Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Old School

 Kennst du dich mit alten Computern aus?

von Doc Cool     Deutschland > Bayern > Nürnberg, Kreisfreie Stadt

N 49° 26.000' E 011° 02.000' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 14. September 2010
 Veröffentlicht am: 21. März 2015
 Letzte Änderung: 31. März 2016
 Listing: https://opencaching.de/OC11CA2

5 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
3 Beobachter
0 Ignorierer
72 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Listing
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Ich versuche das Cachelisting auf allen Plattformen aktuell zu halten. Sollte dies nicht immer gelingen: das stets aktuelle Originallisting ist hier zu finden.

Die Startkoordinaten sind wie immer bei einem Mystery fiktiv. Dort gibt es nichts zu finden. Vor dem Heben muss das folgende Rätsel gelöst werden, aus dem sich die Finalkoordinaten erschließen.

Ich habe da so einen Freund ... einen sehr misstrauischen Freund - ja, was heißt hier eigentlich "misstrauisch" - der Typ ist komplett paranoid. Der traut nichts und niemanden. Und fühlt sich ständig beobachtet und verfolgt.
Der hat auch kein Bankkonto, weil er den Banken nicht traut. "Alle von den Illuminaten infiltriert" sagt er.

Raus geht er eigentlich auch nicht, weil ihn dann die Satelliten auspionieren könnten. Internet hat er natürlich auch nicht. Einen Computer hat er zwar, aber der ist uralt. An dem verbringt er fast seine gesamte Freizet und hütet auf ihm all' seine Geheimnisse.

Der Computer ist so uralt, weil er meint, dass die neuen Computer alle Überwachungstechniken eingebaut hätten und die amerikanische Regierung (und noch schlimmere Organisationen) alles mitlesen können.

Etwas, was er nicht versteht, dem traut er nicht. Darum hat er auch einen alten, einfachen Computer - den er im Ansatz verstehen kann. Und er glaubt, er ist noch aus Zeiten, in dem es mit dem Überwachungswahn noch nicht so schlimm war.

Jedes mal, wenn ich ihn besuchen gehe, hängt er vor der Kiste. Mich würde ja brennend interessieren, was er da so macht und welche Geheimnisse er da drauf hat. Nur jedesmal, wenn jemand ansatzweise in der Nähe seines Computers kommt, drückt er eine Tastenkombination und aktiviert so etwas wie eine Bildschirmsperre - dann ist nur noch Kauderwelsch auf dem Bildschirm zu lesen - den er dann auch so schnell wie möglich ausmacht - sicher ist sicher.

Letztens ist es mir aber gelungen, ein Foto von seinem Bilschirminhalt zu machen - natürlich wieder nur Kauderwelsch, aber immerhin etwas. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen und herausfinden, welches Geheimnis mein Freund hier hütet wie sein Augapfel?

Bildschirmfoto
Geochecker

Bitte seit vorsichtig beim Heben und versteckt die "Dose" wieder gut und geht sicher, dass euch keine Muggel beobachten, der Cache ist leider schon dreimal weggekommen.

Bitte unbedingt die Hinweise zum Naturschutzgebiet Hainberg beachten...

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Old School    gefunden 5x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 30. September 2016, 21:54 MaggieL hat den Geocache gefunden

Beinahe hätte ich die in der Garage schlummernde Hardware noch ausgegraben, aber dank tief verwurzelter Kenntnisse der Materie konnte das Rätsel auch ohne gelöst werden. Das waren noch Zeiten, als man Listings in DIN A4 per Postweg austauschte und mühsam abtippte. Zum Glück kam dann der Datenträger, den man mit Hilfe eines Bleistifts an die passende Stelle spulte. Jetzt endlich zum Abholen gekommen. Danke für das spannende Rätsel zu meiner Kindheit.
DFDC

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 30. September 2016, 17:52 kinghanno42 hat den Geocache gefunden

17:52 uhr, ruhig hier. im team das tolle rätsel geknackt und heute abgeholt. dfdc

gefunden 04. September 2013 mity hat den Geocache gefunden

Haben wir da denselben Freund?!? Jedenfalls kenne auch ich genau so jemanden (Internet nur mit einem jeweils frisch von CD gebootetem Knoppix, bei jedem Portscan schaltet der Raum auf Rotlicht, Bankgeschäfte nur per Überweisungsträger, die Regale dafür voller historischer Rechentechnik...) Naja, jedenfalls hat ihn die NSA-"Affäre" nicht weiter überrascht.
Die eingelagerten IT-Exponate hätte ich hier ja gut gebrauchen können. (Also zumindest eines davon.) Wobei ich durchaus auch so recht weit kam. Denn bereits vor einem Vierteljahr schon geriet mir bei meinem letzten Nürnberg-Besuch die schöne Aufgabe ins Visier. Und in einer Mittagspause versuchte ich mich an der "Entschlüsselung". Nicht wirklich erfolgreich. Aber mit einer Probable-Plain-Text-Attack gelang es mir, den Programmablauf manuell nachzuvollziehen. Die Ähnlichkeit einiger Symbole machte das nicht unbedingt einfach, aber letztlich erkannte ich, was da passiert. Aber ohne die richtige "Übersetzung" kam ich letztlich nicht weiter. Und mit dem Ende meines Besuchs geriet dieser Lösungsansatz dann auch wieder in Vergessenheit.
Nun stand also der nächste Besuch in Franken ins Haus und ich erinnerte mich an ungelöste Probleme. Dummerweise fand ich meine Aufzeichnungen nicht mehr und musste wieder von vorn anfangen. Diesmal aber vom gut ausgestatteten (und bequemen) heimischen Schreibtisch aus. Tja, und dann stand ich an der selben Stelle wie schon zuvor. So oft ich das Programm auch "manuell" durchspielte, so wenig konnte ich aus meinem Ergebnis ablesen.
Letztlich ging es mir wie so vielen hier, dass ich auf die Emulation der historischen Technik zurückgreifen musste. Deren Tücken rechtfertigten allein schon den gegebenen Difficulty-Wert... [;)] Und zu meiner großen Überraschung baute sich vor meinen Augen plötzlich kein neues Rätsel auf, sondern ein Ziel. [8D] Wunderbar!
Und so konnte ich den heutigen Feierabend zu einer augedehnten Radtour nutzen und eben dieses Ziel absteuern. Bei der Annäherung dachte ich sofort: [i]Ah, klar, ein offensichtliches Objekt. Komisch nur, dass die Koords etwas off sind.[/i] Naja, natürlich sind die Koords nicht off. Denn das Objekt offenbarte auch nach gründlicher Untersuchung keine Dose.
Und so besann ich mich auf eine Old-School-Suche (wo zeigen denn die Koords hin?) und auf Old-School-Verstecke. Was ich da um 19:15 fand, war zwar auch herrlich Old-School, aber auch ganz wunderbar. Sowas hatte ich tatsächlich schon recht lange nicht mehr in Fingern.

no trade

mity!


P.S.: [i]Eben das nachfolgende Log und die Owner-Note gesehen. Hmmm. Also eigentlich habe ich die "Dose" so wieder versteckt, wie vorgefunden. Im "Vorbeilaufen" wäre die zumindest mir nicht sichtbar gewesen...[/i]

gefunden 23. Mai 2011 mixxfixx hat den Geocache gefunden

Das kam mir doch sofort bekannt vor. Hunderte von Stunden verbrachte ich damit einen Brotkasten mit diesem Geheimcode zu füttern. Ach ja...
Jetzt allerdings wars gar nicht so einfach an die Lösung des Rätsels zu gelangen.
Die vorgegebene Methode war mir viel zu kompliziert und wollte einfach nicht funktionieren.
Da ich jedoch an und für mich auch ziemlich Old School bin (behauptet so manch einer...) hab ich mir mal erlaubt, die Methodik etwas umzuformulieren ...und den Code auch ). Dann gings plötzlich ziemlich schnell und die Koordinaten für das Döschen bildeten sich mit einer irren Geschwindigkeit von 0,98 MHz vor meinen Augen. hehe
Heut nach Feierabend sofort mit dem Mountainbike los und das Döschen abgeholt.
Sehr schön, mal wieder in Erinnerungen zu schwelgen.
TFTC und Greetings von =mixxfixx=

gefunden 12. März 2011 kratz00 hat den Geocache gefunden

Zusammen mit hoernchen und view habe ich das schoene Wetter genutzt ein bisschen durch Nuernberg und Umgebung zu radeln.

Cooles Raetsel.
Ich persoenlich mag diese Art von Mysteries, wo man programmieren kann [8D]
Nachdem der Algorithmus entschluesselt war, war der Rest nur noch Fleissarbeit.
Und als dann die Koordinaten auf dem Bildschirm erschienen, hatte sich die ganze Arbeit ausgezahlt.

Da ich heute, inklusive Verstaerkung, in der Gegend war, musste die Dose nun auch mal geloggt werden.

TFTC und das coole Raetsel [8D]