Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Schutzhütte der Bemmschläger-Zunft Rheinbrohl

 Findet den Nanocache an der Schutzhütte.

von Waldseetaucher     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Neuwied

N 50° 31.030' E 007° 22.932' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 29. August 2015
 Veröffentlicht am: 30. August 2015
 Letzte Änderung: 08. September 2015
 Listing: https://opencaching.de/OC12530

2 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
2 Wartungslogs
0 Beobachter
0 Ignorierer
45 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Findet den Mikrocache an der Schutzhütte und den Bonuscache in der Nähe.

 

Die Schutzhütte der Bemmschläger-Zunft Rheinbrohl bietet bei jedem Wetter die Gelegenheit zur Rast. Doch was sind die Bemmschläger eigentlich? Dazu einen Auszug aus einem Artikel von Andres Kossmann:

 

„ „Wir machen mit den Rheinbrohler Glocken hier oben Musik“, beschreibt Zunftschreiber Rudolf Schmitz knapp die Tätigkeit. Das Bemmschlagen ist ein feierliches Glockenspiel, das in Rheinbrohl in der Osterzeit und anlässlich hoher kirchlicher Feiertage gepflegt wird. Dabei wird eine große Glocke automatisch geläutet und gibt so den Takt vor. Damit diese Glocke beim Ein- und Ausschwingen nicht unregelmäßig anschlägt, wird deren Klöppel von einem Bemmschläger so lange abgefangen, bis die Glocke den richtigen Schwung hat. Erst dann wird er gegen die Glockenwand angeschlagen. Zwei kleinere Glocken werden an ihren Schwungrädern festgestellt, deren Klöppel werden vor die Glockenwand gespannt und dann über ein Drahtseil in einer althergebrachten Melodie angeschlagen. „Bemm schlagen“ ist ein in Rheinbrohl geprägter Begriff und bedeutet „Melodie schlagen“.

[…]

Damit das Handwerk nicht ausstirbt, betreuen die Bemmschläger eine eigene Waldhütte, an der der Nachwuchs an einem eigens erbauten „Glockensimulator“ üben kann; außerdem beteiligen sie sich an vielen örtlichen Festivitäten. Die Ersterwähnung der Zunft stammt aus dem 1763.

Das „Bemmschlagen“ ist an sich eine rheinische Tradition und keine Rheinbrohler „Erfindung“. Jedoch kam dieses immer mehr zum Erliegen, als im Zweiten Weltkrieg Kirchenglocken entfernt und danach durch elektronische Läutewerke ersetzt wurden. In Rheinbrohl lebt es bis heute.“

(Quelle: http://www.paulinus.de/archiv/archiv/1142/bistuma1.html; dort kann man bei Interesse den ganzen Artikel finden )

 

Da der Nanocache an eine so blöde Stelle gerutscht ist, dass er leider nicht mehr herausgeholt werden kann, habe ich jetzt stattdessen einen Mikrocache an der Schutzhütte platziert.

 Bitte bringt einen Stift mit. Ihr könnt ganz bequem und trocken an einem Tisch in der Schutzhütte loggen. Wer sich die Schutzhütte ganz genau anschaut, kann noch den Bonuscache finden (falls ihr ihn gesucht und gefunden habt, bitte hier beim Loggen angeben).

Ihr könnt auf direktem Wege wieder zurückgehen; ihr könnt aber auch ins Tal und diesen Cache gut mit dem Cache „Gedenkkreuz Johann Frömbgen“ (GC61CC1) verbinden.

 

Die Gegend ist sehr wildreich und mit etwas Glück werdet ihr auf eurem Weg einigen Wildtieren begegnen (lasst deshalb auch bitte unbedingt eure Hunde angeleint, wenn sie sich nicht sicher abrufen lassen). Bemerkenswert und besonders ist das Vorkommen einer starken Rotwild-Population, die man vor allem in der herbstlichen Brunftzeit  oft sehr gut hören (und manchmal auch sehen) kann.

 

Viel Erfolg allen Suchenden wünscht Waldseetaucher

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Parkplatz
N 50° 31.728'
E 007° 23.212'
Parkplatz
N 50° 31.885'
E 007° 23.175'
Parkplatz 2/ Hähnen/ Nähe Malbergsee
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

hagra va qre Uüggr
Uvajrvf nhs Obahf: Gvfpu
Obahf: Nz Obqra va qre Tnoryhat mjrvre xyrvarere Oähzr (jbiba rvare rvar notrfgbeorar Rvpur vfg) nz Jrtrfenaq va qre Aäur qrf Gberf (fbyygr zvg Uvysr qre Vasbezngvba nhf qre Fpuhgmuüggr mhzvaqrfg nhs qra mjrvgra Oyvpx mh svaqra frva)

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Wälder zwischen Linz und Neuwied (Info), Naturpark Rhein-Westerwald (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Schutzhütte der Bemmschläger-Zunft Rheinbrohl    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 2x

Hinweis 29. Februar 2016 CADS11 hat eine Bemerkung geschrieben

Wo ist denn hier der Bonuscache?

CADS11

gefunden 29. Februar 2016 CADS11 hat den Geocache gefunden

Ich habe die Zeit vor dem Dienst noch ausgenutzt und hier im Wald eine schöne Wanderung gemacht. Dabei habe ich auch diese Dose gefunden.


Danke an Waldseetaucher für diesen Cache sagt
***CADS11***
PS: Das ist Opencaching, nach einem halben Jahr noch den STF

gefunden Empfohlen 06. September 2015 MichiundPaul hat den Geocache gefunden

Hier wurde ich nach dem gescheiterten Versuch mit dem Nano heute im 2. Anlauf schnell fündig, auch den Bonus habe ich nach dem Fund des Hinweises schnell gefunden,hier war ich sogar Erster, vielen Dank an den Waldseetaucher! An dieser Stelle bedanke ich mich mit einer Empfehlung!

kann gesucht werden 04. September 2015 Waldseetaucher hat den Geocache gewartet

So, etwas Arbeit vor Ort geleistet und das Listing den neuen Realitäten angepasst. Viel Erfolg beim Suchen!

momentan nicht verfügbar 04. September 2015 Waldseetaucher hat den Geocache deaktiviert

Da es Probleme mit dem Nanocache gibt, könnt ihr den Cache z.Zt. leider nicht suchen.