Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Wurzen 8/02 : "Was fehlt im Bild ?"

 Auf der Spur einer wahren Geschichte zur Wurzner Muldenbrücke

von Pumuckel&Kuno     Deutschland > Sachsen > Muldentalkreis

N 51° 21.715' E 012° 43.180' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 29. August 2015
 Veröffentlicht am: 29. August 2015
 Letzte Änderung: 29. August 2015
 Listing: https://opencaching.de/OC1252A
Auch gelistet auf: geocaching.com 

16 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
131 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

sondern auch bischen rätseln müssen, habe ich hier mal eine alte Geschichte aufgewärmt ...

Die Fragezeichenkoordinate zeigt auf exakt auf das westliche Ende der alten (ehemaligen) Wurzener Muldenbrücke. Diese (und ihre Vorgänger) sichern seit 1832 Wurzens Anbindung an den industrie- und bevölkerungsreichen Westen des Muldentales und an die nahe Großstand Leipzig. Da es weit und breit keine andere öffentliche Straßenbrücke gibt, könnte man sie fast als "Wurzens Nabelschnur" bezeichnen.
Deshalb sind die Wurzner nach jedem Muldenhochwasser froh, wenn sie sehen daß ihre Brücke stehengeblieben ist.

So begab es sich einst, daß 5 Tage nach einem sehr schlimmen Hochwasser viele Wurzner endlich wieder ohne riesige Umwege über die Brücke auf Arbeit fahren durften.
Nun wollte Hobbyfotograf Hartmut K. dies bloß noch dokumentieren ... und bemerkte beim Anschauen seiner Fotos:

" AUF DIESEM FOTO FEHLT DOCH WAS ?! "

Die Nachricht verbreitete sich in Wurzen sofort wie ein Lauffeuer. Eine Wurznerin die ich damals noch nicht kannte, aber mittlerweile tief in mein Herz geschlossen hab, eilte selbst zur Mulde. Sie stellte mir nun dankenswerterweise das folgende Beweisfoto zur Verfügung :
dafehltwas
60 m nordwestlich von der Stelle, wo damals an der ehemaligen Brücke etwas Wichtiges verschwunden ist,
findest Du nun eine kleine Geocache-Dose. Die Bäume und das Haus am rechten Bildrand (das war ein Griechisches Restaurant) verschwanden mittlerweile auch, sind aber HIER NICHT GEMEINT (und sie fehlen ja auch nicht auf dem Foto).

Falls Du als Auswärtiger hier völlig ratlos bist, dann fahre einfach hin und frage irgendeinen Einheimischen der älter als 20 Jahrer ist nach dieser wahren Geschichte. Es ist sehr unwahrscheinlich daß er Dir nicht weiterhelfen kann ;-)

Du kannst gern den Geochecker nutzen, er ist auf 30m Ungenauigkeit eingestellt
und liefert Dir die genaue Position der Dose.

GeoCheck.org

Bilder

Spoilerbild
Spoilerbild

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Mittlere Mulde (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Wurzen 8/02 : "Was fehlt im Bild ?"    gefunden 16x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 22. April 2020, 15:54 EB Team hat den Geocache gefunden

Ein gutes hat die Corona-Krise ich komm mal zum rätseln. Irgendwie habe ich mich die ganzen Jahre schwer getan mit dieser Cacheart. Aber solangsam habe ich einen Lauf. So konnte auch dieser Cache heute gelöst und gefunden werden.
Danke für's verstecken und pflegen des Caches.
Anschließend möchte ich noch sagen, dass ich mir aktuell vor und nach jedem Cache die Hände desinfizieren um eine Ausbreitung des Corona Virus zu vermeiden.

gefunden 19. Februar 2020, 11:32 MarQ0305 hat den Geocache gefunden

Das Rätsel war gestern Abend schnell gelöst wurden, auch wenn das Ereignis etwas zurück liegt, aber dunkel konnte ich mich noch daran erinnern.
Heute sind wir dann vor der Arbeit mit den Hunden zu dieser Dose um das Logbuch zu signalisieren.

Danke fürs herführen,zeigen,  legen und pflegen.
Beste Grüße MarQ 🙋

Danke für den Cache.
Thanks for the Cache.
bedankt voor de cache.
dzięki za pamięć podręczną.
díky za mezipaměť.
благодаря за кеша.
grazie per la cache.
ευχαριστώ για την κρυφή μνήμη.
спасибо за кеш.
önbellek için teşekkürler.
tack för cachen.
gratias ago pro cache.
hvala na predmemoriji.
ಸಂಗ್ರಹಕ್ಕೆ ಧನ್ಯವಾದಗಳು.
salamat sa cache.

gefunden 13. Februar 2020, 12:16 Schnine1801 hat den Geocache gefunden

Natürlich konnte ich mich auch noch an das Hochwasser im Jahre 2002 erinnern, damals wohnten wir noch ganz in der Nähe und halfen den betroffenen Bürgern mit befüllen von Sandsäcken. An die Brücke konnte ich mich nur noch dunkel erinnern, als Kind nimmt man sowas ja kaum wahr.
Hier konnte MarQ0305 aber sein Wissen einbringen und so standen dann brauchbare Koordinaten auf Papier, welche heute gleich besucht wurden.
Vor Ort wurden wir dann nach kurzer Suche fündig.
Danke für's legen und pflegen 😊


⚪Vielen Dank für den Cache - Danke förs Dösl - Grazie per la cache - Thanks for the Cache - Bedankt voor de cache - Merci fir de Cache - Merci pour le cache - Dankä för diini Böchsli - Díky za cache ⚪

gefunden 14. März 2018 Lahabana_ hat den Geocache gefunden

14. 3. 2018
Was fehlt im Bild? Gute Frage, die Wurzener können sie bestimmt sofort beantworten. Aber ich bin nicht so oft in dieser Ecke unterwegs, da fehlt einfach die Kennntnis der örtlichen Gegebenheiten vor und nach dem Hochwasser. So dauerte es auch etwas länger, bis ich dem fehlenden Teil auf die Schliche kam. Einige rote Smileys habe ich dem Checker verpasst, bis endlich das grüne Gesicht grinste. Heute wurde auf der Durchreise kurzerhand in Wurzen der Anker geworfen, und nach einem kurzen Fußmarsch entdeckte ich das Spoilerbild. Ein paar Muggel musste ich noch passieren lassen, ehe ich einen neuen Eintrag ins Logbuch schreiben konnte.
Danke für den Cache und viele Grüße von Lahabana.

gefunden Empfohlen 31. Juli 2017, 16:19 Valar.Morghulis hat den Geocache gefunden

Das hier was fehlt, war klar und als ich so an die Flut zurückdachte, fiel es mir auch wieder ein, was da nicht mehr vorhanden war. Leider kam ich dann nicht mehr in die Wurzener Ecke, aber gestern war es soweit. Wir wollten an den Lübschützer Teichen eine Nacht zelten und von Grimma aus kommend bietet sich der Stop hier gut an. Nach einem kleinen Fußmarsch war ich auch schon am Ziel. Dank Spoilerbild machte das Finden gar keine Mühe und schon war der Kleine entdeckt. Das Logbuch ist ziemlich nass und ich hatte leider nix passendes dabei. Vielleicht kann der nächste Finder mal einen Tausch vornehmen oder hat Zeit, das gute Stück zu trocknen.
Vielen lieben Dank an den Kuno und die besten Grüße ins Nachbardorf.😉

Valar.Morghulis
31. Juli 2017 # 616