Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Meribiki

 Meribiki

von Meercacher     Deutschland > Niedersachsen > Schaumburg

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 20.474' E 009° 08.973' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 3.0 km
 Versteckt am: 28. April 2005
 Gelistet seit: 11. November 2005
 Letzte Änderung: 21. August 2010
 Listing: https://opencaching.de/OC09FE
Auch gelistet auf: geocaching.com 

5 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
41 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Der Cache ist prima zu Fuß, aber auch mit dem Fahrrad zu bewältigen. Zurückzulegen sind insgesamt etwa 3 km.

‚Meribiki’ ist der altertümliche Dorfname von Meerbeck (siehe auch www.meerbeck.de). Kartenmaterial zu diesem Cache erhältst Du unter www.schaumburgGIS.de.
An der oben angegebenen Koordinate befindet sich ein Parkplatz auf dem Du Dein Auto abstellen kannst. Gleich nebenan steht Meerbeck’s Bartholomäus-Kirche (erbaut vor 1031 n.Chr.).

A ist die Anzahl der Uhren an der Kirche.
B ist die Hausnummer des Geburtshauses von Anna Frank (bitte nicht verwechseln mit Anne Frank ("Das Tagebuch der ...)).

Von der Kirchturmspitze aus findest Du die erste Zwischenstation in 122 Grad in ‚Meerbeck’s grüner Mitte’. Klettere bitte nicht auf den Kirchturm, das Dach wurde erst kürzlich neu gedeckt, es geht auch anders.

An der ersten Zwischenstation findest Du ein steinzeitliches Möbelstück, das auch heute noch in keiner Küche fehlen sollte. Das Relikt alter Handwerkskunst ist auf Bruchsteinen aus den Obernkirchener Sandsteinbrüchen gebettet.

C ist die Anzahl der Fundamentsteine.

Auf dem Weg hierher bist Du über D Brücken spaziert.
Während Du hier eine kurze Rast einlegst und dem bunten Treiben der Schüler und Kirchgänger zuschaust, berechne die nächste Koordinate:

N 52°20.(10*A + 5*B)
E 09°08.(12*B + 6*C + 4*D)

Wende Dich gen Norden und löse auf dem Weg zur nächsten Station folgendes Rätsel:
Helga hat A Schwestern und vier Brüder. Die Schwestern haben je A Kinder. D der Brüder haben ebenfalls je A Kinder. Zur Geburtstagsfeier beim letzten Zwischenstopp treffen sich neben Helgas Eltern, Schwiegereltern, allen (!) Geschwistern mit ihren Partnern und Kindern auch 5 weitere Freunde. Insgesamt sind es B Gratulanten. Wie viele Kinder hat Helga?
E ist die Anzahl der Kinder.

Sei recht freundlich zu den Bewohnern der letzten Häuser auf der rechten Seite, es könnten Geocacher sein ;-).

Im Zielgebiet angekommen weisst Du bestimmt wieviele Kinder zu den Meercachern gehören. Dies ist der Korrekturwert für die zuletzt ausgerechnete Koordinate:

Nordwert + E
Ostwert - E

Viel Spaß beim Rätseln und Suchen.
Die Meercacher

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Nz Shffr qre Jrvqr jvefg Qh shraqvt

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Meribiki    gefunden 5x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

gefunden 10. Februar 2008 Heimon hat den Geocache gefunden

Heute bei super Wetter diesen Cache in schöner Umgebung gefunden.
In: TB FELIX
Out: TB Yukon Cornelius
TFTC Heimon

gefunden 14. August 2007 BenJTsunami hat den Geocache gefunden

Gefunden Laughing

Hinweis 11. Februar 2006 Meercacher hat eine Bemerkung geschrieben

Neues Versteck, neue Koordinaten, neue Beschreibung.
Es kann wieder gesucht und gefunden werden.

Hinweis 09. Februar 2006 Meercacher hat eine Bemerkung geschrieben

Meribiki wurde entlarvt. Eine grundlegende Überarbeitung am kommenden Wochenende wird fällig.
Meercacher

gefunden 11. Januar 2006 Suchherby hat den Geocache gefunden

May 14, 2005 by Suchherby (329 found)
Hallo,
heute beim 2. Anlauf nicht nur den Cache gefunden, sondern beim steinzeitliche Möbelstück stand ein bekanntes Cachemobil und so traf ich auch Weasel3000. Welche noch fleißig beim Suchen war und nach dem Finden weiter mußte.
Ja, wenn man die Augen offen gehagt hätte, dann wär mir der 2. Anlauf erspart geblieben: Was man nicht im Kopf hat, muß man in den Beinen haben.
Hat Spaß gemacht, schönes Suchen in ruhiger Gegend.
-0
+0
Gruß Suchherby mit seiner Suchnase Eika.