Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Gedenkstätte Hadamar

 Der Cache führt rund um die Gedenkstätte Hadamar und präsentiert dir einige Infos zur Geschichte des Ortes

von GedenkstätteHadamar     Deutschland > Hessen > Limburg-Weilburg

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 26.796' E 008° 02.623' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 12. Februar 2015
 Veröffentlicht am: 12. Februar 2015
 Letzte Änderung: 11. August 2016
 Listing: https://opencaching.de/OC11AC9

0 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
2 Wartungslogs
0 Beobachter
0 Ignorierer
222 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Saisonbedingt

Beschreibung   

Dieser Cache führt dich zu verschiedenen Leidensstätten der Opfer der NS-Euthanasieverbrechen.

 

Startkoordinaten:

N 50°26.796

E 008°02.623

Gedenkstätte Hadamar Station 1 :

Du stehst vor einem Wegweiser. Hier fuhren 1941 die so genannten “grauen Busse“ entlang, die PatientInnen in die Landesheil- und Pflegeanstalt auf den Mönchberg transportierten. Im Zeitraum von Januar bis August 1941 fand in Hadamar die “Aktion T4“ statt (NS-Euthanasiemorde). Hierunter versteht man die Ermordung geistig behinderter oder psychisch kranker Menschen.

Von 1942 bis 1945 kamen PatientInnen in der sogenannten “zweiten Euthanasiephase“ hier am Bahnhof Hadamar an und gingen zumeist zu Fuß zur Anstalt.

Heute befindet sich auf dem Gelände u.a. die Gedenkstätte Hadamar.

Der Cache führt dich hinauf zur Gedenkstätte und informiert dich über die damaligen Geschehnisse.

Aufgabe:

Welche Buslinie fährt vom Bahnhof aus nach Fussingen? Antwort =A

Nächste Station:

N 50°(2*A).966

E 008°02.564

Du findest die nächste Station, an einem Ort der Erholung…


Gedenkstätte Hadamar: Station 2

Während der NS-Euthanasiemorde wurden die PatientInnen aus sog. Zwischenanstalten nach Hadamar gebracht. Diese waren: Weilmünster, Scheuern, Idstein, Eichberg, Herborn, Galkhausen, Andernach, Wiesloch und Weinsberg.

Von Januar bis August 1941 wurden ca. 10.000 Menschen mit Kohlenmonoxidgas ermordet. Von 1942 bis 1945 wurden ca. 4.500 Menschen durch überdosierte Medikamente und Mangelernährung ermordet. Am 26. März 1945 befreiten die Amerikaner die Anstalt Hadamar.

Aufgabe:

Addiere die Differenz der ersten beiden Hausnummern gegenüber der Bank, mit dem Betrag der Geschwindigkeitsbegrenzung, die weiter unten auf einem Schild steht. Dieses Ergebnis ergibt durch 2 dividiert, den Hinweis auf die fehlende Koordinate. Antwort= B

Nächste Station:

N 50° 26.96 (B)

E 008° 2.564

Gehe die Straße geradeaus weiter zur nächsten Station.

 

 

Gedenkstätte Hadamar: Station 3

Das Gebäude wurde 1883 erbaut. Seit 1906 befand sich hier eine psychiatrische Einrichtung. Zwischen 1941 und 1945 war dieses Gebäude eine von sechs Tötungsanstalten im Rahmen der NS-Euthanasie- Morde. Heute befindet sich hier die Vitos GmbH in der Trägerschaft des Landeswohlfahrtsverbandes Hessen.

Aufgabe:

Bilde die Differenz zwischen der letzten Ziffer des Befreiungsjahres und der letzten Ziffer des Erbauungsjahres. Antwort = C

Nächste Station:

N 50° 27.007

E 008°02.53 (C)

Gehe der Beschilderung nach zur nächsten Station.

 

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Gedenkstätte Hadamar    gefunden 0x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 2x

OC-Team archiviert 11. August 2016 Schatzforscher hat den Geocache archiviert

Wie zuvor angekündigt erfolgt hier nun die Archivierung. Sollten sich später neue Aspekte ergeben, so kann dieses Listing durch den Owner selbstständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

Schatzforscher (OC-Support)

OC-Team momentan nicht verfügbar Die Cachebeschreibung ist veraltet. 11. Juli 2016 Schatzforscher hat den Geocache deaktiviert

Die Nutzungsbedingungen von opencaching.de enthalten unter anderem diesen Punkt:

Ist der Geocache auch auf anderen Webseiten veröffentlicht, so muss die Beschreibung immer auf allen Webseiten aktuell und vollständig gehalten werden. Aktualisierungen der Beschreibung müssen zeitnah auch auf den anderen Plattformen vorgenommen werden.

Hier stimmt leider das Listing nicht mit geocaching.com (GC658BF) überein. Ab Station 2 sind die Beschreibungen so abweichend, dass man den Multicache nicht lösen kann. Der Owner sollte hier dringend das Listing aktualisieren, bis dahin setze ich den Status auf "Momentan nicht verfügbar". Sollte innerhalb eines Monats (11.08.2016) keine Rückmeldung erfolgen, werde ich den Cache archivieren.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

Schatzforscher (OC-Support)

Hinweis 12. November 2015 skybeamer hat eine Bemerkung geschrieben

Seit heute ist dieser Cache (leider) kein "OC-only" mehr: http://coord.info/GC658BF Bitte abändern, danke.