Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Stockheimer Fernsichten 1-I/Steinerne Klinge

 Fernsichtencache und Hügelgräberfeld

von Rhönwanderer     Deutschland > Bayern > Rhön-Grabfeld

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 29.013' E 010° 16.427' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 29. September 2011
 Veröffentlicht am: 10. Mai 2014
 Letzte Änderung: 05. Dezember 2018
 Listing: https://opencaching.de/OC10D09
Auch gelistet auf: geocaching.com 

3 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
25 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Wegpunkte
Zeitlich
Personen

Beschreibung   

An dieser Stelle möchten wir euch über Geocaching zu mehreren Fernsichten führen, die im Prinzip zu jeder Jahreszeit wunderschön sind. Gewiss hält die Entfernung nicht mit anderen Fernsichten etwa auf den hohen Bergen der Rhön oder gar in den Alpen mit, aber verstecken brauchen sie sich auch nicht. Vier einer jeden Reihe sind als Traditional einfach so zu erreichen. Beim letzten, der in unseren Augen immer einer der Schönsten Fernsichten ist, muss man erst die Tradtionals aufsuchen und sich die Zahlen notieren, die dann die Koordinaten des Bonus präzisieren.

Dieser Cache zeigt eine Sicht in die Völkershäuser Flur. Die Sicht ist zwar nicht allzu weit, doch lohnt es sich, wenn man von hier aus in das Tal schaut. Jetzt möchte man sich sicher fragen, warum es Stockheimer Fernsichten heißt, wenn wir dem Dörfchen so nahe sind, doch wer genau aufpasst wird erkennen, dass das Döschen an der Gemarkungsgrenze zu Willmars liegt, natürlich noch auf Stockheimer Grund.

Ein weiterer Grund, warum der Cache hier liegt, besteht darin, dass ein ganz markantes Hügelgrab, wenn nicht sogar das größte erhaltene und sichtbare Stockheims sich hier befindet: Die „Steinerne Klinge“. Im Prinzip kann man dieses Grab als Grenz-„stein“ bezeichnen. Es werde nämlich im Register die Nummern „Stockheim FlstNr. 984; Völkershausen FlstNr. 104, 105“ angegeben. Wie es sich gehört, wiedersprechen sich mal wieder die Quellen, so werden mal drei Gräber angegeben, mal nur eines, teilweise sogar ein ganzes Feld. Vermutlich sind es sogar mehrere, aber nur jenes Grab ist so ersichtlich.

Es wird angenommen, dass die Gräber aus der Hallstattzeit (750-450 v.Chr.) stammen. Wem Hallstattzeit nichts sagt, der dürfte aber zumindest mit der frühen Eisenzeit etwas anfangen können. In dieser Zeit wurden wieder, nachdem zuvor die Toten in der Urnenfelderzeit brandbestattet worden waren, wie zuvor in der Hügelgräberbronzezeit die Toten unter einem Grabhügel bestattet. Der Tote lag in einer mit Holz abgedeckten Kammer ebenerdig bestattet. Darüber schüttete man einen großen Haufen Erde und die äußere Begrenzung bildete eine kreisrunde Reihe an Steinen. In dieser Zeit herrschte auch ein gewisser Wohlstand. Zumindest lassen Grabbeigaben bei Gräbern der Umgebung dies vermuten.

Allzu viel ist über die Gräber nicht bekannt, da umfassende Grabungen fehlen. Lediglich einmal 1929 wurde, damit etwas Arbeit in der Zeit vorhanden war und weil man sich um die Heimatgeschichte verdient machen wollte, Ausgrabungen getätigt worden. Bei den Grabungen an einem der Hügel wurde nichts gefunden, da es sich um ein Scheingrab, ein Kenotaph handelte.

Genauere Informationen zur Hallstattzeit finden sich auch auf der Schautafel in der Nähe des Caches. Die Grabungsgeschichte ist der Stockheimer Dorfchronik entnommen.

Erstinhalt der Box:
- Duplo-Sticker
- Yatzy-Block
- Adressanhänger für Koffer
- Lineal
- Hefter für Ordner

Viel Spaß beim Entdecken und Fernsicht genießen!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Vpu jne zny fgnggyvpu haq ceäpugvt…

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Biosphärenreservat Rhön (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Stockheimer Fernsichten 1-I/Steinerne Klinge    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team archiviert 05. Dezember 2018 mic@ hat den Geocache archiviert

Bitte bei Statusänderungen, die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern.
Dieser Cache ist auf geocaching.com (GC353H0) archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und das Ownerlog auf geocaching.com läßt darauf schließen, dass der Cache nicht weiter existieren soll. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben, so kann dieses Listing durch den Owner selbständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

gefunden 30. März 2018, 13:37 Pepp. hat den Geocache gefunden

Heute haben wir uns nach Stogem auf gemacht um die Kohlberg Runde der 4 Sucher zu machen. 😊 Das Wetter war ideal meist schien die Sonne und es war nicht zu kalt. Hier machten wir einen Abstecher um dieses interessante Hügelgrab zu besichtigen und den Cache zu loggen.


Danke fürs legen und pflegen 🌱
an Rhönwanderer😁
👍 29

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 09. September 2016 carseif hat den Geocache gefunden

Schon vor längerem gut gefunden. Danke

gefunden 17. Oktober 2011 herbiewo hat den Geocache gefunden

Schon lange gefunden aber erst heute auf dieser Plattform geloggt.  DANKE