Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Heiliges Würzburg - Käppele

von hmpfgnrrr     Deutschland > Bayern > Würzburg, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 47.067' E 009° 55.317' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:20 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 25. September 2009
 Veröffentlicht am: 25. Oktober 2013
 Letzte Änderung: 17. Februar 2016
 Listing: https://opencaching.de/OC102BB
Auch gelistet auf: geocaching.com 

11 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
2 Beobachter
0 Ignorierer
211 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Das Käppele

Noch heute steigen Wallfahrtsprozessionen den von Platanen beschatteten Stationsweg zum Käppele hinauf. Die Bezeichnung Kapelle wird der schmucken Kirche wegen ihrer Größe und der Bedeutung für die Wallfahrer jedoch nicht gerecht. Der Name ist noch ein Relikt aus der Zeit um 1700, als hier nur die Gnadenkapelle stand, die heute in das Bauwerk integriert ist. Auf Höhe der Festung Marienberg schmiegt sich das Käppele an den Hang des Nikolausberges. Verspielte Zwiebeltürmchen und schwungvolle Dächer schmücken die Wallfahrtskapelle aus der Zeit des Rokoko.

Um 1642, während des Dreißigjährigen Krieges, soll an dieser Stelle ein Fischer ein Vesperbild "Maria mit dem Leichnam ihres Sohnes" aufgestellt haben. Die Menschen berichteten von wundersamen Heilungen, so dass 1650 um das Bild eine erste Kapelle errichtet wurde. Viele Wallfahrer suchten das Gnadenbild auf, Gebete wurden erhört, unerklärliche Lichterscheinungen gemeldet. Für den Strom der Pilger wurde die Kapelle mehrfach vergrößert. Mitte des 18. Jahrhunderts gab der Baumeister Balthasar Neumann der Kirche ihre heutige Gestalt. Die vorhandene Gnadenkapelle erhielt einen prächtigen Anbau mit Zwiebeltürmchen und üppiger Rokoko-Ornamentik. 1749 wurde zur Betreuung der Wallfahrer ein kleines, schlichtes Kapuzinerkloster angebaut. Wie durch ein Wunder überstand das Käppele Feuergefechte um 1800, bei der Belagerung der Festung Marienberg durch die Franzosen, und Brandbomben am 16. März 1945, ohne größeren Schaden zu nehmen.

Zum Käppele führt ein Treppenaufgang mit 256 Stufen, der, in halber Höhe vom Mainufer aus gesehen, von 1761 bis 1799 als Kreuzweg errichtet wurde. Die Kreuzwegstationen mit den Treppenanlagen wurden von 2002 bis 2007 saniert.

Das Ensemble aus Kirche und Kreuzweg, eingebettet in die Weinbergslandschaft, gilt als ein bedeutendes Kleinod des Spätbarock. Der Stationsweg ist der größte seiner Art in Deutschland.

Der offizielle Name der Kirche lautet Mariä Heimsuchung.

Der Cache (German description)

An Stage 1 schau dich ein wenig um:
1. Wie viele Bocksbeutel kannst du in den umliegenden Hügeln sehen? (A)
2. Um wieviel Uhr beginnt die Laudes? (B)
3. Am wievielten August 1996 verstarb Bruder Ausonius? (C)

Stage 2: N 49° 47.(2*B)(C/2)    E 009° 55.(A-1)CB

Auf dem Weg zu Stage 2 beantworte:
4. Wie viele Stationen hat der Kreuzweg? (D)
5. Was hält Jesaias in der Hand? (E = letzter Buchstabe)

Der Final liegt bei    N 49° 47.(D+A)(E+1)    E 009° 55.(A*E)A

The Cache (English description)

At stage 1 look around:
1. How many "Bocksbeutel" (typical Franconian bottle of wine) can you see in the surrounding hills? (A)
2. At what time of the day does the "Laudes" start? (B)
3. On which day of August 1996 did Brother Ausonius die? (C)

Stage 2: N 49° 47.(2*B)(C/2)    E 009° 55.(A-1)CB

On your way to stage 2 answer:
4. How many stations does the Way of the Cross have? (D)
5. What does Jesaias hold in his hand? (E = value of last letter minus 3)

You can find the final at    N 49° 47.(D+A)(E+1)    E 009° 55.(A*E)A

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Sentr 1: xancc 2 pz tebß/Dhrfgvba 1: nobhg 2 pz va urvtug;
Svany: erpugf, hagre Fgrva/evtug fvqr, haqre fgbar

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Heiliges Würzburg - Käppele    gefunden 11x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

archiviert 17. Februar 2016 hmpfgnrrr hat den Geocache archiviert

.

gefunden 16. Oktober 2015 anmj hat den Geocache gefunden

Diesen Cache habe ich mal nach Feieraben gefunden, siehe log bei geocaching.com.

 

DfdC sagen ANMJ

gefunden 31. Mai 2015, 19:42 maigel hat den Geocache gefunden

Schöner Cache. Hab 'ne Weile gebraucht bis ich die Koordinaten korrekt berechnet hatte(Konkatenation als Operation hatte ich nicht auf dem Schirm), war mein erster Rätselcache. Selbst bei den Finalkoordinaten habe ich noch einige Zeit gesucht, um den Cache zu finden. Sehr schön versteckt.

gefunden 03. April 2015, 11:57 Meilow hat den Geocache gefunden

Zusammen mit madmanu und odbmadness angegangen und gerätselt über die Bocksbeutel. Danach ging es dann schnell voran und so konnten wir auch hier bald das Logbuch signieren.

TFTC, meilow

gefunden 05. Oktober 2014, 14:06 t0x0 hat den Geocache gefunden

Zur Vollständigkeit auch hier der Log. Gemeinsam mit MR80 gefunden.