Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
alle_100_Jahre?

 Eine Dose zum nachdenken, nachdenklich werden und für überlegtes Handeln

von AS702     Deutschland > Thüringen > Saale-Holzland-Kreis

N 50° 52.157' E 011° 42.926' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:15 h 
 Versteckt am: 16. März 2018
 Veröffentlicht am: 16. März 2018
 Letzte Änderung: 16. März 2018
 Listing: https://opencaching.de/OC14644
Auch gelistet auf: geocaching.com 

4 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
22 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

„Wir sind beide vor dem Krieg geboren. Du weißt es nur noch nicht."

 

Zusammen mit den aktuellen politischen Ereignissen, zaubert uns diese Weissagung eines Großvaters gegenüber seinem Enkel

ein säuerliches Lächeln ins Gesicht und regt unfreiwillig zum Nachdenken an.

 

Herausgekommen ist diese Dose, die uns die Analogie der Ereignisse damals wie heute etwas näher ins Bewusstsein rücken soll.

Auf der Tafel am Denkmal (Wegpunkt N 50° 52.159 E 011° 42.910) kann man viele Namen regional noch heute bekannter Familien lesen.

 

ACHTUNG GEFAHR! Auch wenn dieses Örtchen zum Dialog zwischen den Generationen anregen soll,

ist es für Kinder nur bedingt geeignet. Lest das Listing bis zum Ende! ...und schaut Euch die Wegpunkte an.

Meidet die Treppe von der L 1077 hinauf zum Denkmal.

Sie beginnt im Scheitelpunkt der Kurve und es gibt nicht nur keinen Fußweg, sondern auch kaum Platz neben der Fahrbahn. Felswand und Leitplanke flankieren den Straßenverlauf und es gibt hin und wieder Steinschlag aus den Abbruchkanten. Betretet die Fahrbahn nicht!

 

Etwas ungefährlicher aber dreckiger ist der Zugang über den darüber liegenden Hang.

Im Zielgebiet angekommen BITTE NICHT zu NAHE AN DIE KANTE neben dem Waldweg treten!!!

Sucht den Baum mit dem Herz (N 50° 52.158 E 011° 42.931) aus dem Spoiler-Bild und betretet den Hang ausschließlich dort!!!.

Nach ein paar Schritten Berg ab seht Ihr rechts den zugewachsen Weg zum Denkmal.

Diesem folgt Ihr bis zu einem Plateau und geht dabei vorsichtig, da Ihr abrutschen könntet.

 

Auch dort nicht zu nahe an die Kante zur Straße aber auch nicht an der Felswand herum wühlen.

Die Dose hat die Dimension von zwei großen gestapelten Konservendosen und ist so versteckt, dass Ihr sie gefahrlos öffnen,

loggen und wieder verschließen könnt UND dabei etwas vor neugierigen Blicken geschützt aber trotzdem von der Straße zu sehen seid.

Sie ist schwergängig aber dafür wasserfest.

.

P1 (N 50° 52.183 E 011° 42.850) wurde für Recherche und Installation genutzt. (Hier kommen hin und wieder Biker und Traktoren)

P0 (N 50° 52.074 E 011° 43.019) oder den Parkplatz auf der anderen Straßenseite könnte man für den Wochenendeinkauf nutzen.

Wenn man zuvor den (GC.com) GC5BY5T „Bahnhof Stadtroda" loggt, lässt man das CM einfach dort bei P2 (N 50° 52.083 E 011° 43.345 ) stehen (Dort gibt es eine Ladestation für E-Mobile)

und begibt sich oberhalb der Gleise zu Fuß an der „RINN" Ausstellung für Gartengestaltung vorbei,

zum Tunnel genau im Scheitelpunkt der Kurve und oberhalb des Denkmals.

 

Der Zugang von oben in den Hang, (über den Waldweg) sollte ausschließlich von der im Spoilerfoto gekennzeichneten Stelle

(Baum mit dem Herz) beginnen, um ein Abrutschen oder den Sturz über die Abbruchkante zu vermeiden.

 

Der Weg an der steilen Abbruchkante, oberhalb der L 1077 ist gut zu erkennen aber etwas zugewachsen.

Es gibt keinen Fallschutz! Ein paar hin geflochtene lange Äste markieren das Ende des begehbaren Bereiches.

Bitte nicht weg räumen oder drüber steigen.

Selbstredend müsst Ihr „Bergziegenverfolgungsschuhe" tragen und dürft keinerlei Motorische Einschränkungen haben.

Bei Schnee oder nach Regen solltet Ihr auf die Dose verzichten.

ACHTUNG GEFAHR! Ihr seid für Euer Handeln selbst verantwortlich!

Die Dose ist zu groß für Wurzeln, Astlöcher oder Felsspalten, bietet maximal h20cm und d10cm Platz und kann so auch für größere Tauschobjekte genutzt werden. Sie ist „klassisch" versteckt und evtl. versehentlich gelegte Spuren sollten nach dem Log auch wieder verwischt oder etwas mit dem umherliegenden Material getarnt werden.

Die Koordinaten springen bei manchen Geräten recht stark. Ggf. noch vor dem Abstieg vom oberen Waldweg mal warten und prüfen, wie weit die Abweichung zu den Seiten springt.

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Pfad
N 50° 52.158'
E 011° 42.931'
Nur hier sollte man den Abstieg vom Waldweg in den Hang wagen. (Spoilerfoto Baum mit Herz)
Der Weg wird auch zur Pflege des Denkmals genutzt.
Parkplatz
N 50° 52.074'
E 011° 43.019'
Sofern hier frei ist kann man vorbei an der Schranke an einen relativ gefahrlosen Zugang gelangen. Gegenüber kann man das MC ebenfalls abstellen und bei der Gelegenheit gleich den Wochenendeinkauf erledigen. Das geht hier bis 22 Uhr und am Samstag bis 20 Uhr.
interessanter Ort
N 50° 52.159'
E 011° 42.910'
Das Denkmal. Lesen, schauen und (nach)denken.
Parkplatz
N 50° 52.183'
E 011° 42.850'
Wer ein geländetaugliches CM besitzt kann hier in der Nähe des Abstieges parken. Achtung hier kommen hin und wieder Traktoren durch.
Parkplatz
N 50° 52.083'
E 011° 43.345'
Hier kann man sogar sein E.Mobil laden! ...und natürlich
(wenn das Laden mal länger dauert)
eine lange Runde über Hainbücht bis ins Grüntal beginnen.
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

TRSNUE! YVFGVAT YRFRA!

Jre ibz erpugra Jrt noxbzzg, fbyygr fgrura oyrvora haq anpu rvarz "fvpurera Gevgg" Nhffpunh unygra.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

nur an dieser Stelle den Hang betreten
nur an dieser Stelle den Hang betreten

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für alle_100_Jahre?    gefunden 4x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 31. Oktober 2019 Superlooser hat den Geocache gefunden

Auf meiner heutigen Holzlandrunde kam ich aus Richtung Mühle Hainbücht hier her und habe erst einmal über den Standort des Denkmals gestaunt. Das hätte ich hier nicht vermutet. Müssen denn die Kriegsveteranen zur Ehrung der Gefallenen immer hier rauf (oder immer hier runter, je nachdem)?

Dann habe ich den Cache gesucht und habe ihn auch gefunden, nachdem sich das GPS-Signal dazu entschlossen hatte, mir den Ort zu zeigen.

Danke an AS702 für den Cache!

#12402 16:52 Uhr

gefunden 16. Oktober 2018, 08:25 jiprott hat den Geocache gefunden

War heute mit dem Bus nach Stadtroda gefahren, um insbesondere die Caches von AS702 zu besuchen. Dieser hier war der erste des Tages von ihm.

Den Weg ins Zielgebiet von oben her mit den Hinweisen gut gefunden. Erst einmal bis zum Denkmalplateau abgestiegen, die Örtlichkeit verinnerlicht, und danach mit der Dosensuche begonnen. Zunächst ohne Resultat, dann beschloss ich, doch den Koordinaten mehr zu vertrauen, und der Erfolg stellte sich bald ein...

Danke an AS702 für das Herführen, das Bekanntmachen mit dem geschichtlichen Hintergrund, die ausführliche Beschreibung, und diesen Cache insgesamt!
Gruß jiprott (aus Jena).

gefunden 29. September 2018 bapestez hat den Geocache gefunden

Auf Geocaching.com geloggt Lächelnd

gefunden 22. August 2018 BESTPOE hat den Geocache gefunden

Heute habe ich die Dose auch unter OC besucht.

DFDC