Wegpunkt-Suche: 

Logeinträge für Kettenreaktion (Rongkong Coma)    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 4x

Hinweis 16. August 2016, 20:12 martl hat eine Bemerkung geschrieben

Am 16. August 2016 um 20:12 Uhr als Cache # 646 gefunden. Hier zog in den Spoiler zu rate, war ich doch schon zweimal vorbeigestiefelt. Warum das nahe gelegene ähnliche Objekt nicht genutzt wurde, ist mir ein Rätsel  ;-)

Tftc an Rongkong Coma :-)
Martina

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 13. August 2016 SoF hat den Geocache gefunden

Heute morgen kam die Frage auf: was mit dem schönen Tag anfangen. Die Idee zum Besuch des Schöneberger Südgeländes fanden alle gut. Noch schnell gecheckt, was es da so an Caches gibt... hmm. Nicht viel. Ein Tradi. Mit Logbedingungen. Hmm.

Dass das letzte Newbie-Event sich mit den Kettenreaktions-Caches befasst hatte, wusste ich. Leider war ich zu dem Termin nicht in Berlin. Also nachholen? Logbedingungen?!

Ja! Also schnell den Grips angeschaltet und was (hoffentlich) nettes überlegt. Und dann los zu diesem Cache hier.

Wir wurden nicht enttäucht. Eine sehr schöne Dose, passend zum Thema! Klasse!

Danach dann der erste eigene Cache: Kettenreaktion (SoF)

Hätte ich mir auch nicht träumen lassen, dass es so kommt. Die Idee der "Keimzellen" fand ich nicht so doll, und das Prinzip hier ist ja ähnlich. Kommt aber ja darauf an, was man draus macht ;-) 

Danke für den schönen Cache!

gefunden Empfohlen 06. August 2016 mic@ hat den Geocache gefunden

Na dann bin ich wohl der Erste, der hier loggen darf, denn ich habe alle Vorraussetzungen erfüllt:

zu a) Papierlog ist erfolgt
zu b) +c) Kettenreaktion (mic@) 

Danke für das Aufrechterhalten des Experimentes.
Dieser Cache war sehr schön gestaltet und hat mir so viel Spaß bereitet,
daß ich ihn gleich zweimal besucht habe (Schreibwerkzeug fehlte).
TFTC, Mic@

Hinweis Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 06. August 2016 Moose223 hat eine Bemerkung geschrieben

Bei der Berliner Newbie Event mit mic@ gefunden.

Nachdem wir den Ort gefunden haben Nach und nach etwas suchen gefunden. Ich habe den Versteck richtig erahnt, war aber nicht genau wie ich es vorgestellt habe.

Ich weiß nicht ob ich die Zeit habe einen Cache zu pflegen als teil diese Kettenreaktion, deshalb schreibe ich eine Hinweis erstmal.

 

Danke für das Cache,

 

Moose223

Hinweis Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 05. August 2016, 20:45 johnny_cache11 hat eine Bemerkung geschrieben

Die sehr schöne Konstruktion war Dank der exakten Koordinaten gut zu finden.

Ich logge hier den STN (second to notify), da ich noch keinen Kettenreaktions-Cache gelegt habe. Wie mein Vorfinder halte ich jedoch von den Logbedingungen dieser Kettenreaktions-Serie nicht sehr viel, was diesen Cache aber keinesfalls schmälern soll.

 

TFTC

gefunden 05. August 2016, 20:35 Kassena Tomat hat den Geocache gefunden

Gefunden! Der Bezug zum Titel und auch der Cache selbst haben mir gut gefallen. 👍 Die Konstruktion ist tip top in Schuss (hoffentlich bleibt das lange so). So konnte ich mich als erster ins Logbuch eintragen.

EDIT:

Ich bin kein großer Fan von diesem Verpflichtungsprinzip. Nach meiner Erfahrung ist das eher kontraproduktiv, da viele Cacher durch die Verpflichtung eher abgeschreckt werden und z. T. diesen Cachetyp sogar ignorieren. Aber da ich vom Initiator dieser Kette erfahren habe, dass EIN eigener Kettenreaktions-Cache reicht, um dauerhaft andere Kettenreaktionen zu loggen, dann soll es meinetwegen so sein. Also hier ist jetzt meiner: OC131EE

Daher ändere ich dieses Log nachträglich als Fund (ich hatte ihn zunächst als Bemerkung geloggt).

Dir jedenfalls allerherzlichsten Dank für diesen tollen Cache! Lächelnd


zuletzt geändert am 09. August 2016

Hinweis 31. Juli 2016 Rongkong Coma hat eine Bemerkung geschrieben

So, nach Jahr und "Tag" ist es endlich geschafft.

Die Koordinaten wurden aus zunächst fünf Meßpunkten von zwei Geräten und zwei Gelegenheiten gemittelt, jedoch aufgrund der großen Abweichungen der einzelnen Messungen (bis zu 12m!) habe ich immer noch Zweifel. Zumal die Meßpunkte mit den größten Abweichungen vom Oregon stammen, die genauesten von Smartphone (sage mal nocheiner was gegen Smarties!).

Viel Spaß beim suchen!

[Zurück zum Geocache]