Wegpunkt-Suche: 
 
Relikte im Wald: Behausungsreste (Tag + N8)

 Dies ist ein etwa 3km langer Tag- oder Nachtcache

von Nekromiko     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Solingen, Kreisfreie Stadt

N 51° 10.215' E 007° 07.398' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 3.0 km
 Versteckt am: 06. Mai 2012
 Gelistet seit: 06. Mai 2012
 Letzte Änderung: 09. November 2021
 Listing: https://opencaching.de/OCE25A
Auch gelistet auf: geocaching.com 

12 gefunden
1 nicht gefunden
2 Bemerkungen
4 Wartungslogs
9 Beobachter
0 Ignorierer
909 Aufrufe
10 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   

Cachelisten

ToDo von PeToNi von PeToNi

Gefahren
Zeitlich
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

ACHTUNG: Es sind Brennnesseln und Riesenbärenklau an einigen Stellen recht stark vertreten - lange Hosen sind angesagt!
Nach Regen kann die Strecke teilweise recht matschig sein!
Dieser Cache ist nicht geeignet für Dinge mit kleinen Rädern dran, die über den Boden geschoben werden müssen ;-)


Der Cache kann bei Tag und Nacht angegangen werden. So oder so benötigt man eine UV-Taschenlampe!
Die Nacht-Version ist besser für den Winter geeignet, wenn die Vegetation einem einen besseren Überblick über die Umgebung zulässt.
Für alle Stationen bekommt man Koordinaten. Die Reflektoren sind also eigentlich nicht nötig, erleichtern aber bei Nacht in diesem Gelände ein wenig die Wegfindung.
Weisse und rote Reflektoren zeigen Dir den Weg.
Die roten zeigen an unübersichtlichen Ecken einen Richtungswechsel an.


Du begibst Dich nun auf die Suche nach drei Ruinen.
Dort findest Du die Werte für A, B, C und D.

Die Parkkoordinate ist gleichzeitig Station 1. Hier findest Du übereinander zwei Schilder.
Das obere weist auf ein Landschaftsschutzgebiet hin, das untere gibt dir wichtige Infos:
N= 3-2-2 / 7-6-4 / 1-4-8
E= 8-5-4 / 4-5-5 / 5-6-7

Station 2 findest du bei N51° 10.N E07° 07.E
Dies sind die kläglichen Überreste der alten Jagdhütte des Halfeshofes
Vor der Mauer liegt etwas Längliches auf dem Boden. Anzahl der Löcher = A

Gehe nach Station 2 ein paar Meter zurück und an den roten Reflektoren links, auf den schmalen Trampelpfad. Nicht den breiten Weg weiter bergab!
Wenn Ihr auf eine Wiese kommt, achtet nachts darauf, Euch gut zu beleuchten, denn hier liegen schon mal Jäger auf der Lauer...

Station 3:
N51° 10.N-51+A E07° 07.E*A+178

Der Zweck dieser Ruine ist unbekannt. Wenn da jemand etwas weiß, gerne Infos an uns!
Anzahl der kleinen rechteckigen Öffnungen in den Wänden = B

Station 4:
N51° 10.N-E-A-B E07° 07.E*B+110

Vorsicht: Achte bei Station 4 auf Löcher im Boden, damit Du Dir nicht die Haxen brichst ;-)
Auch hier ist unklar, was das mal war… Entdecke hier mit deiner ECA die Werte für C und D
Berechne nun die Finalkoordinaten:
N51° 10.C-((A+B)*D)+A E07° 07. C-((A+B)*D)+D

Für die Nachtcacher:
Es folgt ein Stück ohne helfende Reflektoren. Gehe zurück zum Hochstand und folge dem Weg nach Westen, dann sollte der weitere Weg klar sein. Das natürliche Licht sollte hier ausreichen, schaltet die Lampen bitte erst wieder ein, wenn Euch das Grün verschluckt hat. Reflektoren kommen erst wieder kurz vor‘m Final.


Noch kurz was zum Riesenbärenklau, über den immer wieder geschrieben wird:

Der Riesenbärenklau enthält phototoxische Substanzen. Das bedeutet, Berührungen mit der Haut in Verbindung mit Sonnen- bzw. stärkerem Lampenlicht können zu allergischen, verbrennungsähnlichen Reaktionen führen.
Wir sind, nicht nur hier, schon häufig mit dem Zeug konfrontiert gewesen und haben bisher nie irgendwelche Probleme bekommen. Wer aber auf Riesenbärenklau generell keine Lust hat, sollte besser eine andere Runde drehen ;-)


Viel Spaß!
Tausch fair - Mach mit!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fgngvba4: Hagre Gerccr, HI
Svany: Hagre Zrgnyy, arora Fgrva

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Solingen (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Relikte im Wald: Behausungsreste (Tag + N8)    gefunden 12x nicht gefunden 1x Hinweis 2x Wartung 4x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 07. November 2021, 17:00 Guenther004 hat den Geocache gefunden

Liebe Owner,

was lange währt (nämlich meine Suche am Final nach der Dose!), wird endlich gut...

Heute konnte ich sie endlich endlich finden. Mann, was bin ich froh. Und Mann, was hat dieses Final mich Nerven gekostet. Völlig unnötig natürlich. Das übliche: Wenn man sich zu sehr auf eine Stelle fixiert, dann übersieht man das Wesentliche.

Aber der Reihe nach.

Im September hatte ich mich für diese Runde entschieden und bin auch gut und zügig vorangekommen. Stationen 1 und 2 waren schnell gefunden und die Zahlen notiert.

An Station 3 stellte sich der diesjährige Sommer mit dichtem und dornigen Gestrüpp als größtes Hindernis heraus, so daß ich nicht den direkten Weg zur Station 3 nehmen konnte. Ich habe dann einen Zugang zu der Hinterseite gefunden, konnte jedoch nicht die notwendigen Zahlen ermitteln.

Mit Hilfe einer historischen Karte konnte ich jedoch später die Station 4 finden, und so stand ich wenig später vor dem Gelände, wo das Final versteckt ist.

Hier begann dann eine wochenlange Odyssee, in der ich immer wieder nach der Dose suchte. Seinen Ursprung hatte dieses Nichtfinden im gewaltigen Blätterdach, so daß die Koordinaten zwar stimmten, das GPS mir aber eine Location zu weit nördlich anzeigte. Die Final-Location scheint mir irgendwie zweigeteilt zu sein, in einen nördlichen und in einen südlichen Teil. Dazwischen befindet sich ein gewaltiger Berg an Ast- und Grünabfällen, so daß ich vom nördlichen Teil nicht in den anderen hinübersehen konnte.

Daher konzentrierte ich meine Suche immer wieder nur auf den nördlichen Teil und konnte selbst mit Euren Hinweisen nichts, aber auch gar nichts finden...

Heute war ich dann noch einmal dort. Ich vermutete, daß die Dose unter dem mittlerweile noch einmal angewachsenen Berg aus Grünabfällen lag. Davon wollte ich ein Foto machen und Euch schicken. Tja, aber weil Herbst ist, sind weniger Blätter an den Bäumen, und - siehe da! - mein GPS zeigte plötzlich auf eine mehr südliche Stelle. Ich ging dorthin und traute meinen Augen kaum... Nun war es sehr einfach, die Dose zu finden. Die Koordinaten stimmen auf den (Zenti-)Meter genau.

Tja, so ist das Cacher-Leben.

Euch vielen Dank für die tolle Runde und Eure Hilfe.
Und ich kann wieder ruhig schlafen. Gott sei Dank!

TFTC und viele Grüße aus Solingen
Günther

Bilder für diesen Logeintrag:
Los geht's an S1Los geht´s an S1
Hier fuhr schon lange keine Lok mehr...Hier fuhr schon lange keine Lok mehr...
Ich kam nur von hinten an S3Ich kam nur von hinten an S3
ImpressionenImpressionen
Ein blaues Schleifchen für die OwnerEin blaues Schleifchen für die Owner
Eulchen freut sich über den FundEulchen freut sich über den Fund
Lob der OwnerLob der Owner

kann gesucht werden 16. August 2017 Nekromiko hat den Geocache gewartet

Es geht weiter, bitte das aktualisierte Listing beachten!
Viel Spaß!

momentan nicht verfügbar 26. Juli 2017 Nekromiko hat den Geocache deaktiviert

Heute drehten wir nach Feierabend mal eine Wartungsrunde und erneuerten Station 1 und ein paar Reflektoren.
Ohmanoman, die Natur meint es momentan garnicht gut mit uns Cachern: Die Wege sind dermaßen zugewuchert, die letzen Meter zur S2 war erst nach einigem Aufwand zu meistern, hier wurden Bäume und Büsche gefällt und einfach liegen gelasen. Zusammen mit Brennnesseln und Brombeeren nicht wirklich spaßig...
Also momentan reizt die Runde die T4-Wertung voll aus! Es ist eher ratsam sie bei Tag anzugehen, was aufgrund der Stationen auch möglich ist. Da wird das Listing angepasst.

Aaaaber: Vorher muss das Final erneuert werden, denn das wurde leider geklaut :-(
Schade um das Logbuch, aber ansonsten natürlich nicht wirklich dramatisch.
Es wird eine neue Stelle gesucht und dann geht es weiter!

Schöne Grüße
nekromiko

gefunden 26. Juli 2017, 08:54 weltengreif hat den Geocache gefunden

Previously logged on GC.com.

TFTC & greets from "Blade City" Solingen!

Cache #3 (approx.)
Found on 26. Juli 2017 at 08:54

+++++++++++++++++++++++

Liebe/r Owner/in,
dieser Log wurde auf Englisch verfasst, weil mir das Spaß macht und weil Geocaching ein internationales Hobby ist, dem auch Leute frönen, die des Deutschen nicht mächtig sind und die sich - ebenso wie ich, wenn ich ins Ausland fahre - freuen, wenn ihnen ein englischsprachiger Log hilft zu entscheiden, ob sie einen Cache angehen sollen oder nicht.
Wenn du Fragen zu diesem Log hast, kannst du mich gerne auf Deutsch kontaktieren.
Findige Grüße, w.

gefunden Empfohlen 18. Juni 2016 Torald hat den Geocache gefunden

Heute wurde machetenweise diese abenteuerliche N8Cache-Runde erfolgreich absolviert Lächelnd

Vielen Dank an Nekromiko für den klasse Lostplace-Multi
und das Zeigen dieser Gegend.

Dafür gibt es natürlich auch eine Empfehlung von mir Zwinkernd