Wegpunkt-Suche: 
 
Armee der Finsternis - Kapitel 2

 Ein UV Abenteuer, eine UV Lampe ist nötig!

von Schnecki007     Deutschland > Niedersachsen > Oldenburg, Landkreis

N 52° 59.517' E 008° 13.978' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:30 h   Strecke: 3.0 km
 Versteckt am: 06. Dezember 2017
 Veröffentlicht am: 06. Dezember 2017
 Letzte Änderung: 07. Dezember 2017
 Listing: https://opencaching.de/OC14224

1 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
15 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Zeitlich
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Auf einer für Ash typischen Weise, durch ein paar undeutliche, wenig spektakuläre, für Dämonen nicht ganz verständliche Worte, kam es, vielleicht auch nur durch ein weiteres kleines Missverständnis zu einem eindeutig missverständlichen und klar verworrenen Umstand, bei welchem Ash's von Dämonen besessene Hand sich mit dem Necronomicon wieder Mal auf und davon machte. Die rastlosen Untoten haben auf ihrer Flucht einiges verloren, halte Ausschau nach 6 Ziffern, die du brauchst, um an das Necronomicon zu gelangen. Nutze nur das fahle schwarze Geisterlicht der Untoten Verfluchten... Ihr begebt euch in unwegsames Gelände, hier ist festes, wasserdichtes Schuhwerk sehr zu empfehlen!!! Beachte auch den dazugehörigen Bonus Scary Christmas OC14225

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

HI

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Armee der Finsternis
Armee der Finsternis

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Hegeler Wald, Döhler Wehe, Kahleberg, Scharpenberg (Info), Naturpark Wildeshauser Geest (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Armee der Finsternis - Kapitel 2    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 08. Dezember 2017 Kati hat den Geocache gefunden

Das einzig Schöne an der dunklen Jahreszeit sind die Nachtcaches, und so waren wir hochentzückt, als dieses 2. Kapitel der Armee der Finsternis aufploppte. Und juhu, es ist wieder ein UV-Cache! Da wollten wir möglichst schnell hin! Unsere Befürchtung, dass wegen eventueller Überfüllung des Waldes durch FTF-Jäger am Publishabend der Suchspaß leiden könnte, zerschlug sich zum Glück, denn an den Parkplatzkoordinaten waren keinerlei Cachemobile zu sichten.
Kurz nach Abmarsch hörten wir dann aus Richtung Parkplatz Motorengeräusche und fix kam .neptune. hinter uns her und schloss sich uns an. Zu Dritt folgten wir den Spuren der Geister, die teilweise richtig niedlich gestaltet sind.
Irgendwann wurden wir stutzig, weil wir bestimmte Infos trotz Suche nirgends finden konnten. Schneller als wir uns versahen, hatte .neptune. schon Kontakt in die Außenwelt aufgenommen. Das brachte Klarheit! Nach etwa einer Stunde konnten wir an das ersehnte Ziel gelangen.
Das Final ist wirklich toll gemacht und wird nur noch durch das Bonusfinale übertroffen. Toll!
Blöderweise hat JUNOSEL seine Taschenlampe irgendwo auf dem Weg verloren (wer eine findet: bitte bei JUNOSEL melden), und wir mussten die ganze Runde noch mal rückwärts ablaufen…und bekamen dabei den Schreck unseres Lebens durch einen laut brüllenden Floppy, der im Dunklen wie ein zotteliger Werwolf aus dem Gestrüpp auf uns zu sprang. Selbst unser Cachedog hat vor Schreck gequiekt.
Danke an Schnecki für diesen tollen UV-Multi und das bunte Vergnügen! Da binde ich was Blaues in die Äste!
Kati