Wegpunkt-Suche: 
 
Drive-In-Geocache
Star Wars Trilogie - Darth Vaders Odyssee I

 Die Ankunft

von Erlenzapfen     Deutschland > Brandenburg > Dahme-Spreewald

N 52° 22.640' E 013° 38.562' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:05 h 
 Versteckt am: 18. Januar 2014
 Veröffentlicht am: 20. Januar 2014
 Letzte Änderung: 26. Februar 2014
 Listing: https://opencaching.de/OC1068D

8 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
159 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Personen

Beschreibung   

Bitte vor dem Lesen der Einleitung

den Musiktitel "Star Wars The Imperial March"

mit Rechtsclick in neuem Tab oder Fenster öffnen:

http://www.youtube.com/watch?v=daMEM4vFNOI

Und beim Lesen bitte langsam runterscrollen,

damit erschaffst du eine passende Atmossphäre =)

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Gungans mussten ihren Heimatplaneten verlassen!

Viele Jahre umherirrend als Weltraumnomaden,

fanden sie das Wurmloch aus den uralten

"Prophezeiungen der Naboo",

welches sie in das Zentrum unserer Galaxie

katapultierte. Kurz bevor sie den

sagenumwobenen Blauen Planeten erreichten,

wurden sie durch eine Anomalie im

Raum-Zeit-Kontinuum in das 21. Jhrdt.

geschleudert.  Der habitable Planet, war durch

Umweltverschmutzung und Klimaveränderung

fast zerstört, aber noch immer von

unfreundlichen Humanoiden bewohnt.

 

 

Da sie mittlerweile die Technik der Formwandlung

durch Morphing beherrschten, verwandelten sie sich

in die einzige Planetenspezies,

die ihrem eigenen Aussehen ähnelten.

Getarnt als Enten lebten sie seither unter uns und

liessen sich füttern bis sie stark genug seien

die Sith zu besiegen

und Naboo zurückzuerobern.

 

 

Um ihre Pläne zu durchkreuzen wurde

Darth Vader, die rechte Hand des Imperators, ausgesandt

um die Gungans endgültig zu vernichten.

Auf seiner Reise durch das Wurmloch

wurde er von Visionen seiner schwangeren Frau

Padmè Amidala geplagt und

seine Aufmerksamkeit auf die Vergangenheit gelenkt.

Durch seine Unachtsamkeit in Cache III.m Umgang

mit den entfesselten Kräften des

Wurmlochs, wurde ihm sein Lichtschwert entrissen.

Ohne sein Lichtschwert fehlt ihm zugleich der

Katalysator für die Macht und er muss sich als Erdling getarnt

auf die Suche danach machen.

 

 

Die Angst, dass Agenten des Imperators in Muggel-Körpern

von seinem Versagen berichten,

sitzt ihm hierbei im Nacken. Wenn der

Imperator erfährt, dass die Unachtsamkeit sein Lichtwert raubte,

wird er ihm die Macht für immer und alle Zeit nehmen

und er wird verdammt sein,

als sterblicher die Menschenwelt zu bewandern

auf der Suche...

auf unaufhörlicher Suche...

                                                         ohne je zurückzukehren.

 

 

 

Deine Mission:

I. Du schlüpfst in die Rolle des Darth Vader und beginnst deine Suche mit "Die Ankunft" (Logbuch und Passwort zum online-loggen)

II. Suche "Das Versteck der Gungans" (Logbuch und Passwort zum online-loggen)

III. Nimm "Das Lichtschwert" wieder in Besitz (Logbuch und Passwort zum online-loggen)

IV. Finde "Das Wurmloch" (Logbuch, Aktion und Transaktionsnummer zum online-loggen)

 

Wie die Geschichte endet bestimmst du selber, es gibt zwei Varianten beim Finale

1. Die Gungans erkennen die Bedrohung durch Darth Vader und fliehen durch das nächstgelegene Wurmloch

 

Finde das Wurmloch (Mole-Hole)!  In den Caches I. - III. findest du die notwendigen Daten zum Zusammensetzen der exakten Koordinaten. Deponiere darin einen Reisecache oder Geokrety. Reiß eine Transaktionsnummer (TAN) aus dem TAN-Block und befestige sie mit Klebeband (beides findest du im Mole) am Reisecache oder Geokrety. Es ist vollbracht! Und die Reise beginnt. Zum online-loggen Logeintrag mit TAN verfassen. Logs ohne TAN werden gelöscht! Logs ohne Reisecache oder Geokrety werden gelöscht!

2. Darth Vader findet sein Schwert vernichtet die Gungans und reist durch das nächste Wurmloch zum Imperator um Bericht zu erstatten

Setze den Anonymisierer (befindet sich im Final-Cache) auf und fotografiere dich mit dem Lichtschwert in der Hand vor dem Zeuthener See. Finde das Wurmloch (Mole). In den Caches I. - III. findest du die notwendigen Daten zum Zusammensetzen der exakten Koordinaten. Reiß eine Transaktionsnummer (TAN) aus dem TAN-Block und poste das Foto beschriftet mit der TAN auf Opencaching.de zum online-loggen. Logs ohne Foto und TAN werden gelöscht.

 

Achtung - Es gibt eine weitere Hürde: Weil der Imperator bereits beunruhigt über die lange Abwesenheit Darth Vaders war. Hat er seinen Höllenhund Kerberos durch das Wurmloch geschickt um ihn zu suchen. Erwischt dich Kerberos, verlierst du einen Log der Trilogie! Welchen? Das darfst du dir aussuchen! Und das funktioniert wie folgt: Kerberos ist ein großer, finsterer 40 Kg Hoverwart-Berner-Sennen Rüde, wenn er dich entdeckt wird sein Humanoide dir das Codewort "Platon" sagen, woraufhin du ein Passwort zum loggen rausrücken musst. Falls du glaubst du kannst dich dennoch mit dem Passwort einloggen irrst du dich. Das Passwort wird sofort nach dem Zusammentreffen geändert. Falls es passiert, dass ein Passwort seine Gültigkeit verloren hat, obwohl du nicht erwischt wurdest, bedeutet dies, dass ein anderer zwischenzeitlich erwischt wurde. Kontaktiere in diesem Fall Erlenzapfen. Wenn du dich weigerst ein Passwort rauszurücken, wird dich Kerberos entweder auffressen oder abschlabbern oder es werden ALLE Passwörter geändert.

 

Den ersten drei Findern winkt eine Urkunde und eine ehrenvolle Erwähnung und Verewigung in der Geschichte zum mehrteiligen Star Wars Sequel

Und zudem eine Einladung als Betatester des Sequels =D

Will einer der ersten drei Finder die Ehre des Betatestens nicht übernehmen, geht diese an den nächsten Finder über.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Member des Teams Muggelwächter sind ausgeschlossen.

Kritik und Anregungen insbesondere für das Sequel sind willkommen.

Geocacher zur Vernetzung und Fortführung der Geschichte sind ebenfalls willkommen.

 

Die Macht sei mit dir!

have strange phun!

 

Hinweis zur Lösung:

Beide Füsse in Brandenburg?

Dann bist du in den Wald gegurkt!

Ist ein Fuss noch in Berlin,

dann findest du ihn!

Achtung! Muggeltrail...

Im Tagesslicht ist gegenseitiges Decken erforderlich.

DONT PANIC!

 

Die Cashes der Trilogie sind einzeln logbar. Der Bonuscache bzw. Mole nur für denjenigen der die Trilogie komplett löst und einen Zusatztask erfüllt.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fbyyfg avpug tenora, ohqqrya, mbpxra,
fbaqrea ehrggrya, mvrura haq ybttra.
Qrf Ervzrf jrtra,
ovggr fvpu avpug nhsmhertra!

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Star Wars Trilogie - Darth Vaders Odyssee I    gefunden 8x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 18. Juni 2017 martl hat den Geocache gefunden

Im Rahmen einer größeren Schmöckwitz-Runde auch diesen schönen großen (!) OC gefunden. Wirklich schade, dass der Rest archiviert ist. Hat mir gut gefallen.

TFTC
Martina (mit Euni, debjay, tiggaro, Geomops, AndiOlli und ploosy)

gefunden Empfohlen 18. Juni 2017 debjay hat den Geocache gefunden

Heute auf einer kleinen Tour durch Schmöckwitz konnten wir uns bei dieser ersten Etappe verewigen. Danke für den Cache und möge die Macht mit Euch sein!

gefunden 18. Juni 2017 Euni hat den Geocache gefunden

Heute mit anderen Cachern gefunden. Ich habe schon einmal von Star Wars gehört, hat irgendetwas mit Ronald Reagan zu tun. Schöne Dose, leider sind andere Caches der Serie schon im Archiv.

Euni

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 18. Juni 2017, 15:45 AndiOlli hat den Geocache gefunden

Gemeinsam mit martl, Euni, debjay, tiggaro und Spoony ging es heute durch Schmöckwitz und Eichwalde. Diesen tollen OC steuerten wir auch an und ich staunte nicht schlecht über das tolle Versteck. Schade das die anderen Teile archiviert sind.

gefunden 16. Oktober 2016 seiti70 hat den Geocache gefunden

Na wenn das mal kein Auftakt war. Heute bei schönstem Cacherwetter, Nebel kalt usw., diese Triologie angefangen. Vor Ort dachte ich erst: Nein das kann nicht sein oder doch?

Also Versuch macht klug aber wie loggen. Der alte Schuhzuschnür-Trick klappt immer. Beim zurücklegen musste ich aber lange zubinden um nicht entdeckt zu werden.

Danke für dieses Versteck und weiter zu Stage 2.