Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Saßlebener Schlosspark

von Bukmop     Deutschland > Brandenburg > Oberspreewald-Lausitz

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 45.614' E 013° 59.549' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Versteckt am: 11. Mai 2014
 Veröffentlicht am: 11. Mai 2014
 Letzte Änderung: 26. Oktober 2015
 Listing: https://opencaching.de/OC10D1C
Auch gelistet auf: geocaching.com 

1 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
22 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Saßlebener Schlosspark

Die Parkanlage in Saßleben muss als eine der bedeutendsten in der Region angesehen werden. Sie ist mit den Teichen etwa in der 2. Hälfte des 18. Jahrhunderts angelegt worden und umfasste rund 14 Hektar. Das anliegende Schloss gehörte von 1911 bis 1945 verschiedenen Angehörigen der Kaufmannsfamilie Wertheim bis es schließlich verbrannte.



zum Cache
Du musst noch ein kleines Rätsel lösen.


1 Was stellen die Karyatiden dar?
2 Was befindet sich auf dem Sockel auf der linken Seite der Bootsanlegestelle?
3 Was stellt die rechte Karyatide dar?
4 Was stellt die linke Karytide dar?
5 Was befindet sich in der Mitte der Bootsanlegestelle?
6 Was fehlt der 2. Karyatide von links? Der ....

Habt ihr alles erraten? Dann könnt ihr gewiss den FINAL ausrechnen und den Cache heben. Viel Spaß.

FINAL
N
51°45,9*8+[3*5*(2-1)]+4*3+2+6*2-6+(1+1)*1-5*8
E 13°59, 3*8*2-(9+8+7+6-1+5+4+3-2)




Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

hagre qre Jhemry

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Göritzer und Vetschauer Mühlenfließe (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Saßlebener Schlosspark    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team archiviert 26. Oktober 2015 mic@ hat den Geocache archiviert

Bitte bei Statusänderungen, die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern.
Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Weiterhin lässen die Logs auf geocaching.com darauf schließen, dass der Cache weg ist und bisher nicht ersetzt wurde. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben, so kann dieses Listing durch den Owner selbständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

gefunden Empfohlen 13. August 2015, 15:26 wauzischreck hat den Geocache gefunden

Eeschndlich dachd ich schah, daß ich mein Fonzi mid meinor Gäschorei nu nerv, abor dafür war der Urloob nu ma gedachd. Un erschdaunlichorweise schloss er sich och heid meinor Radschdregge un meinor geisdesgrangn Dosnsuche an [;)]

 

Da mir gesdorn schon den Osdn um Buirg offgeräumd haddn, zooch es mich heid ma bissl südlichor. Bergfesd der Dour war in Calau gebland, also denn ma los [:D]

 

Übor Buirg un Vetschau kommend waren wir bisher edwas erfolchlos. Am Leineweber haddn mir reihnweise versaachd un ab da laachn schah keene Dosn weidor. Um so frohor war ich, daß mir nu widdor in Dosnreischores Gebied kamndn [:D]

Bis hiorher warn och zwee Dosn ne offfindbar, also ehor durchwachsn unsre Dour [:(]

Doch ab Gahlen lief es langsam besser. Nach Calau zu machdn mir noch nen kleen Schlengrich über Reuden un Saßleem un besuchdn in diesm Zuuche och diese Bixx mid. Der Barg war schon en kleenes Heileid der Dour, zuma mir schah noch von nem annorn Deesl diefor neu geloggd wurdn. Sehr scheene Anlaache un so müsdisch [:D]

Nachdem de uns schon so scheen an dor Bforde embfang hasd, ging es im Anschluss zur Haubdaddragdschon - dem OGäsch Lächelnd Schon die kleene Schdregge bis off die Insl fand ich sehr scheen un endschbannd. Vor Ord drafn mir off ne Logäischn, die ich so nie erwarded häd un von der ich es sehr schade find, daß se so dem Verfall breis gegeem wird Weinend Zu schade, hior könnd mor doch so herrlich en kleenes Gafé nei machn *dräum* Aber leider is dafür sichor der Besuchoranschdurm ne ausreichnd Weinend Un offnsichdlich kann sich ne scheedor so an diesor Archidegdur erfreun, wie mir, wie leider viel Geschbraye zeischde Weinend Zu schade, abor das saachde ich gloobe schon.

Nachdem mir uns an der scheen Logäischn ergödzd haddn, begann ich erschd alleene die Rädselei, doch Fonzi, der schnell ma wohin mussde, bedeilichde sich als bald, denn er wolld schnell weidor. doch och zu Dridd (Fonzi, Dande Wiki un ich) dadn mir uns da da en bissl schwer. Sischorlich och, weil Dande Wiki hior ne die Schnellsde war Unentschlossen Am schwersdn dad ich mich immernoch mid der Rechnerei, welche ich och mehrfach überbrüfde, weil ich mich des öfderen verdad Brüllend Am Ende übersah ich och noch den Dscheggor, der mir meine Goords abor och bloß beschdädschd hädde. Also schdürzdn mir schnell los, damid Fonzi och sein Willn grischd Zwinkernd Die Goords schdimmdn, der Hind schdimmde, die Logäischn war nich schlaachd... s eenzsche, was fehln dad, war die Bixx... Weinend Nach ner gefühldn Ewichkeed un erfolchloser Suche schluuch ich schon vor, erschdma Fonzis Bedürfnissn nachzukomm un dann in aller Ruhe hior nochma zu schaun, abor da war Fonzi boggsch, nu hadde er sich fesdgebissn Überrascht So kenn ich ihn schah gor ne Überrascht Was is nur mid meim muggelichn dosnhassndn Gumban bassiord? Überrascht Also suchdn mir verbissn zu zweed weidor. Erschd nach exdremor Ausdehnung des Suchradiuses um beschdimmd mehr als 50 Medor un annor Schdelle, die och nich wirglich zum Hind bassde, fand mei Fonzi dann sowas, wie nen Gäschbehäldor. Allerdings laach der rum, wie Müll (also nich verschdeggd) un nen Schbrung in dor Schüssl hadde er außerdem Weinend

Da noch keenor online geloggd hadde, war ich hior off nen FDF aus, doch wie ich das völlich zerfledderde un durchgeweichde Logbuch endfaldede, mussde ich fesdschdelln daß ich schon die Zichsde war Brüllend Aber warum loggd keenor online??? Gelde ich da izze als FDF'ler? Mein Signum habsch ma mid off den zerweeschdn Zeddl hinnorlassn, was wo, nu da der Gäsch eh archiviord is, wo nichmehr von Relevanz is Weinend Schade, ich fand den nich schlaachd un ich gloob, ne kleene Gäschwardung un widdor Zurüggverleeschung wär doch nu ne soooo offwendsch gewesn, odor? Denn ich find, diesor Ord had ne Bixx verdiend, denn wenn hior ma baar mehr Leid her komm, däd sich dann villei doch das kleene Café lohn Zwinkernd

Besdn dank, liebor Bukmop, für's Leeschn der Bixx. Pfleesche lief schah hior ne ganz so obdimal, villei och, weil se hior wo och des öfderen Beene gegrischd had Brüllend Ganz besonnorsch für's Herführn un Zeischn dank ich dir, denn dieses Kleinod häddn mir sonsd nie zu sehn gegrischd un das häd mor schon bissl leid gedan. Och wenn die Rechnerei schon ganz scheen genervd had, so fand ich diesn Gäsch en Heileid der Dour, wenn nich sogar DAS Heileid. schade, daß de den nich am Leem erhaldn hasd Weinend Nen Embfehlungsbungd, och wennor archiviord is, bekommdor drozdem. Villei ermudichd dich das schah, ihn widdor zum Leem zu erweggn Zwinkernd

Nen liem Gruß aus dem fernen Rußkams [:P]