Wegpunkt-Suche: 
 
Wasserplatz an der Parthe

 Ein Kurzmulti an der "Ex-Stinkenden"

von Valar.Morghulis     Deutschland > Sachsen > Muldentalkreis

N 51° 21.742' E 012° 32.119' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:15 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 23. April 2018
 Veröffentlicht am: 23. April 2018
 Letzte Änderung: 23. April 2018
 Listing: https://opencaching.de/OC14735
Auch gelistet auf: geocaching.com 

3 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
7 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Personen

Beschreibung   

Dieser kleine Multi führt euch an den Wasserplatz Panitzsch. Ihr könnt hier entweder zu Fuß, per Rad oder Cachemobil, aber auch mit dem Boot hingelangen.

Ihren Namen verdankt die Parthe den Slawen, die einst hier siedelten und sie als “die Stinkende” bezeichneten. In der Neuzeit machte die Parthe diesem Namen alle Ehre, denn das gar nicht oder kaum geklärte Abwasser aus den Gemeinden entlang des Gewässers ließ das knapp 57 km lange Flüsschen tatsächlich stinken. Seit einigen Jahren ist die Parthe dank millionenschwerer Investitionen in Kläranlagen und Kanalisation wieder “genießbar”. Nun soll sie auch erlebbar werden. Den Auftakt in Sachen “Parthe erleben” gab es kürzlich in Panitzsch.

Auf einer Fläche neben der Brücke über die Parthe, Orskundigen auch als “Hexentanzplatz” ein Begriff, wurde hier ein Wasserplatz geschaffen, welcher zum Verweilen einlädt.

Und worum geht es bei den Wasserplätzen? Obwohl sie viele Orte durchfließt und prägt, führt die Parthe zumeist ein wenig beachtetes Dasein. Das ändert sich häufig nur, wenn die Parthe ein Eigenleben entwickelt und ungefragt zu den Anrainern kommt. Doch nach dem Hochwasser ist sie schnell wieder vergessen. Durch die Wasserplätze soll Interessierten der Zugang erleichtert werden, ganz gleich, ob sie die Natur entlang der Parthe anschauen oder sie per Boot befahren wollen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Idee zum “Wasserplatz” entstand vor acht Jahren, die Umsetzung kostete rund 8.000 Euro und wurde durch die Gemeinde und den Grünen Ring Leipzig finanziert. Maßgeblich beteiligt war der Bauhof der Gemeinde Borsdorf. So wurden sechs Bäume gepflanzt und drei Bänke aufgestellt, außerdem eine Informationstafel.

Genau dieser Informationstafel wenden wir nun unser Interesse zu. Schau dir zunächst die straßenseitigen Informationen an. Hier findest du schonmal A, wenn du weißt, welche Nummer dieser Wasserplatz trägt

Links neben dem grünen Ring siehst du einen Baum, welcher genau B gelbe Früchte trägt.

Am Fuchsberg und am Krätzberg findest du dieselbe dreistellige Zahl CDE.

Auf der Rückseite der Tafel findest du noch, in welchem Jahrhundert die Urbanisierung und Industrialisierung an dieser Stelle begann (FG)

Nun zähle am großen Trafohaus nebenan die Windräder (H) und am kleinen Elektrokasten die Anzahl der Schwäne (I).

Nun hast du drei Sitzmöglichkeiten zur Auswahl, um die finalen Koordinaten zu ermitteln:

 

N 51° (A+I)F. B(G-D)(H-D-C)

E 012° D(C+I). AEG

 

Bitte beachte, dass du weder bei der Ermittlung der Koordinaten, noch bei der Suche die Straße betreten musst oder sollst.

Nun viel Spaß an der Parthe.

 

 

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Partheaue (Info), Landschaftsschutzgebiet Partheaue (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Wasserplatz an der Parthe    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 27. April 2018, 12:43 Pumuckel&Kuno hat den Geocache gefunden

Cachen entlang der Parthe - das mag der Kuno ganz besonders😊 Sowas ist uns gleich mal ein 💙 wert !
Da wollen wir mal gespannt sein auf noch viele andere Wasserplatzcaches 😉

Danke für den schönen Cache und Viele Grüße aus Wurzen & Grimma !  🖐👱🐶🙋🌿

gefunden 25. April 2018 Lahabana_ hat den Geocache gefunden

Ein kurzer Multi mit einer Station plus Final sollte doch schnell erledigt sein, also auf nach Panitzsch und rein ins Vergnügen. Doch heute machten sich einige Muggel am Point of Cache zu schaffen, so dass ich mir den schnellen Fund abschminken konnte. Gerade als ich an der Tafel die ersten Zahlen ermittelt hatte, parkten zwei Muggel vom Abwasserzweckverband ein und versperrten mir die Sicht auf die Schwäne. Schläuche wurden ausgepackt und Werkzeug, das wird bestimmt länger dauern. Und wie der Teufel will, auf der anderen Brückenseite traf kurze Zeit später auch noch die Rasenmäherbrigade ein.
Also machte ich mich wieder vom Acker und fuhr ins benachbarte Sehlis zum Kalaha - Multi.
Als ich wieder zurück war, hatten sich alle Muggel verkrümelt. Jetzt konnte ich in Ruhe suchen. Ich glaube, einmal habe ich komplett Staub gewischt auf den drei Gleichen, bevor ich die Dose greifen konnte.

Danke für den Cache und viele Grüße von Lahabana.

gefunden 24. April 2018, 15:10 THEO_GB hat den Geocache gefunden

Die Zeit war reif für einen Besuch bei 'Wasserplatz an der Parthe'.

Als dieser Multi veröffentlicht wurde war für mich klar, dass der Outdoor-Teil bei mir nicht lange warten würde. Schließlich wohne ich in einem Dorf, durch das die Parthe fließt, und der Owner gehört zu meinen Lieblings-Ownern.

Da heute ein Termin bei mir abgesagt wurde ergab sich kurzfristig ein freies Zeitfenster. Also machte ich auf dem Rückweg von Leipzig einen kleinen Umweg über Panitzsch. Am Startpunkt des Multis waren alle gesuchten Informationen schnell zu finden. Daraus ermittelte ich die Koordinaten des Finals. Auf ging es dahin. Bei der Suche brauchte ich etwas länger. Zu meinem Leidwesen hatte ich mich bei einer Information verzählt. Als ich diesen Fehler behob ging es dann ganz schnell. Ich verewigte mich im Logbuch, tat alles zurück und heimwärts ging es.

Vielen Dank lieber Valar.Morghulis für diesen Kurz-Multi und das Zeigen des Wasserplatzes in Panitzsch. Du hast mir einen sehr schönen Ort gezeigt und dafür bin ich Dir dankbar.

24. April 2018