Wegpunkt-Suche: 
 
Lydiastollen - Bredelarer Bergbauspuren

 MiniMulti, <15min, ca. 500m Fussweg

von wittijack     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Hochsauerlandkreis

N 51° 24.971' E 008° 46.356' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 11. März 2014
 Veröffentlicht am: 03. Mai 2014
 Letzte Änderung: 09. Oktober 2016
 Listing: https://opencaching.de/OC10C92
Auch gelistet auf: geocaching.com 

3 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
65 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   


Lydiastollen
Bredelarer Bergbauspuren

Stollenmundloch


Nachdem in Giershagen bereit 2011 damit begonnen wurde, die alten Bergbauspuren durch einen Wanderweg der Ãffentlichkeit zugänglich zu machen, wird diese Idee nun auch in Bredelar fortgesetzt. Durch informative Hinweistafeln entlang des Weges, wird auch hier auf die alten Bergbauspuren hingewiesen. Wie auf den Bilder zu sehen ist, wurden bereits einige Relikte optisch aufbereitet. (Bild oben vom März 2014 - Bilder rechts Juni 2013)

c716e21d-aed5-45b4-ac2a-a380b0f2c8c0.jpg

Nun zum Cache:

Am Bellerstein und Kriesenberg (zwischen Bredelar und Padberg) liegen die am längsten -seit dem Mittelalter- bekannten Eisenerz Vorkommen der Region, die später in der Grube Charlottenzug abgebaut wurden. Nach Ãbernahme der Gruben durch die Dortmunder Union AG, wurde mit dem Vortrieb des Lydiastollen begonnen und im Jahre 1877, mit einer Gesamtlänge von etwa 1,5km, fertig gestellt.
Der Stollen diente zum einen als Transportstollen, um das Erz aus der Grube Charlottenzug zum Bahnhof Bredelar zu befördern und zum anderen als Wasserhaltungstollen (Entwässerung). Das Wasser floss durch eine Rösche aus der Grube in die Hoppecke. Auch heute noch flieÃt am Stollenmundloch das Wasser aus dem Berg.
Oberhalb des Stollens verlaufen 4 Strecken im Abstand von ca. 20m und unterhalb, bis etwa 60m unterhalb des Niveaus der Hoppecke, weitere 3 Strecken, sodass der gesamte Grubenbau eine Teufe von etwa 200m erreicht.

Variable A: Kilometerangabe des Bergbauspuren-Wanderweges / Ziffer hinter dem Komma
Variable B: Anzahl der waagerechten Stämme über dem Stollenmundloch
Variable C: Anzahl der Entwässerungsrohre, die sichtbar aus dem Stollen führen (alle)

Das Döschen befindet sich bei: 51° 25.(B+C-9)(A-4)(A+1) 008° 46.(B-1)(C-1)(C+1)



Der Cache befindet sich in einem Naturschutzgebiet, somit muss der Weg zum Suchen und Auffinden aller Stationen zu keiner Zeit verlassen werden.


Besucherzaehler



Hidden Final Location FI FIN Final (Final Location) ??? 
  Note:
Visible Virtual Stage S1 ST1 Lydiastollen - St.1 Infotafel (Virtual Stage) N 51° 24.971 E 008° 46.356 
  Note: Variable A: Kilometerangabe des Bergbauspuren-Wanderweges / Ziffer hinter dem Komma
Visible Virtual Stage S2 ST2 Lydiastollen St.2 Stollenmundloch (Virtual Stage) N 51° 25.103 E 008° 46.654 
  Note: Variable B: Anzahl der waagerechten Stämme über dem Stollenmundloch (alle)
Variable C: Anzahl der Entwässerungsrohre, die sichtbar aus dem Stollen führen (alle)

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fg1: erpugf bora vz Ybtb
Fg2: avpug ahe qvr jnffresüueraqra
Sva: Fghzcs

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in einem Naturschutzgebiet. Bitte verhalte dich entsprechend umsichtig! (Info)
Naturschutzgebiet NSG Lange Wiese (Info)

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Diemelsee NW (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Lydiastollen - Bredelarer Bergbauspuren    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 10. Mai 2016, 12:00 Kulervo hat den Geocache gefunden

Uhrzeit und Datum dieses Logs stimmen nicht, weil mir grade erst aufgefallen ist, dass ... aber ich steh ja im Logbuch.

Durch die Aufgaben könnte ich mich länger mit dem Ort befassen und habe noch einige schöne Details entdecken können (die alte Eisenbrücke über den Fluß und die Frittenbude im Ort).

Vielen Dank fürs Zeigen und Pflegen.

gefunden 20. Juni 2014 Ramses135 hat den Geocache gefunden

Auch diese Bergbauspuren besichtigt.
Da hat man den Platz um das Stollenmundloch aber wieder schön hergerichtet.
Vielen Dank für das Zeigen.
TFTC
Gruß, Ramses135

gefunden 14. März 2014 FonsB hat den Geocache gefunden

Das wunderbare Wetter habe ich heute für eine Cachetour ins benachbarte Nordrhein Westfalen genutzt. Hier ging ein erfolgreicher Cachetag zu Ende und gemeinsam mit Hide*seek bin ich bis zu Lydia gelaufen. Das Beste kommt immer zum Schluss, sagt man ja und heute traf es wirklich zu. Dieser Cache hat mir von der Bredelarer Bergbauspurenrunde am besten gefallen. Der Grubeneingang und die Umgebung sind wunderschön neu gestaltet worden und die Aufgaben vor Ort waren auch nicht 08/15. Das Finale haben wir gut finden können, auch wenn die Koords erst etwas off waren und sich nur so nach und nach besser einpendelten. Ich war froh, dass wir mit unserer geplantenRunde fertig geworden sind, denn inzwischen fing es an zu dämmern und wurde auch empfindlich kühl. Der Winter kann zurück kommen. DFDC