Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Ich Läute schon lange nicht mehr

von zarkier     Deutschland > Hamburg > Hamburg

N 53° 33.094' E 009° 50.571' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 28. Februar 2016
 Veröffentlicht am: 28. Oktober 2016
 Letzte Änderung: 28. Oktober 2016
 Listing: https://opencaching.de/OC13477
Auch gelistet auf: geocaching.com 

10 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
44 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Cachelisten

Gute Hamburgcaches von zarkier

Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Ich Läute schon lange nicht mehr


Willkommen in Nienstedten, die evangelisch-lutherische Nienstedtener Kirche ist die zentrale Kirche des Hamburger Stadtteils Nienstedten. Sie liegt zwischen Elbchaussee und Hasselmannstraße und damit nur wenige hundert Meter Luftlinie vom Elbufer entfernt. Die Kirche ist eine für den norddeutschen Raum typische und sehr gut erhaltene Barockkirche mit einer sehenswerten Innenausstattung.



c0a8c5a4-3ba2-4244-befd-50042d9e989b_l.j9ccce5f0-692c-4242-87d0-feb4087f71cd_l.j


Das heutige Gebäude, zu dessen Einweihung am 16. Mai 1751 Georg Philipp Telemann seine Kantate "Zerschmettert die Götzen" komponierte und die Aufführung selbst leitete, ist der sechste Kirchenbau seit der ersten urkundlichen Erwähnung des "Kerspel Nigenstede" (Kirchspiel Nienstedten) im Jahr 1297. Über die Vorgängerkirchen ist nur soviel bekannt, dass sie näher zur Elbe standen und Sturmfluten und Uferabbrüchen stärker ausgesetzt waren. Die ältesten Abbildungen auf Karten stammen von 1568 und 1588.

1748 erteilte der dänische König Friedrich V. die Baugenehmigung für den heutigen Fachwerkbau, der 1750/51 auf dem höher gelegenen Geestrücken erstellt wurde. Das Spiegelmonogramm des Königs ist unter anderem an der Westfassade der Kirche und im Oberlicht der inneren Eingangstür zu sehen. Der Bau wurde nach den Entwürfen des Landesbaumeisters Otto Johann Müller und des Tischlermeisters Johannes Balthasar Hannemann errichtet. Das Kirchenschiff ist in Fachwerkbauweise mit massiv gemauertem Turmkörper und hölzernem Dachstuhl und Turmkonstruktion errichtet. Der Innenraum der Kirche kann als Saalbau beschrieben werden, erhält durch die umlaufenden Emporen, deren Stützen bis unter das Deckengesims reichen, jedoch viele Elemente einer Hallenkirche. Diese Stützen tragen über einem profilierten Gesims das hölzerne Korbbogengewölbe des Mittelraumes und gleichzeitig an der Süd- und Nordseite die durchlaufenden Emporen. Die Empore im Westen war ursprünglich zweigeschossig mit der Orgel auf der oberen Empore. 1905 wurde die obere Empore abgerissen und die neue Orgel auf der unteren Empore aufgestellt. An Nord- und Südseite befinden sich jeweils vier Lauben (auch "Betstühle" genannt) in schlichten Formen mit holzvergitterten Fensteröffnungen und profiliertem Gesims. Die größte dieser Lauben an der Nordseite neben dem Altar dient heute als Sakristei.

Die Kirche war früher von einem Friedhof umgeben, der jedoch 1814 durch den heutigen Nienstedtener Friedhof abgelöst wurde.

Die Kirche besitzt im Turm drei Glocken. Die neueren stammen aus den Jahren 1955 und 1962. Von der ältesten noch verwendeten Glocke ist das genaue Alter nicht bekannt, sondern nur das Jahr 1707 in dem sie wegen "Klanglosigkeit" umgegossen wurde. Diese Glocke trägt die Inschrift Ich läute zum Gebet, zur Predigt und zur Leichen, ich melde Feuer und Krieg und gebe Friedenszeichen. An der Nordseite der Kirche steht als Denkmal die älteste der erhaltenen Glocken, 1647 in Glückstadt gegossen. Sie hat durch einen Sprung ihren Klang verloren.


Hier ist es recht Muggelig, so das die D Wertung dem entsprechen ist und seit Unauffällig!
Bitte tut die Dose wieder dahin zurück, wo ihr sie vorgefunden habt zwischen Glocke und Stein geklemmt und die Dose soll nicht auf dem Rasen herum liegen unter der Glocke oder
daneben!

Die Schwierigkeit der der D Wertung ist Temporär kann nur zu euren Gunsten entscheiden werde, wie schwer ihr es findet. Wenn ihr vor Ort seit und die Dose bergen wollt beachtet an folgendes, damit der Cache lange erhalten bleibt:

1. Vorweg sucht ihr ein Micro Filmdose, setze dich dazu hin Ruhe dich hin auf eine der Banken und verschnaufe dich und Logge, wenn du die Dose gefunden hast, damit der Cache nicht unnötig Verbrennt.

2. Bedenkt bei dem Bergen, dass es Muggelig sein kann und in der spähten Stunde kann man besser Loggen, deshalb ist der Cache nicht als Nachtcache, aber als späten Abend eingegliedert, beachtet auch das wachsame Muggel hier ihre kreise Ziehen. Ihr braucht keine Taschenlampe mit euch zuführen. Seit Unauffällig, falls ihr von Polizei oder Muggel erwischt wird sagt die Wahrheit, was ihr tut. Bitte habt Verständnis darum, dass in der Gegend schon mal Eingebrochen wurde und deshalb jeder hier Misstrauisch ist was einer tut. Außerdem ist die Dose an einer Straße, wo jeder einsehen kann, wer was tut.

3. Ihr benötigt keine Zusatzausrüstung, da ihr vor Ort alles machen könnt, da der Cache ist mit der Hand zu heben könnt und hinterlasst keinen Müll oder Beschädigungen.

5. Bitte seit höflich und nett, wenn ihr Angesprochen werdet, finde ich ganz Wichtig.

6. Dennoch all zu trotze Sachbeschädigungen gehen Anzeige voraus oder nicht einhaltender Regeln wird strengsten geahndet und kann zur Schließung des Caches bedeuten und Anzeige erfolgen, deshalb verhaltet ihr ordentlich, so das der Cache lange erhalten bleibt und seit Unauffällig.... - Bitte unterlasst die unnötigen Spoilerei..., danke! Bitte Tarnung unbedingt wieder herstellen, wenn es geht!

7. Bei Unwohl, Bedrohung oder bedenken, braucht keiner diesen Cache zu machen, nur weil er eine Statistik füllen zu müssen. Nimmt euch etwas mehr Zeit für diesen Cache. Nach dem Motto:„Die Ruhe liegt die Kraft.“ Alle Regeln sind dementsprechend angepasst.

Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Suchen, frohe Suche wünscht zarkier.

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Altona-Südwest, Ottensen, Othmarschen, Klein Flottbek, Nienstedten, Dockenhuden, Blankenese, Rissen (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Ich Läute schon lange nicht mehr    gefunden 10x nicht gefunden 1x Hinweis 0x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 02. Januar 2018 WirZwei6169 hat den Geocache gefunden

Heute, auf dem Rasen liegend, gefunden. Wir habe ihn dann unter der Glocke auf den Stein gestellt.siehe auch Log auf GC.DfdC

 

 

nicht gefunden 23. Dezember 2017, 13:15 WirZwei6169 hat den Geocache nicht gefunden

Mit 4 Augen alles abgesucht, aber leider auch nichts gefunden.

gefunden 23. Mai 2017, 00:48 Tritonus hat den Geocache gefunden

Schon gefunden und bei GC geloggt, jetzt auch hier. Vielen Dank.

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 02. Februar 2017 Hemicellulose hat den Geocache gefunden

Kopie meines GC-Logs:

Der heutige Tag stand unter dem Motto Zarkier³,
und dieser Cache war der zweite Streich.

Hier hatte ich mich bereits alleine schon einmal pantoffelig angestellt und einen lupenreinen DNF hingelegt. Heute waren wir zu zweit und alleine hätte ich vermutlich wieder danebengegrabbelt. ,
aber vor Frau Hemicellulose konnte sich die kleine Dose nicht lange verbergen.

Vielen Dank für das Legen und Pflegen des Caches.

gefunden 20. November 2016 Jomowie hat den Geocache gefunden

Gefunden. Wir stehen im Logbuch mit den Synonymen "Jowie + Mowie" und bei GC geloggt, jetzt auch hier. Vielen Dank.

gefunden 02. Oktober 2016, 11:10 cmanie+claudi hat den Geocache gefunden

Schön das es hier wieder einen Cache gibt. Die Dose konnten wir gut und schnell finden.

DFDC

gefunden 22. August 2016, 10:45 Retriever12 hat den Geocache gefunden

Kopie meines GC-Logs

Heute hier etwas ausgeruht und dabei ins Log eingetragen. DFDC

gefunden 31. Mai 2016 Sueffel hat den Geocache gefunden

Bei meinem Spaziergang an der Elbe hier vorbei geschaut.
Dies ist eine wirklich sehr schöne Kirche.
Die Dose konnte ich hier schnell finden und loggen.

Danke, Gruß Süffel

gefunden 01. Mai 2016 D-Buddi hat den Geocache gefunden

Nach einigem Suchen mit etwas Glück doch noch gefunden, so soll es sein  Vielen Dank für den Cache.

No Trade

MfG Jörg

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 14. April 2016, 17:29 quartus hat den Geocache gefunden

am 14. April 2016 17:29 Uhr
Heute auf Cachetour durch Blankenese und Umgebung, um noch ein paar Sektoren für die 360°-Challenge einzusammeln. Schon von weiten sah ich in der Nähe der Glocke eine Person, die sich auffällig unauffällig verhielt; beim Näherkommen erkannte ich dann, dass es sich um die Spurensucherin handelte. Also haben wir gemeinsam gesucht; sie wurde auch alsbald fündig. Nach dem Loggen noch ein kleiner Plausch und Tipps für weitere Caches in der Umgebung, dann trennten sich unsere Wege wieder.
TFTC sagt Quartus

gefunden 12. März 2016 drachenmaedchen hat den Geocache gefunden

Geloggt am: 12/Mar/2016 über GC.

 

TFTC

 

TEAM DRACHENMAEDCHEN

zuletzt geändert am 30. Oktober 2016