Wegpunkt-Suche: 
 
Käsching-Grundlagen - Peilung / WegpunktProjektion

 

von M7880     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Münster, Kreisfreie Stadt

N 51° 58.344' E 007° 37.390' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 04. Oktober 2013
 Veröffentlicht am: 06. Oktober 2013
 Letzte Änderung: 13. Oktober 2015
 Listing: https://opencaching.de/OC10191
Auch gelistet auf: geocaching.com 

11 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Wartungslogs
1 Beobachter
0 Ignorierer
4587 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Käsching-GrundlagenDiese Serie soll Grundlagen erklären, die im Cacher-Alltag immer mal wieder vorkommen.
Einen Überblick aller Caches dieser Reihe findet ihr hier.

Fortsetzungen dieser Serie sind ausdrücklich erwünscht!
Hierbei bitte immer das Logo, diesen Einführungstext und das Namensschema "Käsching-Gundlagen - [...]" verwenden. Viel Spaß!


Wer schon weiß, wie es geht


Peilung: 64 Meter, 163 Grad
Basis sind die Listing-Koordinaten

Bonuszahl: Dazu muss man an den Listing-Koordinaten und am Final fündig geworden sein

(Das restliche Listing braucht nicht gelesen zu werden)

Und nun die Anleitung


Wegpunkt-Projektion

Anhand bekannter Ausgangs-Koordinaten, einer Entfernung und einer Winkel-Angabe lassen sich neue Koordinaten berechnen.
Diese Funktion ist in den meisten GPS-Geräten enthalten (auch in den älteren Modellen), in Geocaching-Apps meistens auch.

Man muss also nichts manuell rechnen, man muss im Grunde nicht mal so genau wissen, was überhaupt gerechnet wird.
Wichtig ist jedoch, die Grundlegende Idee dahinter zu verstehen, damit man auch das richtige tut.

Wer es dennoch wissen möchte:
  • Der Winkel in Grad geht in ganzzahligen Schritten von 0 - 360°. 0° ist dabei Norden ('oben'). 360° ist 'einmal rum' im Uhrzeiger-Sinn, also wieder Norden. 90° ist demnach Osten ('rechts'), usw.
    Im Grunde gibt es natürlich auch jeden dezimalen Zwischenwert. Da meist jedoch nur ganzzahlige Eingaben vorgesehen sind, wird die Peilung auch entsprechend angegeben.
  • Die Angabe der Entfernung erfolgt hierzulande üblicherweise in Metern. Bei der Eingabe muss man eigentlich nur aufpassen, ob/wie viele führende Nullen in das GPS-Gerät eingegeben werden müssen (die Display-Anzeigen sind hier recht deutlich).
    Bevor man dann losläuft, sollte man gucken, ob die dann angezeigte Entfernung zur vorher eingegebenen passt, geringe Abweichungen sind normal.

Verwendung beim Geocachen
Das hier meist 'Peilung' genannte Verfahren wird gerne verwendet, um bei Mysterys oder Multis zur nächsten Station, oder zum Final zu kommen.
Wie man dabei zu den Ausgangs-Koordinaten und zur Entfernung und Winkel kommt, ist dabei Unterschiedlich.

  • Bei einem Multi nimmt man z.b. die Koordinaten der gerade aktuellen Station und die Peilungsdaten werden dort vorgefunden.
  • Bei Foto-Such-Mysterys sind dagegen die Peilungsdaten meist in der Cache-Beschreibung angegeben, die Koordinaten muss man aber selber vor Ort nehmen (beim gesuchten Objekt).
    Das Listing sollte hier genau gelesen werden, da je nach Örtlichkeit ggf auch ein Objekt in direkter Nähe die Ausgangs-Position ist.

Bei einem aktuellen Garmin-GPS funktioniert die Wegpunktprojektion in etwa so:

  1. Die aktuelle Position messen, soweit nötig.
    Über die entsprechende benannte Funktion eine Wegpunkt-Mittelung vornehmen.
    Hier wird einige Zeit lang die Position gemessen um Ungenauigkeiten beim Empfang auszugleichen. Das Gerät sollte dabei möglichst unbewegt gehalten oder vorher abgelegt werden.
    Es reicht dann, ca 2 Minuten das Gerät messen zu lassen.
    Der Wegpunkt wird dann meist unter einer automatisch vergebenen Nummer gespeichert, oder man gibt einen Namen ein.

    Bei alten Geräten gibt es die Funktion evtl nicht, dann verwendet man 'Mark' bzw 'Markiere'.
    Das Ergebnis ist etwas ungenauer. Wichtig ist daher, vorher einen Moment am zu messenden Ort zu stehen und dann erst die Funktion aufzurufen

  2. Die eigentliche Projektion/Peilung ausführen.
    • Ausgangswegpunkt aufrufen. (über Wegpunkt-Manager den vorhin erzeugten, bzw die einfach als 'Koordinaten' angezeigte aktuelle Navigation)
    • Menu-Taste drücken. 'Wegpunkt Projektion' auswählen.
    • Entfernungseinheit auf Meter stellen/Auswählen
    • Entfernung eingeben (mit entsprechend 0en vorher, wie man dort eingeben kann).
    • Winkel eingeben.
    • Dann 'navigieren zu'/'Wegpunkte' und neuesten Auswählen (Erkennbar anhand der Nummer und Entfernung).

  3. Aufräumen
    Die später nicht mehr nötigen Wegpunkte sollte man gelegentlich löschen, um hier immer Klarheit zu haben.
    Dazu im Wegpunkt-Manager den Wegpunkt auswählen, die Menütaste drücken und 'löschen'

Diesen Cache Suchen (und finden)

Die Peilungs-Daten stehen oben.
Nun gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Einfach: Man gibt die Listing-Koordinaten in sein GPS ein, führt die Projektion durch und geht direkt zum Cache
  2. Etwas aufwändiger: Man geht zu den Listing-Koordinaten, findet dort die Peilungsdaten, misst die aktuelle Position ein, führt damit die Projektion durch.

Einen Cache mit Peilung verstecken

  1. Wie oben beschrieben, per Wegpunkt-Mittellung die Koordinaten ermitteln.
    Hier jedoch an 2 Orten (Ausgangswegpunkt und Ziel). Die Wegpunkt-Mittelung wird hier jeweils mindestens 5 Minuten lang ausgeführt und am nächsten Tag wiederholt, um eine gute Genauigkeit zu erhalten.
    Die Messung mit Smartphones oder gar irgendwelche 'Messungen' in Online-Karten führen zu starker Ungenauigkeit, ein geeignetes GPS-Gerät ist zum legen eines Caches daher nötig.
  2. Um aus den Koordinaten die Peilung zu bekommen, gibt es diverse Apps und Online-Dienste. Ein beliebter Fehler ist es, die Peilung 180° 'falschrum' (von Ziel zu Start) anzugeben.
  3. Zur Vermeidung von Fehlern und Ungenauigkeiten sollte die Peilung selber probiert werden: Also Wegpunkte löschen und dann genau so vorgehen, wie für den Cache geplant ist

Und nun Viel Spaß beim Suchen und verstecken


M

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Svany: Hagra qnuvagre.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Käsching-Grundlagen - Peilung / WegpunktProjektion    gefunden 11x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 2x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 08. Mai 2016 goof390 hat den Geocache gefunden

damit heute vor lauter deaktivierten und nicht gefundenen auf der fahrradtour wenigstens meine
grundkenntnisse aufgefrischt werden in der gegend von münster noch mein glück versucht. siehe
da, es gibt doch noch dosen die gefunden werden wollen. eine schöne trockene und saubere dose
vorgefunden und sogar noch auf oc zu finden gewesen Zwinkernd.
dfdc mit vielen grüßen aus dem frankenland goof390

zuletzt geändert am 16. Mai 2016

kann gesucht werden 13. Oktober 2015 M7880 hat den Geocache gewartet

momentan nicht verfügbar 10. Oktober 2015 M7880 hat den Geocache deaktiviert

gefunden 11. August 2015 homer-65 hat den Geocache gefunden

Schöner Platz für ein Cache der heute auf unseren Sommerurlaub's Tour lag.

gefunden 29. Mai 2015 Schlömi hat den Geocache gefunden

Ich habs gepeilt.
Erst war ich etwas im Off und habe falsch gesucht, dann aber noch einmal genau gemessen und schon war das Dösken meins.

Danke für den Unterricht; eine Auffrischung kann niemals schaden.

Schlömi