Waypoint search: 
 
Melbtal

 A short hike with some therapeutical elements. Takes about 1 hour, between 3 and 4 km. Bikes and strollers won't make it

by tpo der Dinosaurier     Germany > Nordrhein-Westfalen > Bonn, Kreisfreie Stadt

N 50° 42.806' E 007° 05.399' (WGS84)

 Convert coordinates
 Size: normal
Status: Available
 Hidden on: 31 December 2004
 Listed since: 18 September 2005
 Last update: 28 December 2016
 Listing: https://opencaching.de/OC0157
Also listed at: geocaching.com 

82 Found
9 Not found
10 Notes
5 Watchers
0 Ignorers
611 Page visits
6 Log pictures
Geokrety history
2 Recommendations

Large map

   

Description    Deutsch  ·  English

Park your car at N50°42.860' E007°05.426' or take bus 620 to bus stop "Friedrichsruh", info here (in German).

At the given coordinates you'll find a stone with a date. Set ABCD to it.

At N50°42.(B-2)CA' E007°05.(D-A)(D/2)(D-A) cross a bridge. Count the number of bricks that form the topmost inside row on the northeastern side. *eg* (Rescue: 124,292,437 or 835?) Set EFG to the result.

Cross the bridge, keep left.

At N50°42.FG(A+B)' E007°05.(B-C)B(A+B) a stair rises. Count all steps made of stone or wood up to the shelter - 10 steps have been lost in the past years. *eg* (Rescue: 27,45,68 or 93?) Set HI to the result.

Go back down and follow the path.

At N50°42.AGH' E007°05.A(I-A)(F-A) is another bridge. Cross it! How many bridges have you crossed in total? *eg* (Rescue: 03,06,12 or 19?) Set JK to the result.

Keep left.

At N50°42.K(A+D)H' E007°05.AAG is a letter on a tree (see picture below). Set L to the sum of the digits of its position in the alphabeth . *eg* (Rescue: A=1 H=8 M=4 T=2).

baummelbtal.jpg

At N50°42.F(D+L)A' E007°05.L(L-J)A: How many props has the roof. Set M to the result.

At N50°42.X' E007°05.Y you'll find the cache, where X is calculated by (E!)*(D+A+E+M)+((KFD modulo KD)+K) and Y by K power D * (H+I) - E. Apply the usual rules. *eg*icon_smile_evil.gif(Rescue: X=(I+L)KM, Y=JGK).

Additional hint   Decrypt

[Cache] arne n gerr orybj n snyyra yvzo

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Pictures

Spoiler
Spoiler

Utilities

This geocache is probably placed within the following protected areas (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Stadt Bonn (Info), Naturpark Naturpark Rheinland (Info)

Show cache recommendations from users that recommended this geocache: all
Search geocaches nearby: all - searchable - same type
Download as file: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
When downloading this file, you accept our terms of use and Data license.

Log entries for Melbtal    Found 82x Not found 9x Note 10x

Found 17 July 2019, 16:35 Bambina2 found the geocache

Heute ging es ins Melbtal zum cachen. Hier wurde heute diesen Multi sowie zwei Tradis und gelöste Mysteries aufgesucht.
Ich konnte alle Caches erfolgreich loggen.

DFDC

Found 05 June 2017, 18:04 joseeee found the geocache

TFTC - Tolles Versteck! Hat Spaß gemacht

Note 11 April 2016 tpo der Dinosaurier wrote a note

Ich habe einen (ahem) kleinen Fehler in der Beschreibung korrigiert.

Found 27 June 2015, 15:30 A&S found the geocache

Danke für den schönen Cach. Nach einiger Suche konnten wir dann auch den Micro finden. Tolle Gegend mit einigen interessanten Ausblicken. Das Logbuch ist reichlich voll, es fand sich nur noch etwas Platz auf der Papprückseite des Blockes.

Found Recommended 07 June 2015, 18:56 mirabilos found the geocache

[#2517] 18:56

Heute konnte ich mich endlich mal zur Melbrunde aufraffen; echt schön hier (das gibt ein blaues Bändchen bzw. ein grünes Sternchen), auch wenn ich zwischendurch dachte „och nö, nicht nochmal da lang“. Ich hatte nur am Præfinal ein Problem: selbst mit Telephonjoker war die Microdose nicht aufzufinden; zum Glück hatten sie die Formel noch, sodaß ich die paar Meter bis zum Final noch retornieren konnte. Dort fand ich ein recht volles Logbuch (auf irgendeiner Rückseite war noch genug Platz für mich, mittendrin), das schon marginal Feuchtigkeit gezogen hatte, und einen Cache im guten Zustand vor. Danke!

In: PathTag

Kurze Erläuterung noch zu meinen doofen Logs auf GS heute: der PocketPC von Anfang 2009 (Marke Eten glofiish X650), der mir bisher als Geocaching-Gerät (für das ich ihn angeschafft habe, weil meine Ausstattung vorher quasi null war) gute Dienste (einziger Wermutstropfen: 64 MiB RAM sind nicht genug) geleistet hat, ist kaputt; der neue (HTC Touch Pro2) ist aber noch nicht einsatzbereit (muß mir scheints erst ein eigenes ROM machen, um den HTC-Müll loszuwerden; selbst nach Downgrade von Windows Mobile 6.5 auf 6.1 ist das noch doof), also habe ich heute mal mit einem Android-Gerät (schon auf CM11 aktualisiert; eigentlich nutze ich das nur für Munzee und ein bißchen langweiliges Ingress) probiert zu cachen… nur lief CacheBox für Android irgendwie (nach einem rasend schnellen PQ-Import) gar nicht, es flackerte nur dauernd das Display und es stürzte ab… und c:geo war auch problematisch – PQ-Import ging gar nicht (so langsam, da­ß ich erst morgen hätte losgehen können), und live war auch von Abstürzen geziert, zwischendurch lief das Netz nicht, die Genauigkeit frustrierte, man konnte nicht genug reinzoomen, die Location Services machen das alles auch eher unpräzise, und selbst sowas einfaches wie Logs vorhalten… naja. Ich weiß jedenfalls nicht, wie man freiwillig mit Android cachen kann, wenn man jemals mal was anderes gesehen hat. Auf jeden Fall bitte ich für die Logs um Entschuldigung; in Zukunft nutze ich halt wieder mehr Papier und Kuli… *seufz*.