Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Lokomotion 6

 Fortsetzung der Rätsel-Caches rund um die Welt der Eisenbahnen

von The Cavies     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Aachen, Kreisfreie Stadt

N 50° 47.135' E 006° 09.229' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 03. Mai 2015
 Veröffentlicht am: 07. Juni 2015
 Letzte Änderung: 23. Juli 2016
 Listing: https://opencaching.de/OC120D6
Auch gelistet auf: geocaching.com 

3 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
33 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Dieser Cache ist die Fotsetzung des Lokomotion 1-Caches. Auch dieser ist wieder den Lokomotiven und Triebwagen dieser Welt gewidmet, von den Anfängen der mit Dampf betriebenen Personenkutschen bis hin zu den Hochgeschwindigkeitszügen der Neuzeit.
Um diesen sechsten Cache zu finden, beantworte einfach folgende Fragen, denn die obigen Koordinaten sind natürlich nicht die Final-Koordinaten (die liegen nur auf dem Bahnhof Eilendorf):
Ich bin der sprichwörtliche Geist meines Erfinders, auch wenn er lange leugnete, mich entworfen zu haben. Das hatte auch seinen Grund: Ich war ein Fehlschlag. Dabei war die Idee gar nicht so schlecht. Denn als man in einer europäischen Stadt eine unterirdische Bahnlinie einrichten wollte, konnte man wegen der Rauchentwicklung keine herkömmlichen Dampflokomotiven einsetzen. Also versuchte mein Erbauer es mit heißen Steinen als Energiesystem. Bei meinen Testfahrten wäre ich dann aber fast explodiert und wurde letztendlich verkauft. In welchem Jahr bekam ich denn meinen Spitznamen?
A=Quersumme des Jahres (Format jjjj)

Bleiben wir im Ausland und bei den dortigen Anfängen der Eisenbahn. Hier sollten zum ersten Mal Züge gemäß eines Fahrplans zwischen zwei Städten hin und herpendeln. Die gestellten Bedingungen an die Dampflokomotiven waren enorm, dennoch gab es einige Bewerber - ich entsprach jedoch so gar nicht den Vorgaben: Ich wurde nicht per Dampf angetrieben, sondern auf die für damalige Zeit übliche Art und Weise, nur, dass man das auf den ersten Blick nicht sah. Wann wurde mein Erbauer denn geboren?
B=Quersumme des Geburtsdatums (Format dd.mm.jjjj)

Mit dieser Baureihen-Nummer wäre ich bei der DB eine schwere Güterzug-Lokomotive, doch bei der jugoslawischen Staatsbahn war ich "nur" eine kleine Tenderlokomotive. Gebaut wurden ich und meine Schwestern in Österreich, wir kamen aber auch in Ungarn, in Jugoslawien und während des zweiten Weltkriegs bei der deutschen Reichsbahn zum Einsatz. Ich selbst stehe als Denkmal vor dem Hauptbahnhof der Alpenstadt 2000. Unter welcher Baureihennummer wurden wir bei der Deutschen Reichsbahn eingereiht?
C=Baureihennummer

82a7acdd-5d39-43fd-a055-621d8c354030.jpg

Nein, ich war kein Heißgetränk, ich gehörte zu einem Standard für Schnellzüge, dem sich mehrere europäische Staaten anschlossen. Einer dieser Standards war, dass wir nur Wagen der 1. Klasse zogen, ein weiterer - wegen der unterschiedlichen Stromsysteme in Europa zunächst unumgänglich - dass meine Vorgänger als Dieseltriebzüge konzipiert wurden. Doch 1961 baute die SBB mich, einen Vierstrom-Triebzug, der somit europaweit eingesetzt werden konnte. 1989 verlor ich meine Standard-Lackierung (bordeauxrot/creme) und bekam damit einen tierischen Spitznamen, der aber irgendwie einen faden Beigeschmack hat. Welchen?
D=Produkt aus Anzahl Buchstaben des Namens und Position des Anfangsbuchstabens des Namens im Alphabet

Durch die Vereinigung der Länderbahnen in Deutschland hatte die damit gegründete Deutsche Reichsbahn ein Problem: Viele verschiedene Lokomotiven, was Wartung und Reparatur nicht einfach machte. Einheitslokomotiven mussten her und das galt auch für Rangierloks. In diesem Bereich gab es zwei neue Baureihen, die eine mit der Achsfolge C, die andere, zu der ich gehöre, mit Achsfolge D. Somit fand ich meinen Weg sogar als Miniatur-Spielzeug in ein beliebtes Produkt eines Süßigkeitenhersellers. Welche Baureihennummer habe ich?
E=Baureihennummer

5fd37219-0c03-4446-b364-fed59e4e4b41.jpg

Ich bin ein Elektro-Gliedertriebzug, der deutschlandweit im Einsatz ist. Einige von mir machen auch in Aachen Halt, und wer weiß, vielleicht siehst du mich ja, wenn du diesen Cache hier suchst - allerdings würde ich das nicht empfehlen, denn dann ist es ja schon dunkel. Deutschlandweit gibt es auch Beschwerden über mich, denn meine sehr harten und steilen Sitze haben keine Armlehnen, die Abfallbehälter klappern, die Toilette ist oft defekt und wegen meines Fahrgeräuschs werde ich Quietschie genannt. Vermutlich werde ich deswegen teilweise schon ersetzt oder fahre in Gegenden, wo die Leute härter im Nehmen sind  ;-) Welcher Baureihe gehöre ich denn an?
F=Baureihennummer

Springen wir über den großen Teich ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Hier wurden Ende des letzten Jahrhunderts 321 Stück von uns diesel-elektrischen Loks gebaut und im Passagierverkehr eingesetzt. Das allein ist noch nichts Besonderes, aber ich bin die einzige Diesel-Lok, die auf jeder Amtrak-Strecke fahren darf, was unter anderem daran liegt, dass ich nur 4,37m hoch bin (was hierzulande wirklich niedrig ist). Zudem folgt meine Bauweise dem Monocoque-Design, wodurch ich leichter und aerodynamisch vorteilhafter aufgebaut und damit spritsparender bin. Bei so viel Neuartigkeit trage ich zurecht einen biblichen Namen. Welcher Name ist das?
G=Produkt aus Anzahl Buchstaben des Namens und Position des Anfangsbuchstabens des Namens im Alphabet

Wer mich in Aktion sehen will, muss sehr weit gen Osten fliegen. Dabei komme ich aus Deutschland und sollte auch hier zum Einsatz kommen. Doch ich war einfach zu teuer, da ich nicht auf den herkömmlichen Schienen fahren konnte und somit für mich neue Trassen hätte gebaut werden müssen. Dabei hätte mit mir zum Beispiel ein Passagier am Münchener Hauptbahnhof seinen Flug starten können, denn 10 Minuten... Nein, wie war das noch? Muss ich den Edmund nochmal fragen. Ihr könnt inzwischen herausfinden, welche Spurweite ich habe.
H=Quersumme der Spurweite


Den Cache findest du an den Koordinaten N50°47.XXX E006°09.YYY mit
XXX = (C - E) * A + B - C + D - 2 und
YYY = (E - B) * H + F - G - C + 3.


geocheck_small.php?gid=6206627a38908b2-3

Achtung: Ihr befindet euch am Rande eines Biotops. Benutzt bitte unbedingt das Spoiler-Pic, das im Geochecker hinterlegt ist! Das heißt auch: Geht nicht ohne Bestätigung vom Checker auf Verdacht zu euren errechneten Koordinaten!

Und nun viel Spaß beim Rätseln, Recherchieren und Suchen!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Onhzjhemry

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Lokomotion 6    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Empfohlen 16. Juli 2016 finnkrone hat den Geocache gefunden

LächelndLächelndLächelnd ... zusammen mit dem 5.Teil der Serie heute auf einer kleinen Radel-Tour gesucht und gefunden. Danke für die nette Aufbereitung und die kleine Weiterbildung, die sich über die Raterei ergeben hat .. LächelndLächelndLächelnd

gefunden 21. Juni 2015 Sven1072 hat den Geocache gefunden

Wieder ein schönes Lokomotiven-Rätsel vom Cavy-Bruder - aber mit der inzwischen erworbenen Routine ließen sich die Aufgaben gut lösen.
Beim heutigen Besuch in Eilendorf konnte ich dann in Begleitung des Owners auch die Dose finden.
TFTC
Sven1072

gefunden 11. Mai 2015 OneEyedJack hat den Geocache gefunden

Wer mag eigentlich keine Lokomotiven? Somit war klar, dass diese Reihe vervollständigt werden musste. Im Eifer der Recherche blieben wir aber zunächst 2 Antworten verborgen., obwohl ich, wie sich Dank eines freundlichen Schubses von Herrn Nessi bald herausstellte, eigentlich auf der richtigen Spur war. Heute konnte ich dann das schöne Wetter nutzen und auf dem Heimweg an diesem wohlbekannten Plätzchen vorbeisehen. Natürlich kam während des Loggens auch der passende Güterzug vorbeigerumpelt.

TFTC
OneEyedJack (Dirk solo)