Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Unbekannter Geocache
Der Trompeter von Säckingen (Wherigo)

 Dieser Wherigo spielt im mittelalterlichen Säckingen.

von Sunflower und Edge     Deutschland > Baden-Württemberg > Waldshut

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 47° 33.080' E 007° 56.924' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:30 h   Strecke: 3.5 km
 Versteckt am: 15. Mai 2013
 Veröffentlicht am: 23. Mai 2015
 Letzte Änderung: 19. August 2018
 Listing: https://opencaching.de/OC11F2B
Auch gelistet auf: geocaching.com 

8 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
5 Wartungslogs
0 Beobachter
0 Ignorierer
98 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Brief

Dieser Wherigo spielt im mittelalterlichen Säckingen. Lade Dir das Cartridge HIER herunter und triff anschliessend Herrn von Kescher an den Listing Koordinaten.

Update vom 17. Juni 2016: Der Cache hat jetzt einen neuen Final Standort, da der Schatz des Trompeters schon mehrmals vom Hochwasser bedroht wurde.
Gleichzeitig hat der Wherigo ein kleines Technik Upgrade mit folgenden Funktionen erhalten:
- Musik und Soundeffekte für Android und iOS Player auf Handys und Tablets.
- iOS Geräte sind jetzt zu 100% unterstützt (früher musste eine Stelle im Spiel wegen technischen Problemen übersprungen werden)
- Speichercodes erlauben direktes Einsteigen an bestimmten Stellen im Spiel. Dies ist nützlich wenn das Cartridge abstürzt und der Speicherstand im Player unbrauchbar ist oder versehentlich überschrieben wurde.

Update vom 18. Juni 2015: Wir haben uns sehr über die vielen schönen Logs gefreut. Deshalb haben wir uns entschlossen eine Fortsetzung zu entwerfen, die als "Der Münsterschatz" direkt an die Geschichte des Trompeters von Säckingen anschliesst. Man muss den Wherigo "Der Trompeter von Säckingen" zwar nicht kennen um den Münsterschatz zu spielen, aber für das Verständnis der Geschichte und der Charaktere ist es von Vorteil sie in dieser Reihenfolge zu lösen.

 

Folgendes solltest Du mitbringen:

- Kenntnisse der gängigen Verschlüsselungsverfahren
- Papier und Stift für Notizen
- eine Digitalkamera ist nicht zwingend notwendig aber von Vorteil (Handykamera reicht)

- ein QR Code Scanner App auf dem Handy kann hilfreich sein, ist aber nicht zwingend notwendig (Grund: die Dose an Station 1 wurde mehrmals gemuggelt. Eine Notfall-Stage in Form eines QR-Codes sorgt dafür dass man ohne Telefonjoker weiter spielen kann).

Bitte beachten:

- Die Runde ist ungefähr 3.5 Km lang und dauert etwa 2.5 Stunden.

- Gleich zu Beginn der Runde muss der Schlosspark kurz betreten werden. Beachte die Öffnungszeiten des Parks:
Im Sommerhalbjahr von 07:30 bis 22:30 Uhr und im Winterhalbjahr von 08:00 bis 22:00 Uhr. Der Cache ist auch bei Schnee machbar. Das Final befindet sich ausserhalb des Parks aber aufgrund der Nachtruhe darf das Final nach 22 Uhr nicht geloggt werden. (Vorgabe der Stadt Bad Säckingen. Bitte halte Dich daran. Danke!)

- Bei Regen bitte einen Schirm mitnehmen um den Inhalt der Dosen trocken zu halten.

- Es handelt sich um eine Geschichte mit mehreren Charakteren. Dadurch sind auch Dialoge zu lesen. In grösseren Gruppen ist es von Vorteil wenn Du mindestens ein wherigofähiges Gerät mit installiertem Cartridge für je zwei Personen dabei hast.

- Alle Orte im Spiel sind immer kreisförmig angelegt und der Richtungspfeil zeigt jeweils auf das Zentrum des Kreises. Sobald die Gegenstände und Personen eines Ortes auftauchen, solltest Du nicht stehen bleiben sondern ein paar Meter weiter Richtung Zentrum der Zone gehen. Sonst kann es passieren dass Du wieder aus der Zone "herausfällst" wenn der GPS Empfang etwas schwankt. Die Personen und Gegenstände verschwinden dann und die Dialoge bleiben eventuell hängen.

- Empfehlung für Garmin Spieler: speichere den Spielstand regelmässig. Wherigo ist auf Garmin leider nicht immer stabil. NICHT ZU SCHNELL KLICKEN! Gerade am Ende von Dialogen dauert es einige Sekunden bis alle Prozesse im Hintergrund abgeschlossen sind.

- Fotos in den Logs sind natürlich sehr willkommen, aber bitte nichts über den Cache verraten.

Wherigo-Geocache? Was ist das? - eine gute Einführung und Anleitungen dazu findest Du hier:
Was ist ein Wherigo-Geocache?
Wie kann ich einen Wherigo Cache spielen?
Anleitung für iPhone
Anleitung für Android Smartphone
Anleitung für Garmin GPS

 
mit folgenden Geräten kannst Du Wherigo spielen:
Garmin

garmin.jpg

Empfohlenes Programm: Wherigo Programm ist bereits vorinstalliert
Cartridge: Download Cartridge von Wherigo.com (Garmin)
Bemerkungen: Der Garminplayer stürzt gerne mal ab, wobei sich das Gerät selbstständig ausschaltet. Unbedingt regelmässig speichern! (Spiel verlassen und Speicherabfrage bestätigen. Speichercodes notieren, die im Spiel auftauchen.)
Android

android.jpg

Empfohlenes Programm: WhereYouGo
Cartridge: Download Cartridge von Wherigo.com (Pocket PC Device)
Bemerkungen: Der stabilste Player um Wherigo zu spielen.
iPhone / iPad

ios.jpg

Empfohlenes Programm: WherPiGo
Cartridge: Download Cartridge von Wherigo.com (Pocket PC Device)
Bemerkungen: nach Android der beste Player um Wherigo zu spielen.
Pocket PC / Windows Mobile

windows.jpg

Empfohlenes Programm: Wherigo Player von Groundspeak
Cartridge: Download Cartridge von Wherigo.com (Pocket PC Device)
Bemerkungen: optimale Auflösung: 240x400. Wurde von uns nicht getestet.
java-fähige Handys
java.jpg
Empfohlenes Programm: OpenWIG
Cartridge: Download Cartridge von Wherigo.com (Pocket PC Device)
Bemerkungen: Wurde von uns nicht getestet.

 

dieser Cache ist gelistet bei:

bessercacherbanner.jpg

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Na rvavtra Begra vz Fcvry jveq rvar Grkgrvatnor ireynatg. Qhepu qvr Rvatnor qrf Jbegrf UVYSR jveq wrjrvyf rva mhfägmyvpure Uvag süe qvrfra Beg natrmrvtg.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der Trompeter von Säckingen (Wherigo)    gefunden 8x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 5x

archiviert 19. August 2018 Sunflower und Edge hat den Geocache archiviert

Da Zugriff auf Wherigo.com für OC offenbar ein Problem ist, wird der mal archiviert. Sorry, aber mir ist es zu aufwändig die Cartridges auf mehreren Platformen zu führen. Macht Euch einen Account bei Wherigo.com bzw Geocaching.com, wenn ihr diesen Cache machen wollt.

gefunden 31. Mai 2018 Knocky737 hat den Geocache gefunden

Endlich konnte ich (wegen der wenigen Arbeit in COVID-19-Zeiten) mir mal die Zeit nehmen und aus Kombination von GSAK, mySQL und PHP ein Script zu basteln, welches meine GC-Funde mit OC vergleicht :-) Und tatsächlich: Da sind mir doch einige "durchgegangen" ... dieser hier ist einer davon!
Hier also mein Log von damals (mit entsprechendem Log-Datum von damals):

Feiertag? Wie schreibt man das? Heute war der letzte Tag des diesmaligen Diensteinsatzes ex Basel. Allerdings war bis zur Abfahrt zum Flughafen um 16.30 Uhr die mit Abstand größte Freizeit der letzten vier Tage angesagt [8D]. Für die "Baden-Württemberg-Challenge" (GC2R1JC) fehlen mir noch einige Landkreise ... darunter auch der Landkreis "Waldshut". Und da es als eingefleischter Badner ([siehe TB](https://coord.info/TB53GKP) ) ja eigentlich Pflicht sein sollte, zunächst erst einmal alle badischen Landkreise zu besuchen, bevor der "unnötige Rest" dran ist [)], war dies natürlich eine Steilvorlage!So ging es dann auch von unserem Hotel direkt am Bahnhof in Lörrach Punkt 8:31 Uhr los nach Bad Säckingen, wo ich um Viertel nach 9 Uhr eintraf. Hier widmete ich mich zuerst einmal dem ersten Teil des Multis "Auf den Spuren des Wassers". Der erste Fund entlang der Runde war der Tradi "Altes Gefängnis".Kurz darauf unterbrach ich den Multi, da mich der Brief von "Ursula von Schönau" ereilte. Diesem konnte ich entnehmen, dass die gute Frau mit den Nerven am Ende ist und dringender Hilfe bedurfte, womit die "Suche nach dem Wasser" erst einmal aufgeschoben werden musste. Was mich dann erwartete war ein Wherigo der Spitzenklasse!!! Die Story war sehr schön ausgedacht und mit Extras geschmückt, das Cartridge lief wie geschmiert und war zusätzlich so programmiert, dass selbst ein Absturz (welchen ich jedoch nicht hatte) kein Problem dargestellt hätte. EIN RIESIGES KOMPLIMENT AN DIESER STELLE!!!Unterwegs konnte ich ich noch einer Nebenspur nachgehen, denn das Schiff "Der Trompeter von Säckingen" lag gerade vor Anker. Sollte er etwa auf dem eigenen Schiff ins Ausland entführt worden sein? Das wäre ja eine echte Unverfrorenheit! [:o)] Um diese unwahrscheinliche Möglichkeit ganz sicher auszuschließen, überzeugte ich mich sicherheitshalber persönlich beim Tradi "Rhy-Brugg" davon. Die "Kollegen" auf der anderen Rheinseite konnten mich aber überzeugen, dass er hier nicht vorbei gekommen war und nachdem ich die Wiederausreise-Formalitäten in einem Logbuch erledigt hatte, ging es zurück auf die eigentliche Spur [)]Nachdem der gute Trompeter dann erfolgreich befreit war, konnte ich fast "flüssig" [:o)] wieder die "Spuren des Wassers" aufnehmen und zum Abschluss bringen, bevor es zur Abholung der Belohnung bei Frau von Schönau ging. Am Finale des Multis musste ich (trotz Spoiler-Foto) doch ein Weilchen suchen, denn auch der Muggelverkehr hatte mittlerweile deutlich zugenommen.Bei einem Abstecher zur "Werkstatt mit Rheinblick" konnte ich auch einen wartenden TB aufnehmen, der (passenderweise) in meine Nachbarschaft daheim "riwwa uff Monnem" will.Die Belohnung von Ursula von Schönauf war dann natürlich das Highlight des Tages. Auch hier habe ich einen TB aufgenommen und stattdessen ein blaues Favo-Herzchen in der Behausung gelassen. Leider war ich ECA-technisch auf diesem Ausflug nicht gut genug ausgerüstet, um die Fortsetzung zu spielen ... aber dafür komme ich gerne noch einmal wieder!So blieb es dann noch nur noch bei einem kleinen Fußmarsch, um den "Heiligen Fridolin" auf der Brücke zu huldigen, bevor es mit dem Zug wieder zurück nach Lörrach ging.TFTC, Sunflower und Edge & happy caching!

gefunden 29. Juli 2017 Vyrembi hat den Geocache gefunden

Heute diesen Cache in Angriff genommen. Geniale Geschichte und super umgesetzt. Wir waren vollkommen im Banne der Geschichte und fühlten uns super.
So gings von Ort zu Ort und alle Aufgaben wurden gemeistert.

Schlussendlich durften wir uns im super gemachten FInal eintragen


Vielen Dank für all die Arbeit und das Erlebnis welches wir durchleben durften

gefunden 01. September 2016 Lettertrolline hat den Geocache gefunden

Gemeinsam mit xtqx1 besuchte ich Bad Säckingen und da wollten wir auch den Trompeter von Säckingen besuchen und vor allen Dingen befreien. Meine Güte, was waren das für Abenteuer! So manchem Kater sind wir begegnet, manchem Lump und Ganoven und sogar Hütchenspieler sind wir begegnet und Schäfern, die mit Schafen ihren Handel betrieben. Und irgendwann standen wir vor dem Verlies und jetzt war noch ein bißchen Angeln und Geschick von Nöten, doch auch das wurde gemeistert. Und dann hatten wir ihn befreit! Juhuuuu....

Erstmal was Essen und dann ab zum Schatz.[;)]
Nach diesem ganzen Abenteuer waren wir dann doch noch am Finale geflasht, wie toll das war! Ein super Wherigo mit super Geschichte und "Firrlefänzchen" und einem tollen Finale.

Vielen Dank für den Cache sagt
Lettertrolline[:)]

gefunden 01. September 2016 xtqx1 hat den Geocache gefunden

Zusammen mit Lettertrolline ging es heute auf die Spuren des Trompeters von Säckingen.
Eine spannende Sache, leider auf meinem Telefon ein wenig nervenaufreibend, da meine Koordinaten gerne mal etwas daneben lagen und das Cartridge auch schon einmal festhing. Zum Glück hatte da Lettertrolline den passenden Wiedereinstiegscode zur Hand, so daß ich nahtlos wieder ins Geschehen einsteigen konnte.
Ein wenig gewöhnungsbedürftig und frech versteckt die physischen Stationen, insbesondere die letzte zierte sich eine ganze Weile bevor sie sich aus ihrem Versteck herauspfriemeln ließ.
Nachdem das Finale feststand wurde erst einmal pausiert und die örtliche Gastronomie aufgesucht.
Gestärkt ging es dann Richtung Finale, welches auch auf Anhieb entdeckt werden konnte, klasse Installation!

Danke für die tolle Runde,
xtqx1