Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Das Schönefelder Schloß

von ANNO1999     Deutschland > Sachsen > Leipzig, Kreisfreie Stadt

N 51° 21.572' E 012° 24.408' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:10 h 
 Versteckt am: 22. Januar 2021
 Veröffentlicht am: 22. Januar 2021
 Letzte Änderung: 16. Februar 2021
 Listing: https://opencaching.de/OC16806

7 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
73 Aufrufe
6 Logbilder
Geokrety-Verlauf
4 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Personen

Beschreibung   

20210122-195634

Das Schloss Schönefeld wurde 1604 durch Georg H. von Thümmel als Herrensitz erbaut. Während des 30jährigen Krieges wurde das Schloss durch die Truppen Wallensteins besetzt. Durch finanzielle Schwierigkeiten war die Familie Thümmel 1754 gezwungen das Rittergut an den Hofrat Johann Friedrich Zeumer zu verkaufen. Während der Völkerschlacht wurde das Rittergut am 18. Oktober 1813 vollständig durch einen Brand zerstört. Die Enkelin vom damaligen Besitzer, Baronesse Clara Hedwig von Eberstein, ließ 1871 bis 1876, auf dem Gelände des Rittergutes ein neues Schloss errichten. Am 25. April 1881 erließ die Baronesse mit letztwilliger Verfügung, dass ihr gesamtes Vermögen, bestehend aus Rittergut, Grundbesitz und einem Kapital von 805 000 Mark nach ihrem Tode für die Einrichtung einer Versorgungsstätte für unbemittelte Töchter hoher Zivildienstbeamter und Militärs im Schloss Schönefeld einzusetzen ist. Zum ehrenden Andenken ihrer Mutter Marianne Freifrau von Eberstein, gab sie der Einrichtung den Namen “Mariannenstiftung“. Nach ihrem Tod am 10. Oktober 1900 wurde die Baronesse Clara Hedwig von Eberstein in der Beerdigungsstätte (Pyramide) neben der Gedächtniskirche Schönefeld beigesetzt. Die Stiftung wurde durch ein Kuratorium bis 1949 verwaltet. Am 25. März 1949 wurde der Grundbesitz der Mariannenstiftung laut eines Beschlusses der Landesregierung Sachsen der Stadt Leipzig übereignet, mit der Auflage, dass der bisherige Zweck der Stiftung, die Unterhaltung eines Altenheimes, von der Stadt Leipzig fortgesetzt wird. Auf der Grundlage dieser Verordnung erfolgte am 2O.Oktober 1949 zur Errichtung eines Alten- und Pflegeheimes, die Übergabe des Schloss Schönefeld an das Sozialamt Leipzig. Im Jahre 1950 erfolgte die Eröffnung des Pflegeheimtraktes, in dem etwa 100 Frauen untergebracht werden konnten. 1972 entstand im Erdgeschoß des Schlosses erstmalig auch eine Pflegestation für Schwerst- und mehrfachbehinderte Kinder. Es fehlten jedoch die Möglichkeiten für eine pädagogische Betreuung. Die Kinder mussten in dieser Zeit unter sehr schlechten baulichen Verhältnissen von Alterspflegern versorgt werden, da von staatlicher Seite keine Rehabilitationsmöglichkeiten gewährt wurden. 1983 wurde unter dem Flachdach des Seitengebäudes eine zweite Kinderstation für Behinderte eröffnet. Im Sommer 1990 musste das gesamte Schloss Schönefeld wegen der sich rapide verschlechternden Bausubstanz geschlossen werden. Die meisten Kinder und Jugendliche zogen Anfang September in eine neue Heimat, den Schildberger Weg 10, nach Leipzig-Mockau um. Eine zweite Kindereinrichtung wurde im November 1992 vom Sozialamt der Stadt Leipzig den ehemaligen Bewohnern des Seitenflügels des Schlosses übergeben, so dass alle Kinder nunmehr in behindertengerechten Wohnstätten untergebracht werden konnten. Im Herbst 1990 gründete sich, mit Hilfe von drei gemeinnützigen Vereinen der Stadt Leipzig, der Förderverein Schloss Schönefeld e.V. Durch Beschluss der Stadtverordnetenversammlung Leipzig im Oktober 1991 wurde dem Antrag des Vereins, die neuentstandenen Behindertenheime und das Schloss Schönefeld in die freie Trägerschaft zu übernehmen, stattgegeben. Das Kultusministerium des Freistaates Sachsen genehmigte am 01.10.1992 das Betreiben einer Förderschule für geistig und körperlich Behinderte im Schloss Schönefeld, am 09.10.1997 wurde der Förderschule Schloss Schönefeld die Eigenschaft einer staatlich anerkannten Ersatzschule verliehen. Mit Fördermitteln des Freistaates Sachsen sowie des Bundes konnte die Sanierung des Schlosses am 01.10.1992 beginnen. Hinzu kamen Fördermittel der Deutschen Behindertenhilfe “Aktion Sorgenkind“ sowie großzügige Spenden von Privatpersonen. Das Vermächtnis der letzten Baronesse, Clara Hedwig von Eberstein, wird durch die Arbeit und den Geist des Vereins “Schloss Schönefeld e.V.“ fortgeführt. Das Haus wird, wie es die Baronesse einst wollte, in den Dienst gemeinnütziger Zwecke, für Menschen, welche unsere Hilfe dringend brauchen, gestellt.

 

Update vom 22.Januar 2021

Vielen Dank an Valar.Morghulis für die Hintergrundinformationen zu diesem Objekt welche ich hier einfüge.

 

Diese Mosaikskulptur trägt den Namen "Kelch". Es ist eine Gemeinschaftsarbeit von Schülern der Förderschule Schloss Schönefeld und Juliane Viktoria Scholz (freischaffende Objektkünstlerin/Dipl. Architektin). Die Schüler und Pädagogen der Förderschule Schloss Schönefeld gestalteten während zwei Projektwochen auf dem Innenhof eine brunnenförmige Plastik. Angeleitet durch die Objektkünstlerin Viktoria Scholz haben sie unzählige farbige Mosaiksteine hergestellt. Bei schönem Wetter wurde unter freiem Himmel Ton geschlagen, geformt und glasiert.  Auf einigen Mosaiksteinen sind die Namen der Schüler dieser Förderschule seit ihrer Gründung abgebildet. Viele Helfer unter anderem die Kinder der Kita „Am Schlosshof“ sowie die Besucher des Schönefelder Kinderfestes haben dieses Vorhaben tatkräftig unterstützt.

Quelle: Schloß Schönefeld e.V.

20210122-194130
foto pix

Zur Aufgabe. Schaue dir bitte diesen sehr außergewöhnlichen Brunnen an. Er hat mich nicht nur durch seine Farbenpracht und dem Design beeindruckt. Viele kleine Fliesen wurden mit Namen geprägt. Ich nehme an es handelt sich um aktuelle bzw. ehemalige Bewohner dieses Komplexes. Auf den Blütenblättern ringsherum befindet sich ein immer wiederkehrender Satz. Das Passwort zum Log dieses Caches setzt sich zusammen aus der Anzahl des immer wiederkehrenden, tiefsinnigen Spruches und aus dessen letzten beiden Wörtern. Getrennt durch einen Bindestrich und in Großbuchstaben. Beispiel: 23-Schloß-Schönefeld. Ich wünsche dir viel Spaß bei dem Rundgang über dieses geschichtsträchtige Gelände.

20210122-201448

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Das Schönefelder Schloß    gefunden 7x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 23. Juli 2021 salmiaker hat den Geocache gefunden

Am Freitag verschlug es mich mal wieder in den Leipziger Norden.

Mehrere neue OC-Caches lockten mich mal wieder zum Schönefelder Schloss, wo ich schon lange nicht mehr war. Der Besuch hat sich gelohnt. Das Schloss und der gepflege Garten waren sehr hübsch anzuschauen.

Diesen Brunnen fand ich auch toll.

Mit dem Passwort hatte ich meine Probleme, dabei habe ich nur übersehen, dass alles groß zu schreiben ist. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil ;-)

Danke fürs Herlocken und viele Grüße an den Owner!

Bilder für diesen Logeintrag:
Der Brunnen vorm Schönefelder SchlossDer Brunnen vorm Schönefelder Schloss

gefunden Empfohlen 19. Juli 2021 Kyrandia hat den Geocache gefunden

Das ist wirklich ein ganz besonders schön gestalteter Brunnen.

Danke fürs Zeigen!

Bilder für diesen Logeintrag:
BrunnenBrunnen

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Die Cachebeschreibung ist in Ordnung. Empfohlen 30. Juni 2021, 15:30 battuna24 hat den Geocache gefunden

Test

Zu Hause nun ein paar Worte mehr.

Mein Erstbesuch bei Dunkelheit und Temperaturen um den Gefrierpunkt ist einige Monate her.

Foto im Dunkeln ging ja noch, aber mit dem Zählen hatte es wohl nicht geklappt.

Das war aber nicht mein einziger Fehler. Aber nach einigen Versuchen konnte nun die richtige Kombination entdeckt werden.

 

TFTC sagt battuna245 aus Nordsachsen

Bilder für diesen Logeintrag:
Battuna24 am Brunnen Battuna24 am Brunnen

gefunden Empfohlen 17. Mai 2021, 11:12 Schienenhamster hat den Geocache gefunden

Heute führten mich zwei Labcache und drei OC hier her. Bei schönen Wetter mußte ich mir auch diesen Brunnen ansehen.

 

TFTC

Bilder für diesen Logeintrag:
Der Brunnen vor dem SchloßDer Brunnen vor dem Schloß

gefunden 19. Februar 2021, 17:42 reSep hat den Geocache gefunden

Auch hier hat sich einiges verändert, der Kindergarten und einige Gebäude wurden restauriert. Natürlich kenne ich den Brunnen auch, sehr schön und interessant.
Vielen Dank für das Zeigen und Grüße
reSep

Bilder für diesen Logeintrag:
Bild 1Bild 1