OVG auf der Uni Magdeburg zu sehen


N 52° 08.350  E 11° 38.548

Bilder für diesen Logeintrag:
Beam von DN1OVGBeam von DN1OVG
EingangEingang
QSL-KarteQSL-Karte

  Neue Koordinaten:  N 54° 44.831' E 013° 18.781', verlegt um 660 km

Hinweis 22. Dezember 2015 Q-Owls hat eine Bemerkung geschrieben

Der Lampertheimer Amateur Radio Club mit seinen riesigen Antennen ist bei N 49° 36.900' E 008° 26.750' zu finden.
Die anderen Bilder sind weiter östlich, in Bensheim-Auerbach, entstanden.

  Ursprüngliche Koordinaten:  N 49° 36.900' E 008° 26.750'

[Zurück zum Geocache]