Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Vor 10000 Jahren

von Anke&Didi     Deutschland > Baden-Württemberg > Reutlingen

N 48° 31.225' E 009° 11.834' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 23. März 2014
 Veröffentlicht am: 01. April 2014
 Letzte Änderung: 06. Mai 2020
 Listing: https://opencaching.de/OC10AA0
Auch gelistet auf: geocaching.com 

2 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
2 Beobachter
1 Ignorierer
161 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Vor gut 10000 Jahren endete die Würm-Kaltzeit, umgangssprachlich oft auch als Würm-Eiszeit bezeichnet. Sie hinterließ uns direkt vor - oder besser unter - der Haustüre einen Schatz, mit dem sich dieser Cache beschäftigt.

Gletscher

(Bildquelle: Wikipedia)

Am Ende der Würm-Eiszeit sammelten sich riesige Mengen Gletscherschmelzwasser in tief gelegenen Gesteinsschichten. Hier liegen sie in etwa 400 Metern Tiefe. Geologische Verschiebungen führten dazu, daß dieses Wasser-Reservoir vom restlichen Grundwasser-Kreislauf abgetrennt wurde und somit keine Schadstoffe von der Oberfläche mehr eindringen konnten. Es wurde also gute 10000 Jahre lang konserviert, bis es zu Beginn der 90er Jahre bei einer Bohrung in Rommelsbach entdeckt wurde. Seither wird es dort gefördert und als besonderes Mineralwasser vertrieben.

Eure Aufgabe ist es, verschiedene Quellorte zu besuchen, an denen dieses Wasser zuerst entdeckt wurde und wo es bis heute gefördert wird. Wir haben für Euch Luftaufnahmen der Orte auf Google Maps herausgesucht. Sobald Ihr jeweils den passenden Kartenausschnitt mit der richtigen Zoomstufe gefunden habt, bekommt Ihr eine Frage gestellt (komplett runterscrollen!), die nur vor Ort lösbar ist (die Koordinaten stehen unter dem Bild bzw. im Fenster mit der Frage). Notiert Euch den jeweiligen Buchstaben und die Lösung für die Berechnung des Pre-Finales. Dort benötigt ihr sie dann, um das Finale zu bestimmen.

Einige wichtige Hinweise vorab:

  • Der Cache war anfangs nur mit einem Chirp-fähigen Gerät lösbar. Leider sind uns jetzt schon zwei Chirps abhandengekommen, daher gibt es nur noch eine alternative Lösung: einen QR-Code. Dazu braucht man zwar auch ein Smartphone, aber etwas Technik muß heutzutage einfach sein . Ihr findet den QR-Code, wenn Ihr zu den errechneten Chirp-Koordinaten den folgenden Offset nehmt: N+34, E-50. Aber Vorsicht! Die Ergebnisse aus der Final-Formel vom QR-Code beziehen sich auf die ehemalige Chirp-Stage! Vielen Dank an TB-Cito für die Idee mit dem Code!
  • Die obigen Koordinaten haben nichts mit dem Cache zu tun. Sie liegen einfach nur relativ zentral zwischen den Orten, die Ihr suchen sollt. Die Entfernungs- und Richtungsangaben bei den Suchbildern beziehen sich auf diesen Punkt.
  • Ihr müßt zuerst die Suchrätsel im Internet lösen. Es ist immer das Objekt in der Bildmitte gesucht. Anschließend die Rätselfragen komplett lesen (ggf. runterscrollen) und notieren.
  • Ihr könnt die Fragen nur vor Ort beantworten. Es muß nirgends Privatgrund betreten werden.
  • Ein Taschenrechner ist sehr hilfreich für die Finalberechnung.
  • Am Finale bitte aufpassen, daß Ihr nicht von Muggels beobachtet werdet. Ganz in der Nähe verläuft ein bevorzugter Hundemuggel-Spazierweg.
    Größere Cacher-Rudel sind hier absolut fehl am Platz.
  • Bitte einen Stift mitbringen!
  • Am besten vor Entnehmen der Dose den Beutel vom Haken nehmen, dann gehts einfacher.
  • Die T-Wertung bezieht sich auf das Finale. Ein paar Bandschlingen könnten hilfreich sein. Paßt auf Euch auf!

Los gehts mit der Bildersuche:

Quellort A (Alternative)

Quellort B (Alternative)

Quellort C (Alternative)

Quellort D (Alternative)

Quellort E (Alternative)

Alle entdeckt? Na dann nichts wie los!
Einige Orte sind nur über Feldwege erreichbar, die für den normalen Verkehr gesperrt sind. Zur Fortbewegung empfehlen wir daher ein Fahrrad. Ihr könnt natürlich auch umparken und laufen.

Ihr habt alle Zahlen gefunden? Super! Zur Kontrolle könnt Ihr sie addieren, also A+B+C+D+E.
Die Summe sollte 81 betragen.

Die Koordinaten der vorletzten Stage könnt Ihr dann wie folgt bestimmen:

N 48° XX.XXX E9° YY.YYY

XX.XXX = ( A*C*D*E - A*A*A*A*A + A*B*D + C*C - A ) / 1000
YY.YYY = ( A*A*B*D - A*C*C - 2*A*D - C ) / 1000

Es wird grundsätzlich Punkt (* und /) vor Strich (+ und -) gerechnet. Klammern beachten!

Achtung! Jetzt müßt Ihr den oben erwähnten Offset N+34 und E-50 bei den Nachkommastellen berücksichtigen!
Dort angekommen benötigt Ihr ein QR-Code-fähiges Gerät, um die Formel für das Finale zu lesen.
Die Finalformel bezieht sich allerdings auf die obigen Koordinaten ohne Offset. Der QR-Code wird zeitnah geändert, damit es nicht zu kompliziert wird ...

Am Finale müßt Ihr Euer Fahrrad stehen lassen und ein Stückchen zu Fuß gehen. Mit einem geländegängigen Rad könnte es auch so gehen. Verhaltet Euch bitte unauffällig und seid vorsichtig!

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Vor 10000 Jahren    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

kann gesucht werden 06. Mai 2020 Anke&Didi hat den Geocache gewartet

Kleine Cache-Wartung mit Bereitstellung von alternativen Rätsel-Links, da die Placespotting-Seite leider seit einiger Zeit down ist.

Viel Spaß beim Lösen, Suchen und Finden!
Grüße von Anke&Didi

gefunden 29. Dezember 2015 johnnyguitar99 hat den Geocache gefunden

Mit etwas "Orientierugssinn" war das Rätsel schon vor längerem zügig gelöst. Auf der heutigen Fahrradcachetour mit kletteraffe02 und Lena771999 ging es dann an den Outdoorteil. Alle Stages konnten recht gut und zügig erledigt werden und der Standort des Chirp war recht schnell ermittelt. Dort war dann auch schnell das Signal empfangen und das Final ermittelt.
Dort durfte dann kletteraffe02 das Bergen der Dose übernehmen.
Danke für die nette Runde!
TFTC

gefunden 29. Dezember 2015, 21:00 kletteraffe02 hat den Geocache gefunden

Da johnnyguitar99 das Rätsel gelöst hatte und dann ging es heute mit Lena771999 und johnnyguitar99 zu den Stages die alle schnell erledigt wurden und die Informationen von dem Chirp waren ihm schnell erlöst.
Ich durfte die Dose dann Bergen und Logen.
Netter Cache!
TFTC