Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Möbelum im Muldental

 Finde das nordische Möbelstück

von Valar.Morghulis     Deutschland > Sachsen > Muldentalkreis

N 51° 08.896' E 012° 46.412' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 11. Mai 2017
 Veröffentlicht am: 11. Mai 2017
 Letzte Änderung: 11. Mai 2017
 Listing: https://opencaching.de/OC13AB4
Auch gelistet auf: geocaching.com 

4 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
40 Aufrufe
4 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit
Personen

Beschreibung   

Um diesen Cache zu finden, musst du zunächst ein Rätsel lösen.

Gesucht ist hier ein nordisches Möbelstück. Das findest du nun ausnahmsweise mal nicht im Einrichtungshaus um die Ecke, sondern nur im schönen Muldental.

Das gesuchte Wort hat 13 Buchstaben:

 

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

A B C D E F G H I J K L M

 

Nun wandelst du die einzelnen Buchstaben in Zahlen um, natürlich nach ihrem jeweiligen Standort im Alphabet.

Anschließend setzt du sie in die folgende Formel ein:

N 51° 0C. L(A+D+K+E+G)

E 012° F(M-2). I(K-J-G-L)

Zur Sicherheit baue ich mal für dich einen Checker ein:

drawimg.php?id=2354
Überprüfe deine Lösung!

Begib dich dorthin und staune über das Schild. Das hättest du doch hier nicht vermutete. Oder ???

Wenn du genug gestaunt hast, lauf nach Südosten weiter und wenn du fließendes Wasser überquerst, bleib stehen. Schau dich nach einem alten Wegstein um und begib dich dorthin. Hier wirst du etwas unter Steinen entdecken.

Achtung Bonuslogmöglichkeit:

Wenn du auf dieser kleinen Wanderung diesen Kranich entdeckst, darfst du sogar zweimal loggen. In dem Falle aber nur mit Foto & Anwesenheitsbeweis.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Qra oenhpufg qh uvre rvtragyvpu avpug.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Thümmlitzwald - Muldetal (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Möbelum im Muldental    gefunden 4x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 14. Mai 2017 THEO_GB hat den Geocache gefunden

Die Zeit war reif für einen Besuch bei 'Möbelum im Muldental'.

Ein neuer Mystery in der erweiterten Homezone, da war sofort meine Neugierde geweckt. Mein letzter Möbelkauf ist zwar schon eine Weile her, trotzdem hatte ich Hoffnung der Lösung auf die Spur zu kommen. Ich überlegte hin und her, wie ich am Besten zur Lösung finde. Relativ schnell hatte ich einen Ansatz und konnte die Möglichkeiten eingrenzen. Mit diesem Ansatz passte dann auch gleich der erste Lösungsversuch.

Ich holte das CM aus der Garage und ab ging es zum Final. Auf der Wanderung dahin begegnete mir der Herdenvater der Krassen Herde, der gerade vom STF zurück kam. Wir schwatzen kurz und dann ging es weiter. An meinen Zielkoordinaten war ich etwas überrascht, aber alles passte. Von dort aus ging es dann gemäß Beschreibung die letzten Meter zum Final. Dieses konnte ich vor Ort sehr schnell finden. Ich verewigte mich im Logbuch als TTF und tat alles zurück. Auf dem Rückweg sicherte ich mir noch den Bonus. Nur ob ich diesen auch logen kann, das wird sich noch zeigen.

Vielen Dank für den neuen Mystery an einem interessanten Ort.

gefunden 14. Mai 2017, 11:30 Die krasse Herde hat den Geocache gefunden

Ja, Tiere wurden auf dem Rückweg auch gefunden. Der erste Versuch misslang etwas. Falscher Teich, falsches Tier. Aber schließlich wurde auch das Blechviech aufgespürt.
Danke für den Bonus!

Viele Grüße von der krassen Herde aus Kiba.

Bilder für diesen Logeintrag:
Falscher Teich, falsches Tier ;-)Falscher Teich, falsches Tier ;-)
Richtiges Tier, richtiger Herdenvater ;-)Richtiges Tier, richtiger Herdenvater ;-)

gefunden 14. Mai 2017, 11:00 Die krasse Herde hat den Geocache gefunden

Als das Rätsel vor drei Tagen herauskam, wurde es erstmal zur Seite gelegt.
Heute Mittag kam nun über einen guten Freund die Erinnerungsmail. So schaute sich der Herdenvater also etwas im Muldental und Umgebung um und wurde schon bald fündig. Gut, wenn man noch Landkarten, so aus richtigem Papier sein Eigen nennt... Die Lösung des Rätsels gelang dann ohne größere Probleme, auch wenn es eine kleine Verwirrung gab, bis der Herdenvater merkte, dass doch nicht multipliziert werden muss.
Also wurde der Herdenbus gesattelt und ab ging es zu IKE... nee, in die Prärie. Dort spielte der Herdenvater schon mit dem Gedanken, ebenfalls eine kleine Abkürzung zu gehen, was er dann aber verwarf. War wohl auch gut so, wie man im Log von Kuno & Co. lesen kann (Es war sicher die gleiche "Abkürzung".) Schon bald waren Schild, fließendes Gewässer und Grenzstein besucht und so konnten wir uns als Zweite ins Logbuch eintragen. Ja, Pumuckel und Kuno, die Schlingel waren klug und weise und waren schon gestern am Cache! Vorsprung durch OC (), sagen wir da nur!
Auf dem Rückweg wurde dann auch das Blechgetier entdeckt...

Danke für das schöne und witzige Rätse! Auf der Haupstraße hier unten sind wir schon so oft vorbeigefahren und hatten uns auch schon vorgenommen, diesen Weg hineinzugehen. Nun ist es endlich mal passiert! Eine Anregung, dieses schöne Stückchen Erde noch weiter zu erkunden.
Hat uns viel Spaß gemacht, auch wenn der Herdenvater heute nur allein am Cache war.

Viele Grüße von der krassen Herde aus Kiba.

Bilder für diesen Logeintrag:
Kein nordisches Möbelstück, aber in der Nähe...Kein nordisches Möbelstück, aber in der Nähe...

Hinweis 13. Mai 2017, 14:29 Pumuckel&Kuno hat eine Bemerkung geschrieben

Das Bonusobjekt kannten wir bereits, konnten es aber erst zuordnen als es uns vor Ort wieder ins Auge fiel 😆😎 echt lostplacig, müssen wir sagen 😎👀🤗😆

Da wir alle nun schön nass vom Regen waren, nur der Hund noch nicht genug, wollte er dies unbedingt mit Macht nachholen ... was ihm auch bestens gelungen ist siehe Logfoto 😆😂💦
Wir habens ihm dann noch erklärt, daß beim Kranich KEINE physische Dose zu erschnüffeln ist ! 😹🐶🐽

Danke für die feine kleine Bonusaufgabe !
In: ☆☆☆☆☆

Bilder für diesen Logeintrag:
Willi wills wissen, und zwar ganz genauWilli wills wissen, und zwar ganz genau

gefunden Empfohlen 13. Mai 2017, 14:23 Pumuckel&Kuno hat den Geocache gefunden

Oh, ein neues Rätsel am Rande des Colditzer Waldes 😊
Sofort haben wir drauflosgegrübelt, auch wenn uns erstmal aus dem GODMORGON-Spiegelschrank Gesichter mit stehenden Haaren ankuckten 😢
Auf dem BARMHÄRTIG gluckerte das Eierwasser als wir alle um den JOKKMOKK versammelt saßen, der erste extrasüß gut gezuckerte PÅTÅR aus der UPPHETTA sprudelte und endlich unser Gedächtnis arbeitsfähig machte 😀😉 ... als alte Vala.Morghulis-Rätselabonnenten fiel uns da was ein ... 😆🤗🤗 ein mehrteiliges Deja-Vu-durchströmte nun unser Bewußtsein, bis uns plötzlich so glasklare Koordinaten vorschwebten, daß wir eigentlich gar keinen Checker mehr brauchten ! 😎😙
Der ideale Spätfrühstücks-Verdauungsspaziergang führte uns nicht nur am sofort wiedererkannten Bonusobjekt vorbei, sondern auch gleich zum fließenden Wässerlein, wo Pumuckels Adleraugen sofort den Grenzstein erspähten 😎😃
Danke für diese schöne Cacheüberraschung
😆😆😆 und danke daß wir freie Hand hatten,
uns im noch leeren Logbuch eine schöne Stelle zum Loggen aussuchen durften 😆😆😆

Kaum waren die buchhalterischen Arbeiten erledigt, drang der einsetzende Regenguß durchs Blätterdach und wir machten uns schnellen Fußes auf zum wasserdichten Cachemobil ... ungünstigerweise auf einer vom Kuno ausgesuchten Abkürzung, ☻😨 die leider erstmal im weglosen Gelände endete 😨☻ und uns dann hinter einen Zaun führte, den wir erstmal aufwändig umgehen mussten
... also ☝ lieber auf den richtigen Wegen bleiben, so viel weiter ist das gar nicht 😊 ...
In: 5*****👍 ☺👌