Waypoint search: 

Archived

 
Traditional Geocache
Vergessener Weg

 A forgotten path

by gebu     Austria > Steiermark > Oststeiermark

Attention! This Geocache is "Archived"! There is no physical container at the specified (or to be determined) coordinates. In the interest of the place it should not be necessarily to search!

N 47° 17.442' E 015° 37.230' (WGS84)

 Convert coordinates
 Size: normal
Status: Archived
 Time required: 1:00 h   Route: 3.2 km
 Hidden on: 27 December 2003
 Listed since: 27 November 2005
 Last update: 19 November 2012
 Listing: https://opencaching.de/OC0F27
Also listed at: geocaching.com 

6 Found
0 Not found
0 Notes
0 Watchers
0 Ignorers
34 Page visits
0 Log pictures
Geokrety history

Large map

   


Description    Deutsch  ·  English

Start: From Weiz, go through Thannhausen, pass Castle Thannhausen, stay in the valley and drive to Ponigl. In Ponigl stay on the floor of the valley and drive up to a bus stop where the allowed road ends.

Orientation in the valley is easy - go up for 35 min in the dry creekbed.
The upper part of the valley is pretty alpine for this area, at two short drops iron handholds help you ascent these obstacles.

The cache is hidden in the area immediatly after the end of the gorge.

Additional hint   Decrypt

gerrfghzc

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Pictures

Spoiler - Cache
Spoiler - Cache

Utilities

Search geocaches nearby: all - searchable - same type
Download as file: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
When downloading this file, you accept our terms of use and Data license.

Log entries for Vergessener Weg    Found 6x Not found 0x Note 0x

Found 21 July 2009 Rhodo Dendron found the geocache

Also diese Aufstiegshilfe, die Gebu da bei S1 gebaut hat - alle Ehre. Ich dachte mir, wenn er jetzt noch das Wasser im Bach unten aufdreht, knie ich nieder. Aber das hab ich mir gleich wieder überlegt. Wenn ich nämlich nicht schwer was übersehen habe, ist dort zu 90% Weg gleich Bachbett, und sollte da wirklich jemals Wasser rinnen, steigt der Schwierigkeitsgrad sicher locker auf 7*. Das, und die Tatsache, daß der Weg zumindest am Anfang wirklich ordentlich verlegt ist, lässt einen auch ein bisschen nachvollziehen, warum dieser Weg als Weg vermutlich zurecht in Vergessenheit geraten ist*. [:D]

Nach oben hin wirds aber besser. Das letzte Stück, wo die tiefstehende Sonne genau in der Verlängerung des Hohlweges stand, den der Bach dort geformt hat, und das feuchte, steinerne  Bachbett wunderschön zum Glitzern brachte, war sogar fast ein bisschen märchenhaft.

Erdbeernaschend gings dort dann den Hang hinauf zum Cache und schließlich weiter zu einem kleinen Sitzerl in der Sonne beim nahen, scheinbar fast obligatorischen Gebu-Platzerl. [:D]

TFTC NT

(*) Den Cache würd ich hingegen nicht in Vergessenheit geraten lassen wollen.

Found 20 March 2008 LonesomeConebag found the geocache

Schon als wir den Forstweg betraten wussten wir, dass wir uns den Weg nach oben erkämpfen werden müssten. Doch, dass wir fast die gesamte Länge des "Vergessenen Weges" unter, drüber, rundherum um die Bäume klettern mussten, damit haben wir nicht gerechnet.
War ein tolles Abenteuer!

TFTC
LonesomeConebag

Found 17 March 2007 Pr3ach3rman found the geocache

Irgendwas ist heute fahrtechnisch bei uns schief gelaufen. Den vorgeschlagenen Parkplatz haben wir nicht erreicht und dem Cache näherten wir uns von Norden. Man sollte halt die Wegbeschreibung gründlich lesen bevor man sich ins Auto setzt.

Trotz allem war der Cache bald gefunden. Die Tour werde ich trotzdem gelegentlich mal "richtig" machen :-)

TFTC, Pr3ach3rman

Found 01 May 2005 styrian bastards found the geocache

Another cache today, great walk, really recommendable cache! THX.
Hefi - Punti

IN: Jim Beam
OUT: Aragorn

Found 11 June 2004 bevema found the geocache

Me, my mother and my children stayed for vacation in styria near Herbestein for a few days, I tried to increase my cache stat, too. But the weather gods weren't very merciful, it rained each afternoon :(. I outwaited a thunderstorm in Weiz, using the time to gain a hiking map of this area. 90 min later the storm has reduced to a drizzle of rain. using my new achieved map, the starting point was found easily. My running shoues soon got dripping wet from the moist vegetation, but sun already shone again, to guarantee a pleasant humidity ;). I entered the creekbed too early, left it on its right side, and struggled a lot to get back into it again before the gorge. The cache was found in good condition. Thx to gebu for this interesting and uncrowded area.

I think I was almost the last finder of the old cache, before the whitewater has swept everything away.

Martin from BeVeMa

In:wobbling teddy
Out:owl