Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Ulm - Neu-Ulm Geopoly

von icho40     Deutschland > Bayern > Neu-Ulm

N 48° 23.436' E 009° 59.222' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 04. Dezember 2014
 Veröffentlicht am: 15. Dezember 2014
 Letzte Änderung: 04. Januar 2017
 Listing: https://opencaching.de/OC11886
Auch gelistet auf: geocaching.com 

7 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
384 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Saisonbedingt

Beschreibung   

3f7ccacc-7dde-4972-9f56-91b6d3d7b3c0.png

Dieser Cache ist in Anlehnung an das Spiel Monopoly® in Ulm - Neu-Ulm von 2008 entstanden.

Hinweis vom Grundstücks-Eigentümer

Es handelt sich um ein Privatgrundstück und das Betreten erfolgt auf eigene Gefahr.
Der Eigentümer übernimmt keine Haftung und im Winter kann kein ausreichender Winterdienst garantiert werden.


Spielregel

(1) Für jedes Spielfeld muss eine Frage beantwortet werden.
(2) Die Spielfelder können in beliebiger Reihenfolge besucht werden, wer will kann auch würfeln.
(3) Einige Spielfelder können nur an den angegebenen Koordinaten gelöst werden.
(4) Andere Spielfelder sind nur mit Hilfe des Internets lösbar


Ziel des Spieles

Erfahrt Neues über unsere Heimatstädte Ulm und Neu-Ulm und findet die Final-Dose.


01

LOS

N 48° 23.382
E 09° 59.193

Hier beginnt jeden Schwörmontag das Nabada, das ist der bunte Wasserfestzug auf der Donau. Neben den offiziellen Themenbooten paddeln auch viele wilde 'Wasserratten' die ca. 7 km lange Strecke die Donau hinunter.
Seit wann findet am Samstag des Schwörwochenendes die Lichterserenade statt?

(1) 1967
(2) 1977
(3) 1987

02

Schillerstraße

N 48° 23.564
E 09° 59.093

In der Schillerstraße befindet sich die Obere Donaubastion. Das ist ein Teil der Bundesfestung Ulm. Diese wurde im Jahre 1859 fertig gestellt und ist Europas größte Festungsanlage. Heute ist in der Donaubastion das Donauschwäbische Zentralmuseum untergebracht, indem das Leben der Donauschwaben dargestellt wird.
Hier steht ihr vor einer Ulmer Schachtel.
In welchem Jahr wurde sie restauriert?

(1) 2008
(2) 2009
(3) 2010

03

Gemeinschaftsfeld

N 48° 23.620
E 09° 59.953

Das Kindermuseum im Edwin Scharff Museum zeigt speziell für Kinder entwickelte Ausstellungen. Hier dürfen Kinder alles anfassen und ausprobieren. "Finger weg!" gibt’s nicht!
Wann wurde dieses Museum gegründet?

(1) 2008
(2) 2009
(3) 2010

04

Turmstraße

N 48° 23.396
E 09° 59.608

Der Neu-Ulmer Teil der Bundesfestung wurde von 1844-1850 in Ziegelbauweise erbaut. In den Glacis-Anlagen wurde 1898 ein Wasserturm errichtet, welcher heute das Wahrzeichen von Neu-Ulm ist.
Hier steht ihr vor einer Infotafel.
Wann fand die öffentliche Übergabe statt?

(1) 24. Oktober 1900
(2) 25. Oktober 1900
(3) 26. Oktober 1900

05

Einkommensteuer

N 48° 23.661
E 09° 58.770

Ulm war einst eine freie Reichsstadt und ist heute eine Großstadt im ländlichen Raum. Die Hälfte der Bewohner des Amtsbezirkes des Finanzamts wohnt im Stadtkreis, die anderen im Umland. Das Finanzamt Ulm entstand 1919 als Reichsbehörde aus dem königlich-württembergischen Kameralamt. 1938 wurde der Neubau in der Wagnerstraße bezogen.
Was wurde 1704 mit dem Ulmer Gulden bezahlt?

(1) Der Bau des Ulmer Münsters
(2) Französische Besatzungstruppen
(3) Der Bau der Bundesfestung

06

Schiffsanlegestelle Metzgerturm

N 48° 23.746
E 09° 59.608

Der Metzgerturm wurde 1349 als Teil der Ulmer Stadtbefestigung erbaut. In diesem Turm sollen mehrere Metzger von wütenden Bürgern eingesperrt worden sein, da sie die Wurst mit Sägespänen streckten. Als der Bürgermeister den Turm betrat, drängten sich die Metzger in einer Ecke aus Angst vor dem Urteil zusammen. Dadurch neigte sich der Turm. Tatsächlich steht der Turm schief, da der Untergrund ehemaliges Sumpfgebiet ist.
Hier steht ihr vor einer Infotafel.
Wie heißt der Zunftmeister der Metzger?

(1) Bayer
(2) Maier
(3) Schmid

07

Wilhelm-Runge-Straße

N 48° 25.311
E 09° 56.407

Auf dem Eselsberg entstand 1987 die Wissenschaftsstadt, ein Kooperationsmodell von Universität, Hochschule und Wirtschaft. 1960 wurde die "staatliche Ingenieurschule" gegründet, die heute die Hochschule Ulm ist. Die Universität Ulm wurde 1967 als medizinisch-naturwissenschaftliche Hochschule gegründet. Neu-Ulm besitzt seit 1994 eine betriebswirtschaftlich ausgerichtete Hochschule.
Welcher Studiengang wir an der Universität Ulm nicht angeboten?

(1) Informatik
(2) Jura
(3) Medizin

08

Ereignisfeld

N 48° 23.704
E 09° 59.513

Das Fischerstechen ist ein Turnier auf der Donau und findet alle vier Jahre an beiden Sonntagen zu Beginn und Ende der Schwörwoche statt. Dabei kämpfen 16 Stecherpaare gegeneinander. Diese kostümierten Stecher stellen Figuren aus der Ulmer Geschichte dar.
Welche historische Paarung gibt es nicht?

(1) Albert Einstein & Hermann Köhl
(2) König v. Württemberg & König v. Bayern
(3) Ulmer Spatz & Schneider von Ulm

09

Silcherstraße

N 48° 23.640
E 09° 59.478

Das Tagungs- und Kongresszentrum in Neu-Ulm wurde 1977 gebaut und 1979 vom Bund Deutscher Architekten prämiert. Dieses Haus wurde nach Edwin Scharff (1887-1955) einem deutschen Bildhauer, Medailleur und Grafiker der in Neu-Ulm geboren wurde, benannt.
Hier stehen mehrere Fernrohre.
Durch wie viele hat man einen Live-Blick auf Ulm?

(1) durch 1 Fernrohr
(2) durch 2 Fernrohre
(3) durch 3 Fernrohre

10

Olgastraße

N 48° 24.162
E 09° 59.845

In der Olgastraße befindet sich das städtische Theater. Es wurde 1641 gegründet und ist somit das älteste städtische Theater Deutschlands. Das Theater ist als 3-Spartenhaus (Musiktheater, Schauspiel und Ballett) ausgelegt. Außerdem ist ihm das Philharmonische Orchester angegliedert. Herbert von Karajan war von 1929-1934 erster Kapellmeister am Ulmer Stadttheater.
Wer ist 2014 Intendant des Ulmer Theaters?

(1) Pavel Fieber
(2) Andreas von Studnitz
(3) Peter Wackernagel

11

Gefängnis

N 48° 24.417
E 10° 00.446

Das Ulmer Gefängnis wurde von 1904-1906 als württembergisches Festungsgefängnis erbaut. 1921 wurde das Gefängnis an die Justizverwaltung übergeben. Seit 1970 ist hier der offene Vollzug eingerichtet.
Wo gibt es mehr Gefängnisse?

(1) in Neu-Ulm
(2) in Ulm
(3) in beiden Städten gleichviel

12

Frauenstraße

N 48° 24.308
E 09° 59.682

In der Frauenstraße befindet sich die Pauluskirche. Sie wurde 1910 als evangelische Garnisionskirche erbaut. Die markanten Türme sind syrischen Getreidespeichern nachempfunden. Die Pauluskirche hat eine hervorragende Akustik und wird deshalb als Konzertkirche genutzt.
Seit wann findet in der Ulmer Pauluskirche die Vesperkirche statt?

(1) 1986
(2) 1996
(3) 2006

13

E-Werk

N 48° 18.159
E 09° 51.717

Das erste Wasserkraftwerk, das Strom zur Versorgung von Ulm lieferte wurde 1899 an der Iller in Illerzell gebaut. Das letzte Wasserkraftwerk in Ulm wurde 1953 an der Donau an der Böfinger Halde mit 8000kW Leistung in Betrieb genommen.
Was für eine Turbine wird im Wasserkraftwerk Ersingen benutzt?

(1) Francis-Turbine
(2) Kaplan-Turbine
(3) Pelton-Turbine

14

Heiner-Metzger-Platz

N 48° 23.623
E 10° 00.184

1945 entstand dieser Platz als Bahnhofsplatz. Er wurde 2002 umgestaltet und umbenannt. Heiner Metzger (1921-1997) war Stadtrat und zweiter amtierender Bürgermeister. Am Heiner-Metzger-Platz ist heute die Stadtbücherei untergebracht.
Hier steht ihr auf einem Platz.
Was gibt es hier nicht?

(1) Brunnen
(2) Statue
(3) Tischkicker

15

Hafengasse

N 48° 23.945
E 09° 59.692

Ulm wurde im Zweiten Weltkrieg nicht nur einmal bombardiert. Dabei wurde über 80% der Innenstadt zerstört. Heute ist das Stadtbild durch eine Mischung aus historischen Bauten und moderner Architektur geprägt.
Wann war der schwerste Luftangriff auf Ulm?

(1) 17.12.1944
(2) 18.12.1944
(3) 19.12.1944

16

Neu-Ulm Rathaus

N 48° 23.716
E 10° 00.091

1953/54 wurde das heutige Rathaus an einem großzügigen Platz als Mittelpunkt von Neu-Ulm erbaut. Auf dem Platz steht der Brunnen mit der Plastik "Drei Männer im Boot" des Neu-Ulmer Künstlers Edwin Scharff. Heute wird der Platz oft für Veranstaltungen genutzt.
Welchen Fachbereich hat die Stadtverwaltung Neu-Ulm nicht?

(1) Finanzen, Wirtschaft und Personal
(2) Öffentlicher Lebensraum und Verkehr
(3) Schulen, Kultur, Sport, Soziales

17

Reuttierstraße

N 48° 23.774
E 10° 00.442

Diese Straße führt nach Reutti, einem der 14 Stadtteile von Neu-Ulm. Die anderen Stadtteile sind Stadtmitte, Offenhausen, Schwaighofen, Ludwigsfeld, Weststadt, Pfuhl, Burlafingen, Steinheim, Finningen, Gerlenhofen, Hausen, Jedelhausen und Holzschwang.
Welcher der u.g. Stadtteile hatte 2013 die meisten Einwohner

(1) Ludwigsfeld
(2) Offenhausen
(3) Reutti

18

Gemeinschaftsfeld

N 48° 24.630
E 10° 00.698

1927 wird der Tierpark Ulm gegründet. 2008 wird das Aquarium um Deutschlands größtes Kaltwasserbecken erweitert. Beim Gang durch den Plexiglastunnel können einheimische Süßwasserfische beobachtet werden.
Wie heißt das Ulmer Hängebauchschwein?

(1) Jonathan
(2) Michael
(3) Heinrich

19

Schlossstraße

N 48° 21.669
E 09° 59.465

In Wiblingen liegt das 1714-1781 erbaute ehemalige Benediktinerkloster. Die Klosterkirche ist in der Tradition des Spätbarocks erbaut. Einer der bekanntesten Rokokobauten Süddeutschlands ist der 1744 fertiggestellt Bibliothekssaal.
Hier steht ihr vor der Kirche.
Was steht auf dem Schild an der Kirchentür?

(1) Kein Eingang
(2) Eingang Links
(3) Eingang Rechts

20

Neue Strasse

N 48° 23.840
E 09° 59.597

In der Neuen Straße befindet sich die Kunsthalle Weißhaupt, die moderne Werke von Künstlern aus dem 20. Jahrhundert ausstellt. Außerdem befindet sich hier das "schönste" Parkhaus Deutschlands. In diesem werden archäologische Ausgrabungen ausgestellt.
Hier steht ihr vor dem Parkhaus.
Welche Ausgrabungsstücke sind in der Tiefgarage nicht ausgestellt?

(1) Münzen
(2) Teller
(3) Spielzeugeisenbahn

21

Frei Parken

N 48° 24.206
E 09° 59.386

In Ulm gibt es viele Parkanlagen, in denen sich die Ulmer Bevölkerung erholen kann. Dazu gehören die Friedrichsau, der Botanische Garten, das Donauufer und viele kleinere Parks.
Hier steht ihr in einem Park.
Wer hält sich auf dem Spielplatz auf?

(1) Karlsplatz-Cowboys
(2) Karlsplatz-Indianer
(3) Karlsplatz-Piraten

22

Kornhausgasse

N 48° 23.980
E 09° 59.727

1594 wurde das Kornhaus im Stil der Ulmer Renaissance erbaut. 1944 brannte es komplett aus und wird heute als Tagungs- und Kongressort genutzt. Ausserdem befindet sich hier die Ulmer Volkshochschule, die von Inge Scholl mitgegründet wurde. Inge Scholl ist die Schwester von Hans und Sophie Scholl die Mitglieder der Weißen Rose, einer Widerstandsbewegung gegen das Nazi-Regime, waren.
Wie viele Flugblätter verfassten die Mitglieder der Weißen Rose?

(1) 4 Flugblätter
(2) 5 Flugblätter
(3) 6 Flugblätter

23

Ereignisfeld

N 48° 23.691
E 09° 59.728

Alle 2 Jahre findet seit 1998 am Donauufer das Internationale Donaufest statt. Bei dieser 10-tägigen Veranstaltung soll die Vielfalt der Kulturen, Musik- und Tanzformen der Donauländer vermittelt werden. Auf beiden Seiten der Donau findet dann der "Markt der Donaustädte und -regionen" statt.
Welcher Staat liegt nicht an der Donau?

(1) Kroatien
(2) Polen
(3) Ungarn

24

Schützenstraße

N 48° 23.564
E 09° 59.754

In der Schützenstraße befindet sich das Amtsgericht Neu-Ulm. Es ist das einzige "bayerische Amtsgericht" in ganz Bayern. Diese Bezeichnung wurde ihm 1810 von Napoleon verliehen, um es von dem Ulmer Amtsgericht auf württembergischer Seite unterscheiden zu können. Heute hat Neu-Ulm ein Justizzentrum mit 2 Gebäuden in der Schützenstrasse.
Welche Hausnummern hat das Justizzentrum?

(1) 17 und 58
(2) 17 und 60
(3) 58 und 60

25

Grüner Hof

N 48° 23.832
E 09° 59.795

Der Grüne Hof wurde um 1165 in die befestigte Stadt einbezogen und ist somit eine der ältesten Ulmer Siedlungsbereiche. Im Grünen Hof ist auch die älteste Kirche Ulms zu finden, die dem Schutzpatron der Schiffsleute geweiht ist.
Hier steht ihr am Furttenbachgarten.
Was wurde hier gepflanzt?

(1) Feuerlandkirsche
(2) Kornelkirsche
(3) Traubenkirsche

26

Bahnhof Neu-Ulm

N 48° 23.496
E 10° 00.301

Neu-Ulm wurde 1853 an die Bahnlinie Ulm - Augsburg angeschlossen. 2007 wurde der Bahnhof Neu-Ulm im Zuge des Projekts 21 umgebaut. Die Bahnanlage wurde unter die Erde gelegt und modernisiert.
Hier steht ihr vor einer Infotafel.
Für wen entstand 1844 neben dem Bahnhof ein Wohngebäude?

(1) Soldaten
(2) Unteroffiziere
(3) Generäle

27

Weinhof

N 48° 23.783
E 09° 59.451

Im 14. - 19. Jahrhundert fand hier der Weinmarkt statt. 1612 wurde das Schwörhaus erbaut und 1758 nach einem Brand mit einem Barockgiebel versehen. Wegen Kriegsschäden wurde es 1954 wiederaufgebaut. Heute befindet sich das "Haus der Stadtgeschichte" und das Stadtarchiv in diesem Gebäude. Hier befindet sich auch die jüdische Synagoge.
In welchem Jahr wurde die Synagoge eingeweiht?

(1) 2012
(2) 2011
(3) 2010

28

Seelengraben

N 48° 24.086
E 09° 59.833

Ab 1910 wurden Teile der Stadtmauer mit Soldatenunterkünften bebaut. Am Ende dieser Reihe von Grabenhäusern steht der Seelturm. Er ist benannt nach dem Seelhaus, indem Aussätzige und andere Kranke gepflegt wurden.
Die Universitätsklink Ulm ist auf mehrere Standorte verteilt.
Welcher gehört nicht dazu?

(1) Eselsberg
(2) Kuhberg
(3) Michelsberg

29

Wasserwerk

N 48° 24.088
E 09° 59.983

Ab 1638 diente das heutige Wassermuseum als Brunnenwerk. Mit diesem wurde das Grundwasser in innerhalb der Stadtmauer stehende Wassertürme gehoben. Die Brunnenwerke wurden 1873 durch eine mit Dampf betriebene zentrale Wasserversorgung ersetzt.
Hier steht ihr am Wassermuseum.
Welches Obst ist auf dem Brunnen nicht vorhanden?

(1) Äpfel
(2) Erdbeeren
(3) Trauben

30

Schwörhausgasse

N 48° 23.728
E 09° 59.503

Das "Schiefe Haus" wurde 1443 gebaut und ist das schiefste Hotel der Welt. Die Zimmer haben bis zu 40 cm Niveauunterschiede, deshalb sind in den Hotelbetten am Kopfende Wasserwaagen eingebaut.
Hier steht ihr vor der historischen Garnsiede.
Als was wurde sie im 19. Jahrhundert benutzt?

(1) Lagerhaus
(2) Waschküche
(3) Wohnraum

31

Gehe in das Gefängnis

N 48° 23.849
E 09° 59.408

Der sogenannte Neue Bau wurde 1585-1593 erbaut. Er wurde zunächst als Lagerhaus für Korn, Wein und Salz benutzt. Heute ist hier die Ulmer Polizei untergebracht.
Wieviele Meter Luftline sind es (lt. Listing) von hier bis ins Gefängnis?

(1) ca. 1550 m
(2) ca. 1600 m
(3) ca. 1650 m

32

Marktplatz

N 48° 23.804
E 09° 59.624

Am Marktplatz liegt das Ulmer Rathaus, das 1370 als Kaufhaus erbaut wurde. 1419 wurde es das erste Mal als Rathaus bezeichnet. Um 1520 wurde eine astronomische Uhr vom seinerzeit bedeutendsten Großuhrmacher Isaak Habrecht aus Straßburg angebracht. Im Treppenhaus ist ein Nachbau des Fluggerätes von Albrecht Berblinger, dem "Schneider von Ulm" ausgestellt.
Welcher Zeiger ist in der astronomische Uhr nicht vorhanden?

(1) Drachenzeiger
(2) Planetenzeiger
(3) Sonnenzeiger

33

Johannesplatz

N 48° 23.718
E 10° 00.012

Die Kirche St. Johann Baptist wurde im neoromanischen Stil von Georg Freiherr von Stengel erbaut und 1869 geweiht. 1927 wurde sie von Dominikus Böhm umgebaut und ist eine der wichtigsten expressionistischen Sakralbauten in Deutschland.
Hier steht ihr vor einer Infotafel.
Wieviel Fotos sind darauf zu sehen?

(1) 10 Fotos
(2) 11 Fotos
(3) 12 Fotos

34

Gemeinschaftsfeld

N 48° 24.052
E 09° 59.392

Das Museum der Brotkultur ist einzigartig in Deutschland. In der Dauerausstellung wird die 6000jährige Technik-, Kultur- und Sozialgeschichte der Brotherstellung dargestellt. Die Sammlung des Museums umfasst 18.000 Objekte und Kunstwerke.
Das älteste Brot das Archäologen bis fanden ist ca. 5500 Jahre alt.
Wo wurde es gefunden?

(1) Ägypten
(2) Frankreich
(3) Schweiz

35

Hirschstraße

N 48° 23.889
E 09° 59.237

Die Hirschstraße ist die Haupteinkaufsstraße von Ulm. Hier befindet sich der Berblinger Brunnen. Dieser Brunnen ist nach Albrecht Ludwig Berblinger benannt, einem Ulmer Flugpionier. Am 31.5.1811 sollte Albrecht Berblinger das von ihm entworfene Fluggerät dem württembergischen König vorführen. Der Gleitflug von der Adlerbastei misslang, da die dort herrschende Thermik extrem ungünstig ist. Inzwischen ist bewiesen, dass sich bei guter Thermik mit diesem Fluggerät beachtliche Strecken zurücklegen lassen.
Was hat Albrecht Ludwig Berblinger außerdem erfunden?

(1) Beinprothese
(2) Nähmaschine
(3) Taschenuhr

36

Hauptbahnhof Ulm

N 48° 23.933
E 09° 58.993

1850 wurde der Bahnhof Ulm als Teil der ersten durchgehenden Strecke des württembergischen Eisenbahnnetzes von Heilbronn nach Friedrichshafen eröffnet. Heute ist er ein wichtiger Eisenbahnknoten und liegt an der Bahnstrecke von Stuttgart nach München, die ein Teil der Europamagistrale Paris - Budapest ist. Es halten täglich ca. 335 Züge, davon 75 Fernverkehrszüge und 260 Regionalzüge.
Wie lange benötigt der TGV von Ulm nach Paris?

(1) weniger als 3,5 Stunden
(2) zwischen 3,5 und 5,5 Stunden
(3) mehr als 5,5 Stunden

37

Ereignisfeld

N 48° 24.234
E 10° 00.563

Seit 2005 findet jedes Jahr im September der Einsteinmarathon statt. Dieser Marathon gehört bzgl. der Teilnehmerzahlen zu den größten deutschen Marathons und Halbmarathons. Er ist nach Albert Einstein benannt, der 1879 in Ulm geboren wurde.
Welchen Preis bekam Albert Einstein?

(1) Friedensnobelpreis
(2) Nobelpreis für Physik
(3) Wirtschaftsnobelpreis

38

Fischerplätzle

N 48° 23.718
E 09° 59.425

Das "Schöne Haus" steht am Fischerplätzle. In diesem Haus gibt es kaum rechte Winkel im Inneren. Die Hausbesitzer waren Meister der Schifferzunft. Die Ulmer Schifferzunft baute Zillen, auch "Ulmer Schachteln" genannt, und fuhr mit ihnen bis nach Wien.
Wie lang waren die "Ulmer Schachteln"?

(1) bis zu 30 Meter
(2) bis zu 35 Meter
(3) bis zu 40 Meter

39

Zusatzsteuer

N 48° 23.352
E 10° 00.942

Das Finanzamt Neu-Ulm ist auf dem Gelände der ehemaligen Wiley-Kaserne der US-Streitkräfte untergebracht. Diese Kaserne wurde 1936-38 errichtet und nach General Reinhardt benannt. 1945 wurde sie von der US-Army übernommen und nach Captain Robert C. Wiley benannt.
In welchen Farben ist das Logo des Bayerischen Landesamtes für Steuern gestaltet?

(1) Blau und Orange
(2) Schwarz und Gelb
(3) Weiß und Blau

40

Münsterplatz

N 48° 23.890
E 09° 59.497

Auf dem Münsterplatz steht das Ulmer Münster mit dem höchsten Kirchturm (161,53 m) der Welt. Auch für Geocacher bietet das Münster etwas Besonderes, drei Geocaches (GCJ7DQ, GCJ7DW, GCJ7E0) die auf denselben Koordinaten liegen. Auf dem Münsterplatz findet jedes Jahr ein Weihnachtsmarkt statt, der einer der größten Weihnachtsmärkte Süddeutschlands ist.
Hier steht ihr vor einem Modell von Ulm.
In welchem Jahr wurde dieses gestiftet?

(1) 2010
(2) 2011
(3) 2012


Final

Wenn Ihr alle Fragen beantwortet habt, sucht Ihr Euch am besten ein Cafe, eine Kneipe, ...
denn nun müsst Ihr rechnen.
Da Ulm zu den Städten mit der höchsten Kneipendichte Deutschlands zählt
sollte das kein Problem sein :-)

Ihr könnt Eure Antworten hier prüfen:
325b8d11003bfb226b6367a83a742e2f

A = (Schillerstraße) + (Turmstraße)
B = (Silcherstraße) + (Olgastraße) + (Wilhelm-Runge-Straße)
C = (Frauenstraße) + (Heiner-Metzger-Platz) + (Hafengasse)
D = (Reuttierstraße) + (Schlossstraße) + (Neue Strasse)
E = (Kornhausgasse) + (Schützenstraße) + (Grüner Hof)
F = (Weinhof) + (Seelengraben) + (Schwörhausgasse)
G = (Marktplatz) + (Johannesplatz) + (Hirschstraße)
H = (Fischerplätzle) + (Münsterplatz)
I = (Schiffsanlegestelle Metzgerturm) + (Neu-Ulm Rathaus) + (Bahnhof Neu-Ulm) + (Hauptbahnhof Ulm)
K = (E-Werk) + (Wasserwerk)
L = (LOS) + (Gefängnis) + (Frei Parken) + (Gehe in das Gefängnis)
M = (Einkommensteuer) + (Zusatzsteuer)
N = (Ereignisfeld 08) + (Ereignisfeld 23) + (Ereignisfeld 37)
O = (Gemeinschaftsfeld 03) + (Gemeinschaftsfeld 18) + (Gemeinschaftsfeld 34)

Die Dose findet ihr bei:
N (A+B-C)(D+E-C+1)° (F+G-E-1)(C+D-E).(F+G-B)(A+B-1)(F+G-A)
E (O-I)(L+M-K)° (K+N-H)(H-M+L).(L-N+M)(O+I-M-H)(O+N-I)

Das Zahlenschloss öffnet sich mit:
(A + B + C + D + E + F + G) (H + I + K + L + M + N + O)

Die Koordinaten könnt ihr hier prüfen:
geocheck_large.php?gid=6189808161abc7d-4

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Station oder Referenzpunkt
N 48° 23.564'
E 009° 59.093'
Schillerstrasse
Station oder Referenzpunkt
N 48° 23.396'
E 009° 59.608'
Turmstrasse
Station oder Referenzpunkt
N 48° 23.746'
E 009° 59.608'
Schiffsanlegestelle Metzgerturm
Station oder Referenzpunkt
N 48° 23.640'
E 009° 59.478'
Silcherstraße
Station oder Referenzpunkt
N 48° 23.623'
E 010° 00.184'
Heiner-Metzger-Platz
Station oder Referenzpunkt
N 48° 21.669'
E 009° 59.465'
Schlossstrasse
Station oder Referenzpunkt
N 48° 23.840'
E 009° 59.597'
Neue Strasse
Station oder Referenzpunkt
N 48° 24.206'
E 009° 59.386'
Frei Parken
Station oder Referenzpunkt
N 48° 23.832'
E 009° 59.795'
Grüner Hof
Station oder Referenzpunkt
N 48° 23.496'
E 010° 00.301'
Bahnhof Neu-Ulm
Station oder Referenzpunkt
N 48° 24.088'
E 009° 59.983'
Wasserwerk
Station oder Referenzpunkt
N 48° 23.728'
E 009° 59.503'
Schwörhausgasse
Station oder Referenzpunkt
N 48° 23.718'
E 010° 00.012'
Johannesplatz
Station oder Referenzpunkt
N 48° 23.890'
E 009° 59.497'
Münsterplatz
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

vz Rpx

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Donautal bei Ulm (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Ulm - Neu-Ulm Geopoly    gefunden 7x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 30. Juni 2015 makuli hat den Geocache gefunden

Zusammen mit Tinkus und chipiess haben wir uns dem Final den Winter über immer mehr angenähert. Oft stellte sich die Frage, ob sich der Aufwand einer Google-Suche lohnt oder ob man die benötigte Information nicht besser einfach vor Ort ermittelt. Heute nach Feierabend sind wir dann zusammen mit Tinkus losgezogen, um uns bei diesem tollen Cache im Logbuch zu verewigen.

gefunden Empfohlen 30. Juni 2015, 19:36 Tinkus hat den Geocache gefunden

Dieses Rätsel haben wir im letzten Winter in mehreren Iterationen gelöst. Ich war ganz schön gefordert und musste manche "Lösung" nach Abgleich mit den Mitcachern wieder verwerfen und neu recherchieren. Dabei habe ich einiges Neue über die beiden Städte erfahren. Anfang Februar war Outdoor-Recherche im Schneetreiben angesagt, aber erst jetzt im Sommer ging ein Teil der Rätsler endlich auf abendliche Dosensuche. Die Anwohner waren auch gleich behilflich, obwohl das nicht wirklich nötig war.

Vielen Dank für die Herausforderung und den Aufwand, so einen umfangreichen Cache zu erarbeiten. Ich kann ihn nur wärmstens empfehlen.

TFTC! #81 @19:36

gefunden 06. April 2015, 16:27 berlingo73 hat den Geocache gefunden

nach 2 mittagspausen in der welt der digitalen demenz, hatte ich die meisten fragen. heute folgte nun der ausseneinsatz. kombiniert mit brunnenrunde und der spatzen-tour, war das ein stadt-bildendes wochenende. viel neues und interessantes ueber die doppelstaedte gelernt. danke fuers verstecken.
6. April 2015 16:27
hat heute #7 gefunden und geloggt.

gefunden Empfohlen 02. März 2015 TBBTDE hat den Geocache gefunden

Nachdem viele Stationen per Internet recherchiert werden konnten, blieben noch 3 Stationen übrig, die ich dann doch einmal besuchen musste, um Gewissheit zu bekommen. Obwohl ich die richtige Lösung dann gefunden habe, blieb eine Station übrig, bei der ich weiterhin raten musste, da es aus meiner Sicht keine eindeutige Lösung gibt. Es ist die Frage 36 zum TGV. Je nachdem welchen Bahnhof man als Zielbahnhof nimmt, kann man zwischen 2 Lösungen wählen Da ich mir die Auswertung aber in Google Docs als Tabelle angelegt habe, war es dann doch recht einfach, mit der einen oder anderen Lösung etwas herum zu probieren, so dass am Ende der GeoChecker die Richtige Lösung bestätigte.
Als ich mir Finalkoordinaten einmal in Google Earth angeschaut habe, habe ich doch kurz Zweifel bekommen, ob die Koords auch richtig sind.

Tolles Rätsel!

DfdC TBBTDE

gefunden 26. Dezember 2014 didi59 hat den Geocache gefunden

Nachdem die letzten Antworten gefunden und alle Ungereimtheitet beseitigt waren , konnte ich heute endlich das Versteck aufsuchen. Völlig muggelfrei konnte ich mich ins Logbuch eintragen. Die Idee zu diesen Geopoly fand ich klasse und es hat wirklich Spaß gemacht die Antworten zu suchen. Bei manchen Antworten war ich mir allerdings zu sicher und musste mich, nachdem keine sinnvollen Koordinaten herauskamen, eines Besseren ( teilweise vor Ort und teilweise im Netz) belehren lassen. Am Ende hat aber alles gepasst.

Danke für den Streifzug durch Ulm und Neu Ulm und Gruß

Frauke