Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Epilog 14 - 13 Stühle

von Humpler     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Birkenfeld

N 49° 38.349' E 007° 05.193' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 18. April 2016
 Veröffentlicht am: 07. Mai 2016
 Letzte Änderung: 07. Mai 2016
 Listing: https://opencaching.de/OC12EB4
Auch gelistet auf: geocaching.com 

30 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
1 Ignorierer
22 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Cachelisten

Caches in english von Le Dompteur

Gefahren
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Personen

Beschreibung    Deutsch  ·  English  ·  Français (Französisch)  ·  Lëtzebuergesch  ·  Nederlands

Grafik kann derzeit nicht angezeigt werden - Server down - bitte gedulden und wieder probieren.
Server down!

frankreich_0014.gifbelgien_0004.gif Le chemin est le but! canada-flag-animated.giftogo_0005.gif


La tournée mystère «13 Stühle» vous conduit sur un sentier de 9 km à travers le parc national «Hunsrück-Hochwald». Passant le «Forsthaus Neuhof» et le «Tiroler Stein» vous atteignez une altitude de 670 mètres. Le point culminant pittoresque sur le chemin du retour est le «Beilfels», où vous avez une vue magnifique sur le «Birkenfelder Land».

Pour rendre non seulement le chemin d’aller mais aussi le chemin de retour amusant, nous avons cherché de choisir une belle route pour celui-ci aussi. Vous devez garer votre voiture au terrain de sport de Brücken. Le «Prologue» vous conduit d'abord à travers le village et à un étang idyllique. Ensuite, vous passez un pâturage de bétail en direction de la forêt. Après près d'un kilomètre sur des routes non revêtues un petit pont vous fait traverser le «Götzenbach». Puis vous passez devant des éoliennes avant d’arriver à «Sägfranzenrech».

L’ Epilogue suit d’abord le «Erzweg» sur lequel on transportait autrefois le minerai de fer de la mine «Grube Korb» à Eisen à l’usine sidérurgique près de Abentheuer. Maintenant, vous passez dans la «Hinzhausener Wald» où vous commencez à descendre, votre chemin vous menant d'abord à travers la région des sources de «Laienfloß», puis à travers la vieille forêt mixte jusqu'à ce que vous arrivez à «Apfelbüsch». D’ ici, il n'y a que quelques mètres jusqu’ à l'aire de stationnement.

Grafik kann derzeit nicht angezeigt werden - Server down - bitte gedulden und wieder probieren.
La distance totale est à environ 18 kilomètres. Mais le «Prologue» et l’ «Epilogue» peuvent être faites par une tournée séparée. (Distance alors environ 9 km) Les deux caches de bonus se trouvent dans la partie de l'Epilogue, ce qui est pourquoi il est conseillé de ne pas faire le parcours «à rebours».


Anmerkungen zu der Runde


Die Runde liegt zu weiten Teilen im Naturpark Saar Hunsrück und im Nationalpark Hunsrück-Hochwald.

Wie alle unsere Caches in diesem Gebiet, haben wir auch diese Runde mit der Nationalparkverwaltung abgestimmt. Auch die Gemeinde Brücken ist informiert und begrüßt das Projekt.

Die Wege müssen lediglich direkt am Cache verlassen werden. Auch ist es unsinnig irgendwo Luftline zu gehen. Es versteht sich von selbst, dass die Waldwege in diesem Bereich nicht mit dem Auto befahren werden dürfen.

Mit dem Fahrrad ist die Runde gut zu machen, lediglich der eine oder andere "Engpass" muss überwunden werden.

Natürlich gilt auch hier, dass Ihr die Runde auf eigene Gefahr geht/fahrt. Im Wald (insbesondere im Nationalpark) besteht immer das Risiko von herunterfallenden Ästen.

Natürlich sollte man die Runde NICHT bei Dunkelheit oder der Dämmerung absolvieren. Dies ist nicht nur im Nationalpark ein Problem. Ein Großteil der Runde wird auch bejagt und die Jäger wollen dann in RUHE jagen können.


Ein ganz großes Dankeschön gilt "mutsch", der uns die Stühle überlassen hat und uns auch sonst großartig unterstützt hat!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Gbhearm q'nobeq à tnhpur, chvf à qebvgr cne yr purzva!

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Hochwald-Idarwald mit Randgebieten (Info), Naturpark Saar-Hunsrück RP (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Epilog 14 - 13 Stühle    gefunden 30x nicht gefunden 1x Hinweis 0x

gefunden 17. April 2021, 18:07 KriDakli hat den Geocache gefunden

Schnell gesehen. Dfdc!

gefunden 27. Februar 2021, 10:39 carphunter81 hat den Geocache gefunden

Heute zusammen mit mascobabe und Cacherdog Attila die Stühle-Runde inklusive Prolog und Epilog besucht! Diese Serie an Dosen lag schon seit letzter Woche auf der ToDo Liste und so wurde die lange Anfahrt von 2:40 Stunden gern in Kauf genommen! Am frühen Morgen am Parkplatz angekommen wurde noch der Rucksack mit Proviant bepackt bevor es los gehen konnte! Am Anfang mussten wir uns noch etwas warm laufen, da es doch ziemlich frostig war. Das änderte sich allerdings zu einem späteren Zeitpunkt und es gab Sonne ohne Ende! Von Anfang an kamen wir gut vorwärts und konnten die fair versteckten Dosen recht zügig entdecken! Beim Prolog 16 haben wir lediglich die Halterung gefunden und haben deshalb einen neuen Petling spendiert! Nun ging es immer weiter in dieser schönen ruhigen Region auf angenehm zu laufenden Wegen dem Ausgangspunkt entgegen! Als wir beim Epilog 06 standen, war hier auch nix zu finden. Damit es nicht zum Frust der Nachcacher kommt, haben wir einen neuen Petling mit Kabelbinder befestigt! Auch des Öfteren haben wir ein paar Deckel getauscht, da die Nager sie ziemlich zernagt hatten! Zu guter letzt gab es ja noch 2 Bonus-Dosen, die dieser Tour die Krone aufsetzten! 2 toll gemachte Caches, die jeweils einen Favoritenpunkt bekommen! Nach 7,5 Stunden standen wir überglücklich wieder am Cachemobil! Tolle Runde, hat Spaß gemacht! Auch dieser Cache war mit dabei! Nun stehen auch wir in diesem Logbuch! Danke an den Owner fürs Herführen und Legen und Pflegen der Caches!
DFDC 😎 🤘

gefunden 11. September 2020, 22:15 75ElDrago hat den Geocache gefunden

Heute starteten wir bei bestem Wetter zur 13 Stühle- Runde. 81 Anja hatte schon vor unserem Urlaub die Mysteries in abendlicher Arbeit gelöst und jetzt wollten wir als Tagesrunde alle Döschen einsammeln. Zuerst kamen wir mit unseren Fahrrädern sehr schnell voran aber dann wurden die Anstiege und die Beschaffenheit der Strecke für unsere normalen Trekkingräder zu einem immer größeren Problem. E- Mountainbikes wären hier besser gewesen. Nun hieß es für uns oft absteigen und schieben.
Entschädigt wurden wir jedoch für den schönen Wald mit tollen Ausblicken ,einer super gepflegten Cacherunde,mit gut zu findenden und ideevoll gestalteten Döschen. Die Runde ist absolut klasse und ich bedanke mich für das Hegen und Pflegen. Kleiner Tipp, die Bonuscaches ansich sind eine Reise zu dieser Runde wert. 75ElDrago sagt nochmal DANKE und hinterlässt hier und da einen Favoritenpunkt.

gefunden 11. September 2020, 21:49 81Anja hat den Geocache gefunden

Am frühen Vormittag starteten 75ElDrago und ich diese Tour mit den Rädern. Diese fing erst  gut an, doch dann merkten wir, dass der Prolog nur bedingt fahrradtauglich ist, wenn man keine E-Mtbs hat. Aber egal, man kann ja schieben.
Die Mysteries haben richtig Spaß gemacht zu lösen und die Stühle sind cool gemacht. Die Landschaft hier oben hat uns ebenfalls richtig gut gefallen.  Leider gibt es kaum Bänke, dass man mal ein Päuschen machen kann.
Zwischendurch haben wir aber den Beilfels besucht und hier nach der tollen Aussicht gepicknickt.
Der Epilog ging ebenfalls gut von der Hand. Dank der Hinweise wurden wir auch hier schnell fündig und haben die Buchen und Dosen gesucht und gefunden:-)
Nun stehen wir in allen Logbüchern und bedanken uns für's Legen und Pflegen der Runden!
Die Boni waren ebenfalls toll gestaltet. Hier vergebe ich auch je ein Schleifchen.

gefunden 23. August 2020 dogs4walk hat den Geocache gefunden

Der heutige Tag stand völlig unter dem Prolog-, Epilog- und Stühlemotto. Mit Verpflegung und dem Rad unterm Hintern begann die Runde ganz entspannt.

Alle Dosen ließen sich Dank der Hinweise gut finden. Die herrliche Ruhe wurde in vollen Zügen genossen. Nach ca. 7 Stunden war das Werk verbracht. Jetzt galt es nur noch die Beine hochzulegen.

Wir sagen Danke für die Ausarbeitung, Hege und Pflege dieser Runden!

 

TFTC!