Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Jägerkrug

 Schneller 5-Minuten-Mini-Multi

von Anfortas     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Bielefeld, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 01.309' E 008° 28.811' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:05 h 
 Versteckt am: 20. November 2013
 Veröffentlicht am: 20. November 2013
 Letzte Änderung: 19. Mai 2017
 Listing: https://opencaching.de/OC1043F
Auch gelistet auf: geocaching.com 

5 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
3 Wartungslogs
0 Beobachter
1 Ignorierer
123 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur

Beschreibung   

Schneller 5-Minuten-Mini-Multi gegenüber dem historischen "Jägerkrug", einem ehemals beliebten Ausflugslokal an der Dornberger Straße - nachgewiesen von 1870 bis 1975.

Finde den Code AAABB. Final in AAA° BBm. Der Cache hat Platz für Coins. Bitte Stift mitbringen!

Im Jahre 1870 entstand der "Jägerkrug" als Ausfluglokal nahe des historischen Mönkehof. Denkbar ist, dass das Lokal vorher als Umspann- oder Raststation auf einem Weg zwischen Bielefeld, Kirchdornberg und weiter nach Werther diente. Das Wort "Jägerkrug" lässt andereseits auch auch an eine ehemalige Forst-/Jagdstelle denken. Auf Fotos ist auf jeden Fall ein Ensemble von drei eher kleinen, handwerkstypischen und bäuerlichen Gebäuden gut zu erkennen.

1894, wenige Jahre nach der Eröffnung des Krugs, wurde auf dem südlich gelegenen Höhenzugs des Teutoburger Waldes der "Drei-Kaiser-Turm" (Bauzeit 1888-1894) auf dem Höhenarreal der vorrömisch-eisenzeitlichen Hünenburg errichtet. Der Jägerkrug warb nun mit diesem und vermittelte sich als eine Art "Talstation" des Aufstiegs zum Turm von Norden her.

1899.jpg
Postkartenausschnitt: Jägerkrug um 1899; Lith. Heinrich Becher, Bielefeld

Bereits 1907 verzeichnet das Bielefelder Telefonbuch den Fernsprechanschluss "562" zum Jägerkrug und zeigt damit die Attraktivität der "Lokalität" für die Bielefelder Bevölkerung.

1929 3.jpg
Postkartenausschnitt: Jägerkrug um 1929; E. O. Wagner, Bielefeld

Direkt nach Kriegsende 1945 wurde der Tanzsaal des Jägerkrug beschlagnahmt, während der Gastraum normal weiter betrieben werden konnte. Der Tanzsaal wurde für die kommenden Jahre einem Behelfs-Altersheim zugewiesen, dass durch katholische Ordensschwestern betreut wurde. In dieser Zeit fanden dort auch Gottesdienste statt. Vermutlich war dies eine Übergangsphase eines der späteren drei katholischen Pflegewohnheime im Stadtgebiet.

Gegen Mitte/Ende der 1950er Jahre wurde der historische Jägerkrug abgerissen und durch eine "moderne" Gaststätte mit Betonfassade ersetzt. Auch wenn die Gaststätte auf ihrer Postkarte mit "Veranda - Säle - Garten" warb, scheint der Flair des alten Ensembles doch gebrochen.

1965.jpg
Postkartenausschnitt: Jägerkrug um 1965; Mohn&Co. GmbH, Gütersloh

Um 1975 wurde das Gebäude dann wiederum abgerissen und durch den Wohn- und Geschäftshauskomplex Dornberger Straße 274/276 ersetzt. Damit endet die eigentliche Geschichte des "Jägerkrug".

Eine namentlich nicht mehr fassbare Kneipe in der Parterre des neuen Gebäudes scheint sich, wohl profitierend von der wachsenden Siedlung Uerentrups, bis Anfang der 1990er Jahre gehalten zu haben. Lange Jahre war zusätzlich im Untergeschoss das Italienische Spezialitätenrestaurant "La Scaletta da Giorgio" ansässig. Nach dessen Schließung zirka im Jahr 2005, gelang es zwei Gaststätten mit deutscher Küche nur kurzzeitig, sich in diesen Keller-Räumlichkeiten - ohne jeden Ausblick nach draußen - zu etablieren...

Der Startpunkt verbirgt sich in etwa an der Position, von der aus das letzte Postkartenmotiv aufgenommen wurde.

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Parkplatz
N 52° 01.328'
E 008° 28.865'
Parkplätze vor den Geschäftshäusern.
Station oder Referenzpunkt
N 52° 01.309'
E 008° 28.811'
AAABB - Final in AAA° BBm.
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

FG: Rvamryfgruraq.
SA: Fpuvyq.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

1899
1899
1929
1929
1965
1965

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Bielefelder Osning (Info), Naturpark Nördlicher Teutoburger Wald-Wiehengebirge NI (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Jägerkrug    gefunden 5x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 3x

archiviert 19. Mai 2017 Anfortas hat den Geocache archiviert

Zur Zeit habe ich leider nicht mehr die Kapazität, diesen Cache zu warten. Deshalb archiviere ich ihn.

Vielen Dank für's Suchen & Finden und manch netten Kommentar!

kann gesucht werden 04. Juni 2015 Anfortas hat den Geocache gewartet

Der Cache ist gewartet und wieder aktiv! Viel Spaß!

momentan nicht verfügbar 15. März 2015 Anfortas hat den Geocache deaktiviert

Wartung. Der Cache ist zur Zeit nicht vor Ort!

gefunden 25. Januar 2015 Sorja hat den Geocache gefunden

Log auf GC.com

gefunden 18. Januar 2015 eukalyptus hat den Geocache gefunden

Heute sollte es zum First-OWL Cache gehen und wir ließen uns auch durch den leichten Schneefall nicht abhalten. Da wir uns dafür entschiedenen hatten, mit dem Bus zum ehemaligen Jägerkrug zu fahren und von hier aus los zu laufen, konnten wir direkt noch diesen kleinen Multi "mitnehmen". Da wir am Start einen großen, eindeutigen Hinweis erwartet hatten, waren wir zunächst etwas irritiert, bis ich mich dann doch trotz des Schnees dazu entschloss, die genauen Koos aufzusuchen. Danach konnten wir dann das Final schnell finden. Danke für den Cache, die vielen Infos und die interessanten Bilder.