Wegpunkt-Suche: 
 
01 - Angeln 🎣 zwischen Main 🌊 und Wein 🍇

von kamla     Deutschland > Hessen > Main-Taunus-Kreis

N 50° 00.070' E 008° 20.950' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 23. September 2021
 Veröffentlicht am: 23. September 2021
 Letzte Änderung: 23. September 2021
 Listing: https://opencaching.de/OC16EC8
Auch gelistet auf: geocaching.com 

2 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
2 Ignorierer
22 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Diese Runde fĂŒhrt euch auf 6,5 Kilometern ĂŒber die Hochheimer Mainwiesen Richtung Kostheim und zurĂŒck durch die Weinberge wieder nach Hochheim. Zu finden gibt es dabei 14 Kurz-Multis + Bonus, ihr solltet dafĂŒr ca. 2 Stunden (ohne Beifang) einplanen.

Zum Bergen der Caches wird eine Angel von 8 Metern LÀnge benötigt!

Alle Caches sind nahe Wegen bzw. Pfaden versteckt. Die Runde ist auch gut mit dem Fahrrad zu absolvieren, mit dem Kinderwagen kann es je nach Höhe des Grases etwas anspruchsvoller werden.

Denkt daran, euch die Bonuszahlen zu notieren! Diese stehen in den LogbĂŒchern auf der ersten Seite - jedoch nicht in allen.

Bei Hochwasser des Mains stehen die Mainwiesen unter Wasser, dies ist ab einem Pegel von ca. 200 cm der Fall. Informiert euch daher zu Hochwasserzeiten vorher ĂŒber den aktuellen Pegelstand.

Vielen Dank an Aku Aku fĂŒr den Beta-Test!

 

Nun aber zur Aufgabe dieses ersten Multis:

Peile von den Listing-Koordinaten 271 Meter in 246 Grad. Dort darfst du dann deine Angel auswerfen.

VerschlĂŒsselter Hinweis   EntschlĂŒsseln

7 Zrgre, servfgruraqre Onhz

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Hochtaunus (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

gefunden 28. September 2021 Fritzezippel hat den Geocache gefunden

Heute mit golwischer (w) auf einer schönen Geocachetour. Anfangs waren wir sehr unentschlossen, wo es genau zum Cachen hingehen sollte und so haben wir uns spontan entschieden hier her zum Angeln zu fahren.

Leider konnte ich heute nicht all zu viel beitragen, denn mein GPS hat total verrĂŒckt gespielt. Auf der Karte war ich teilweise in einem anderen Ort auf der anderen Mainseite. Keinem Cache kam ich nĂ€her als 40 m mit dem GPS.

Kurz vor dem Bonus ging dann golwischers GPS aus. Der Akku war all und der Ersatz lag im Cachemobil. Da der Bonus nicht mehr weit war, konnten wir diesen dann auch so finden. Auch beim Absacker - Angeln konnten wir dank dem genauen Blick vorher auf die Karte ohne GPS fĂŒndig werden.

Die Dosen waren gut zu sichten und gut zu angeln, dass Wetter war uns auch holt und wir konnten die Sonne genießen. Nachdem das Logbuch mit einem Kugelschreiber signiert wurde, lacht mit diesem Online-Log ein weiterer :-) auf meiner Geocaching-Karte.

Liebe(r) kamla vielen Dank fĂŒrs Legen und Pflegen der Multis "01 - Angeln 🎣 zwischen Main 🌊 und Wein 🍇".

Zur Schonung der LogbĂŒcher trage ich mich nicht nur der Reihe nach, sondern auch in leeren ZwischenrĂ€umen oder auf der RĂŒckseite ein und meist schreibe ich auch sehr krakelig. Manchmal wird gestempelt. Oft habe ich unterschiedliche Stifte mit unterschiedlichen Farben im Einsatz. Außerdem kann es vorkommen, dass ich auch mal ZwischenrĂ€ume lasse,

gefunden 23. September 2021 GeoSchubys hat den Geocache gefunden

Heute morgen hatte Herr GeoSchubys frei und hat sich mit Herrm Jebijatili zum Cachen verabredet. So sollten in Wicker endlich mal die WhereIGos und der Multi besucht werden.
Als wir aber um halb Neun in Wicker ankamen, meldete das Smartphone gleich mehrere neue Caches .. in Hochheim .. ui .. grade mal 5-10 Minuten? .. dann schnell hin. – als Freund des gelegentlichen Erstfundes gab es da freilich kein Halten.

Vor Ort angekommen trafen wir auf Kammi1 und so ging es zu Dritt die Multis entlang. Nachdem wir die Systematik verstanden hatten und die ersten Multis erfolgreich mit einem Team {*FTF*} absolvierten, gingen die restlichen Caches gut von der Hand. Nach knapp zwei Stunden hatten wir das letzte Multi-Final erreicht und konnten den Bonus ausrechnen.
Dort angekommen haben wir uns mit Begeisterung auch zum Erstfund eintragen können.

In Cache Nummer 1 und dem Bonus lassen wir gerne ein blaues Schleifchen fĂŒr die klasse Runde.

Danke an kamla fĂŒr Idee, Auslegen, Hegen und Pflegen

TFTC
GeoSchubys