Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Lisas Traum und die Rechte der Kinder

 Die Tour führt euch zu drei Orten der Kinderrechte in Koblenz und sensibilisiert Kinder und Familien für dieses Thema.

von abenteuerlust     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Koblenz, Kreisfreie Stadt

N 50° 21.580' E 007° 35.807' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 3.0 km
 Versteckt am: 19. September 2014
 Veröffentlicht am: 19. September 2014
 Letzte Änderung: 13. Oktober 2017
 Listing: https://opencaching.de/OC114D6

2 gefunden
1 nicht gefunden
3 Bemerkungen
2 Wartungslogs
1 Beobachter
0 Ignorierer
194 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Allgemein
Saisonbedingt
Listing
Personen

Beschreibung   

Lisas Traum und die Rechte der Kinder

Diese Tour wurde vom Stadtjugendamt Koblenz gemeinsam mit dem Kinder- und Jugendbüro im September 2014 erstellt und soll Euch die Orte der Kinderrechte in Koblenz nahebringen und diese bekannt machen.

Seit 2009 ensteht in Koblenz fast jedes Jahr ein neuer Ort, an dem in künstlericher Art und Weise ein Kinderrecht aus der UN- Kindrererchtskonvention dargestellt und erklärt wird.

Dies ist ein sehr wichtiges Thema und alle Eltern und jedes Kind aus Koblenz sollte darum wissen.

Infrastruktur:

Um zur Startkoordinate zu gelangen, benutzen Sie eine der vielen Parkmöglichkeiten in der Koblenzer Innenstadt, z.B. Parkhaus Forum Confluentes, Parkhaus Schängelcenter oder die Parkplätze am Peter-Altmeier Ufer.

Beschreibung:

Im Jahre 1989 haben fast alle Länder der Erde die UN-Kinderrechtskonvention unterschrieben, die die Rechte der Kinder in 54 Artikeln festlegen. 1989 haben fast alle Länder der Erde einen Vertrag über die Kinderrechte unterschrieben, die UN-Kinderrechtskonvention. Die Staaten verpflichten sich, dass diese Rechte eingehalten werden.

Jedes Jahr findet in Koblenz eine Woche der Kinderrechte statt mit vielen Aktionen rund um eines der 54 Kinderrechte, auf die Kinder einen Anspruch haben. Es wurden dazu mehrere Kunstwerke ausgestellt, die jeweils ein besonderes Kinderrecht hervorheben.

Bei diesem kleinen Multicache möchten wir Koblenzer Familien mit ihren Kindern zu vier Orten der Kinderrechte führen. An jedem Ort müsst ihr dazu verschiedene Fragen beantworten, um so am Ende den kleinen Schatz zu heben. Diesen haben wir fein versteckt an einem Ort, an dem sich Kinder wohl fühlen und Spaß haben.

  Station 1

Mit folgender Startkoordinate kommst du zum ersten Ort unserer Tour:

N 50° 21.580

E 007°35.807

Das ist das Verwaltungshochhaus mit dem Stadtjugendamt. In diesem Hochhaus arbeiten viele Menschen für die Interessen von Familien, die in Koblenz leben. Direkt mit den Kinderrechten verbunden setzt sich das Jugendamt für den Schutz und das Wohl von Kindern vor Gewalt und Missbrauch ein. Es unterstützt Kinder in ihrer Persönlichkeitsentwicklung und fördert sie durch verschiedene Angebote. Alle Aufgaben des Jugendamtes findest du auf der Internetseite www.koblenz.de

 

Auf der Eingangstür findest du rote Kappen mit dem Aufdruck „Schängel in Sicherheit“. Jedes Geschäft oder jede Einrichtung mit einer solchen Kappe in der Koblenzer Innenstadt bietet Kindern in einer Notsituation oder bei Stress einen Schutzraum.

 Station 2

Nehme die Anzahl der Kappen doppelt und du erhältst jeweils die fehlende Zahl der nächsten  Koordinate:  N 50° 21._30 E 007°35._66.

Gehe zunächst durch die Passage im Schängel-Center zum anderen Ausgang.

Wenn du an diesem Punkt bist, löse die folgende Aufgabe: Wann feierte Koblenz seinen 2000 jährigen Geburtstag?  _________

Berechne von der Jahreszahl die Quersumme (= alle Zahlen addieren) und trage diese Zahl in die nächste Koordinate ein: N 50°_ _.464         E 007°35.363

Mit dieser Koordinate kommst du zu Station 3

Station 3

Hier bist du an einem Ort der Kinderrechte

Kunstwerk zum Kinderrecht Artikel 34 „Schutz vor sexuellem Missbrauch“

„Die Vertragsstaaten verpflichten sich, das Kind vor allen Formen sexueller Ausbeutung und sexuellem Missbrauch zu schützen.“

 Gebaut wurde das Denkmal von jugendlichen Besuchern des Jugendhauses JAM (Jugendhaus am Moselring) und dem Künstler Emil Heger.

Hinweis: Das JAM ist genau wie das HOT in Koblenz-Metternich ein kirchliches Jugendhaus. Das Koblenzer Jugendamt unterhält die Jugendeinrichtungen „Maulwurf“ am Hauptbahnhof, das „Haus Metternich“ in der Koblenzer Altstadt und das Jugend- und Bürgerzentrum Koblenz-Karthause.

In welchem Jahr entstand das Kunstwerk?

Für die nördliche Koordinate wird die letzte Ziffer des Entstehungsjahres benötigt.   ______________

Aus wie vielen Quadern oder Säulen besteht das Kunstwerk?   _____________

Trage die richtige Zahl in die fehlende östliche Koordinate ein.   

N 50° 21.84 _

E 007°35._87 

Mit dieser Koordinate begibst du dich zur Station 4.

 

Station 4                   

Hier ist der nächste Ort der Kinderrechte schon von oben zu sehen. Alles ist gut, nur die arme Mosel fühlt sich von dir „übergangen“. Wir suchen den Namen des netten Erzbischofs von Trier und Kurfürsten, der diesen Übergang für die Koblenzer bauen ließ.

Nimm dazu den Anfangsbuchstaben des Namens.    _____

An welcher Stelle im Alphabet steht er?  ______

Trage die Zahl in die nächste Koordinate ein, die dich zu Station 5 führt.

N 50°21.90_

E 007°35.586

Wenn du die Aufgabe gelöst hast, lass den Bischof links liegen. Du kannst auch hier bis zur Abenddämmerung warten, denn dann sieht Koblenz besonders schön aus oder du eilst schnell zum nächsten Kunstwerk.

 Station 5     Ort der Kinderrechte      

Kunstwerk zum Kinderrecht Artikel 3 „Wohl des Kindes“

Leicht erklärt bedeutet es, dass sich die Länder darauf geeinigt haben, bei allen Angelegenheiten, die Kinder betreffen, immer vorrangig das Wohl von Kindern zu beachten. Außerdem haben sie die Verpflichtung dem Kind Schutz und Fürsorge zu gewährleisten unter Berücksichtigung der Rechte und Pflichten seiner Eltern. Dazu müssen alle Personen, die damit beauftragt sind, vergleichbar gute Arbeit leisten und eine entsprechende Ausbildung haben.

Im oberen Teil des Bootes sieht man verschiedene Sinnesorgane, die uns daran erinnern sollen, dass wir mit allen Sinnen wach sein sollen, um das Wohl von Kindern zu beachten. Wie viele Sinne kannst du erkennen? Trage die richtige Zahl in die nächste Koordinate ein.

N 50°21.752

E 007°36.1_6

Mit der richtigen Koordinate kommst du an einer schönen Promenade entlang zur Station 6.

Station 6  Ort der Kinderrechte       

Kunstwerk zum Kinderrecht

Artikel 2 „Gleichheitsrecht und Diskriminierungsverbot“

Kinder haben dieses Recht in leicht verständlicher Sprache so erklärt:

 „Alle Kinder sind gleich und haben die gleichen Rechte. Es ist egal, ob sie Jungen oder Mädchen sind, aus welchem Land sie kommen, zu welcher Religion sie gehören, welche Hautfarbe sie haben und welche Sprache sie sprechen. Egal ist auch, ob sie behindert oder gesund sind. Alle Kinder müssen vor ungerechter Benachteiligung geschützt werden.“

Die blauen Punkte auf der Säule sind Teil der Blindenschrift  und bedeuten „Alle sind gleich“.

Wie heißt die Blindenschrift und nach wem wurde sie benannt?   _ou_s  B_ai_ _e

Wie heißt die Einrichtung, wo dieses Kunstwerk steht? Die Antwort ist das Passwort für das online-logging.

_ _ _ _ _ _ _ _ S

 

 

Herzlichen Glückwunsch, du hast nun einige Orte der Kinderrechte in Koblenz erkundet und verstanden, was es damit auf sich hat. Wir freuen uns sehr über dein Feddback!

Und wichtig: Erzähle es weiter!


Wenn du Spaß an dieser Rallye gefunden hast,  kannst Du noch weitere Orte der Kinderrechte in Koblenz erkunden, du findest  sie:

  • auf dem Abenteuerspielplatz am Bleidenberg  (Vorplatzgelände der Festung Ehrenbreitstein)

N 50°22.231             E 007°37.204

  • im Hauptgebäude  der Sparkasse in der Schlossstraße während der wöchentlichen Öffnungszeiten.

N 50°21.424      E 007° 35.600

  • am Forumsplatz

N 50° 21.540 E007° 35.804

  •  im Park der Kinder und Jugendhilfe Arenberg. (Koordinate folgt)

 

Und das Aktuellste befindet sich bald vor dem Oberverwaltungsgericht in der Stresemannstraße.

 

Alle  Kinderorte  dieser Rallye und die anderen sind  auf der Opencachingkarte als virtuelle Caches zu finden.

Viel Spaß beim weiteren Erkunden!

Bilder

Skulptur Theodor Heuss Ufer
Skulptur Theodor Heuss Ufer

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Lisas Traum und die Rechte der Kinder    gefunden 2x nicht gefunden 1x Hinweis 3x Wartung 2x

kann gesucht werden 10. Oktober 2017 abenteuerlust hat den Geocache gewartet

Hinweis 10. Oktober 2017 abenteuerlust hat eine Bemerkung geschrieben

Hinweis 09. Oktober 2017 abenteuerlust hat eine Bemerkung geschrieben

 

Info vom Ersteller der Tour:

Ursprüglich hatten wir am Endpunkt der Tour einen Cache hinterlegt.

Es hat sich jedoch  leider herausgestellt, dass dieses Versteck nicht günstig lag. Und der Mikro Cache  bei Mäh- und Forstarbeiten immer wieder verschwand. Einen anderen perfekten Ort konnten wir noch nicht ausfindig machen.

So dass wir aktuell den Cache in einen virtuellen Cache umgewandelt haben.

Wir arbeiten an einer neuen Lösung.

Trotzdem viel Spaß beim Erkunden!

Hinweis 09. Oktober 2017 abenteuerlust hat eine Bemerkung geschrieben

OC-Team momentan nicht verfügbar Der Cache benötigt Wartung. 10. September 2017 dogesu hat den Geocache deaktiviert

Den vorliegenden Logs und einer Meldung zufolge ist der Cache nicht mehr zu finden. Der Owner sollte hier dringend vor Ort erscheinen und die Lage überprüfen; bis dahin setze ich den Status auf "Momentan nicht verfügbar".
Sobald der Cache gewartet wurde, kann ihn der Owner wieder selbstständig durch ein "kann gesucht werden"-Log aktivieren.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

dogesu (OC-Support)