Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Goldstadt fährt grüne Wege

von entdeckerteam123     Deutschland > Baden-Württemberg > Pforzheim, Stadtkreis

N 48° 53.349' E 008° 42.064' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:10 h   Strecke: 2.5 km
 Versteckt am: 28. Juli 2020
 Veröffentlicht am: 28. Juli 2020
 Letzte Änderung: 28. Juli 2020
 Listing: https://opencaching.de/OC163E7

0 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
29 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Zeitlich

Beschreibung   

Sie sind begeisterter Radfahrer und wohnen in Pforzheim? Zugegeben, Sie haben es nicht leicht, denn Pforzheim ist keine attraktive Fahrradstadt.

Aber mit diesem Spiel wollen wir versuchen die Schwachstellen und Potenziale der Stadt hinsichtlich der Fahrradinfrastruktur aufzuzeigen und mit Ihnen zusammen Lösungsvorschläge zu erarbeiten! Lachend

Geschichte: Zu Fuß können Sie einen Tag eines Studenten, der mit dem Fahrrad unterwegs ist, nacherleben. Der Student studiert in Pforzheim an der Fakultät für Gestaltung, pendelt aber täglich mit dem Zug von Stuttgart nach Pforzheim. In der Nähe des Hauptbahnhofs parkt er sein Fahrrad in einer Fahrradbox. Von dort fährt er über Umwege mit dem Fahrrad zur Hochschule und kommt dabei an verschiedenen positiven sowie kritischen Verkehrspunkten vorbei, die von Ihnen mit Hilfe der Beantwortung von Fragen analysiert werden. Am Ende seines Vorlesungstages begibt er sich zurück zum Hauptbahnhof.

Spielkonzept: An den Verkehrspunkten, an denen der Student vorbeikommt, werden Fragen vor Ort gestellt. Einige Fragen können nur vor Ort gelöst werden, da es dort infrastrukturelle und allgemeine Hinweise zur Lösung gibt. Auch bei Fragen, die nicht vor Ort lösbar erscheinen, macht es Sinn sich trotzdem an Ort und Stelle zu begeben, da die Fragen aufeinander aufbauen.

Allgemein gibt es bei jeder Frage vier Antwortmöglichkeiten (A-D). Bitte achten Sie darauf, dass Sie den jeweiligen Buchstaben zu der jeweiligen Frage richtig notieren, um später Ihren Lösungsweg mit der Musterlösung abzugleichen.   

Am finalen Punkt der Route finden Sie die Koordinaten zu einem versteckten QR-Code. Wenn Sie den vor Ort platzierten QR-Code scannen, erhalten Sie die Musterlösung zu allen Fragen.

Sie brauchen nicht mehr als Block und Stift, um die richtigen Antworten zu den Fragen zu notieren. 

Wichtiger Hinweis: Bitte achten Sie auf die Anzahl der Zebrastreifen während der Route, da am Ende eine Frage dazu gestellt wird. 

Schluss mit dem Geschwätz --> Los geht's mit unserem Lernkonzept!

  

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Station oder Referenzpunkt
N 48° 53.602'
E 008° 42.173'
Station Pforzheimer Hauptbahnhof
Der Student kommt am Hauptbahnhof Pforzheim an. Im Folgenden verschaffen die ersten Fragen einen kurzen Einstieg in das Thema "Sichere und Nachhaltige Fahrradinfrastruktur in Pforzheim":
1. Welche Stadt gilt bei der Fahrradinfrastruktur als Vorreiter? A: Pforzheim, B: Frankfurt, C: New York, D: Kopenhagen
2. Welche Fahrradinfrastrukturobjekte können in einer attraktiven Fahrradstadt zu finden sein? Hinweis: drei von vier Antworten sind richtig, A: Fahrradboxen/-käfige, B: Fahrradzüge, C: Fahrradampeln, D: Fahrradbrücken
3. Welches von den dreien Infrastrukturobjekten wurde in Pforzheim bereits seit ein paar Jahren umgesetzt? (Welches von A-D)

>Nach Ankunft am Hauptbahnhof begibt sich der Student nun auf den Weg zum nächsten Punkt.
Station oder Referenzpunkt
N 48° 53.617'
E 008° 42.122'
Station Bahnunterführung West
>Hier sehen Sie nun die Umsetzung der Stadt Pforzheim. Der Student hat sein Fahrrad in einer der Fahrradboxen geparkt.
1. Wie viele Fahrradboxen stehen hier zur Verfügung, bitte zählen? A: 40, B: 41, C: 43, D: 45
2. Wie viel kostet ein Jahresplatz im Fahrradkäfig (in Euro)? A: 90, B: 75, C: 120, D: 150
3. Was könnte neben den Fahrradboxen/-käfigen eine weitere Möglichkeit sein, das Fahrrad diebstahlsicher zu parken oder auch mehrere Fahrräder abzustellen? A: Fahrrad am Gehweg abstellen, B: Fahrrad an einer Laterne anbinden, C: Fahrradparkhaus, D: Fahrrad im Park an einen Baum binden

>Von der Bahnunterführung West aus fährt der Student nun in Richtung des nächsten Punktes.
Station oder Referenzpunkt
N 48° 53.582'
E 008° 42.337'
Station Alter Busbahnhof
>Hier wäre ein geeigneter Punkt, um in Pforzheim eine Vielzahl von Fahrrädern sicher abstellen zu können, z.B. in Form eines Fahrradparkhauses.
1. Wo gibt es das größte Fahrradparkhaus der Welt? A: Utrecht, B: Berlin, C: Stuttgart, D: Kopenhagen
2. Wie viele Räder haben dort Platz? (in Stück), A: 12.000, B: 12.500, C: 14.000, D: 14.500
3. Welchen zwei Gefahren sind Radfahrer im Straßenverkehr generell am meisten ausgesetzt? A: Zusammenstoß mit Fußgängern, B: Verletzung der Vorfahrt, C: Kollision mit einem Auto, D: Kontrollverlust eines alkoholisierten Radfahrers

>Der Student fährt nun über die Lindenstraße zum Hochschulstandort Gestaltung. Auf dieser Strecke kommt er an kritischen Verkehrspunkten vorbei.
Station oder Referenzpunkt
N 48° 53.586'
E 008° 42.541'
Station Lindenstraße
1. Welchen Gefahren ist der Radfahrer hier unter anderem ausgesetzt? (zwei richtig), A: Radfahrer kommt in Gegenverkehr, B: Fußgänger behindern Radfahrer, C: Radfahrer wird übersehen, D: Autotür trifft Radfahrer
2. Wie kann hier die Fahrradinfrastruktur erheblich verbessert werden? (zwei richtig), A: Einen Fahrradweg in der Mitte der Straße bauen, B: Das Parken an der Straße für Autos verbieten, C: Einen breiten Fahrradweg etablieren, D: Radfahrer müssen auf dem Gehweg fahren
Station oder Referenzpunkt
N 48° 53.552'
E 008° 42.643'
Station Kreuzung Östliche-Karl-Friedrich-Straße
1. Welchen Gefahren ist der Radfahrer hier ausgesetzt? Hinweis zwei von vier Antworten sind richtig, A: Unübersichtliche Fahrbahnmarkierungen, B: Zu niedrige Tempo-Regelung, C: Wildwechsel, D: Zu geringer Abstand zu Autos
2. Was muss bei der Planung besser gemacht werden? Hinweis zwei von vier Antworten sind richtig, A: Hohe Tempo-Regelung, B: Fahrradstreifen einführen, C: Übersichtlichere Fahrbahnmarkierungen, D: Fahrverbot für Radfahrer

>Nach den ganzen gefährlichen Situationen kommen Sie nun an ein Vorzeigebeispiel für einen Radweg in Pforzheim.
Station oder Referenzpunkt
N 48° 53.409'
E 008° 42.698'
Station Enztalradweg
1. Von-wo-bis-wo führt dieser Radweg? A: Von Pforzheim bis Karlsruhe, B: Von Stuttgart bis Pforzheim, C: Von Enzklösterle bis Walheim, D: Von Stuttgart bis Karlsruhe
2. Wie lang ist dieser Radweg? A: 20 km, B: 70 km, C: 100 km, D: 150 km
3. Weshalb ist dieser Radweg ein gutes Beispiel für eine erfolgreiche Fahrradinfrastruktur? zwei von vier Antworten richtig, A: Option Slalom zu fahren, B: Breit ausgebauter Radweg, C: Kleine Autos können Radweg nutzen, D: In der Natur angelegt

>Weiter geht es in Richtung Hochschule.
Station oder Referenzpunkt
N 48° 53.279'
E 008° 42.461'
Station Hochschule Gestaltung
An der Hochschule angekommen, parkt der Student sein Fahrrad an einem der Fahrradständer und begibt sich in die Vorlesung.
1. Wie viele Fahrradständer sind am Hochschulgebäude aufzufinden? A: 12, B: 15, C: 20, D: 22

>Nach der Vorlesung fährt der Student zurück zum Hauptbahnhof und kommt an weiteren kritischen Verkehrspunkten vorbei.
Station oder Referenzpunkt
N 48° 53.380'
E 008° 42.231'
Station Kreuzung an der Stadtbibliothek
1. In Betrachtung dieser Kreuzung, was ist die häufigste tödliche Unfallursache für Radfahrer? Ampel zeigt für alle Verkehrsteilnehmer gleichzeitig grün UND:
A: Radfahrer prallt mit anderen Radfahrern zusammen
B: Radfahrer kommt von der Straße ab
C: Abbiegendes Auto übersieht den Radfahrer
D: Radfahrer stößt mit Fußgängern zusammen
2. Welche Möglichkeit gibt es, um das zu vermeiden?
A: Radfahrer dürfen jederzeit fahren
B: Radfahrer haben immer grün
C: Autofahrer haben immer grün
D: Ungleichzeitige Ampelschaltung

>Der Student fährt nun weiter in Richtung Hauptbahnhof, parkt dort sein Fahrrad in der Fahrradbox und begibt sich auf den Weg nach Stuttgart. Für das Spielkonzept ist das Ende am ruhigen Waisenhausplatz vorgesehen.
Ziel
N 48° 53.349'
E 008° 42.064'
Station Waisenhausplatz
1. An wie vielen Zebrastreifen sind Sie vorbeigekommen? A: 0,B: 1,C: 2,D: 3

>So das war die letzte Frage. Die Antworten zu allen Fragen sind in einem QR-Code hinterlegt und dieser ist bei N 48° 53,283' E 008° 42,125' aufzufinden. Schauen Sie sich im Umkreis von den Koordinaten gut um. Kleiner Tipp: Gescannt werden muss in der Hocke. Berücksichtigen Sie bitte außerdem das dort integrierte Log-Passwort.
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Goldstadt fährt grüne Wege    gefunden 0x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis 29. Juli 2020 Der Windling hat eine Bemerkung geschrieben

Das ist kein Geocache. Genausowenig wie der textgleiche Versuch, den du unter dem Namen "Nachhaltigkeit2020" veröffentlicht hast. Opencaching ist eine Plattform für Geocacher, nicht für fragwürdige Werbeprojekte. Wenn es Dir wirklich um Nachhaltigkeit geht, dann spar das CO2 und lass es einfach sein. 

https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/co2-emissionen-das-internet-ist-ein-energiefresser