Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Die kleine Salzkopf-Runde

 Wanderung mit Aussicht über den Salzkopf, dem zweithöchsten Punkt im Binger Wald

von HoPri     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Mainz-Bingen

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 59.704' E 007° 46.193' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 13. April 2004
 Gelistet seit: 17. November 2005
 Letzte Änderung: 01. Februar 2018
 Listing: https://opencaching.de/OC0CD2
Auch gelistet auf: geocaching.com 

38 gefunden
2 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
3 Beobachter
0 Ignorierer
714 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung    Deutsch  ·  English


Permissions Special
Equipment
 Conditions and
Recommendations
 Hazards Facilities and
Conveniences
Dogs are allowedBicycles are allowed  Will take longer than one hour to completeScenic area  Not accessible by wheelchairParking is available nearby
  A significant hike is required  No public transportation is available nearby
    
    
Created by the Geocaching Icons Generator.


Dieser Cache führt Dich in einen besonders reizvollen Teil des Binger Walds, zur Lauschhütte und zum Salzkopf-Turm.

Bis auf die finale Cache-Suche selbst verläuft die gesamte ca. 4 km lange Tour auf Waldwegen, die im Prinzip Kinderwagen-tauglich sind. Der Weg beinhaltet einige Steigungen aufwärts und abwärts, die Besteigung des Salzkopf-Turms ist optional.

Die Lauschhütte hat montags Ruhetag und ist an allen anderen Wochentagen bis mindestens 20:00 Uhr für Wandersleut geöffnet. Bei schönem Wetter eventuell auch länger.

1899 wurde von Pionieren der erste Salzkopf-Turm errichtet, der interessanterweise auch der Zivilbevölkerung als Aussichtsplattform zur Verfügung stand. Dieser erste Turm, der nach dem hessischen Landesvater "Ernst-Ludwig-Turm" hieß, verschwand aber später, so daß der Salzkopf etliche Jahre ohne Turm war. Die heutige, 24m hohe Konstruktion entstand 1973. Neben der reinen Freizeit-Nutzung diente der neue Salzkopf-Turm anfangs noch als Feuerwachturm. Im Jahre 1997 mußte er jedoch wegen Fraß-Schäden durch Ameisen an den Pfeilern vorrübergehend geschlossen werden. Erst der erhebliche Einsatz der Gemeinde Bingen und der Bürgerinitiative "Rettet den Salzkopfturm" machte eine Sanierung möglich, so daß der Turm heute wieder bestiegen werden darf. Die Aussicht bei guter Sicht reicht über 140km weit! Für die GPS-Freaks hier auch noch die offizielle Höhe der Aussichtsplattform: 652m über NN (der Salzkopf selbst: 628m über NN).

Nähere Infos zum Binger Wald und insbesondere zum Salzkopf-Turm kann man auch hinter diesem Link finden.


Parkplatz und Station 1


Parke an den oben angegebenen Koordinaten. Dem Alten wurde etwas gewidmet. Notiere die Jahreszahl!

A B C D =

Gehe weiter zu den Koordinaten


N49°59.82( C - A )', E007°46.4( D )2'

Station 2

Hier geht's lang. Wie lange genau ist es (oder besser 'sie') hier?

* E F, * =

Der Weg führt nun weiter nach

N49°59.( A + D )( A + F )1', E007°4( F ).6 ( E - C - A)1'

Station 3


Hier findest Du - oh Wunder, hier im Wald - zwei Eichen. Seit wann stehen die hier?

G H. * *. * * I * =

Finde nun den Weg nach


N49°5( A + I ).8( I - A )8', E007°46.( D + A )( E + H )2

Station 4


Hier kannst Du hoch hinaus, und die Aussicht lohnt. Zähle die Stufen bis ganz oben. Nein, halt, zurück! Das war nur ein Scherz... (Zur Kontrolle: es sind 115). Zähle die Anzahl der Plattformen inklusive der Aussichts-Plattform ganz oben.

J =

Nun wandere weiter nach

N49°( C + H )( D + H ).( B )50', E007°4( A + J ).1( D )( I - D )'

Zwischenergebnis:

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P




















Station 5


Hier kann man in Mitten alter Buchen gemütlich ein Päuschen machen. Wieviele sind's, die die Stelle direkt umgeben? (nicht über den Weg oder in's Dickicht gehen)

K =

Die nächste Station wartet bei

N( K - C )( K - I )°( E - C - A)0.0( J )2', E007°( E )7.( K - J - A)( J - H )( H )'

(Keine Angst, schlimmer wird die Rechnerei nicht mehr...)

Station 6


Wann waren die Kussmanns hier?

L M. * *. * N * * =

Weiter geht's nach

N50°( N )0.( H - A )( M + A )1', E007°47.( M - L )( A )( G )'

Station 7


Hier findest Du etwas aus Holz gebautes. Ist es
  • ein Schutzhäuschen? O = 4
  • eine Gedenktafel? O = 6
  • ein Hochsitz? O = 5

Auf, auf, zur vorletzten Station! Halte Dich links. Die Station findest Du bei

N49°( O )9.( B )( H )( L )', E007°4( J ).( C )( M )( D )'

Station 8


Inmitten von vier auffälligen Aufrechten findest Du drei unauffällige Waagrechte. Auf welchem Level befinden wir uns hier eigentlich?

P =

Wandere weiter, nun dem Schatz zu... Aber zuerst, um den Überblick zu behalten, noch eine...



Letzte Hochrechnung:

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P



















Der Schatz


Finde die kleine, etwas isoliert bei einer Felsnase stehende Birke bei den Koordinaten

N49°5( J + P ).( O + L )( B - A ) ( K )',


E007°4( E + P - H).( D + A )( J ) ( A + M + O )'.


Suche von hier die große Birke am Fuße der Felsen in Richtung

( P )( H )( N ) Grad.

Der Schatz ist, Du ahnst es schon, in einem Felsloch direkt bei der großen Birke versteckt...


Viel Spaß beim Suchen, oder besser: beim Finden!


Noch eine Bemerkung am Schluß:
Damit noch viele nach Euch Spaß nicht nur an der Cache-Suche sondern auch noch am Cache selbst haben, hier die explizite Bitte um "Fair Trade". D.h. bitte tauscht nur gleichwertiges.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Cebovrer qverxg qvr Xbbeqvangra A49°(W-N)(N+X).(Q)(N+X)(W-N)', R007°(R)(W-N).(X)(W)(R+C)'. Qvr Zrffhat jne nyyreqvatf yrvqre rgjnf hatranh.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Binger Wald (Info), Landschaftsschutzgebiet Rheingebiet von Bingen bis Koblenz (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Die kleine Salzkopf-Runde    gefunden 38x nicht gefunden 2x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team archiviert 01. Februar 2018 mic@ hat den Geocache archiviert

Bitte bei Statusänderungen, die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern.
Dieser Cache ist auf geocaching.com (GCJ6GC) archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und das Ownerlog auf geocaching.com läßt darauf schließen, dass der Cache nicht weiter existieren soll. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben, so kann dieses Listing durch den Owner selbständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

gefunden 22. Mai 2016 renebe2 hat den Geocache gefunden

Heute im zweiten Anlauf gefunden.Hatten den Orwner angeschriebenaber leider nie Antwort bekommen.
Wenn man weiß das die Koordinaten bei Stage 1& 8 ungenau sind ist die Lösung relativ leicht.
Danke für die kleine schöne Runde,vor allem der Hochstand hat uns gut zur Rast gefallen.
The Oldies

gefunden 07. September 2014 werla hat den Geocache gefunden

Da heute ein Familienausflug zur Lauschhütte anstand, hatte ich diesen Multi ausgesucht. Da wir drei Muggel und ein Kind dabei hatten, dachte ich, dass dies der passende Cache sein könnte. Jetzt im Nachhinein bin ich nicht sicher, ob die Runde noch komplett findbar ist. Station 1 konnten wir schnell finden, aber bei Station 2 hielt uns das Komma im Listing längere Zeit davon ab, die gefundene Zahl als die gesuchte zu akzeptieren. Station 3 fanden wir gar nicht. Vielleicht habe ich ja die Koordinaten falsch berechnet, aber es gab weit und breit keine Eichen, nur jede Menge Holzschlag. Dadurch fehlten uns drei Zahlen. Zwei davon konnte ich auf anderem Weg ermitteln, und die dritte war zum Glück nicht erheblich. Nach Station 5 trennten sich unsere Wege, da die Familie lieber zur Hütte zurück wollte. Ich suchte die restlichen Stationen auf, wobei ich von Station 7 bis zum Final ganz schön ins Schwitzen kam. Im beeindruckenden finalen Erlebnisraum, den man als normaler Tourist wohl kaum finden kann, klappte auch die Peilung und die Dose war mein.

Facit: Eine schöne Runde, die aber für kleinere Kinder (wir hatten einen Sechsjährigen dabei) definitiv zu lang ist. Auch das finale Terrain wäre nichts für den Knirps gewesen. Er hatte aber trotzdem Spaß, weil er mit Opa Pilze suchen durfte.

Mir hats Spaß gemacht. Zur Belohnung gab es in der Lauschhütte eine "Rhoihessische Grumbeeresupp" (sehr zu empfehlen, obwohl ich als Berliner erst mal eine Übersetzung benötigte).

Lieber Owner, bitte mal nach Station 3 sehen, ob die noch da ist. Und natürlich DFDC![:)]

in: TB Bug Juice
out: TB Amarok 2 (seit 2010 vermisst)

gefunden 08. Dezember 2013 Litthard hat den Geocache gefunden

Zweiter Versuch, diesmal zu zweit und geschafft. Station 1 und 2 haben uns ganz schön ins Grübeln gebracht, am Ende konnte aber dann das Finale schnell gefunden werden.
LBSFDC

gefunden 27. Juli 2013 hmpfgnrrr hat den Geocache gefunden

Da in Mainz tropisches Wetter vorhergesagt war, sind Samira74 und ich in den Binger Wald geflüchtet, was eine gute Entscheidung war, denn hier war die Luft frisch und klar.

An S1 standen wir erst ziemlich ratlos herum, bis wir dann doch den Hint zu Rate gezogen haben. An S2 hingegen hatten wir zwar eine Idee, was gemeint sein soll, aber leider passte zum einen das Datenformat nicht und zum anderen fanden wir an der errechneten S3 keine Eichen. Also nochmal zurück und nochmal geschaut, aber es wollte sich uns nicht erschließen, was wohl stattdessen gemeint gewesen sein könnte. Aber wo wir schon unterwegs waren, sind wir auf gut Glück weiter zu S4 (die sich ja leicht finden lässt ) und haben rückwärts auf die fehlenden Zahlen geschlossen. Damit waren wir wieder in der Spur. Und auch wenn von da ab die meisten Stages ca. 20 m off waren, ließ sich alles gut finden. An S8 gibt es übrigens nur noch drei Aufrechte, der vierte ist wohl eingeknickt . Am Final haben wir dann noch einmal ein bisschen suchen müssen, aber dank der ausführlichen Beschreibung ließ es sich dann doch noch finden.

Vielen Dank also für diesen Spaziergang in schöner Umgebung!