Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Wir spielten Cowboy und Indianer

von deGeoMichel     Deutschland > Baden-Württemberg > Ortenaukreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 32.385' E 007° 53.514' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: nano
Status: archiviert
 Versteckt am: 30. Mai 2014
 Veröffentlicht am: 30. Mai 2014
 Letzte Änderung: 27. November 2015
 Listing: https://opencaching.de/OC10DF7
Auch gelistet auf: geocaching.com 

0 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
27 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

>>> N A N O <<<

Dieser Geocache hat euch in Willstätt an den Gießen gebracht. Das Döschen ist 24/7/365 erreichbar und auch für die kleinen Spürnasen gut geeignet. :-)

Bitte achtet darauf, das Döschen wieder fest zuzudrücken, damit der Inhalt auch bei schlechtem Wetter schön trocken bleibt.

„Wo sind wir hier denn gelandet?“ werden sich sicherlich Außenstehende, Ortsunkundige fragen... Wenn ihr euch umschaut, werdet ihr am Rande des Weges einen kleinen Bach entdecken. Dieser Bach ist der „Giesen“.

Unweit von eurem aktuellen Standort habe ich einen Großteil meiner Kindheit verbracht. Natürlich war damals noch nicht alles so bebaut und geordnet wie jetzt. Gärten, Feld und ein kleines Bächlein, der neu angelegte Giesen, waren Ende der 80er/Anfang der 90er hier vorherrschend. Hecken und Streucher, der Bach und kleine Hügel luden zum Spielen ein. Was liegt bei einer solchen Umgebung, direkt vor der Haustüre also nahe? Natürlich!

"Komm, wir spielen Cowboy und Indianer!"
(Ja, dieser Satz existierte schon weit vor dem Lied eines Schlagersängers!)

Und wie bei allen Geocaches, die ich in Willstätt angelegt habe, gibt es auch bei diesem einen geschichtlichen Hintergrund zu diesem Graben.

Der Giesen hatte vor allem die Aufgabe, die Kinzig bei Hochwasser zu entlasten. Er wurde aber auch beim Kinzigabschlag gebraucht, wenn Reparaturen am Mühlenwehr nötig waren.

Etwa 100m vor dem Stauwehr bei der Mühle zweigte der Giesen von der Kinzig ab, um unterhalb des Dorfes wieder in die Kinzig zu münden. Beim Gasthaus „Inselbrauerei“ überquerte die Sandgasse den Bach auf einer Brücke, die ein eindrucksvolles Eisengeländer aufwies.

Dieser Dorfbach war Anziehungspunkt und Spielplatz für die Willstätter Jugend. Im „Giesenlöchl“ bei der Mündung in die Kinzig lernten viele das Schwimmen.

Das Ende kam für den Giesen mit dem Bau der neuen Kinzig. Er verlor seine Umleitungsaufgabe und wurde 1959 mit Material zugeschüttet, das beim Bau der neuen Kinzig angefallen war. Danach lag das Giesengelände über Jahre hinweg verwildert und ungenutzt.

Mitte der 70er Jahre wurde im westlichen Abschnitt ein Rad- und Fußweg angelegt, und in den 80er Jahren entstand im östlichen Teil ein schöner Dorfplatz mit Bach und Teich. In Anlehnung an den historischen Giesen mündet nun wieder ein Wasserlauf in die Kinzig. Wie einst, als die Kinder auf dem Heimweg von der Schule am Giesen Halt machten, um im angeschwemmten Sand zu spielen, ist heute der idyllisch angelegte Sandspielplatz eine Einladung zum Verweilen.

1988 wurde eine schöne Fachwerkholzbrücke an der Stelle errichtet, wo früher das Giesen-Einlasswehr stand. Holzbrücke und Radweg durch den Giesen verbinden heute Ost- und West- Willstätt miteinander.


Quelle: http://www.willstaett.de - Der Kinzigrundweg.

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Wir spielten Cowboy und Indianer    gefunden 0x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team archiviert 27. November 2015 mic@ hat den Geocache archiviert

Bitte bei Statusänderungen, die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern.
Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Login des Owners liegt lange zurück und sein Log auf geocaching.com läßt darauf schließen, dass der Cache nicht mehr existiert. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben, so kann dieses Listing durch den Owner selbständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)