Wegpunkt-Suche: 
 
Die knallhart-knifflige Knobeltour (Neuauflage)

 Diese Neuauflage ist nun nicht mehr ganz so knallhart-knifflig.

von Friedberg66     Deutschland > Bayern > Aichach-Friedberg

N 48° 21.308' E 010° 58.794' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:30 h   Strecke: 1.5 km
 Versteckt am: 03. Dezember 2020
 Veröffentlicht am: 03. Dezember 2020
 Letzte Änderung: 22. April 2021
 Listing: https://opencaching.de/OC1625C
Auch gelistet auf: geocaching.com 

8 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
3 Wartungslogs
3 Beobachter
0 Ignorierer
300 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Dieser Cache wurde vom P-Seminar Geschichte, Gymnasium Friedberg, NaBa, FaFe, PaPö, ThoSchw  in der ursprünglichen Version (OC1457E) erstellt. Wegen verschiedener Probleme und Änderungen örtlicher Gegebenheiten wurde dieser Cache komplett überarbeitet und in der vorliegenden Ausgabe neu aufgelegt.

Er bildet einen nicht ganz geschlossenen Rundweg. Die gesamte Weglänge beträgt ca. 1,5 km. Wegen diverser Treppen ist die Runde leider nicht rollstuhltauglich. 

Wichtiger: Nimm unbedingt eine Digitalkamera oder ein Smartphone mit guter Kamerafunktion mit!

Station 1: N48° 21.308' E10° 58.794'

 Die Stadtpfarrei St. Jakob wird seit 1974 von der Gemeinschaft der Pallottiner betreut. Zum 50sten Jahrestag der Heiligsprechung Pallottis durch Papst Johannes XXIII schuf die Augsburger Künstlerin Sarah Opic 2013 eine Skulptur aus Lehm und Stroh. Seitdem wohnt Pallotti jedem Gottesdienst in dieser Kirche bei.

Rätsel:

In der wievielten (=A) Bank von vorne ist Pallottis Stammplatz?

A= _

 

Station 2: N48° 21.(23*A)' E10° 58.(A*A*10 + 4)'

 An dieser Station ist erwähnenswert, dass Friedberg im Zweiten Weltkrieg der Zerstörung durch amerikanische Bomber nur knapp entgehen konnte. Als nämlich Truppen mit Panzern in Friedberg einfahren wollten, errichteten die verbliebenen SS-Soldaten eine Straßensperre am Friedberger Berg, woraufhin die Amerikaner mit einem Luftschlag drohten. Der Versuch von einigen Friedberger Männern, die Panzersperre abzubauen scheiterte an den Drohungen der SS-Leute, sie zu erschießen. Erst einer Gruppe mutiger Frauen gelang es, die Sperre zu entfernen und so Friedberg vor seiner Zerstörung zu retten.

Sieh Dir den Innenraum des Gebäudes genauer an, zähle die Inschriftentafeln an der westlichen Wand und mach mit Deinem Smartphone oder Deiner Kamera möglichst präzise Fotos von den Inschriftentafeln an der südlichen Wand.
Leider ist diese Station zur Zeit nicht zugänglich! Deshalb sage ich Dir hier die Lösung: B = 2.
Außerdem stelle ich Dir die Fotos von den Inschriftentafeln an der südlichen Wand als Spoilerfotos zur Verfügung.

Rätsel:

Wieviele Inschriftentafeln (=B) siehst Du an der westlichen Innenwand?
Vergiss nicht, ein Foto von den Inschriftentafeln an der südlichen Wand zu machen!

B= _

 

Station 3:   N48° 21.(210+A-B)' E10° 58.(800+A+B)'

 Folge von hier aus der Stadtmauer bis zum Folterturm. Achte dabei auf alle historisch relevanten Tafeln  an den Häusern bzw. Türmen (nicht Stadtmauer!) und beantworte dabei nachfolgende Rätselfragen. Gemeint sind die Tafeln mit den eingedellten Ecken. 
 

Rätsel:

1. Haus: in Nutzung bis Jahr (=a)

2. Haus: Hausnummer (=b)

3. Haus: Anzahl der Ecken des Daches (=c)

4. Haus: Hausnummer (=d)

5. Haus: Zahl auf Laterne (=e)

6. Haus: Hausnummer (=f)

7. Haus: Hausnummer (=g)

Bilde die Summe C = a+b+c+d+e+f+g
Zur groben Kontrolle: die Quersumme Q(C) = 12 !

a =  _ _ _ _      

b =      _ _

c =        _

d =      _ _

e =      _ _

f =      _ _

g =      _ _
=============
C =  _ _ _ _

 

 

 

 

 

C= _ _ _ _

Am Ende der Stadtmauer nach dem Folterturm findest Du mehrere farbige Klappen an der Wand. Lies Dir diese durch und löse mit Deinem neu gewonnenen Wissen folgendes Rätsel.

Rätsel:

Seit wann ist die Stadt Friedberg (an der Grenze zwischen Bayern und Augsburg/Schwaben) keine Grenzstadt mehr? (Jahreszahl=D)


D= _ _ _ _

Zähle unterwegs von den farbigen Klappen zur nächsten Station die Treppenstufen!


Station 4: N48°21.(C-1510)' E10°58.(D-1136)'

Rätsel:

Wieviele (=E) Treppenstufen hast Du gezählt?

E= _ _


Station 5: N48°21.[(B+E)*5 + 21]' E10°58.(E*10 + 9)'

Hier siehst Du eine Infotafel. Darauf steht im Feld oben links eine 3-zeilige purpurfarbene Überschrift.
Notiere davon das Wort in der 2. Zeile und das 4. Wort in der 3. Zeile
unter folgenden Buchstabennummern:

B01 B02 B03 B04 B05 B06 B07 B08 B09 / B10 B11 B12 B13

 _   _   _   _   _   _   _   _   _  /  _   _   _   _  

Rätsel:

Bilde aus den nummerierten Buchstaben einen Nachnamen/Vornamen:
B04  B06  B07  B08 / B01  B02  B12  B13  B10

 _    _    _    _  /  _    _    _    _    _  
 
Finde nun heraus, in welchem Jahr (=F) dieser Mann gefallen ist.





F= _ _ _ _

 

Finale:  N48°21.[(F-1902)*10 + E/3]' E10°58.[(F-1902)*20 + E/3 + B - A]'

Schau Dich ein bisschen um! Das Spoilerbild wird Dir helfen, das kleine Döschen zu finden.
Bitte entschuldige, dass es hier keine größere Dose gibt. Aber im Friedberger Stadtgebiet ist die Cachedichte mittlerweile so hoch, dass es aufgrund von Abstandskonflikten unmöglich ist, eine schönere Dose zu verstecken.

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Parkplatz
N 48° 21.487'
E 010° 58.900'
Parkplatz Burgwallstraße, kostenlos, ohne Zeitlimit.
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Bilder

Spoiler Finale
Spoiler Finale
Spoiler Inschriftentafeln 1-4 südliche Wand
Spoiler Inschriftentafeln 1-4 südliche Wand
Spoiler Inschriftentafel 1 südliche Wand
Spoiler Inschriftentafel 1 südliche Wand
Spoiler Inschriftentafel 2 südliche Wand
Spoiler Inschriftentafel 2 südliche Wand
Spoiler Inschriftentafel 3 südliche Wand
Spoiler Inschriftentafel 3 südliche Wand
Spoiler Inschriftentafel 4 südliche Wand
Spoiler Inschriftentafel 4 südliche Wand

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Die knallhart-knifflige Knobeltour (Neuauflage)    gefunden 8x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 3x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 03. Juni 2021 wolle1964 hat den Geocache gefunden

Heute war mal wieder Zeit und es ging per Radl zum Cachen nach Friedberg, wo noch ein paar Aufgaben warteten.
Nachdem die anderen Dosen heute so gut geklappt hatten, traute ich mit auch die knallhart-knifflige Knobeltour zu.
War tatsächlich nicht ganz einfach und erforderte etwas Fleißarbeit (Schauen, Zählen, Rechnen).
So führte mich der Multi auf bekannten Wegen durch Friedberg und lief doch problemlos bis zur Finaldose durch.

Vielen Dank für den netten Multi
wolle1964

zuletzt geändert am 05. Juni 2021

kann gesucht werden 27. April 2021, 10:12 Friedberg66 hat den Geocache gewartet

kann gesucht werden 26. Februar 2021 MoWoWing hat den Geocache gewartet

Station 5 wurde verlegt und die zugehörige Aufgabe angepasst.
Jetzt kann es wieder weitergehen.

momentan nicht verfügbar 23. Februar 2021 Friedberg66 hat den Geocache deaktiviert

Da ein Schild aufgrund von Vandalismus nicht mehr vorhanden ist, überarbeiten wir eine Station. Wir bitten um ein wenig Geduld, dann kann wieder gesucht werden.

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 18. Februar 2021 OskarZuFuss hat den Geocache gefunden

Dieser Cache war etwas holprig, aber hat trotzdem Spass gemacht:-) Station 1 war heute mein Highlight, zum einen der Herr Pallotti und zum anderen die Kirche, die heute im Altarraum in lila Licht getaucht war. Von S3 zu S4 war ich dann aber zweimal unterwegs, weil hier mehr Schilder waren, als ich gebraucht habe und so war ich letztendlich froh, dass die QS im 2ten Anlauf gepasst hat. An S5 habe ich zwar ein Schild entdeckt, aber die Info hat nicht zur Frage gepasst und so musste ich das Final letztendlich alternativ anhand meiner Foto-Doku von S2 lösen. Der Spoiler hat letztendlich dann doch noch zum erfolgreichen Log verholfen.

..oooO.............Ein dickes Dankeschön an ** Friedberg66 **
...(.....)..Oooo...fürs Erstellen dieses Cache
....\...(.....(....).... ** Die knallhart-knifflige Knobeltour (Neuauflage) **
.....\_)......)../.....
...............(_/......Gruss aus Kaufbeuren, OskarZuFuss