Wegpunkt-Suche: 
 

Shoah/שואה-Gegen das Vergessen I

von ANNO1999     Deutschland > Sachsen > Leipzig, Kreisfreie Stadt

N 51° 20.867' E 012° 22.333' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 4:00 h   Strecke: 10 km
 Versteckt am: 08. Juli 2022
 Veröffentlicht am: 09. Juli 2022
 Letzte Änderung: 09. Juli 2022
 Listing: https://opencaching.de/OC17400
Auch gelistet auf: geocaching.com 

2 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
40 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   

Der Weg
Zeitlich

Beschreibung   

Shoah

Der Begriff besagt, dass für ganze Völker eine Bedrohung besteht. Diese kann sich durch die Geschichte und somit die anderen Völker, aber ebenso durch die Natur ergeben. In der Übersetzung werden die Wörter große Katastrophe, Zerstörung und Untergang verwendet. All diese Wörter passen auf die Bedeutung, die in der heutigen Zeit dem Begriff zugeordnet werden.

Der nationalsozialistische Völkermord kostete mindestens 6 Millionen Juden während des Zweiten Weltkrieges das Leben.

Das nachbarschaftliche Zusammenleben war bis 1933 nahezu intakt, aber auf einmal war die Nachbarwohnung leer, waren die Nachbarn weg, Möbel und Einrichtungsgegenstände wurden abgeholt und niemand will etwas gewusst haben?
Dieses Unbegreifbare ist für den Aktionskünstler Gunter Demnig seit vielen Jahren der Antrieb für die sehr individuelle Form des Gedenkens in unserem Alltag.
Stolpersteine wollen die Schicksale von Juden, Sinti und Roma, politisch und konfessionell Verfolgten, Homosexuellen, Euthanasieopfern wach halten. Es werden die ehemaligen Adressen von verfolgten und ermordeten Menschen recherchiert. In den Gehwegen vor deren Wohnhäuser werden die Stolpersteine ebenerdig eingesetzt.

Quelle: www.stolpersteine-leipzig.de

Für diejenigen unter Euch, welche sich im Vorfeld oder später detaillierter mit dieser Thematik auseinandersetzen wollen empfehle ich diesen Wikipedia Artikel:

STOLPERSTEINE

Ich möchte Euch an die unterschiedlichsten Stellen im Leipziger Stadtgebiet führen, an denen diese "darüber-stolpernden", erinnernden, mahnenden Steine vor den Wohnhäusern unserer ehemaligen Mitbürger installiert wurden. Manchmal muß man schon genau hinschauen, die Spuren der Zeit machen auch vor diesen goldglänzenden Metall-Quadraten keinen Halt.

Die "Datenträger" der Variablen, mit welcher letztlich die Berechnung der finalen Koordinaten stattfinden, befinden sich in der Umgebung der jeweiligen Stolpersteine und sind maximal 20 Meter von diesen entfernt.

In den Wegpunkten der Stationen befinden sich detaillierte Hinweise darauf.

Es handelt sich um fest angebrachte, dauerhaft vor Ort befindliche Objekte. Größtenteils betrifft es die blauen, gelben oder rot-weißen Hinweisschilder für Wasser und Gas. Kanaldeckel von Medienschächten der Post/Telekom oder Abwasser dienen ebenfalls als "Datenträger". Kleine schmale Metallbänder mit eingestanzten Zahlen an den Masten der Straßenbeleuchtung sollten auch Beachtung finden.

Noch eine Anmerkung zu diesem Cache.....

Dieser Multi ist in Hinsicht auf die vielen Wegpunkte meinerseits bewusst so angelegt. Wer auf einen schnellen Punkt aus ist findet bestimmt in der näheren Umgebung genug "Futter".

Den D-Wert setze ich entsprechend höher an, wobei es sich weniger um die Sichtung der Variablen an den jeweiligen Stationen handelt, diese sollten kein Problem darstellen.

Ich empfehle als bevorzugtes Fortbewegungsmittel das Radl, da es doch an manchen Stationen schwierig sein wird einen Parkplatz zu finden.


Das Finale befindet sich etwas außerhalb der Stationen!

Ich empfehle Euch daher als letzte Station die S10, alternativ die S18.

Rechnet von da bitte noch mit einer Strecke von etwa 3-4km Luftlinie.

Shoah/שואה-Gegen das Vergessen I

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Station oder Referenzpunkt
N 51° 21.747'
E 012° 23.534'
Station 1

Theresienstraße 53

Notiere dir bitte die zweistellige ZAHL auf dem gelben Gas-Schieberschild.
Station oder Referenzpunkt
N 51° 21.780'
E 012° 23.171'
Station 2

Wittenberger Straße 34

Im Portal der Ladentür befindet sich ein Aggregat mit welchem die Jalousie bedient wird. "XXXXXX Antriebe & Funk".
Ermittelt den BUCHSTABENWORTWERT des Wortes. ( " Antriebe & Funk" wird NICHT mit einbezogen!)
Station oder Referenzpunkt
N 51° 21.719'
E 012° 22.750'
Station 3

Wilhelm-Sammet-Straße 11

Auf einem großen grauen Schaltschrank befindet sich eine vierstellige ZAHL. Notiere dir diese bitte.
Station oder Referenzpunkt
N 51° 22.018'
E 012° 22.426'
Station 4

Coppistraße 65

Schaue auf das Klingelschild im Eingangsportal. Darauf entdeckst du die Hersteller-Bezeichnung, welche aus 3 Buchstaben besteht. Ermittle den BUCHSTABENWORTWERT.
Station oder Referenzpunkt
N 51° 22.068'
E 012° 22.288'
Station 5

Corinthstraße 9

Notiere dir bitte die fünf ZIFFERN auf dem blauen Wasser-Schieberschild.
Station oder Referenzpunkt
N 51° 22.008'
E 012° 22.323'
Station 6

Dietzgenstraße 13

Suche bitte die Schacht-Abdeckung aus Granit, in welcher der Buchstabe "E" eingeprägt ist. Darunter befindet sich eine dreistellige ZAHL, welche du dir bitte notierst.
Station oder Referenzpunkt
N 51° 22.161'
E 012° 22.232'
Station 7

Heinrich-Budde-Straße 27

Notiere dir bitte die zwei ZIFFERN auf dem blauen Wasser-Schieberschild.
Station oder Referenzpunkt
N 51° 22.253'
E 012° 22.422'
Station 8

Heinrich-Budde-Straße 50

Notiere dir bitte die acht ZIFFERN auf dem blauen Wasser-Schieberschild.
Station oder Referenzpunkt
N 51° 22.372'
E 012° 22.793'
Station 9

Kleiststraße 111

Notiere dir bitte die acht ZIFFERN auf dem rot-weißen Hydrant-Schieberschild.
Station oder Referenzpunkt
N 51° 22.715'
E 012° 21.724'
Station 10

Wangerooger Weg 17

Notiere dir bitte die vierstellige ZAHL auf dem Metallring des Betonmastes/der Straßenlaterne.
Station oder Referenzpunkt
N 51° 21.811'
E 012° 21.848'
Station 11

Elsbethstr. 25

Notiere dir bitte die auf dem Deckel des Medien-Schachtes der Fa. " M-Mönninghoff 48308 Senden" befindlichen 2 dreistelligen ZAHLEN.
Station oder Referenzpunkt
N 51° 21.763'
E 012° 21.902'
Station 12

Georg-Schumann-Straße 78

Notiere dir bitte die vier ZIFFERN auf dem blauen Wasser-Schieberschild.
Station oder Referenzpunkt
N 51° 21.456'
E 012° 22.011'
Station 13

Menckestraße 7a

Notiere dir bitte die ANZAHL der Klingelknöpfe auf dem goldenen Schild.
Station oder Referenzpunkt
N 51° 21.385'
E 012° 21.982'
Station 14

Poetenweg 15

Notiere dir bitte die acht ZIFFERN auf beiden blauen Wasser-Schieberschilden.
Station oder Referenzpunkt
N 51° 21.615'
E 012° 21.991'
Station 15

Schorlemmerstraße 11

Notiere dir bitte die fünfstellige ZAHL auf dem Metallring des Betonmastes/der Straßenlaterne.
Station oder Referenzpunkt
N 51° 22.290'
E 012° 19.815'
Station 16

Agnesstraße 2

Notiere dir bitte die vierstellige ZAHL auf dem Metallring des Betonmastes/der Straßenlaterne.
Station oder Referenzpunkt
N 51° 22.537'
E 012° 19.108'
Station 17

Ölhafenstraße 7

Notiere dir bitte die elf ZIFFERN der Telefonnummer des Erstellers des Wandbildes an der Hauswand.
Station oder Referenzpunkt
N 51° 22.817'
E 012° 20.013'
Station 18

Raustraße 6

Notiere dir bitte die sieben ZIFFERN auf dem rot-weißen Hydrant-Schieberschild.
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Shoah/שואה-Gegen das Vergessen I    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Empfohlen 09. Juli 2022, 16:24 MarQ0305 hat den Geocache gefunden

Als dieser neue neue Multi das Licht der GC-Welt erblickte waren wir gerade bei dem Neuling Aussichtspunkt Tagebau
in Neukieritzsch.
Eigentlich war unser Plan für heute eine große Runde abzugrasen 🤣
Aber ein Multi vom lieben Anno änderte heute alles und so hieß es Klasse statt Masse.
Die Erwartung war groß und wir waren neugierig was der gute Leisniger hier auf die Karte geworfen hat.

Also wurden die Fellnasen heim gebracht und die Bikes in den Kofferraum geworfen.
Das Cachemobil stellten wir am Arthur-Bretschneider- Park ab und klapperten die Stolpersteine ab.

Alle Werte der 18 Stationen konnten schnell und richtig ermittelt werden.
Die Wahl der Fortbewegung war die Richtige und so sparten wir uns die lästige Parkplatzsuche an den einzelnen Station.

Gut gefallen hat mir dann die Koordinatenermittlung.
Keine ellenlange Formel mit unendlichen Variablen sondern ein kleiner Tausch auf dem Checkerbasar 😎
Unser erstes Angebot ließ den Checker ergrünen und er beglückte uns mit den geheimnisvollen Koordinaten.

Am Nullpunkt erwartete uns dann eine sehr passende , schöne Bastelei des Holzwurmes und wir konnten unser Signum überraschenderweise sogar als {FTF} setzen.

Hier hat der Owner aus einer traurigen Geschichte einen tollen Cache gezaubert.

Beste Grüße MarQ 0305👋

Danke fürs legen und pflegen des Caches.
Danke fürs herführen und zeigen des Ortes und der Hintergrundinformationen.

Ich platziere meinen Stempel oder Lognamen nicht immer an chronologisch letzter Stelle im Logbuch, sondern nutze auch leere Seiten oder Plätze weiter vorne um Leerstellen auszufüllen. Schon alleine aus Rücksicht dem Owner gegenüber um sinnlose frühzeitige Wartungsarbeiten zu vermeiden.

Man möge meinen Fast-Einheitslog entschuldigen, bin ich doch lieber in der Natur als am heimischen Rechner aktiv.

.......@........................@......
.....@@.....................@@.....
....@@.......................@@....
...@@.........................@@...
..@@..........................@@...
..@@...........................@@..
.@@....@@@@@@....@@..
..@@.@@@@@@@.@@...
...@@@@@@@@@@@....
.@@@@@@@@@@@@..
...@@@@@@@@@@@....
.....@@@@@@@@@@......
.....@@@@@@@@@@......
.......@@@@@@@@@.......
.....@@@@@@@@@@.....
.....@@@@@@@@@@.....
..@@@@@@@@@@@@..
.@@@@@@@@@@@@@.
@@@@@@@@@@@@@.
..@@..@@@@@@@..@@..
..@@.......@@@@.....@@..
...@@........................@@...
....@@......................@@....
.....@..........................@...

gefunden Empfohlen 09. Juli 2022, 16:00 Schnine1801 hat den Geocache gefunden

Beim Auftauchen dieses Multis befanden wir uns noch in Neukieritzsch.
Für uns war schnell klar, dass wir in Anbetracht dieses umfangreichen und durchaus interessanten Werkes des Owners unsere weitere Tagesplanung verwerfen 😁
Also brachten wir die Wuff's nach Hause und packten die Bikes ins Cachemobil.
Die einzelnen Stationen absolvierten wir durcheinander, beherzten jedoch den Rat aus dem Listing. Daher war für uns die S18 die letzte Station.

Vor allem den Stadtteil Gohlis konnten wir heute im großen Rahmen noch intensiver kennenlernen, mit dem Radl ist es eben doch was anderes als mit dem Auto.
Unter der Woche ist hier auch sicher mehr los, da hatten wir heute Glück zum Samstag.

So ernst das Thema auch ist, welches sicher auch zu einem der traurigsten geschichtlichen Ereignisse zählt, desto schöner ist es nun das der liebe ANNO dieses Stück Geschichte inform dieser Führung der GC- und OC-Welt näher bringt.

An den einzelnen Stationen konnten wir problemlos alle zu ermittelnden Werte finden. Gelungen finde ich auch den auserwählten Checker, welcher bei dieser Anzahl an Stationen eine schwierige Rechnung erübrigt.
Unser Weg führte uns an einigen anderen Döschen vorbei, welche wir mal links liegen ließen, da kommen wir später mal wieder ganz nach dem Motto "Klasse statt Masse" 😅 konzentrierten wir uns nur auf dieses Projekt.

Am Ende der Runde konnten wir beim ersten Versuch dem Checker die finalen Koordinaten entlocken. Hier haben wir vorher doch lieber das CM umgeparkt.
Vor Ort wurden wir gleich fündig dank genauer Koordinaten.
Ein tolles Gesamtwerk mit einem sehr kreativen und perfekt umgesetzten Final.
Nun sind wir aber geschafft und holen uns erstmal auf dem Heimweg ein Stück Kuchen und lassen den Tag wohl heute eher gemütlich ausklingen.

Wir freuen uns auf eine hoffentliche Fortsetzung, genug Stolpersteine gibt es ja noch 😊

Danke ANNO1999 für diese gelungene Runde, hierfür lass ich natürlich eine Empfehlung zurück.

*Viele Grüße, Schnine1801* 🙋🏻‍♀️