Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Kunst am Wegesrand

 Zufällig entdeckte Kunst am Wegesrand - Safari

von Rabarba     Deutschland

N 47° 36.450' E 009° 25.200' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 22. März 2014
 Veröffentlicht am: 22. März 2014
 Letzte Änderung: 03. Januar 2015
 Listing: https://opencaching.de/OC10A27

92 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
1 Beobachter
3 Ignorierer
656 Aufrufe
176 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

   

Cachelisten

Bodensee-Safari von FlashCool

Wegpunkte
Listing

Beschreibung   

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

 

Kunst kann man ganz gezielt bewundern, oder aber auf dem Weg zur Arbeit oder bei anderen Gelegenheiten
zufällig entdecken. Beides hat seinen Reiz. Auf dieser Safari wollen wir Zufallsfunde und überraschenden
Entdeckungen dokumentieren. Die Log-Voraussetzungen sind also:

- Findet ein Kunstwerk!

- Macht ein Bild davon mit Eurem GPS oder Euch selbst darauf!

- Gebt den Fundort und die Koordinaten an!

Koordinatenformat (Beispiel unser Fund): N 52° 36.254 E 013° 23.872

Unser Fund stammt aus dem Botanischen Volkspark Pankow-Blankenfelde (Nord-Berlin). Dort gibt es nicht nur
wunderbare Pflanzenarrangements, Tiergehege und ein Gewächshaus mit schönem Cafe
(und echten englischen Delikatessen), sondern auch Kunstwerke zu entdecken.

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Kunst am Wegesrand    gefunden 92x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

gefunden 22. September 2019 FroschvomTal hat den Geocache gefunden

Ein kaiserliches Wetter lockte an die frische Luft. So wurde im sonntäglichen Tempo die Straße entlang geschlendert. Dieses Kunstwerk stand ganz   bescheiden am Wegesrand.

Vielen Dank für diese Aufgabe 

Liebe Grüße, FroschvomTal 

N54° 48.608 E009° 35.774

Bilder für diesen Logeintrag:
KunstKunst

gefunden 24. August 2019 KW1977 hat den Geocache gefunden

Da ich heute auf dem Rednitzhembacher Kunstweg unterwegs war und es hier u.a. auch einen OC-Tradi gibt, gab es sehr viel Kunst am Wegesrand zu begutachten. Ein Kunstobjekt befindet sich bei N 49° 17.197' E 011° 04.317' und nennt sich "...in die Weite"

Bilder für diesen Logeintrag:
Kunst am Wegesrand Kunst am Wegesrand
Kunst am Wegesrand Kunst am Wegesrand
Kunst am Wegesrand Kunst am Wegesrand

gefunden 11. August 2019, 11:07 TeamMB hat den Geocache gefunden

In Weißbach bei Lofer wurden in einem Projekt von 2007 bis 2012 24 Figuren in Kooperation mit internationalen Künstlern entlang des 65 km langen Steinbergrundenskulpturenradwegs aufgestellt. Diese Skulptur bei N 47 31.602 E 012 44.312 trägt das Motto "Meine Runde Welt". Nette Idee! Danke für die Safari Dose! :)

Bilder für diesen Logeintrag:
11
22
33
44
55

gefunden 31. Mai 2019, 18:11 Thonic124 hat den Geocache gefunden

In einem kleinen Dörfchen Nähe Danzig standen am Wegesrand circa 30 selbstgemachte Schwäne aus Autoreifen und Altmetall!

N54° 16,191
E018° 57,668

Bilder für diesen Logeintrag:
Kunst am Wegesrand: Irgendwo in PolenKunst am Wegesrand: Irgendwo in Polen

gefunden 05. März 2019 Galadries hat den Geocache gefunden

Diese Kunst am Wegesrand entdeckten wir auf einer großen Grünfläche gegenüber dem Forsthaus Kreyern im Friedewwald.

N 51 09.442 E 013 37.291

Bilder für diesen Logeintrag:
EquilibriumEquilibrium
HinweisschildHinweisschild

gefunden 05. März 2019 Galadries hat den Geocache gefunden

In Moritzburg am Eingang zu Adams Gasthof findet man diese Kunst am Wegesrand.

N 51 09.826 E 013 40.563

Bilder für diesen Logeintrag:
Kunst am WegesrandKunst am Wegesrand

gefunden 05. März 2019 Galadries hat den Geocache gefunden

Hier kommt eine gewaltige "Kunst am Wegesrand":
25m hoch, 234t Gußeisen, davon das größte 15t auf die Waage bringend, das ist das Monument "Elbquelle von Prof. Immendorf in Riesa.

N 51 18.504 E 013 17.647

Eine Wintereiche auf einem Gemälde von Caspar David Friedrich hat den Künstler zu dieser größten eisernen Skulptur Europas inspiriert.

Bilder für diesen Logeintrag:
Kunst am WegesrandKunst am Wegesrand
BelegfotoBelegfoto

gefunden 11. Februar 2019 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Beim Queren des Bischofswerdaer Altmarktes stand dieses umstrittene "Kunstwerk" an unserem Wegesrand.

N 51 07.664 014 10.780

Das Gebilde hat den Namen Mediaturm. Infos sind reichlich im Internet.

Bilder für diesen Logeintrag:
MediaturmMediaturm
DetailDetail

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 27. Januar 2019, 12:00 MikeFoxtrot hat den Geocache gefunden

Zu dieser Skulptur habe ich keine weiteren Information, außer dass sie halt hier steht:

N 47 59.968 E 11 53.137

Trotzdem danke für die Safari!

Bilder für diesen Logeintrag:
LogproofLogproof

gefunden Empfohlen 20. Januar 2019 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Eine vorgestrige Dresden-Rundfahrt führte uns auch hierher:

Am Pieschener Hafen steht die Undine an der Auffahrt zur Molenbrücke.

N 51 04.591 E 013 43.068

Die Skulptur "Undine Kommt" von Künstlerin Angela Hampel kann man schon fast als Wahrzeichen des Dresdner Stadtteils Pieschen bezeichnen. Über diese Wassernymphe kann man auch hier etwas nachlesen:

https://pieschen-aktuell.de/2018/forumpieschen-theater-der-nachbarschaft-undine-kommt/

Bilder für diesen Logeintrag:
Skulptur "Undine Kommt"Skulptur ´´Undine Kommt´´

gefunden 17. Januar 2019 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Am gestrigen Nachmittag unternahmen wir eine schöne Runde durch Dresdens Zentrum. Dabei kamen auch die Safaris nicht zu kurz.

Am Jägerhof entdeckten wir diese Kunst am Wegesrand.

N 51 03.448 E 013 44.623

Aus größerer Entfernung sah ich zuerst nur die blaue Kugel. Beim Blick auf das Display erkannte ich dann beim Heranzoomen, das es eine Kasperfigur ist. Alles klar, denn in diesem Gebäude befindet sich das Museum für Sächsische Volkskunst und auch die Puppentheatersammlung.

https://de.wikipedia.org/wiki/Jägerhof_(Dresden)

Bilder für diesen Logeintrag:
KasperleKasperle
BelegfotoBelegfoto

gefunden 17. Januar 2019 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Am gestrigen Nachmittag unternahmen wir eine schöne Runde durch Dresdens Zentrum. Dabei kamen auch die Safaris nicht zu kurz.

In der Gartenanlage des Dresdner Hotels Bellevue befindet sich die Stahlplastik "Gebrochenes Band" von Hermann Glöckner aus den Jahr 1985.

N 51 03.508 E 013 44.270

Bilder für diesen Logeintrag:
Gebrochenes BandGebrochenes Band
BelegfotoBelegfoto

gefunden 17. Januar 2019 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Am gestrigen Nachmittag unternahmen wir eine schöne Runde durch Dresdens Zentrum. Dabei kamen auch die Safaris nicht zu kurz.

Am Königsufer fanden wir diese Plastik, worüber ich nicht viel sagen kann.

N 51 03.501 E 013 44.223

Tatsache ist aber, daß ein Satyr (schaut die Füße an) sich mit Weintrauben bedeckt. Ob die barbusige Frau sie ihm wegnehmen will, kann man nur spekulieren. Außerdem scheint er noch ithyphallisch zu sein, wozu braucht er sonst eine solche Hucke Weintrauben.

Bilder für diesen Logeintrag:
Kunst am WegKunst am Weg

gefunden 04. Januar 2019 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Wer von Meißen rechts über die Altstadtbrücke will, findet diese Weltkugel des Friedens an seinem Wegesrand.

Hier nochmal ein Logbericht in Eigenkopie:

In Meißen am Brückenkopf der Altstadtbrücke befindet sich diese Weltkugel.

N 51 09.891 E 013 28.626

Es ist eine schmiedeeiserne Plastik, die den Erdglobus umkreist von Friedenstauben darstellt. Seit den 60er Jahren steht der Gobus dort. Damals trug die Brücke den Namen "Brücke der Deutsch-Sowjetischen Freundschaft", denn in dieser Zusammenarbeit wurde die von der Wehrmacht gesprengte Brücke als erste der deutschen Großbrücken wiederhergestellt. Als Symbol für eine zukünftig friedliche Welt kam dann später diese zurzeit mit Aufklebern verschandelte Plastik hinzu.

Bilder für diesen Logeintrag:
Kunst am WegesrandKunst am Wegesrand
BelegfotoBelegfoto

gefunden 14. Dezember 2018 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Heute hatten wir in Dresden in der Yenidze zu tun. Gleich rechts an der Hofeinfahrt Weißeritzstraße 3 steht dieses moderne Kunstwerk.

N 51 03.552 E 013 43.630

Es wird als Metallskulptur bezeichnet, obwohl das Ding nicht aus dem Material herausgearbeitet wurde, sondern zusammengesetzt. Die feinen Unterschiede zwischen Skulptur und Plastik sind heute nicht mahr so streng gehandhabt. Interessant ist das Gebilde allemal anzuschauen. Auch der Rost gehört bei Baustahl passend dazu.

Bilder für diesen Logeintrag:
Yenidze Dresden InnenhofYenidze Dresden Innenhof
MetallskulpturMetallskulptur

gefunden 08. Dezember 2018 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Bei einem heutigen kleinen Waldspaziergang im Oberauer Forst entdeckten wir an einem Waldweg diese "Installation", eine künstlerische Anordnung von Elementen in einem Raum.

N 51 11.285 E 013 34.598

Da keine Kabel hinführen oder wegführen, kann es keinen technischen Nutzen haben. Innen sind zwar ein paar Drähte vorhanden und es macht einen gewissen elektrischen Eindruck. Was bedeutet die Dreifachheit, die aber doch gewisse Unterschiede bereithält?
Auch eine etwaige Unvollkommenheit könnte man eventuell erahnen. Ist es nicht ganz fertig? Kommt hier noch was dazu? Oder war es schon da und wurde dann geklaut wie das Schwert vom Goldenen Reiter in Dresden?

Warum steht es ausgerechnet hier? In Moritzburg, nicht weit von hier, stehen einige moderne Kunstwerke. Vielleicht sehen wir noch mehr in der Art, wenn wir mal eine längere Wanderung unternehmen.

Es war leider kein Erklärungsschild dabei. Die Rückseite mal anzuschauen, fiel mir erst jetzt ein. Braucht Kunst überhaupt eine Erklärung? Sieht das nicht ohnehin jeder Kunstfreund anders?

Auf jeden Fall ist es ein Objekt, an dem man nicht achtlos vorübergeht. Es regt die Gedanken an. Es ergeben sich Fragen über Fragen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Installation_(Kunst)

Bilder für diesen Logeintrag:
Kunst am WegesrandKunst am Wegesrand


zuletzt geändert am 09. Dezember 2018

gefunden 24. November 2018, 15:30 MCE hat den Geocache gefunden

Travemünde, Priwall: Straße Am Priwallhafen. Skulptur aus Duckdalben: Grenze Teil 1 bis 3

Am Priwallhafen steht am Lagerplatz für ausgemusterte Duckdalben ein dreiteiliges Kunstwerks von der Bildhauerin Sabine Klupsch. Diese Stelen erinnern an die Grenzlage des Priwalls während der DDR-Zeit.

Die drei Skulpturen der Gedenkstätten aus Duckdalben, die jahrelang im Passathafen standen, findet ihr hier:

N 53° 57.396' E 010° 52.482'

Der Priwall ist eine etwa drei Kilometer lange Halbinsel an der Travemündung im Osten Schleswig-Holsteins. Er gehört seit 1226 zum Ortsteil Travemünde der Hansestadt Lübeck.

Bilder für diesen Logeintrag:
Duckdalben - InfotafelDuckdalben - Infotafel
DuckdalbenDuckdalben

Hinweis 11. November 2018 Elbschnatz hat eine Bemerkung geschrieben

Du hast mich überzeugt. Daher habe ich auch den letzten Satz aus dem Logbericht:
"Da ist doch 'ne Schraube ab." entfernt.

Hinweis 11. November 2018 Rabarba hat eine Bemerkung geschrieben

Nein, wir streiten nicht   :D Kunst darf ruhig irrational sein

gefunden 11. November 2018 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Gestern bei einer Wanderung an der Talsperre Kriebstein stand dieses "Kunstwerk" so am Weg herum. Von Seeblick kann keine Rede sein, weil dazu ein Kopf mit Augen nötig ist. Außerdem wäre ein Seeblick durch das davorstehende Haus ohnehin nicht möglich.

N 51 02.181 E 013 00.438

Über Kunst kann man streiten. Wollen wir?

Bilder für diesen Logeintrag:
Kunstwerk "Seeblick"Kunstwerk ´´Seeblick´´
HinweisschildHinweisschild

gefunden 04. November 2018 fangolin hat den Geocache gefunden

Kunst aus Steinen, hier im Kultur Stadl Wörleschwang

N 48 26.230  E 010 35.774

Vielen Dank für deine Safari
Gruß, fangolin

Bilder für diesen Logeintrag:
Stein KunstStein Kunst

gefunden 29. Oktober 2018 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

In Dresden in der Prager Straße steht diese monumentale Metallplastik.


N 51 02.677 E 013 44.172


Sie wurde im Jahre 1986 von Wolf-Eike Kuntsche aus rostfreiem Stahl geschaffen. Diese Großplastik trägt den bemerkenswerten Namen Namen Völkerfreundschaft.

Für mich war das nicht ganz zutreffend "Am Wegesrand" denn ich bin mitten hindurch, habe mal kurz für ein Foto von unten hinein gestoppt, und schon gings weiter.

Es sieht aus, als hätte man es vorgestern erst dahingestellt.

Bilder für diesen Logeintrag:
Großplastik "Völkerfreundschaft"Großplastik ´´Völkerfreundschaft´´
von unten hineinvon unten hinein

gefunden 19. Oktober 2018 following hat den Geocache gefunden

Nackenheim-Safari, Station 115

An einem kleinen Rastplatz in den Nackenheimer Weinbergen stehen der Schnudenosedonker und seine weintrinkenden Freunde. (Schnude = Schnute = Mund, Nose = Nase, donken = tunken: Er tunkt Schnute und Nase ins Glas.)

N 49° 54.500 E 8° 20.658

Danke für die Safari!

(Ungünstige Lichtverhältnisse an diesem dunstigen Oktobertag. Vielleicht mache ich im nächsten Sommer noch ein beseres Foto von dem Blechkerl.)

Bilder für diesen Logeintrag:
Der SchnudenosedonkerDer Schnudenosedonker
... und seine Freundin "Zikke Lies"... und seine Freundin ´´Zikke Lies´´
Hier stehen sieHier stehen sie
ZapfenlogproofZapfenlogproof


zuletzt geändert am 20. Oktober 2018

gefunden 17. Oktober 2018, 15:08 Bambina2 hat den Geocache gefunden

N  50°40.780
E 007°09.320

Skulpturen gibt es hier in Umkreis Bonn einige am Wegesrand.
Da können viele aufgesucht werden.
Ich habe mich für die musikalische Gruppe entschieden,in der Kurfürtenallee bei der städtischen ehemaligen Musikschule.
Diese Skulptur stammt von
"Christiane Opiela " 1941-2009

Bilder für diesen Logeintrag:
Musikgruppe: mein GPS ist bei der Dame in den Händen .Musikgruppe: mein GPS ist bei der Dame in den Händen .

gefunden 12. Oktober 2018 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

In Meißen am Seelensteig befindet sich ein seltenes, fast unscheinbares, Kunstwerk, an dem vielleicht viele Menschen achtlos vorbeilaufen würden, wäre da nicht eine Hinweistafel angebracht.

N 51 09.738 E 013 28.125

Es ist der Meißner Buchstabenstein, massenhaft nachgebildet um ... na, was wohl?

Aber hier ist der Standort des Originals, wenn auch dieser Buchstabenstein wie so viele Originale alter Meister im Dresdner Zwinger, in Pillnitz, Großsedlitz, Moritzburg usw. , eine kunstvolle Nachbildung ist.

https://de.wikipedia.org/wiki/Mei%C3%9Fner_Buchstabenstein

Zu dem abgekupferten Ding am Dresdner Hotel de Saxe, bezüglich der "totalalphabetischen" Deutung, kann ich nur sagen:
"An den Haaren herbeigezogen."

Bilder für diesen Logeintrag:
Meißner BuchstabensteinMeißner Buchstabenstein
BelegfotoBelegfoto

gefunden 05. Oktober 2018 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Während man 100m geht und immer ein Kunstwerk neben sich haben will, der komme nach Dresden. Dort kann man es beim Durchschreiten der Augustusstraße erleben. Es ist der aus ca. 23000 Porzellanfliesen bestehende Fürstenzug.

Nach vielen Jahren kamen wir hier beim Stadtbummel wiedermal vorbei und mir die Erinnerung an die "Kunst am Wegesrand", die hier voll zutrifft.

https://de.wikipedia.org/wiki/F%C3%BCrstenzug 

Ich bin als Meißner bei Friedrich dem Streitbaren stehengeblieben, um das Logfoto zu schießen.

N51 03.166 E 013 44.347

Streitbar zu sein, ist für mich eine sehr gute Charaktereigenschaft einer Persönlichkeit, die nicht das geringste mit einem sogenannten Streithammel zu tun hat.

Über Friedrich IV. später nannte er sich Friedrich I. gibt es viele Fundstellen im Internet.

Bemerkenswert:

Als 32-jähriger heiratete er eine 7-jährige und wurde 10 Jahre später das erste Mal Vater.

Als er 1428 starb, erhielt er als Erster in seiner neuen Fürstenkapelle des Meißner Domes natürlich den besten Platz.

Bilder für diesen Logeintrag:
Friedrich der StreitbareFriedrich der Streitbare
BelegfotoBelegfoto


zuletzt geändert am 06. Oktober 2018

gefunden 26. September 2018 Der Schrat hat den Geocache gefunden

Dieses namenlose Kunstwerk fand ich am Wegesrand in der Braunschweiger Altstadt im Magniviertel am Klint:

N 52 15.645 E 010 31.738

Die geschweißte Skulptur ist aus Stahl und steht dort schon seit vielen Jahren. Sie ist aber in keiner Karte verzeichnet.

Danke für den interessanten Safari-Cache!

Bilder für diesen Logeintrag:
Schratmobil @ Kunst am WegesrandSchratmobil @ Kunst am Wegesrand
Namenloses Kunstwerk am WegesrandNamenloses Kunstwerk am Wegesrand
Selbes Objekt im Jahr 2013 Selbes Objekt im Jahr 2013

gefunden 13. September 2018 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Als wir neulich die Zinzendorfstraße in Dresden entlangfuhren glänzte es golden im Sonnenschein durch die Blätter der Bäume dort im Park. Also kurzen Zwischenstop eingelegt und mal näher herangegangen. Drei sich im Reigen drehende Frauen, ganz von Gold verursachten diesen tollen Lichtreflex durch das Grün.

N 51 02.618 E013 44.527

Es ist der Mozartbrunnen in Dresden, von dem wir vorher noch nie gehört hatten. Eigentlich eine sehr bedeutende Dresdner Brunnenanlage, aber in unserem speziellen Fall "Kunst am Wegesrand".

https://de.wikipedia.org/wiki/Mozartbrunnen_(Dresden)

Bilder für diesen Logeintrag:
Mozartbrunnen Dresden Bild 1Mozartbrunnen Dresden Bild 1
Mozartbrunnen Dresden Bild 2Mozartbrunnen Dresden Bild 2
Mozartbrunnen Dresden Bild 3Mozartbrunnen Dresden Bild 3
Mozartbrunnen Dresden Bild 4Mozartbrunnen Dresden Bild 4

gefunden 04. September 2018 b_smurf hat den Geocache gefunden

Am Schnitzlerweg Axalp gab es viele interessante Kunstwerke aus Holz zu entdecken. Er legt südlich und oberhalb des Brienzer See in der Schweiz.

 

N46° 43.230' E8° 02.786'

Bilder für diesen Logeintrag:
AxalpAxalp
AxalpAxalp
AxalpAxalp
AxalpAxalp

gefunden 18. August 2018 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Auf die Meißner Altstadtbrücke gelangt man als Fußgänger (bzw. Treppensteiger hi) vom Kai her über eine moderne Treppenanlage, die von einem langezeit grauen Betonprisma getragen wird.

N 51 09.859 E 013 28.493

Der triste Beton sollte verschönert werden. Das war der Wunsch der Meißner Bürger und der Stadtväter. Also schrieb man einen Wettbewerb aus zum Thema "Kunst im öffentlichen Raum". Des Graffitikünstlers Frank Schäfers Entwurf konnte die Jury überzeugen. Er setzte sich mit seinem Gestaltungsentwuf des Pylons gegen 19 Mitbewerbervorschläge durch.

Urteilt selbst. Bei blauem Himmel verschwindet fast der Übergang. Man könnte meinen, alles wächst weiter in den Himmel hinein.

Das beweist hier mal wieder, daß moderne Kunst auch in einer alten Stadt gut zur Wirkung kommen kann.

Bilder für diesen Logeintrag:
TreppenanlageTreppenanlage
BelegfotoBelegfoto

gefunden 09. August 2018, 15:14 writzlpfrimpft hat den Geocache gefunden

Diese Kunst habe ich im wahrsten Sinne des Wortes zufällig entdeckt: schon x-mal habe ich diese Kreuzung mit verschiedenen Fortbewegungsmitteln (Schusters Rappen, Radl, Auto, S-Bahn) überquert. Und erst heute ist dieses Kunstwerk mir aufgefallen.

Es befindet sich bei

N 49° 01.908 E 008° 23.212

Bilder für diesen Logeintrag:
Kunst mit DaumenKunst mit Daumen
Kunst bildfüllendKunst bildfüllend
Künstlerin - Ehre wem Ehre gebührtKünstlerin - Ehre wem Ehre gebührt

gefunden 19. Juni 2018 Pinnie und Pueppie hat den Geocache gefunden

Gefunden in Langballigau, Kreis Schleswig Flensburg,
bei den Koordinaten:
N54°49.197 E009°39.228

Hier bedankt sich der Künstler bei allen Rettern dieser Welt.

Tolle Safari Idee, Danke dafür!

Bilder für diesen Logeintrag:
Der RetterDer Retter
AnwesenheitsbeweisAnwesenheitsbeweis

gefunden 08. April 2018 ekorren hat den Geocache gefunden

Was passt mehr zu "Kunst am Wegesrand" als kleine Kunstwerke, die mitten im Nichts an einer Landstraße stehen - die man entdeckt, weil der Bus kurz auf den Parkplatz fährt, um seinen Fahrplan abzuwarten?

Solche Kunstwerke gibt es auf einem Abschnitt der isländischen Ringstraße N1 im Nordwesten ein paar mal. Jedes Steinfigurenpärchen ist ein bisschen anders gestaltet. Bei irgendeinem haben wir es dann mal geschafft, schnell ein Foto zu machen, bevor der Bus vorbeigefahren war :)

Standort ca: N 65°21.158 W 20°53.072

Bilder für diesen Logeintrag:
SteinfigurenSteinfiguren
LogproofLogproof

gefunden 09. Februar 2018 anmj hat den Geocache gefunden

Am Gardasee in Italien haben wir in der Ortschaft Sirmione an den Koordinaten N 45° 29.288 E 010° 36.565 einige Fahrräder gefunden die als Kunstwerke trapiert waren. Die Altstadt von Sirmione ist eien Besuch wert und wegen ihrer engen Gassen nur für Anlieger freigegeben, ansonsten heist es eben mit dem Fahrrad.

 

DfdC sagen ANMJ

Bilder für diesen Logeintrag:
Fahrrad 1Fahrrad 1

gefunden 14. November 2017, 11:26 hundw hat den Geocache gefunden

In Berlin an den Koordinaten

N 52 31.531 E 013 22.209

standen wir nach dem Verlassen des Hauptbahnhofes vor einem XXL-Pferd. Das Kunstwerk "Rolling Horse" von Jürgen Goertz ist 9,70 m hoch und 8,70 m breit.

Danke für diesen interessanten Safari-Cache.

Bilder für diesen Logeintrag:
Rolling HorseRolling Horse

gefunden 25. Oktober 2017 simmerl7 hat den Geocache gefunden

#84
Heut mit meiner Frau einen Spaziergang in Ambach am Starnberger See gemacht, und dabei dieses Kunstwerk "Phönix" von Leonhard Schlögel fotografiert.
N 47° 52.264 E 011° 20.672

TFTC
Simmerl

Bilder für diesen Logeintrag:
Phönix 1Phönix 1
Phönix 2Phönix 2
Phönix 3Phönix 3

gefunden 25. September 2017 Philibert21 hat den Geocache gefunden

Auf diesem Wege möchte ich meine Heimat Warendorf vorstellen.

Am Emssee wird eine alte Steinmauer immer wieder neu gestaltet von einem örtlichen Graffiti-Künstler. Dies hat nichts mit bloßer "Schmiererei" zutun sondern ist für mich sehr kreativ und künstlerisch toll gearbeitet.

In der Innenstadt hat der Künstler zudem eine Galerie mit interessanten Kunstwerken! Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!

Koordinaten:

N   51°57.218

O 007°59.731

Vielen Dank für die Safari!

Bilder für diesen Logeintrag:
Kunst WAFKunst WAF

gefunden 13. August 2017, 16:40 flint24220 hat den Geocache gefunden

N 54 30.608 E 009 35.248

Schleswig

Bei einem Stadtrundgang kam ich durch den neuen Stadtteil "Auf der Freiheit" vorbei. Hier war ehemals ein Bundeswehrgelände. Am Rande an der Schlei fand ich das Kunstwerk "Seezeichen" von Lothar B. Frieling-Marquardsen. DfdC

Bilder für diesen Logeintrag:
Kunstwerk SeezeichenKunstwerk Seezeichen
InfotafelInfotafel

gefunden 13. August 2017 mrkrid hat den Geocache gefunden

Über Kunst lässt sich ausführlich diskutieren. Daher habe ich hier einen Beitrag zu einer besonderen Ku(h)nst Gallerie, die ich unterwegs bei einer Cachetour im Lippetal besichtigt habe.

Dieser Radunterführung, die im Jahre 2000 auf Antrag für die Kreuzung der Bundesstraße gebaut wurde, war eigentlich für eine Kuhherde gedacht, die ein Bauer sicher auf die andere Seite der B475 treiben wollte. Als die Unterführung dann endlich fertig gestellt wurde, gab es jedoch lustigerweise kein Vieh mehr! Nun können hier Fußgänger und Fahrräder sicher die Straße kreuzen.

Die Ku(h)nst Gallerie befindet sich bei den Koordinaten N 51 39.003 E 008 04.649

Danke an Rabarba für diese nette Abwechslung und den Safari-Cache.

Gruß von MrKrid aus Ennepetal ( http://blog.mrkrid.net )
logged with c:geo | 218 | #opencaching #cgeo

Bilder für diesen Logeintrag:
MrKrid@ Kunst am WegesrandMrKrid@ Kunst am Wegesrand


zuletzt geändert am 15. August 2017

gefunden 08. August 2017, 09:30 weltengreif hat den Geocache gefunden

This scissors-corkscrew is located in the Südpark in Solingen Mitte, at N 51° 09.930 E 007° 05.131. It marks the start of the "Korkenzieher(corkscrew)trasse" and has several of its stages marked on one of the scissors.

TFTC & greets from "Blade City" Solingen!

Cache #505 (approx.)
Found on 8. August 2017 at 09:30

+++++++++++++++++++++++

Liebe/r Owner/in,
dieser Log wurde auf Englisch verfasst, weil mir das Spaß macht und weil Geocaching ein internationales Hobby ist, dem auch Leute frönen, die des Deutschen nicht mächtig sind und die sich - ebenso wie ich, wenn ich ins Ausland fahre - freuen, wenn ihnen ein englischsprachiger Log hilft zu entscheiden, ob sie einen Cache angehen sollen oder nicht.
Wenn du Fragen zu diesem Log hast, kannst du mich gerne auf Deutsch kontaktieren.
Findige Grüße, w.

Bilder für diesen Logeintrag:
Artwork in SGArtwork in SG
PlaquePlaque

gefunden 15. Juli 2017 Seebaer777 hat den Geocache gefunden

Wir waren zu Besuch in Arnheim in den Niederlanden, und dort wanderte ich ein wenig im Sonsbeek-Park, um einige Caches zu suchen, während die anderen lieber im Wochenmarkt stöberten.

Im und am Park gabs sehr viel Kunst am Wegesrand in einer Fülle, sowas kenne ich bei uns gar nicht.

Koords: N 51 59.482 E 005 54.161

Bilder für diesen Logeintrag:
Spielendes KindSpielendes Kind
Spelend KindSpelend Kind
van Tienhovenvan Tienhoven
SchwanenbrückeSchwanenbrücke
Wasserspender als SchwanWasserspender als Schwan

gefunden 13. Juni 2017 Konstanzer hat den Geocache gefunden

beim schönen hafen von konstanz  habe ich ein kunst objekt gefunden wo ich bisher noch nichts keine infos  gefunden habe

und zwar bei

N47°39.685 E 09.10.801 

Bilder für diesen Logeintrag:
KunstwerkKunstwerk
BeweissBeweiss

gefunden 23. April 2017 Schadi hat den Geocache gefunden

An diesem Kunstwerk kam ich heute auf einer Cachingtour zufällig vorbei. Der blaue Kopf (bzw. eigentlich sind es drei identische blaue Köpfe) stehen auf dem Gelände der Rheinischen Kliniken in Langenfeld, das übrigens frei zugänglich ist. Im Umkreis gibt es noch einige weitere Freiland-Kunstwerke.

Die Koordinaten sind N 51° 05.580 E 006° 57.605

Was die blauen Köpfe uns sagen wollen, ist mir auch nach dem Studium der Informationstafel nicht so ganz klar geworden. Vielleicht sollen sie auch gar nichts "sagen", denn es heisst dort: "Überdimensionale stumme Köpfe stellen sich dem funktionierenden Menschen scheinbar nutzlos in den Weg."

Danke für den Safari-Cache!

Bilder für diesen Logeintrag:
Blauer Kopf in LangenfeldBlauer Kopf in Langenfeld
Schadi am KunstwerkSchadi am Kunstwerk

gefunden 12. Februar 2017 claudifa hat den Geocache gefunden

Heute waren wir mal wieder zum Fußball schauen in der Bräunlinger Sporthalle.
Da hier auch tolles Wetter war, fast ein wenig Frühling, musste ich unbedingt etwas an die frische Luft!

Also drehte ich eine kleine Runde durch das Städtchen und schaute mich etwas um, ob ich an der Bodensee-Safari noch was erledigen kann. Schon von der anderen Bachseite konnte ich dieses seltsame Kunstwerk entdecken und dachte, das muss unbedingt verewigt werden: Ziemlich rostig  und keiner weiß, was es darstellen soll, zumindest ich halt nicht. Aber vielleicht jemand anderer!

Das "Kunstwerk" steht am Weg oberhalb der Brändbach-Terrassen bei N 47° 55.675' E 008° 26.940'

  Danke fürs Herführen und danke für meinen OC-Cache Nr.55   

Bilder für diesen Logeintrag:
Was ist das? Halt Kunst!Was  ist das? Halt Kunst!

gefunden 06. Februar 2017, 10:00 Teuto-Yachter hat den Geocache gefunden

Hier hatte ich heute einen interessanten Termin:

N 52° 32.145 E 013° 23.359

und dabei konnte ich dieses Wahrzeichen der "Schrippenkirche" fotografieren. Der Verein wurde 1882 für den "Dienst an Arbeitslosen" gegründet. Sonntags wurde dort zum Gottesdienst bei Kaffee und zwei Brötchen, berlinerisch "Schrippen", geladen. Nach einer langen und wechselvolen Geschichte gibt es hier heute eine Wohnstätte für Behinderte Menschen und das Integrationshotel "Grenzfall", in dem behinderte und nicht behinderte Leute arbeiten (mehr unter http://www.hotel-grenzfall.de/).

Viele Grüße
Teuto-Yachter
#29

Bilder für diesen Logeintrag:
Die Schrippe der SchrippenkircheDie Schrippe der Schrippenkirche

gefunden 31. Dezember 2016 Weli hat den Geocache gefunden

Heute ging es auf kleiner Safari-Tour durch Bregenz und erfreut stellte ich dabei fest was es hier so alles zu 'entdecken' gibt:

In der Kirchstraße ziert bei N 47° 30.110' E 9° 44.825' dieser leicht zu übersehende „Seebrünzler“ den Wegesrand.

Danke für diese nette Safari-Idee!

Bilder für diesen Logeintrag:
SeebrünzlerSeebrünzler

gefunden 10. Oktober 2016, 17:08 Valar.Morghulis hat den Geocache gefunden

In Bergen aan Zee haben wir heute nach einem schönen Strandspaziergang auf dem Rückweg an einem Kreisverkehr diese Kunst am Wegesrand entdeckt und natürlich sofort ein Beweisfoto geknipst.
Das Kunstwerk befindet sich genau bei:

N 52 39.617
E 004 37.799

Vielen Dank an tatum128 für diese künstlerisch wertvolle Runde Safari-Cache-Idee.

Valar.Morghulis
10. Oktober 2016 # 272

Bilder für diesen Logeintrag:
Kunst in Bergen aan Zee Kunst in Bergen aan Zee

gefunden Empfohlen 30. September 2016 eukalyptus hat den Geocache gefunden

Im Park in Bremen Findorff konnte ich dieses Kunstwerk am Wegesrand entdecken bei N 53° 05.793 E 008° 48.463.

Es hat den Namen "Mit Jan Reiners unterwegs" und wurde in der Bildhauerwerkstatt der JVA Oslebshausen 1994 von Andreas Thomsen gefertigt.

Bilder für diesen Logeintrag:
Kunst am Wegesrand in BremenKunst am Wegesrand in Bremen
Kunst am Wegesrand mit meinem GarminKunst am Wegesrand mit meinem Garmin

gefunden 25. April 2016 DadVader hat den Geocache gefunden

Heute führ ich auf der Autobahn A6 Richtung Prag und machte dabei einen kurzen Halt am Parkplatz "Stocker Holz". Dabei entdeckte ich eine Skulptur des Oberpfälzer Künstlers Harald Bäumler. Das Kunstwerk soll die Unteilbarkeit von Ost und West für die Zusammengehörigkeit des gesamten Kontinentes versinnbildlichen.

Die Skultur steht ganz in der Nähe der Parkbuchten bei:

N49° 26.663 E012° 05.147

Wer also hier vorbeikommt, kann mal eine Pause machen und diese Skulptur besichtigenLächelnd.

Gruß
DadVader

Bilder für diesen Logeintrag:
Kunstwerk an der A6Kunstwerk an der A6
KoordinatenKoordinaten

gefunden 01. März 2016 meerespanda hat den Geocache gefunden

Beim Besuch auf dem DESY-Gelände fiel uns dieses kleine Kunstwerk auf.

N 53° 34.702 E 009° 52.845

Bilder für diesen Logeintrag:
MännchenMännchen

gefunden 09. Februar 2016 möweninsel hat den Geocache gefunden

Kunst am Wegesrand! Was ist Kunst?

Stühle die zum verweilen einladen sollen, mit Blick auf einen Müllbeladen Düker?

Nun ja. Dieses Kunstprojekt steht bei: 

N 51 39.812 E 006 57.639

Hier mal die Infos dazus:

Dorsten. Sie sollen Akupunktur-Nadeln in der Landschaft sein und für einen Dorstener Bach, der weitesgehend in Vergessenheit geraten ist, neue Reizpunkte setzen. Unter dem Motto „Stühle an den Schölzbach!“ will die gebürtige Oberhausener Künstlerin Billie Erlenkamp in Zusammenarbeit mit dem Dorstener Verein Virtuell-Visuell und deren Vorsitzender Angelika Krumat den Schölzbach wieder in das Bewusstsein der Bevölkerung bringen.

„Der Schölzbach wird im Grunde von niemandem mehr wahr genommen. Deshalb bin ich auf die Idee gekommen, Stühle aufzustellen, um Aufmerksamkeit zu erregen“, sagte Erlenkmap am Montag bei der Vorstellung des Kunstprojekts am Seniorenzentrum St. Elisabeth. Sechs Standorte der insgesamt zwölf Stationen sind bereits realisiert, im nächsten Jahr soll die zweite Hälfte folgen, deren Finanzierung noch nicht abgeschlossen ist.

Einige der Stühle tragen Inschriften, die die Geschichte des Baches und Geschichten von Menschen aufgreifen, denen Billie Erlenkamp im Laufe ihrer Recherche in Dorsten begegnet ist. Sie sollen neugierig machen und die Besucher anregen, sich entlang des Parcours der Stühle auf Spurensuche zu begeben.

„Die Installation kommt bewusst harmlos daher, soll aber Impulse zur Anregung und Veränderung der Wahrnehmung und langfristig damit auch zur Entwicklung der Uferbereiche beitragen“, sagt Erlenkamp.

Der Schölzbach hat nach Erkenntnissen der Künstlerin im historischen Rückblick für die Stadt Dorsten immer schon eine Rolle gespielt. So hat er Mühlen angetrieben, den Stadtgraben gespeist und war Grenzfluss zwischen Rheinland und Westfalen.

Durch starke Bergsenkungen verlor er sein natürliches Gefälle und fließt deshalb heute in zwei Strängen zur Lippe hin.

Ein Strang fließt von Bottrop kommend östlich um Dorsten herum und mündet in den Rapphofs Mühlenbach. Der westliche Schölzbach taucht durch Pumpen befördert in einem idyllischen Wäldchen südlich des Neuen Friedhofs in einem Betonbecken auf, fließt teilweise noch im historischen Bachbett entlang der ehemaligen Hülsdünker Mühle und Winksmühle, um dann zwischen Häusern, hinter Mauern, Garagenhöfen und dichten Hecken, Abstandsflächen und Resträumen fast zu verschwinden.

Durch einen Düker taucht er unter dem Wesel-Datteln-Kanal hindurch und wird zu guter Letzt durch ein großes Rohr über ein betongefasstes Becken in die Lippe gepumpt. Erlenkamp: „So ist der Bach aus der Wahrnehmung der Dorstener verschwunden, aber dennoch mitten in der Stadt.“

Die ausgewählten Standorte mit ihren jeweils zwei bis drei Stühlen seien keine idyllischenRäume, wie Erlenkamp betont. Sie sollen den Bach vielmehr in seiner Zurückgezogenheit und Verstecktheit aufspüren und wahrnehmbar machen. Erlenkamp: „Auf den Stühlen können Besucher in Ruhe die Situation am Schölzbach betrachten und über Fluss, Stadtraum und die eigenen Bezugspunkte in diesem Kontext mit reflektieren und mit anderen ins Gespräch kommen.“

Doch auch erste Sorgen gibt es rund um das neue Projekt. Denn es besteht die leise Befürchtung, dass die Stühle bei gutem Wetter und vor allem zu später Stunde Besucher anlocken könnten, die an diesen Orten Partys feiern könnten.

Aus der WAZ

Lieben Gruß und Danke für diese künstlerische Safari.

Möweninsel

Bilder für diesen Logeintrag:
KunststühleKunststühle
AusblickAusblick
Zwei KunststühleZwei Kunststühle

gefunden 15. Januar 2016 rolandforchrist hat den Geocache gefunden

Auf dem Wege zum Schlosses Lembeck haben wir 4 Skulpturen entdeckt. Die vier Jahreszeiten. Bei dem Wetter haben wir uns rein emotional für die Skulptur "Frühling" für diese Safari entschiedenZwinkernd

Diese Kunst am Wegesrand findet ihr bei N51 44.596 E007 00.026

Danke für die SafariideeLächelnd

Mit freundlichem Glückauf - Roland

Bilder für diesen Logeintrag:
Kunstwerk am WegesrandKunstwerk am Wegesrand

gefunden 02. November 2015 TausRbeiD hat den Geocache gefunden

Um die Kriterien für den Safari "SVC: 3 in 1" zu erfüllen, muß ich diesen hier nochmals loggen. Diesmal mit folgenden Kunstobjekten:

Bei uns in Radebeul wurde ein Platz neu gestaltet, und um ihn etwas vom Verkehr zu entlasten, wurde eine Straße als Sackgasse geändert und mit einem künstlerisch-tierischem Poller versehen (siehe Amtsblatt).

Zu finden bei N 51 05.880  E 013 40.524

Der zweite Poller schmückt eine Sackgasse, die vorher auch schon eine war. Die beiden Poller stehen zueinander im Zusammenhang, sind ca. 20m auseinander und in der Mitte von beiden befindet sich das historische Gasthaus "Scharfe Ecke".

Bilder für diesen Logeintrag:
Kunst-Poller 1Kunst-Poller 1
Kunst-Poller 1 GPSKunst-Poller 1 GPS
Kunst-Poller AmtsblattKunst-Poller Amtsblatt
Kunst-Poller 2Kunst-Poller 2
Kunst-Poller 2 GPSKunst-Poller 2 GPS

gefunden 19. Oktober 2015 TausRbeiD hat den Geocache gefunden

Auf dem Parkplatz in Moritzburg stolperte ich fast über dieses Kunstwerk bei

N 51 09.901  E 013 40.732

Danke für den Safari-Punkt!

Bilder für diesen Logeintrag:
Kunst in der TotalenKunst in der Totalen
Kunst - TitelKunst - Titel
Kunst - GPSKunst - GPS

gefunden 16. Oktober 2015 argus1972 hat den Geocache gefunden

Auf Safari in Bonn fiel mir bei N 50° 44.046  E 7° 06.428 dieses Kunstwerk auf, das ich bislang noch nie bewusst wahrgenommen hatte.

Diese Bronzeskulptur, die Ludwig van Beethoven zeigt, ist 2,70 Meter hoch und wurde im März 2014 enthüllt.

Der Maler, Grafiker und Bildhauer Markus Lüpertz hat diese Schandtat verbrochen, die mir nicht sonderlich gut gefällt, aber ich hatte dieses seltsame Ding eben zufällig am Wegesrand gefunden.

Danke für die Safari, sagt argus1972!

Bilder für diesen Logeintrag:
ist das Kunst, oder kann das weg?ist das Kunst, oder kann das weg?
mit GPSmit GPS

gefunden 26. September 2015 Spatzenbande13 hat den Geocache gefunden

In Landsberg am Lech in der von Helferfsteingass gefunden:

 

N 48 02.948

E 010 52.774

 

Vielan Dank für die nette Idee!

Bilder für diesen Logeintrag:
Kunst?Kunst?

gefunden 24. August 2015 sfcchaz hat den Geocache gefunden

I was caching in the opencaching.us site (http://www.opencaching.us/viewcache.php?cacheid=706) and found this one. Its name is the Giant Metal Chicken of Death.

It is located near Lockport, New York, USA. N 43° 11.324' W 78° 39.666'

Thanks for the fun.

Bilder für diesen Logeintrag:
sfcchaz at Giant Metal Chicken of Deathsfcchaz at Giant Metal Chicken of Death
close upclose up

gefunden 18. August 2015 papatiger hat den Geocache gefunden

dieses Kunstwerk auf einer Verkehrsinsel bei Aitrach habe ich bei Nach fotographiert, da hat es einen besonderen Reiz.

N 47° 56.198  E 10° 06.254

Bilder für diesen Logeintrag:
Kunstwek bei NachtKunstwek bei Nacht
mit Cachemobil als Beweismit Cachemobil als Beweis

gefunden 13. August 2015 GCDrache hat den Geocache gefunden

So jetzt wird es aber mal wieder zeit ein paar Safaris zu loggen Zwinkernd

Diesen hier konnte ich wärend der 4 Seen 4 Wälder Tour bei: N 48° 25.354 E 007° 50.419 entdecken.


TFTS

Bilder für diesen Logeintrag:
KunstKunst
KunstKunst
Kunst (einige Kilometer weiter weg)Kunst (einige Kilometer weiter weg)
Kunst (viel weiter weg (vor EuropaPark)) am TagKunst (viel weiter weg (vor EuropaPark)) am Tag
Kunst (viel weiter weg (Vor EuropaPark) in der NachtKunst (viel weiter weg (Vor EuropaPark) in der Nacht

gefunden 20. Juli 2015 Le Dompteur hat den Geocache gefunden

"Zufällig" gesehen bei: N 54° 47.262 E 009° 40.211 in Streichmühle (PLZ 24977) auf der Suche nach einer Lokation für (m)einen ersten eigenen Tradi-Cache. Der Künstler, der dafür verantwortlich zeichnet, hat hier oben, an der Küste, viele große "Spuren" hinterlassen, die jedoch nicht in Galerien ausgestellt oder in Auktionskatalogen gelistet sind. Er spendet seine Arbeiten den Gemeinden altruistisch oder läßt sie - an "lost places" - der Witterung und Vergänglichkeit anheim fallen.

Danke für die Safari.

Bilder für diesen Logeintrag:
OC10A27 Safari Kunst am Wegesrand STREICHMUEHLE OC10A27 Safari Kunst am Wegesrand STREICHMUEHLE
OC10A27 Safari Kunst am Wegesrand2 STREICHMUEHLE OC10A27 Safari Kunst am Wegesrand2 STREICHMUEHLE

gefunden 29. Juni 2015 Muzzle hat den Geocache gefunden

Beim Verlassen des Bad Nauheimer Kurparks in Richtung Küchlerstraße war mir schon vor einiger Zeit eine Badewanne mit ausgedienter Schaufensterpuppe aufgefallen. Dieses Kunstwerk ist offensichtlich etwas zerstört worden. Das Kunstwerk ist daraufhin etwas modifizert worden. Jetzt finden sich nur noch die Füße und ein Strohhut dort, sowie ein Schild mit der Aufschrift: "Wo rohe Kräfte -- durch Alkohol -- sinnlos walten, bleibt eine Hand und nur die Füße erhalten!" Ferner sind in die Badewanne Blumen gepflanzt worden.

Koordinaten: 50.37078, 8.74304 bzw. N 50 22.247' E 008 44.582'

Danke für die Safari!

Bilder für diesen Logeintrag:
neues Kunstwerk aus beschädigtem Kunstwerkneues Kunstwerk aus beschädigtem Kunstwerk

gefunden 07. Juni 2015, 14:00 Nordlandkai hat den Geocache gefunden

Bei meinem heutigen Rundgang durch Bad Tölz kam ich bei N47 45.610 E11 33.368 an einem Kunstwerk vorbei. Es symbolisiert die verschiedenen Freizeitaktivitäten, die man vor Ort ausleben kann. Selten habe ich den Sinn eines KUnstwerks so gut verstanden wie hier. Ein paar der Möglichkeiten habe ich in Detailfotos zusamengefasst, den Rest könnt ihr euch gerne selbst vor Ort anschauen.
Vielen Dank für den Safari-Cache.

Bilder für diesen Logeintrag:
Mit GPSMit GPS
AngelnAngeln
Floß fahrenFloß fahren
Kanu fahrenKanu fahren
KletternKlettern

gefunden 31. Mai 2015 Riedxela hat den Geocache gefunden

Diese Plastik habe ich beim Besuch des Kurparks in Bad Soden am Taunus entdeckt. Leider gibt es keine Angabe zum Künstler oder Name des Kunstwerks. Es ist eine Bronzeplasik auf einem Steinsockel. Ich nenne sie mal "geflügeltes Wesen" und sie steht hier: N 50° 08.476 E 008° 29.820

Danke für die nette Safari-Idee!

Bilder für diesen Logeintrag:
geflügeltes Wesengeflügeltes Wesen

gefunden 26. April 2015 pingo21 hat den Geocache gefunden

Ein Kurzaufenthalt in Speyer brachte mir erst die Natur (Spaziergang am Rhein entlang), dann die Architektur (Dom) und zum Schluss fand ich diese Kunst am Wegesrand: "Giro-Porta" wurde von Müller-Steinfurth gebaut, der in Speyer geboren wurde und noch hier lebt. Die Skulptur steht im Domgarten bei N49° 18.910 E8° 26.604.

Danke für die Safari-Aufgabe

Bilder für diesen Logeintrag:
"Giro-Porta"´´Giro-Porta´´
InfotafelInfotafel
mein Stadtplan ist leider überbelichtetmein Stadtplan ist leider überbelichtet
im Domgartenim Domgarten

gefunden 20. April 2015 Golgafinch hat den Geocache gefunden

Dieses Kunstwerk fiel mir schon vor langer Zeit auf meinen Wegen durch den Bucher Forst auf.
Der "Lebensbaum" von Günther Muchalla entstand im Rahmen eines der Symposien der "Steine ohne Grenzen" im Jahr 2012.
Mehr unter der Seite zum Kunstwerk.
Zu finden ist das Kunstwerk bei N 52° 39.180' E 013° 29.170'

Das sich jetzt dort auch noch zufällig OC11E6E befindet, ist, wie gesagt, Zufall.

Bilder für diesen Logeintrag:
Lenbensbaum von Günther MuchallaLenbensbaum von Günther Muchalla

gefunden 18. April 2015, 15:59 djti hat den Geocache gefunden

Dieses Kunstwerk befindet sich bei N52° 16.333' E10° 31.490'.

Ziemlich schlicht, aber naja. Cool

Danke für die Safari.

Bilder für diesen Logeintrag:
Kunst in BSKunst in BS

gefunden 30. März 2015 Jan Tenner hat den Geocache gefunden

Da es in der Homezone einen Mangel an OC-Only Caches gibt, habe ich mich heute mit dem Rad mal auf Foto-Safari begeben. Schöne Idee mit dem Schriftzug im Bodensee, da hat man wenigstens viel beeinander.

Dieses schon Objekt liegt in Unterfranken, Landkreis Aschaffenburg, Alzenau Ortsteil Michelbach.

Es gibt diverse Weinberge hier, da darf etwas Themenbezogenes nicht fehlen, natürlich mit Bocksbeutel.

 

Die Koordinaten lauten: N50° 06.093 E9° 06.683

Vielen Dank für die Bewegungsmotivation!

Viele Grüße

 

Jan Tenner Zwinkernd

Bilder für diesen Logeintrag:
VinumVinum

gefunden 08. März 2015 writzlpfrimpft hat den Geocache gefunden

Herr Zimmer sitzt im Tal zwischen Schönaich und Waldenbuch:

N 48° 38.911 E 9° 04.815

Entdeckt habe ich ihn tatsächlich zufällig auf einer Radtour. Herr Zimmer sitzt jedoch auf der Sculptoura, einer ca. 30 km langen Tour mit Kunstgegenständen.

Waldenbuch ist übrigens Sitz der Schokoladenfirma, die ihre Tafeln in einer ganz charakteristischen Form herstellt.

Bilder für diesen Logeintrag:
Herr ZimmerHerr Zimmer
Gestatten...Gestatten...
LognachweisLognachweis
Herr Zimmer und mein RucksackHerr Zimmer und mein Rucksack

gefunden 14. Februar 2015 Katja104 hat den Geocache gefunden

Am Grenzübergang Köpfchen an der deutsch-belgischen Grenze kann der aufmerksame Grenzgänger diese Skulpturen erkennen. Sie stehen bei N 50° 43.357' E 006° 05.384'. DFDS

Bilder für diesen Logeintrag:
KöpfchenKöpfchen

gefunden 07. Februar 2015 mambofive hat den Geocache gefunden

Wortwörtlich am Wegesrand stehen im Neandertal eine Reihe von Skulpturen, die zusammen den Kunstweg "MenschenSpuren" bilden. 

thumbs.php?uuid=88FCEEE2-AF86-11E4-89ED-

Bei den Koordinaten N 51° 13.424 E 006° 57.050 findet man zum Beispiel den hier gezeigten Pfeil, der zusammen mit einem übergroßen Gehirn aus Stein das Objekt "Memoria Mundi" von Anne und Patrick Poirier bildet.

Mehr Infos über den Kunstweg findet man z.B. in dem dazugehörigen Wikipedia-Artikel.

Danke für die Safari-Idee!

Bilder für diesen Logeintrag:
Am Kunstweg MenschenSpurenAm Kunstweg MenschenSpuren

gefunden 06. Februar 2015 Die Wildensteiner hat den Geocache gefunden

N 51 03.165 E 013 44.715

Hier, im Herzen von Dresden an der Brühlschen Terrasse mit Blick auf die Elbe, findet man dieses Kunstwerk. Ich denke, es steht für die vielen Maler, die von hier aus ihre Werke erschaffen haben.

Vielen Dank für diese künstlerische Safari! Lächelnd

Bilder für diesen Logeintrag:
Finde das GPS-Gerät :)Finde das GPS-Gerät :)

gefunden 07. Januar 2015, 17:00 DudleyGrunt hat den Geocache gefunden

N 38 47.280 W 77 00.830

My first Safari cache and only 2nd on OCDE!

Albert Paley's "The Beckoning" (2008) formed and fabricated mild steel and weathering steel, installed at National Harbor near Washington, DC, 85 ft. high. - See more at: http://craftcouncil.org/magazine/article/aileen-osborn-webb-awards#sthash.qFS1t1ox.dpuf

Thanks and Happy Trails!

Bilder für diesen Logeintrag:
The BeckoningThe Beckoning

gefunden 29. Dezember 2014 Quastus hat den Geocache gefunden

In unserem schönen Stadtteil Braunschweig Weststadt haben wir einige Kunstobjekte, die im Westpark verteilt stehen. Das dämlichste finde ich persönlich den "Infopfeiler", N52°15.184 E010°27.822.

Die Skulptur, ein Natursteinmonolith, steht auf einer Vier-Wege-Kreuzung westlich der Siegstraße. Dem Betrachter möchte die Künstlerin Ulrike Leitz Hinweise auf die nähere Umgebung vermitteln. Eine Seite des Kunstwerkes weist zunächst in Form von eingemauerten Steinen auf das nur wenige Meter entfernte Wohngebiet hin.

der_infopfeiler.jpg

gefunden 14. Oktober 2014 Wolf.Gang hat den Geocache gefunden

Bild

 

Hann. Münden, Niedersachsen.

Auf der Tilly-Schanze steht die Welt tragende Stahlfigur.

N51° 25.008' E009° 38.619'

Bilder für diesen Logeintrag:
Die Welt auf Händen.Die Welt auf Händen.
Mit mirMit mir

gefunden 18. September 2014 Creb hat den Geocache gefunden

Im Wildgehege Klövensteen in Hamburg werden die Besucher auch durch verschiedene Skulpturen auf den Besuch eingestimmt.

Koordinaten: N53° 35.775' E9° 44.836'

Bilder für diesen Logeintrag:
SkulpturSkulptur

gefunden 16. September 2014 BESTPOE hat den Geocache gefunden

N 54° 15.580, E 012° 14.660

In Graal-Müritz am Strandweg findet man viel Kunst in Verbindung mit dem Meer. Hier ein Kunstwerk zu Blasentang.

Bilder für diesen Logeintrag:
Kunst am StrandwegKunst am Strandweg

gefunden 16. September 2014 Rohrbrummer hat den Geocache gefunden

Dieses "Liebespaar" konnte ich in Berlin beim cachen entdecken.

Ein Liebespaar inmitten der Häuserschluchten


GC2MKKF


N 52  31.659 E 013  25.222

Danke für die Aufgabe und Gruß vom Rohrbrummer

Bilder für diesen Logeintrag:
Das LiebespaarDas Liebespaar

gefunden 13. September 2014, 12:35 HH58 hat den Geocache gefunden

Dieses kleine Kunstwerk, wohl so eine Art Guerilla-Kunst, entdeckte ich zufällig in Regensburg bei N 49 0.972 E 012 05.655 . Es wurde offenbar mit Montagekleber o.ä. in die Fensterlaibung geklebt.

TFTSC !

Bilder für diesen Logeintrag:
BeweisfotoBeweisfoto
NahaufnahmeNahaufnahme

gefunden 10. September 2014 Team Brummi hat den Geocache gefunden

Wirklich zufällig fiel uns dieses Kunstwerk ins Auge. Eigentlich wollten wir uns nur ein paar Muffins zum Kaffee an dem dortigen Roadhousecafe holen.

Gegenüber dem Parkplatz am Lavers Hill dann diese Statue bei S 38 40.796 E 143 23.481. Entlang der Great Ocean Road stehen verschiedene Kunstwerke die an den Bau der Straße erinnern.

 

Danke für diesen Safaricache.

Bilder für diesen Logeintrag:
Kunst und BrummiKunst und Brummi
HinweistafelHinweistafel

gefunden 09. September 2014 ufade hat den Geocache gefunden

Der "Wächter überm Tal" von Edwin Karl ist Teil des „Landart Bretzfeld 2012“ - Kunst am Brettachtal-Radweg Projektes und steht bei N 49° 09.447 E 009° 27.192.

Bilder für diesen Logeintrag:
Wächter überm TalWächter überm Tal

gefunden 14. August 2014 MikroKosmos hat den Geocache gefunden

Dies ist schon etwas ältere Kunst am Wegesrand der Neuen Abc-Strasse in Hamburg.
An sehr vielen älteren Gebäuden gibt es solche Verzierungen.
Koordinaten: N53 33.338 E009 59.195
Danke für die Safari von µKosmos

Bilder für diesen Logeintrag:
OC10A27_KunstWegOC10A27_KunstWeg

gefunden 18. Juli 2014 Q-Owls hat den Geocache gefunden

Kunst am Eingang vom Finanzamt Bensheim

N 49° 40.428' E 008° 36.406'

Es ist sogar ein Cache: https://www.opencaching.de/viewcache.php?wp=OC11087

So komme ich in die lustige Situation hier meinen eigenen OC-only Cache zu loggen. - Sonst loggen immer nur Andere meine Caches. :-)

Bilder für diesen Logeintrag:
"Dialog"´´Dialog´´

gefunden 14. Juli 2014 famila hat den Geocache gefunden

Im Künstlerdorf Schöppingen , einem Ensemble aus zwei ehemaligen Bauernhögen mitten im Ort, können Stipendiaten der bildenden Künste und auch AutorInnen für eine Weile wohnen und sich ihrer Kunst widmen. Demenstsprechend gibt es in und um Schöppingen immer wieder mal temporäre oder dauerhafte Kunstwerke zu entdecken und zu bestaunen.

 

Bei N 52 05.573 E 007 13.985 kann man dias Kunstwerk "auf das Leben" sehen. Ein Würfel aus Stahl, auf jeder Seite ist ""auf das Leben" in einer anderen Sprache ausgeschnitten. Nähert man sich dem Werk, hört man aus dem Inneren (über Bewegungsmelder gesteuert) das Geräusch eines Herzschlages.

Bilder für diesen Logeintrag:
Auf das LebenAuf das Leben
Auf das Leben und familaAuf das Leben und famila

gefunden 06. Juli 2014 Landschildkroete hat den Geocache gefunden

Dieses Kunstwerk " Mittagsschattenbahn" befindet sich am Weg im Park der Paracelsusklinik in Marl.
Der Park hat nur leichte Sturmschäden erlitten und ist inzwischen wieder ganz begehbar.
Die Koordinaten lauten:
N 51° 39.673 E 007° 07.552
Danke für den Cache und viele nette Grüße von den Landschildkroeten

Bilder für diesen Logeintrag:
Kunst am Wegesrand mit GPS und LandschildkroeteKunst am Wegesrand mit GPS und Landschildkroete
Schild mit GPS und LandschildkroeteSchild  mit GPS und Landschildkroete

gefunden 05. Juli 2014, 12:00 kruemelhuepfer hat den Geocache gefunden

Bei einer kleinen Safari-Cachingrunde durch Mannheim bin ich bei "Die große Mannheimerin oder Der tanzende Riese" vorbeigekommen. Die Koordinaten lauten: N 49°28.573 E008°29.741
Danke sagt kruemelhuepfer.

Bilder für diesen Logeintrag:
Die große Mannheimerin oder Der tanzende RieseDie große Mannheimerin oder Der tanzende Riese
LogproofLogproof

gefunden 07. Juni 2014, 06:25 rosenthaler hat den Geocache gefunden

Dieses Kunstwerk ist eine Freiplastik, des japanischen Küstler Yoshikuni Iida (1923-2006). Sie steht vor einem Gebäude der Berliner Feuerwehr in Berlin-Charlottenburg und ist 1967 entstanden. Zu damaliger Zeit war es üblich, einen gewissen Prozentsatz der Bausumme öffentlicher Gebäude für Kunst auszugeben.

N  52° 31.942    E 013° 16.902

Bilder für diesen Logeintrag:
Kunst am BauKunst am Bau

gefunden 28. Mai 2014 Spike05de hat den Geocache gefunden

Kunst am Wegesrand gibt es ja in Ulm und um Ulm herum genügend. Einen direkten Bezug hat dieses Schere die bei 

N 48° 23.873 E 010° 00.024

direkt am Donauradweg zu Ehren vom Schneider von Ulm angebracht ist. Dieser ist auch unter dem Namen Albrecht Ludwig Berblinger bekannt und wurde berühmt durch den Versuch mit selbstgefertigten "Flügeln" die Donau zu überqueren. Auf Grund von ungünstigen Windverhältnissen missglückte das was einen Sturz in die Donau zur Folge hatte. Zwinkernd

Auch hier ist ersatzweise mein Fahrrad mit auf dem Bild weil ich nur das Smartphone zur Hand hatte. 

Viele Grüße und Vielen Dank für die Safari

Spike05de

Bilder für diesen Logeintrag:
Schere vom Schneider von UlmSchere vom Schneider von Ulm

gefunden 05. Mai 2014 FlashCool hat den Geocache gefunden

Das herrlich sonnige Wetter lud am Abend noch ein eine kleine Radrunde durch Vilbel zu drehen. Mit dabei war auch das GPS-Gerät und so konnte noch die ein oder andere Safari absolviert werden.

In der Nähe der Vilbeler Burg, wo ich heute den Gesängen zu den Proben für die kommenden Theater-Vorführungen lauschen durfte, steht eine Holz-Skulptur eines nachdenkenden Mannes.

Koordinaten: N 50° 11.090 E 008° 44.649

Vielen Dank für die schöne Safari-Idee.

Bilder für diesen Logeintrag:
Kunst am WegesrandKunst am Wegesrand

gefunden 27. April 2014, 15:23 Bierfilz hat den Geocache gefunden

Auf dem Montgelas-Platz in Ansbach findet man "Kaspars Baum", eine Bronzeskulptur von Jaume Plensa vor dem Wohnhaus Hausers in Ansbachs. Kaspar Hauser ist wohl das berümteste Findelkind.

Im Hintergrund ist auch noch echte Graffiti-Kunst zu sehen.

N49°18.184 E010°34.379

Bilder für diesen Logeintrag:
Hausers BaumHausers Baum

gefunden 13. April 2014 Team-MTB-OC hat den Geocache gefunden

Heute auf Munzeerunde in Volmarstein hüpften mir ein paar Schlösser vor die Linse. Den daran angebrachten Munzee gibt es wohl nicht mehr aber Kunst sind die drei nun wirklich. Eine sehr schöne Skulptur, die sich bei N51° 22.248 E7° 23.057 befindet. Das GPS war im Auto, daher muß es hier ein c:geo Screenshot tun.

TFTC

Team-MTB-OC

Bilder für diesen Logeintrag:
SchlösserSchlösser

gefunden 05. April 2014, 16:46 thocomoro hat den Geocache gefunden

Wir haben heute auch ein besonderes Kunstwerk hier in Oberköblitz in der Oberpfalz (auf der Suche nach einem anderen Cache) gefunden: Der Künstler Leo Bäumler, der hier gleich einen Steinwurf weiter gewohnt hat, hat seinen Beruf in Stein gemeißelt und dann "direkt hier am Wegesrand" als Wegweiser zu senem Anwesen nebenan aufgestellt. Danke für den Safari-Cache! :)

Leo Bäumler war ein in der Oberpfalz regional bekannter Künstler, der im Jahre 2008 verstarb. Weitere Infos hier im Internet:
http://www.kunst-in-ostbayern.de/kuenstler/baeumler.html

Bilder für diesen Logeintrag:
Kunstwerk in SteinKunstwerk in Stein
mit Koordinatenmit Koordinaten
Koordinaten GPSKoordinaten GPS

gefunden 29. März 2014 daister hat den Geocache gefunden

"Europa und der Stier" stammt vom Metallbildhauer Eckhard Herrmann aus Finowfurt, das Fahrrad "Mammut" daneben ist meins.
(N 52° 50.083 E 013° 48.952)
In Eberswalde und Umgebung kann man viele Kunstwerke dieses Künstlers entdecken, der sein Atelier im Familiengarten Eberswalde hat.
Gruß aus Eberswalde von daister

Bilder für diesen Logeintrag:
Europa und der Stier 1Europa und der Stier 1
Europa und der Stier 2Europa und der Stier 2

gefunden 26. März 2014, 09:30 johnny_cache11 hat den Geocache gefunden

Kunst begegnet einem in Berlin ja wirklich an jeder Ecke ...

Hier habe ich ein Beispiel in Berlin-Wannsee gefunden. Die Skulptur "Schwingend" von Volkmar Haase von 1968/70 steht bei: N52° 25.267  E13° 10.512.

Das war hier zudem der LachendLachendLachend  !  !  !  S  T  F  !  !  !  LachendLachendLachend

Bilder für diesen Logeintrag:
johnny_cache11 vor "Schwingend" (1)johnny_cache11 vor ´´Schwingend´´ (1)
johnny_cache11 vor "Schwingend" (2)johnny_cache11 vor ´´Schwingend´´ (2)

gefunden 24. März 2014 dogesu hat den Geocache gefunden

Kunst gibt es in Ulm rund um die Universität jede Menge, denn Ende der 80er wurde die Idee der "Wissenschaftsstadt Ulm" geboren und das Umfeld der Universität großräumig von sog. "An-Instituten" in Beschlag genommen. Unter der Initiative des Kunst-Mäzens Prof. Dr. Caius Burri entwickelte sie der Kunstpfad (http://www.uni-ulm.de/kunstpfad/info.html) mit inzwischen über 50 Kunstwerken. Mein Favorit ist die "Knochenschaube", die von Prof. Burri und dem Ulmer Künstler Bertram Bartl (zweitweise der Kunst-Lehrer meiner Kinder) gestaltet wurde. Sie befindet sich am "Institut für Unfallchirurgische Forschung und Biomechanik" dessen Leiter über lange Jahre Prof. Burri war. In Sichtweite der "Knochenschraube" befinden sich außerdem noch die Kunstwerke "Fenster" (Gabriela Nasfenter, Ulmer Künstlerin) und "Adam und Eva" (den genauen Titel konnte ich mir nicht merken) von Niki de Saint Phalle und ganz dahinter ein Fixateur.

N 48°25.525 E 9°57.737

Danke für die interessante Safari-Aufgabe, dogesu

Bilder für diesen Logeintrag:
KnochenschraubeKnochenschraube
"Adam und Eva" und "Fixateur"´´Adam und Eva´´ und ´´Fixateur´´
"Fenster"´´Fenster´´
alle Kunstwerke auf einmalalle Kunstwerke auf einmal