Wegpunkt-Suche: 
 
Teufelsaugen

 Ein Cache des do-it-yourself Nightcache Event-Teams

von mic@     Deutschland > Berlin > Berlin

N 52° 30.057' E 013° 14.970' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 28. Dezember 2007
 Gelistet seit: 29. Dezember 2007
 Letzte Änderung: 15. Mai 2019
 Listing: https://opencaching.de/OC4C6B
Auch gelistet auf: geocaching.com 

68 gefunden
5 nicht gefunden
18 Bemerkungen
13 Wartungslogs
2 Beobachter
0 Ignorierer
1054 Aufrufe
12 Logbilder
Geokrety-Verlauf
3 Empfehlungen

große Karte

   

Cachelisten

Caches in english von Le Dompteur

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug

Beschreibung    Deutsch  ·  English

Berlin
Hier erwartet Euch ein Nachtcache auf dem Teufelsberg.
Dieser wurde im Rahmen eines kleinen
Events am 28.12.2007 verlegt.


Station 1 (Des Teufels Katze):
Begebt Euch zu den Startkoordinaten und erklimmt
von dort aus den Berg. Sucht unterwegs nach dem Haustier
des Teufels und zählt alle richtigen Stufen oberhalb seiner
Wohnung bis zum Gipfel. Von dem Wert zieht Ihr 20 Stufen
ab und merkt Euch den Rest als D.


Station 2 (Höllisch fies):
Nun habt ihr Zeit, wieder etwas Luft zu schnappen und
die Aussicht zu geniesen oder besser noch zu fotografieren.
Nebenbei zählt doch mal alle beleuchteten Fenster
des Funkturms zusammen und merkt euch diese
Zahl als I (wie irrelevant).


Station 3 (Der Teufelsstab):
Geht zum westlichen Rand (N 52° 30.125 E 013° 14.800) und
zählt die teuflischen Leuchtebenen (nicht Punkte)
des hohen Gebildes am Horizont.
Das Ergebnis einfach verdoppeln und als B notieren.


Station 4 (Des Teufels Großmutter):
Steigt nun den vor euch liegenden höllisch steilen Weg hinab
und begibt euch zum Flachstück (N 52° 30.116 E 013° 14.759). 
Von dort leuchtet in alle Richtungen, und Großmutter wird
euch zurückblinzeln. Ihre Hütte (C) ist etwas tiefer versteckt,
ihre Sitzbank (A) dagegen liegt direkt nebenan.


Station 5 (Abstieg zur Hölle):
Nun seid Ihr bereit für das Finale!
Begebt Euch zu N 52° 30.
(A)(0)(B)  E 013° 14.(C)(D)

Dort nehmt Ihr Haltung an und sucht die Teufelsaugen,
die den Cache bewachen. Darin befinden sich übrigens
hilfreiche Koordinaten zum Bonuscache.

Teufel

Allzeit volle Batterien wünschen Euch
  
Fedora, ew742 und mic@

Bilder

do-it-yourself Nightcache Event - Team
do-it-yourself Nightcache Event - Team
Spolier (Finale)
Spolier (Finale)

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Grunewald (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Teufelsaugen    gefunden 68x nicht gefunden 5x Hinweis 18x Wartung 13x

gefunden 18. Mai 2019, 23:27 Uli001 hat den Geocache gefunden

In der heutigen Nacht wären hier viele Teufelsaugen unterwegs. Nicht nkt die Ermännchen kamen zum heulen soff dem Berg sonder auch ein Party von Jugendlichen lieg hier oben. Ganz nebenbei machte ich mich auf den Weg den Teufelsaugen zu folgen. Die Augen versteckten sich teils sehr gut. Da ich jedoch nicht der einzigste aud der Runde war bekam man, ungewollt aber dankend angenommen, Hilfe.

Danke und VG Uli aus Leipzig

kann gesucht werden 15. Mai 2019 mic@ hat den Geocache gewartet

Wartungsrunde: Rechtzeitig zum Giga alles wieder im grünen Bereich. Das sollte man übrigens wörtlich nehmen, denn momentan ist das Finden der Reflektoren keine leichte Kunst. Aber zumindest wurden alle Stationen überprüft und ein paar Reflektoren zusätzlich gelegt, damit des Teufels Grossmutter auch mal wieder Besuch bekommt. Viel Spaß beim Suchen, Mic@

momentan nicht verfügbar 24. April 2019 mic@ hat den Geocache deaktiviert

Wartungspause wegen fehlendem Reflektor an Station 4.

gefunden 14. Dezember 2018 dogesu hat den Geocache gefunden

Heute durfte ich mic@ auf seiner Wartungsrunde begleiten, womit der Fund garantiert war. Doch es zählt ja nicht der Fund, sondern das, was man dabei erlebt hat. Der Aufstieg hat sich jedenfalls schon gelohnt, denn die Aussicht ist wunderbar.

Danke für die nächtliche Runde in schöner, ruhiger Umgebung, dogesu

kann gesucht werden 14. Dezember 2018 mic@ hat den Geocache gewartet

Wartung: Zusammen mit dogesu eine kleine Runde gedreht. Dabei stellte sich heraus, daß ein Reflektor Omas Sitzbank verlassen hat und zum Fussabtreter mutiert ist. Dies wurde korrigiert sowie die Beschriftung nachgemalt. Insofern ist der NC nun wieder gut suchbar. Viel Spaß dabei, Mic@

zuletzt geändert am 15. Dezember 2018