Wegpunkt-Suche: 
 
Wenn's mal wieder länger dauert

von flint74     Deutschland > Sachsen > Sächsische Schweiz

N 51° 02.374' E 014° 03.150' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Strecke: 4.5 km
 Versteckt am: 01. Dezember 2013
 Veröffentlicht am: 25. März 2014
 Letzte Änderung: 25. März 2014
 Listing: https://opencaching.de/OC10A46

3 gefunden
0 nicht gefunden
3 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
58 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Saisonbedingt

Beschreibung   

Parken kannst du in der Nähe der 1. Station (N51°02.374 E 14°03.150). Du kannst die einzelnen Stationen (außer St. 6 und das Final) auch mit dem Auto anfahren. Mit dem Fahrrad kommst du überall hin, es ist also vorzuziehen. Natürlich kann man die Strecke von ca.4,5km auch laufen. In dem Fall ist auf dem Weg zur 2. Station Vorsicht walten zu lassen, da hier viel Verkehr schnell unterwegs ist.

 

Nun zum Cache:

 

Du befindest dich hier an einem Ort, der eigentlich in die Mitte des Dorfes gehört. Warum er so nach außen gerückt ist, weiß ich nicht.

Die Anzahl der Sandsteinsäulen rechts vom Tor ist A1

Die Anzahl der Buchstaben welche auf der größeren Säule am oberen Rand zu lesen sind ist A2

Die Anzahl der Wörter ist A3

Die Spitzen auf dem Tor sind A4

Weiter geht es nun bei N- (A3*A2*A3-100) und E – (A4*A4-A4*1,5)

 

Auch diese Stelle gehört eigentlich in den Ort hinein. Ist sie doch sozusagen das „Tor zur Welt“ In Helmsdorf ist eben einiges anders als üblich.

Die Anzahl der Pfeiftafeln ist B1

Die Quersumme der Liniennummer , welche hier entlangführt ist B2

Was heißt eigentlich SBS? Die Anzahl der Buchstaben ist B3

Gleich nebenan ist das Rotlichtviertel von Helmsdorf. Gelegentlich leuchten hier B4 rote Lichter

Weiter geht es nun N51°02.(B1)(B2)(B2) E14°02.(B3-B4)(B4/B1²)(B1/2)

 

An dieser Station kannst du nun erst mal eine Stärkung zu dir nehmen oder du merkst dir die Stelle und kommst nachher nochmal vorbei.

Zähle die Halogenstrahler am Haus. Ihre Anzahl ist C1

Treppen mit je 6 Stufen sind C2 vorhanden.

Die Fallrohre der Dachrinne sind C3

Die Hausnummer ist C4

Es ist nur die Seite des Hauses zu betrachten, auf der du stehst.

Für den weiteren Weg berechne: N- (2*C4 -2*C2) und E – (C1*C1*C1-C1)

 

Die Kameraden löschen hier nicht nur den Durst, sondern sind auch in anderen Belangen im Ort aktiv.

Die Anzahl der Garagen ist D1

Die Fenster zur Straße hin sind D2

Die Hausnummer ist D3D4

Als nächstes begib dich  (D3+D3/D3)(D2+D1)(D1+D1+D1/D1)m in Richtung (D1)(D3+D1)(D2-D1)°

 

Hier beginnt noch ein anderer kleiner gleichnamiger Multi von Helmsdorf. Zu Gebäude und Gelände ist nicht viel zu sagen, da es nicht einfach betreten werden darf.

Hier gibt es E1 Löwen.

Da diese keine Eicheln fressen sind davon noch E2 vorhanden.

Die virtuelle Adresse an der Hauswand besteht aus E3 Zeichen.

Die Anzahl der Türme ist E4.

Die nächste Station findest du bei N+ (E2*10) und E+ (10*E3+E4)

 

Hier ist betreten erwünscht, aber nur für Kinder bis 12 Jahre.

Die Stufen an der Leiter sind  F1. Man kann aber auch hoch klettern. Dafür sind extra F2 Griffe angeschraubt. Natürlich gehört zu so einer Einrichtung auch eine Schaukel. Hier gibt es gleich F3 davon. Alles in allem dominieren hier 2 Farben. Subtrahiere die Anzahl der Buchstaben der einen von der anderen und du erhältst F4

Eile nun zu N+ (F1)(F2) und E+ (F1-F4)(F2-F4)(F2)

 

In diesem Haus gingen die Kinder früher täglich ein und aus. Aber das ist schon eine Weile vorbei. Heute ist das Gebäude ein Wohnhaus und die Kinder fahren mit dem Bus nach Stolpen. Was war das mal für ein Haus? Es steht groß dran. In die Formel setzt du statt der Zahl den Zahlenwert des entsprechenden Buchstabens.

Das Final findest du bei N+ (4-1) und E+ (3*10+4*11+1)

 

Nun auf zum Finale!

 

Schau dich um! Der Cache-Behälter ist eigentlich nicht zu übersehen. Hier kannst du nun deine Ü-Ei-Figuren tauschen. Zur Erstausstattung gehören neben Logbuch und Bleistift noch Urkunden für die Ersten, 10 Figuren aus den kleinen gelben Eiern sowie 2 TBs.

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Wenn's mal wieder länger dauert    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 3x

Hinweis 21. April 2014 flint74 hat eine Bemerkung geschrieben

Die Tür sollte nun wieder aufgehen. Das Problem lag nicht an vermuteter Chinaqualität, sondern an der unachtsamkeit der Nutzer. Jetzt ist alles wieder korekt eingestellt.

gefunden 26. März 2014 malek1936 hat den Geocache gefunden

Bei dieser etwas länger dauernden Cacheaufgabe lernten wir Helmsdorf von seiner interessantesten Seite kennen. Das Finale hielt dann noch eine Besonderheit bereit, denn trotz korrekt ermitteltem Öffnungscode ließ sich die Himmelstür nicht öffnen. Der Owner bestätigte aber unsere ermittelten Daten und erteilte uns die Logerlaubnis. Vielen Dank fürs Herführen, für das aufwendige Listing,besonders aber für das in handwerklicher Arbeit entstandene Finalversteck!

Hinweis 25. März 2014 flint74 hat eine Bemerkung geschrieben

Da hatte ich wohl was verwechselt. Jetzt stimmt die Ost Koordinate und die Suche kann beginnen.

  Neue Koordinaten:  N 51° 02.374' E 014° 03.150', verlegt um 2559 km

Hinweis 25. März 2014 Danlex hat eine Bemerkung geschrieben

Hallo,

bitte bei Gelegenheit die korrekte Ostkoordinate eintragen Zwinkernd

Danlex (OC-Support)

  Koordinaten:  N 51° 02.374' E 051° 03.150'

gefunden 27. Dezember 2013 Katzdackel hat den Geocache gefunden

Bei dem wunderschönen Wetter machte ich mich am Vormittag mit dem Rad auf den Weg nach Helmsdorf. Einige Fragen konnte ich bereits von Zuhause aus beantworten, denn wo die Stationen sich befinden, wusste ich sofort. Deswegen habe ich sie alle brav abgeklappert, ganz ohne lästiges Rechnen. Aber damit man nicht einfach nur die letzte Station aufsucht und sich von dort zum Final bewegt (was ja kein Problem ist) gibts zum Glück noch eine "Sicherheitsfrage" . Das Final ist wirklich sehr schön geworden. Dank sehr guter Ortskenntis war es eine entspannte Runde. Vielen Dank für den Cache!