Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache

J.G Bonus

von Jeronimo & Gina     Deutschland > Schleswig-Holstein > Schleswig-Flensburg

N 54° 47.145' E 009° 15.999' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 07. Oktober 2021
 Veröffentlicht am: 07. Oktober 2021
 Letzte Änderung: 07. Oktober 2021
 Listing: https://opencaching.de/OC16EAB

3 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
3 Beobachter
0 Ignorierer
75 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
3 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Nachdem ihr hoffentlich eine schöne Tour hattet und alle Zahlen rausbekommen habt,
möchten wir euch zum Abschluß der J.G Tour noch mit diesem Bonus belohnen.

Wichtig: Der Cache liegt nicht an den Start Koordinaten.

ABCDEFGHIJKLMNOPQ

Diese Tour besteht aus  folgenden Cache:

J.GOC16EA1J.G 2 OC16EA2J.G 3 OC16EA3; J.G 4 OC16EA4
J.G 5 OC16EA5 ;J.G 6 OC16EA6; J.G 7 OC16EA7; J.G 8 OC16EA8
J.G 9 OC16EA9; J.G 10 OC16EAA; J.G 11 OC16EB4; J.G 12 OC16EB3
J.G 13 OC16EB2; J.G 14 OC16EB1; J.G 15 OC16EB0; J.G 16 OC16EAF
J.G 17 OC16EAE; J.G 18 OC16EAC; J.G 19 OC16EB5; J.G 20 OC16EB6
J.G 21 OC16EB7; J.G 22 OC16EB8; J.G 23 OC16EB9; J.G 24 OC16EBA
J.G Bonus OC16EAB

image

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Yvfgvat yrfra!!!
Rvpur; Cvrc

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für J.G Bonus    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Empfohlen 26. Februar 2022 flensfan hat den Geocache gefunden

 

„….Meine Freundin rief an,
ob ich mitkommen kann,
auf die Hütte im Schnee,
und ich sagte ok…….“

(Kirsti, Ein Student aus Uppsala, 1969¸ (https://youtu.be/PtPPirkYjAk)

 Nein, falscher Film. In Wahrheit war es so:

 „….Woody Woodpin rief an,

ob ich mitkommen kann,

auf die OC-J.G.-Angelei,

im Stiftungsland Nord bei Harrislei,

und ich sagte ok……“

 

Angelcaches sind ja jetzt noch leichter zu finden, bevor wieder alles grün wird.

Und bestes Wetter war für heute angesagt: Sonne pur und Windstille.

Wir hatten einen sehr anregenden Gang (wie die Waschweiber) durch die auch bei dieser Jahreszeit schönen Landschaft – nach 4,5 Stunden waren wir wieder an unserem Startpunkt angelangt. Und unterwegs konnten zweimal fragende Muggel beruhigt werden mit „glaubwürdigen“ und offenbar seriös klingenden Erläuterungen zu unserem Tun…..

So oft wurden die Dosen ja bisher noch nicht geangelt – das wollten wir ändern. Klappte aber nicht immer: vermutlich die Stürme der letzten Zeit hatten einige Dosen von oben nach ganz unten befördert – und vier Dosen waren gar nicht zu finden (weder oben noch unten – und auch nicht in der Mitte). Und eine Dose (die Nr. 15) war leer ohne LB, dafür aber halb voll Wasser. Wir haben einen Notzettel eingelegt (falls vor der Wartungsrunde der CO noch andere Finder auftauchen sollten).

Die gefundenen Dosen waren alle bestens eingemessen (bis auf eine, die ca. 24 m im Off zu finden war).

Auch wenn uns zwei Bonuszahlen fehlten konnten diese mit der geballten Erfahrung der Protagonisten interpoliert werden. Am Bonus-Final wartete dann noch eine kleine, unvorhergesehene Extraaufgabe – aber auch diese Hürde war bald überwunden und wir konnten uns als STF ins LB eintragen.

Danke für die Ausarbeitung dieser aufwändig konzipierten Runde im Sine von: (https://youtu.be/kkTmdaynA0s)

Und hier bleibt natürlich stellvertretend für die Gesamtrunde eine Empfehlung zurück......

zuletzt geändert am 27. Februar 2022

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. Die Cachebeschreibung ist in Ordnung. Empfohlen 26. Februar 2022, 14:40 Woody Woodpin hat den Geocache gefunden

Etwas zufällig stolperte ich Ende letzten Jahres über diese OC-Reihe im Schäferhaus. In den nächsten Tagen und Wochen wurde zusammen mit flensfan gepuzzelt bis die Maus qualmte, irgendwann standen dann alle Finals fest.

Es dauerte dann im neuen Jahr eine Weile einen Termin zu finden, es sollte aber nach dem (strengsten) Winter und vor den ersten neuen Blättern sein. flensfan machte dann vor Wochen den Vorschlag die Runde am 26. Februar anzugehen, ob er irgendwie einen guten Draht "nach oben" hat? Das Wetter war heute perfekt, die Sonne schien, die Orkane waren vorbei und es war für Ende Februar angenehm warm.

Auf dem 4,5 Stunden dauernden Weg war viel zu besprechen, sodass wir einige Male am Ziel vorbeiliefen, war aber völlig egal. Nach den letzten Wochen konnte man on dieser Umgebung jede Minute draußen geniessen.

Die Hälfte der Dosen konnten wir am Boden entdecken, sie wurden wieder in den jeweiligen Baum auf die vorgegebene Höhe gehängt, vier konnten leider trotz intensiver Suche weder oben noch unten im Umkreis gefunden werden. Eine war wahrscheinlich heruntergefallen und von einem Finder ein paar Meter weiter befestigt worden. Bei allen anderen saßen die Koordinaten perfekt auf den Punkt.

Das Final konnte trotz fehlender Werte einwandfrei berechnet werden, uns fehlten glücklicherweise die eher "unwichtigen" Angaben. Bei der "Überraschung" am Final fielen uns vier Möglichkeiten ein, eine davon war es dann auch. Dort verbleibt dann auch die Empfehlung. Ich hoffe, die fehlenden Dosen werden ersetzt, ich würde die Runde gerne abschließen.

Grüße in die weitere Nachbarschaft und danke für die Arbeit

zuletzt geändert am 28. Februar 2022

gefunden Empfohlen 06. Dezember 2021 TheFlyingDucks hat den Geocache gefunden

Der krönende Abschluss dieser großartigen Angeltour war heute diese liebevoll gestaltete Dose, deren Koordinaten wir zwar schon länger im Gepäck hatten, aber doch erst nach Beendigung aller "Arbeiten" loggen wollten. Eine Menge kleiner Tiere begrüßte uns in der speziell gesicherten Dose und von einem der Bewohner erhielten wir dann auch unsere Urkunde.

Das Lösen der 25 Puzzles war nicht an einem Abend gemacht und wurde letztlich auch nur in Zusammenarbeit mit unseren Cache-Partnern vom Team Joschi bewerkstelligt. Es kamen dabei rund 50 Stunden am Bildschirm zusammen, da einige Puzzles doch recht knifflig waren.

Die Bilder der fertigen Puzzles waren allerdings sehr schön, zeigten die Fotos doch einen Querschnitt durch die Vielfalt und den Artenreichtum im Stiftungsland. 

Auch der Outdoor-Einsatz mit der Angel war eine besondere Aufgabe, die wir auf 4 verschiedene Tage aufgeteilt hatten, ja nach Menge der jeweils gelösten Puzzles. Das hatte natürlich auch zur Folge, dass wir viele Wege doppelt und sogar dreifach laufen mussten. Aber die schöne Gegend und der tolle Angelspaß haben uns dafür reichlich entschädigt.

Ein herzliches Dankeschön an die Owner für ihre Mühen beim Vorbereiten und Gestalten dieser großartigen Runde. Auch wenn es sich hier um keine Drive-In-Dosen handelt, wäre es doch zu wünschen, dass noch viele cachende Besucher ihren Weg hierher finden.

 

TheFlyingDucks aus Schwansen