Waypoint search: 

Locked

 
Virtual Geocache
Heia Safari: namhafte Häuser

 finde Häuser mit bestimmten Namen

by Elbschnatz     Germany > Sachsen > Meißen

Attention! This Geocache is "Locked, visible"! There is no physical container at the specified (or to be determined) coordinates. In the interest of the place it should not be necessarily to search!

N 51° 09.890' E 013° 28.175' (WGS84)

 Convert coordinates
 Size: no container
Status: Locked, visible
 Hidden on: 07 January 2019
 Published on: 07 January 2019
 Last update: 05 March 2019
 Listing: https://opencaching.de/OC14FB6

30 Found
0 Not found
0 Notes
1 Maintenance log
1 Watcher
8 Ignorers
98 Page visits
56 Log pictures
Geokrety history

   

Waypoints
Time
Seasonal
Listing

Description    Deutsch (German)

Man kann Häuser auch ohne Straße und Hausnummer eindeutig bezeichnen. Das könnte etwa so lauten: Fährhaus Zadel, Jagdhaus Schafenberg, Krögiser Scheechhäusel, Waldhaus Kipsdorf, Miltitzer Totenhäuschen, Bärenhäusel Kreyern usw. .

Obwohl es viel mehr Namen für Häuser gibt, baue ich hier eine Beschränkung ein:
Im Namen muß unbedingt das Wort Haus, Häusel oder Häuschen als Namensbestandteil enthalten sein. Auch die Ortsbezeichnung gehört zwingend hinzu. Fasanenschlösschen Moritzburg oder Almhütte Berchtesgaden sind also unzulässig.

Xhaus, Xhäusel, Xhäuschen oder auch Haus X sind zulässig und nichts anderes!

Es muß ein Bild des gefundenen Hauses aufgenommen werden und der Nachweis über den Namen geführt werden. An manchen Häusern steht es direkt dran, bei anderen ist eine Hinweistafel angebracht. Eine Fundstelle im Internet kann auch als Beleg dienen. Ich erkenne es sogar an, wenn auf der OSM-Karte an den angegebenen Koordinaten das Haus eingetragen ist.

Mein Beispielhaus ist das spätgotische Prälatenhaus Meißen mit den filigranen gotischen Stufengiebeln aus Backstein mit den Fialtürmchen und Blendbögen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4latenhaus_(Mei%C3%9Fen)


Log-Bedingungen:
1. Finde so ein Objekt und beschreibe es nach Deinen Möglichkeiten
2. Fotografiere es mit Beweisgegenstand im Bild
3. Nenne den Standort, ermittle die Koordinaten dazu und lade alles hier hoch
Schreibe die Koordinaten in der hier üblichen Form, d.h. Grad und Minuten mit 3 Dezimalstellen. Das Grad- und Minutenzeichen darfst Du weglassen.
4. Nur ein Log pro Objekt ist möglich
5. Gruppenlogs sind nur gestattet mit den Nicknamen aller Mitfinder
6. Pro Account sind Logs 3 x genehmigt

Logs, die nicht den Bedingungen entsprechen, lösche ich ohne vorherige Nachricht. Wenn Du also feststellst, daß Dein Fund weg ist, dann lese nochmal die Bedingungen und logge erneut, wenn Du Wert auf diesen Fund legst.

Die oben angegebenen Koordinaten bezeichnen den Ort meines Beispielfotos. Dort darf natürlich nicht mehr geloggt werden.

Viel Spaß bei der Suche wünscht Elbschnatz

Pictures

Prälatenhaus Meißen Front
Prälatenhaus Meißen Front
Prälatenhaus Meißen Westgiebel
Prälatenhaus Meißen Westgiebel
Prälatenhaus Meißen Hinweistafel
Prälatenhaus Meißen Hinweistafel

Utilities

Search geocaches nearby: all - searchable - same type
Download as file: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
When downloading this file, you accept our terms of use and Data license.

Log entries for Heia Safari: namhafte Häuser    Found 30x Not found 0x Note 0x Maintenance 1x

OC-Team Locked 05 March 2019 dogesu has locked the cache

Der Benutzeraccount wurde deaktiviert.

Found 13 February 2019 Elbschnatz found the geocache

Gegenüber der Albrechtsburg Meißen, von wo ich auch meine Fotos machte, steht das Scheechhäusel am Hang des Proschwitzer Bocksbergs. Weit und breit ist dort kein Haus. Es ist ein ganz einsam gelegenes altes Winzerhaus.

Das sind die Koordinaten dieses Hauses: N 51 10.474 E 013 28.263

Pictures for this log entry:
ScheechhäuselScheechhäusel
BelegfotoBelegfoto

Found 13 February 2019 Elbschnatz found the geocache

Linkselbisch vor den Toren von Meißen gegenüber dem Spaargebirge steht am Steilhang zur Elbe das weithin sichtbare Batzdorfer Totenhäuschen.

N 51 08.103 E 013 30.202

Eigentlich ist es ja ein Lusthaus, wo die Herren des nahegelegenen Schlosses Batzdorf sich vor langer Zeit bei Speis und Trank vergnügten.

Pictures for this log entry:
Batzdorfer TotenhäuschenBatzdorfer Totenhäuschen

Found 13 February 2019 Elbschnatz found the geocache

Die bekannte Meißner Schwerter Brauerei hat eine lange und traditionsreiche Geschichte. Das Bahrmannsche Brauhaus an der Frauenkirche (mit Adresse An der Frauenkirche 3) ist die Wiege, wenn man es mal so nennen will.

N 51 09.745 E 013 28.176

Es gibt zwar eine kleine Diskrepanz zwischen der Jahreszahl im Türschlußstein des schönen Renaissancehauses und der Jahreszahl, die man aus dem darüberliegenden Chronogramm entnehmen kann (1571 und 1573).

Aber was spielt das heute für uns, wo es vor allem hier bei diesem Safari-Cache, um den Genuß eines guten Bieres geht, schon für eine Rolle?

Das Gebäude mit dem herrlichen Renaissancegiebel, geschmückt mit Engelsfiguren und dem wunderschönen Portal, wo der starke Simson den Löwen zerfetzt, heißt Bahrmannsches Brauhaus seit 1868, als Christian Eduard Bahrmann das Anwesen erwarb und als Braumeister kräftig investierte. Aber auch schon vorher wurde auf diesem Areal im Vorgängerbau Bier gebraut, was sich bis 1460 zurück belegen läßt. Die Meißner aus der weltbekannten Porzellan- und Weinstadt tranken nämlich nicht nur Wein.

Pictures for this log entry:
Bahrmannsches Brauhaus MeißenBahrmannsches Brauhaus Meißen

Found 13 February 2019 Elbschnatz found the geocache

In Maxen an der Hangkante Richtung Mühlbach steht seit 170 Jahren ein historisches Gartenhaus, das "Blaue Häusel", was auf alten Karten auch irrtümlich als Moschee eingetragen ist.

N 50 55.062 E 013 48.854

Pictures for this log entry:
Blaues Häusel MaxenBlaues Häusel Maxen
BelegfotoBelegfoto

Found 13 February 2019 Elbschnatz found the geocache

Bei Halsbrücke an der Freiberger Mulde steht noch das restaurierte Mauerwerk vom Kahnhebehaus, auch als Hebehaus Halsbrücke bezeichnet, das man als erstes Schiffshebewerk der Welt bezeichnen kann.

N 50 57.676 E 013 20.289

Hier wurden mit Erz beladene Kähne mit Flaschenzügen und Muskelkraft aus dem Unterwasser gehoben, über das Oberwasser gerollt und wieder abgelassen.

Pictures for this log entry:
Hebehaus HalsbrückeHebehaus Halsbrücke
HinweistafelHinweistafel
BelegfotoBelegfoto

Found 13 February 2019 Elbschnatz found the geocache

In Dresden am Wiener Platz direkt gegenüber vom Hauptbahnhof und gewissermaßen am Anfang der Prager Straße steht das Kugelhaus.

N 51 02.470 E 013 43.976

Es heißt korrekt Kugelhaus am Wiener Platz, denn Dresden hatte schon früher ein Kugelhaus aus dem Jahre 1928. Es stand nur 10 Jahre, dann wurde es von den Nationalsozialisten als undeutsch gebrandmarkt und abgerissen.

Dieses neue Kugelhaus hier sollte ursprünglich den Wissenschaftsstandort Dresden präsentieren, was aber mangels Nutzern nicht realisiert werden konnte. So dient der Gebäudekomplex mit der eingefangenen Kugel derzeit als Einkaufstempel und futuristischer Gastronomie im oberen Teil, wo man sich wie in einem Raumschiff fühlt.

Pictures for this log entry:
Kugelhaus DresdenKugelhaus Dresden

Found 13 February 2019 Elbschnatz found the geocache

Hier ist das Jahreszeitenhaus in Bautzen in der inneren Lauenstraße Ecke Heringstraße, auch als Hartmannsches Haus nach einem früheren Besitzer bezeichnet.

N 51 10.859 E 014 25.415

Der Alte Fritz, Napoleon, Zar Alexander, die sächsischen Könige August I., Anton und Prinz Albert haben hier schon Quartier bezogen.

Im Giebel das Glückhafte Schiff, die Krone und die Figuren der irdischen- und göttlichen Wahrheit über dem Hauptportal sind die Hauptschmuckelemente dieses außergewöhnlichen Hauses.

Pictures for this log entry:
Jahreszeitenhaus BautzenJahreszeitenhaus Bautzen

Found 11 February 2019 Elbschnatz found the geocache

Bei Zadel steht direkt an der Elbe das Zuessenhaus.

N 51 11.703 E 013 25.133

Es ist schon auf sehr alten Karten unter diesem Namen eingetragen. Diese eigenartige Bezeichnung verwirrte mich als ich in jungen Jahren mit dem Fahrrad dort hinkam und auf meine Karte sah. Denn dort stand eingetragen "Züessen hsr." bzw "Zuessen hsr." Damit konnte ich nichts anfangen. Ans Essen dachte ich da nicht.
Ich will damit nur sagen daß es sich hier um einen sehr alten Namen für das Haus handelt.

Pictures for this log entry:
Zuessenhaus Bild 1Zuessenhaus Bild 1
Zuessenhaus Bild 2Zuessenhaus Bild 2
BelegfotoBelegfoto

Found 11 February 2019 Elbschnatz found the geocache

Ein namhaftes Haus in Bautzen ist das Hofrichterhaus in der Ortenburg.

N 51 11.014 E 014 25.212

Auf der mitabgebildeten Hinweistafel steht noch einiges dazu. Ebenfalls hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Hofrichterhaus_(Bautzen)

Pictures for this log entry:
Hofrichterhaus Bild 1Hofrichterhaus Bild 1
Hofrichterhaus Bild 2Hofrichterhaus Bild 2
HinweistafelHinweistafel

Found 11 February 2019 Elbschnatz found the geocache

In Oschatz am Kirchplatz 1 steht das romanisch begonnene Vogtshaus, das älteste Gebäude der Stadt.

N 51 17.860 E 013 06.435

Am Tag des offenen Denkmals können hier Stilelemente  der Romanik, Gotik, Renaissance bis hin zum Jugendstil bewundert werden.

Das Wappen an der Fassade erinnert an die Nutzung durch die Oschatzer Tuchmacher.

Pictures for this log entry:
Vogtshaus OschatzVogtshaus Oschatz
HinweisschildHinweisschild

Found 29 January 2019, 09:46 Valar.Morghulis found the geocache

Am Kloster Nimbschen fand ich das dazugehörige Gästehaus bei:

N 51° 12.925
E 012° 44.552

Das Kloster ist eine ehemalige Zisterzienserinnenabtei unmittelbar südlich von Grimma an der Mulde gelegen. Hier verbrachte die Frau von Martin Luther, Katharina von Bora einen nicht unerheblichen Teil ihrer Lebenszeit. Das Gästehaus gab es damals aber noch nicht.😉

Vielen lieben Dank an den Elbschnatz für diese häusliche Safari.

Valar.Morghulis
29. Januar 2019 # 996

Pictures for this log entry:
GästehausGästehaus

Found 23 January 2019 Elbschnatz found the geocache

Hier ist das Haus der Zahnmedizin in Kesselsdorf. Es ist ein Haus am

Markt, das jeder ohne Hausnummer findet.

N 51 02.000 E 013 35.661

https://www.haus-zahnmedizin.de/home.html

Pictures for this log entry:
Haus der ZahnmedizinHaus der Zahnmedizin

Found 21 January 2019 Elbschnatz found the geocache

Am 18. auf dem Weg nach Dresden kamen wir auch hier vorbei:

Das Forsthaus Siebeneichen in Meißen Siebeneichener Str. 62 steht auch auf der Liste der Kulturdenkmale in Meißen.

N 08.940 E 013 29.153

Jetzt wird das Haus als Wohnhaus mit Gastwirtschaft genutzt.

Und wir sind fündig geworden. Ein Hirschgeweih ist dran.

Und es ist ein Haus mit einem Namen. Dieses mehrfach umgebaute Haus mit dem schönen Renaissanceportal wurde noch 1803 als "Jägerhaus" bezeichnet.

Pictures for this log entry:
Försterhaus SiebeneichenFörsterhaus Siebeneichen

Found 19 January 2019 FlashCool found the geocache

Beim Spaziergang durch die Vilbeler Innenstadt und den Kurpark hatten wir seit langem mal wieder das GPS dabei - vielleicht ergibt sich die ein oder andere gefundene Safari-Idee...

Als Stadt der Quellen gibt es einige Häuser, die der Wasser-Wirtschaft und Erholung dienten. Hier befindet sich eines, welches auch einen Namen trägt - Haus Brod'sches SPRUDEL-BAD.

Koordinaten: N 50° 10.983 E 008° 44.666

Vielen Dank für die interessante Safari-Aufgabe.

Pictures for this log entry:
Haus Brod'sches SPRUDEL-BAD #1Haus Brod´sches SPRUDEL-BAD #1
Haus Brod'sches SPRUDEL-BAD #2Haus Brod´sches SPRUDEL-BAD #2

Found 17 January 2019 Elbschnatz found the geocache

Am gestrigen Nachmittag unternahmen wir eine schöne Runde durch Dresdens Zentrum. Dabei kamen auch die Safaris nicht zu kurz.

Ein bekanntes namhaftes Haus in Dresden ist das Margonhaus.

N 51 02.764 E 013 43.987

Hier ist es ausführlich beschrieben, deshalb erspare ich mir das.

https://de.wikipedia.org/wiki/Margon-Haus

Wer die Phasen der historischen Leutreklame sehen will, kann das in meinem heutigen Log bei OC136A3.

Pictures for this log entry:
Margon-Haus Bild 1Margon-Haus Bild 1
Margon-Haus Bild 2Margon-Haus Bild 2

Found 17 January 2019 Elbschnatz found the geocache

Am gestrigen Nachmittag unternahmen wir eine schöne Runde durch Dresdens Zentrum. Dabei kamen auch die Safaris nicht zu kurz.

Über die Piste vom Skiweltcup Dresden sahen wir über der Elbe das Ständehaus in abendlicher Beleuchtung.

Koordinaten des Ständehauses: N 51 03.200 E 013 44.356

https://de.wikipedia.org/wiki/Sächsisches_Ständehaus

Pictures for this log entry:
StändehausStändehaus
BelegfotoBelegfoto

Found 17 January 2019 BESTPOE found the geocache

N 50° 44.192, E 011° 44.804

Das LUTHERHAUS in Neustadt an der Orla ist ein Bürgerhaus am Markt aus ca. 1420. Hier soll Martin Luther bei seinen Aufenthalten in Neustadt gewohnt haben. Heute ist das Haus ein Schaudenkmal.

Danke für die Suchaufgabe und Grüße aus Thüringen.

Pictures for this log entry:
Lutherhaus, Neustadt a.d.O.Lutherhaus, Neustadt a.d.O.
Lutherhaus, GeschichteLutherhaus, Geschichte
Lutherhaus, Blick nach innenLutherhaus, Blick nach innen

Found 16 January 2019 Elbschnatz found the geocache

Hier paßt ein alter Logbericht von mir, dem ich diesen Beleg

http://www.meissner-altstadt.de/architektur/markta/markta2/markta2.html

hizufüge, um die Logbedingungen einzuhalten:


In Meißen befindet sich das Hirschhaus (Markt Nr. 2), was auf den alten Gasthof "Zum Rothen Hirsch", der im Jahre 1498 erstmals erwähnt wurde und früher das "erste Haus am Platze" war, zurückgeht. Der Hirschkopf, der vor einigen Jahren restauriert wurde, befand sich am Vorgängerbau und besteht aus Sandstein mit einem echten Hirschgeweih. Das jetzige schöne Wohn- und Geschäftshaus im Stil der Neorenaissance ersetzte im Jahre 1901 das alte Gebäude.

N 51 09.796 E 013 28.250

Eine alte Sage erzählt, daß ein Jäger seine Blicke von der nackten Jagdgöttin Diana nicht abwenden konnte, als er sie beim Baden überraschte. Sie war so zornig über diese Dreistigkeit des geilen Kerls, daß sie ihn in einen Hirsch verwandelte. Ihre Jagdhunde durften ihn dann zerfleischen.

Heute ist es zum Glück nicht mehr so gefährlich, wenn "Mann" sich an einem gut gebauten Prachtweib erfreut, denn sonst wäre es hier wie im Wildgehege Moritzburg.

Pictures for this log entry:
HirschhausHirschhaus
HirschkopfHirschkopf
BelegfotoBelegfoto

Found 11 January 2019 Elbschnatz found the geocache

Gestern im Internet gefunden. Heute aufgesucht. Jetzt wird hier geloggt. Und dabei entstehen neue Ideen:
1. Superlativ in Meißen
2. neue Safari
Ich stelle vor: Schmales Haus in der Neugasse 48

N 51 09.675 E 013 28.271

Das Schmale Haus Meißen hat seinen Namen durch den Schmales Haus e.V. , einem gemeinnützigen Verein, der jungen Menschen von 6 bis 16 eine Stätte der Begegnung, Betreuung und Beratung zur Verfügung stellt. Hier könnt Ihr Euch selbst weiter informieren.

http://www.schmales-haus-meissen.de/

Pictures for this log entry:
Schmales Haus MeißenSchmales Haus Meißen

Found 11 January 2019 Dimer found the geocache

Heute bin ich auf dem Angelweg am Achatius-Haus vorbei gekommen. Fotos gemacht und die Koordinaten ermittelt.

Die üppige Villa, die in zweiter Reihe an der Münsterstraße liegt, wurde 1911 von Dr. med. Garthaus errichtet. Der Arzt und Homöopath unterhielt hier eine sehr gut gehende Praxis, die viele Patienten von nah und fern anzog. Da er zu jeder Behandlung eine eingehende Urin-Untersuchung anordnete, erhielt er den Spitznamen „Püllekes-Doktor“. 1923 verkaufte Dr. Garthaus das schmucke Gebäude an den Steinbruchbesitzer Johan van Loten, der den Sandstein für den Bau des Wolbecker Amtshauses zur Verfügung stellte.

1928 nahm die neu gegründete Gartenbauschule ihren Betrieb in dem Gebäude auf, die dann 1988 in das Gartenbauzentrum am Ortseingang zog. Seitdem wurde die umgebaute Villa als Kindergarten und Altenheim  genutzt
Koordinaten:N 51°55.171 E 007°43.800

Pictures for this log entry:
Achatius-HausAchatius-Haus
BeweisBeweis

Found 10 January 2019 Dimer found the geocache

Heute bei einem Spaziergang durch Wigbold Wolbeck kam ich zu Haus Wolbeck, Am Wigbold 6.
Etwa 1950 hat ein Hotelier (Name ist mir nicht mehr bekannt) das Huas Wolbeck als Hotel errichtet. Konrad Adenauer hat mal während einen Wahlkampftour im Münsterland hier sein Mittagessen eingenomen.
Als der Hotelier 1955 starb, stellte man fest, dass das Hotel total überschuldet war.
1965 Erwarb die WestfalenFleiß Gmbh das Haus und baute es zu einem Behindertenwohnheim.
Die Wohn­stätte be­steht aus einem Haupt­gebäude mit 43 Einzel­zimmern in 6 Wohn­gruppen auf 3 Etagen. In jeder Wohn­gruppe gibt es eine offene Wohn­küche in Ver­bin­dung mit einem ge­müt­lichen Wohn- und Ess­zimmer. Zu­sätz­lich bietet das Haus 2 Zimmer für das Kurz­zeit­wohnen an.

In einem weiteren Ge­bäude, das durch einen großen Garten mit dem Haupt­ge­bäude ver­bunden ist, wohnen 12 Per­sonen auf 2 Etagen. Pro Etage leben 6 Be­wohner in Ein­zel­zimmern, die sich je­weils zu zweit ein Bad tei­len. In jeder dieser bei­den Grup­pen gibt es ein Wohn- und Ess­zimmer und eine sepa­rate Küche

Koordinaten: N51°!54.908 E007°43.328

Pictures for this log entry:
Haus WolbeckHaus Wolbeck
BeweisBeweis
Parkplatz vor Haus WolbeckParkplatz vor Haus Wolbeck

Found 10 January 2019 Dimer found the geocache

Heute fand ich bei einem Spaziergang durch Wigbold Wolbeck in der Drostenhofstrasse Haus Ribbe. Ei ehemaliger Burgmannshof.
Burgmänner waren Offiziere im Dienste des Fürstbischofs von Münster..

Koordinaten: N51° 54.971 E 007°43.889

Pictures for this log entry:
Haus RibbeHaus Ribbe
BeweisBeweis

Found 10 January 2019 Dimer found the geocache

Heute fand ich bei einem Spaziergang durch Wigbold Wolbeck an der Ecke Hof/Drostenhofstrasse Haus Lackmann.  Bis etwea1960 war hier das Kurhaus Lackmann.
Von Bedeutung für das Wolbecker Kurleben war der im Jahre 1843 zweitgeborene Sohn Dr. Wilhelm Lackmann. Er eröffnete 1893 seine Wasserheilanstalt. Die Kurgäste nannten den Sanitätsrat den „ollen Rat“. Immerhin wurde er 92 Jahre alt. Neun Kinder gingen aus seiner Ehe hervor. „Sie waren alle sehr gut ausgebildet“, so Gernholt.

Sohn Dr. Wilhelm Lackmann übernahm 1909 das Kurhaus, Sohn Franz eröffnete das Sanatorium. (WN)

Koordinaten: N51°54.971 e007°43.889

Pictures for this log entry:
Haus LackmannHaus Lackmann
BeweisBeweis

Found 10 January 2019 Dimer found the geocache

Heute fand ich bei einem Spaziergang durch Wigbold Wolbeck auf der Herren Straße 10 Haus Elisabeth. Das Haus Elisabeth war fast zweihundert Jahre die Vikarie St. Elisabeth. Nach dem die Vikarstelle nicht mehr besetzt wurde, wurde das Haus von einer Familie bewohnt.
In der ehemaligen St. Elisabeth-Vikarie (Herrenstraße 10) lebt seit 1999  eine Gemeinschaft der „Schwestern von der göttlichen Vorsehung“. Die vier Ordensschwestern sind besonders zum Dienst im Wohn- und Pflegeheim Haus Heidhorn bereit.

Im Jahr 201 wurde die alte Vikarie umgebaut und mit einem Anbau versehen. Am 12.09.2013 fand die Einweihung des neuen Haus Elisabeth statt.

Koordinaten:N 51°55,090 E 007°43.785

Pictures for this log entry:
HBaus ElisabethHBaus Elisabeth
BeweisBeweis

Found 10 January 2019, 16:09 Le Dompteur found the geocache

Gefunden bei N 54° 46.847 E 009° 26.274 in Flensburg (PLZ 24939).

Am Berliner Platz Nr. 1 steht das "Deutsches Haus", welches Konzert-, Theater-, Tanzsaal, ein Kino, Restaurant, Reisebüro, Bibliothek beherbergt.
Gebaut in den 20ern als Geschenk der Weimarer Republik an die Stadt Flensburg, weil diese sich in der Volksabstimmung 1920 über den Grenzverlauf mehrheitlich für Deutschland entschieden hatte. Darum der Sinnspruch über der Eingangstür: "Reichsdank für Volkstreue".

DFDS

Pictures for this log entry:
Safari namhafte Häuser OC14FB6Safari namhafte Häuser OC14FB6
Safari namhafte Häuser OC14FB6-2Safari namhafte Häuser OC14FB6-2

Found 10 January 2019 Elbschnatz found the geocache

Hier eine Eigenkopie zum Thema:

Da bei Safaricaches der Urheber und die Cacher die gleichen Chancen haben, bin ich der Ansicht, daß es fair und legitim ist, die eigene Safari zu loggen, wenn man später selbst noch ein geeignetes Objekt findet.
Heute entdeckte ich am "Alten Ritter" in Meißen die Sitze am Portal.

N 51 09.737 E 013 28.200

Es wollte sich aber niemand setzen, denn die Steine waren sehr kalt.

Gerade wollte ich noch was zum Haus recherchieren und stelle fest daß dieses Haus einen Namen hat. Es ist das Patrizierhaus und ist ein bedeutendes Renaissancebürgerhaus in Meißen von 1588.

http://www.patrizierhaus-meissen.de/

Pictures for this log entry:
Patrizierhaus MeißenPatrizierhaus Meißen

Found 09 January 2019 TeamMB found the geocache

Was macht man, wenn ein Schneesturm und 1,50m Schneehöhe mehrere Bäume und vor allem die Strom- und Internetleitung seit Tagen in die Knie zwingen? Kerzen und Kamin anzünden, über die Server-USV und die nun wieder befahrbare Straße freuen und im Schneeketten-Allrad zwischen den Schneemassen wie beim Seifenkistenrennen zwischen den Strohballen zum nächsten Safaricache schlittern, um wenigstens das Handy während der Fahrt aufladen zu können… :D
Eine explizit so genannte „Almhütte Berchtesgaden“ ist mir nicht bekannt. Inspiriert von den Logbedingungen aber das Almhäusl Obersalzberg bei N 47° 37.535 E 013° 00.865 angesteuert. Obersalzberg ist eine Gauung der Gemarkung Salzberg, die wiederum zum Markt Berchtesgaden gehört. Ich hoffe, das gilt als Ortsangabe. Von der Straße aus sieht man nur den Wegweiser (ohne Ortsangabe) und den Privatgrund wollte ich nicht betreten. Daher als Beleg für den Namen ein Link: https://www.arkivi-bildagentur.de/articles/a535118. Im Almhäusl Obersalzberg wohnt übrigens der Almhäusei (Oimheisei) genannte Irrlinger Herrmann, der es u.a. durch seine „Kreativität“ schon in diverse Medien, u.a. mit dem falschen Königssee „Echo“in die Bildzeitung und das Wochenblatt (s. https://www.wochenblatt.de/news-stream/chiemgau-bgl/artikel/26115/ein-echter-berchtesgadener-spitzbua) geschafft hat.

Pictures for this log entry:
Das Almhäusl ObersalzbergDas Almhäusl Obersalzberg
WegweiserWegweiser

Found 09 January 2019 Dimer found the geocache

Heute bin ich b ei 4 Grad, sonnig, aber sehr windig zu Haus Möllenbeck gefahren. Fotos gemacht und die Koordinaten ermittelt.

Das Adelswappen aus dem Jahr 1713 ziert die heutige Eingangstür.
Früher war Haus Möllenbeck von einer Gräfte umgeben. Einzig eine schmale Brücke gewährte Zutritt zu den Gebäuden.
Das auf 1713 datierte Haupthaus aus roten Ziegelsteinen bestand ursprünglich aus zwei nahezu baugleichen Flügeln. Beide Flügel hatten ursprünglich Walmdächer, deren Konstruktion vollständig erhalten ist. Der westliche Walm ist lediglich ergänzt worden, als im 19. Jahrhundert der Westflügel und der Anbau ein einheitliches Dach erhielten.
Um 1860 dürfte der westliche Anbau errichtet worden sein, der vollständig unterkellert ist. Das neue erhöhte Wohngeschoss ist in einen Saal sowie ein nördliches und ein südliches Zwei - Raum - Apartment gegliedert, die aus je einem größeren und einem kleineren Raum bestehen. Die Türen sind bzw. waren nach dem Vorbild der Enfilade klassischer Adelsbauten angeordnet. Der Saal nahm ursprünglich die gesamte Haustiefe ein. Die gesamte Bausubstanz aus der Zeit um 1860 ist mit Ausnahme der Dachdeckung nahezu vollständig erhalten.
Die in der Urkatasterkarte belegte Gräftenanlage ist heute teilweise zugeschüttet. Die noch sichtbaren Bereiche sind ein wesentlicher Bestandteil des adeligen Landsitzes Haus Möllenbeck und dokumentiren den Aufbau der Gesamtanlage.
Die einmalige Atmosphäre von Haus Möllenbeck lässt die Geschichte des Münsterlandes lebendig werden.
Das malerische Landgut Haus Möllenbeck hat eine lange Tradition. Die ältesten Hinweise auf das denkmalgeschützte Anwesen stammen aus dem 12. Jahrhundert.

OC9887 haus Möllenbeck ist ein Tradi

Koordinaten: N51°56.881 E 007°44.016

Pictures for this log entry:
Haus MöllenbeckHaus Möllenbeck
BeweisBeweis

Found 09 January 2019 Dimer found the geocache

Heute bin ich b ei 4 Grad, sonnig, aber sehr windig zu Haus Dahl gefahren. Fotos gemacht und die Koordinaten ermittelt.
Haus Dahl liegt am rechten Ufer der  Werse  . Und das alte Adelshaus hat eine bewegte Geschichte: Die Anfänge reichen wohl bis in das 16. Jahrhundert zurück. Von einer älteren Anlage hat sich nur noch eine quadratische Gräfte erhalten. Dort stand wohl früher eine Fliehburg, die bis 1579 im Besitz der münsterischen Erbmännerfamilie von Bischopink war.
Um 1712 erwarb der Reichsgraf von Merveldt Haus Dahl und ließ einen Barockpavillon errichten. Die Geschichte des Gebäudes ist in beinahe jedem Mauerwinkel spürbar. Auf einem Stein im Keller ist die Jahreszahl „Anno 1621“ gemeißelt. Schießscharten neben dem Kelleraufgang erinnern von unruhigen Zeiten.

Im Jahr 1977 erwarb die  Eheleute Harbott  Haus Dahl und renoviertes seit dem.

Koordinaten: N51°54.411  E 007° 42.363

Pictures for this log entry:
Haus DahlHaus Dahl
BeweisBeweis

Found The geocache is in good or acceptable condition. 09 January 2019, 07:13 djti found the geocache

Auf dem Weg zur Arbeit kam ich am Weinheimer Druck- und Verlagshaus vorbei, in dem die DiesbachMedien GmbH ihren Sitz haben.

Koordinaten: N49° 33.176' E8° 40.265'

DfdS.

Pictures for this log entry:
namhaftes Haus WHMnamhaftes Haus WHM