Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Es lebe der Zentralfriedhof

von bagsj     Österreich > Wien > Wien

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 09.063' E 016° 26.311' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 18. Oktober 2004
 Gelistet seit: 17. November 2005
 Letzte Änderung: 19. Oktober 2012
 Listing: https://opencaching.de/OC0CE4
Auch gelistet auf: geocaching.com 

41 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
111 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung    Deutsch  ·  English

The whole area is handicap free and can be done with trolleys (except the last metres to the hiding place). Stage 1 and 2 can only be done during opening times (look at http://www.wien.gv.at/kultur/friedhoefe/offen.html - only in german).


Introduction:

The cache can be reached by public transportation (Tramway 6 or 71 - station "Zentralfriedhof 2. Tor"). At the given coordinates you will be in front of the Karl Borromäus Church (also known as "Luegerkirche").

We recommend not only searching for the cache, but also visiting the church and have a walk trough the graveyard. Beside the numerous memorial honor graves and the Stages you can find a lot of other interesting places here, especially in autumn.

Interesting links (most of them only in german):


Stage 1 - The Church

N 48° 09.063
E 16° 26.311


The church opens daily for sightseeing from 11 a.m. to 3 p.m. To reach the main entrance from your current position you have to climb some stairs .

Count the stairs. The sum of the digits of this number is E.
In darkness the stairs are illuminated by some spots. Please count the spots, too. The square root of this number is F.

Stage 2 - Park of Peace and Power

N 48° 09.051
E 16° 26.786


Enter the park through the "Entrance Gate" and be impressed by the very special atmosphere of this place. Look at the engraved numbers on the stones at the ground along the way through the park. Also the signs may be helpful.

At first go to point Nr. 3 There you will find some wooden poles. Count the poles. The result can be parted in two prime factors. The larger one is B. Subtract the smaller prime factor from the larger. The result is A.

Go on until you reach the "Carree". The Carree is associated with four numbers. Take the highest of these numbers. It has two digits. Subtract the smaller digit from the larger. The result is D.

When leaving the park at the second Gate you will pass the last "Point of Power" ("Kraftpunkt"). Take the associated number of the gate. Take the sum of the digits of this number. Add both values. The ones column of the result is C.

Before looking for the cache sit down at the "Hügel und Ruheplatz" and acertain the Cache-Coordinates.

Stage 3 - The Cache

You will find the cache at the coordinates:

N 48° 08.ABC
E 16° 26.DEF

The cache is hidden outside the cemetary at the base of a tree.


The cache consists of a 1.1l storage bin and initially contains:

  • cachenote, pencil, sharpener and logbook - please don't remove

  • Running Ghost
  • Ghost in a box
  • Cable ghost
  • 2 balloons

Version 2.0a, 2007-09-01

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Es lebe der Zentralfriedhof    gefunden 41x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

gefunden 15. Dezember 2013 Hynz hat den Geocache gefunden

An diesem schoenen Dezembertag einen ausgiebigen Spaziergang durch den Zentralfiedhof unternommen. Hatte diesen Cache (den ich vor 8 Jahren in meinem frueheren Leben schon einmal absolviert hatte) eigentlich laenger in Erinnerung und hab deshalb nach dem Errechnen der Endkoordinate (an schoenen Rechenbankerl) den Victims begonnen. Spaeter an der Endkoordinate so richtig nostalgisch geworden weil der Versteckplatz noch voellig identisch ausgesehn hat und ich kurz sogar gehofft hatte meinen alten Logeintrag zu sehen. So lange reichte das Logbuch aber dann doch nicht zurueck Lachend Die (stehenden) Holzpfaehle dezimieren sich langsam sind aber sowohl durch die Luecken als auch durch die (noch vollstaendig) Liegenden eindeutig zu bestimmen. Thanx, no trade.

gefunden 16. Januar 2013 Eagle_ hat den Geocache gefunden

Ein interessanter Multi. Die Kirche ist wahrlich einen Besuch wert. Bei etwas Schneelage ist es hier besonders ruhig und idyllisch. DFDC

gefunden 26. Januar 2012 pri0n hat den Geocache gefunden

Heute haben wir einen ausgedehnten Spaziergang über das Gelände des Wiener Zentralfriedhofs gemacht und dabei die Stages dieses Multis besucht - am Final war unsere Überraschung dann groß, als wir zu einer Stelle kamen, wo wir doch schon einmal ein Doserl gefunden und geloggt hatten (18.12. im Logbuch) - beim Nachforschen sind wir allerdings draufgekommen, daß wir damals einen Zahlendreher bei einer Peilung zum Final eines Mystery-Caches hatten und zufälligerweise punktgenau bei diesem Doserl gelandet sind - und dann haben wir peinlicherweise nicht auf den Deckel des Logbuches geschaut... - naja, heute haben wir jedenfalls alles nachgeholt!

TFTC!

gefunden 18. September 2011 Die Archäologen hat den Geocache gefunden

Danke auch für diesen Rundgang im Zentralfriedhof. Ist immer wieder schön dort! LG

gefunden 06. März 2011 Team Peilnase hat den Geocache gefunden

Das war mal ein Multi auf einem etwas anderen Terrain und bei eisigem Wind mussten schon einige Meter zurueckgelegt werden. Der Weg war aber auch interessant, da es auf diesem Friedhof ja auch historische Persoenlichkeiten ruhen. Ohne den Cache haetten wir sicherlich auch andere tolle, hier unerwartete Orte nicht kennengelernt. Vielen Dank fuer den spannenden Cache und viele Gruesse von Team Peilnase.