Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Rinner G'schichten - das feurige Ross

 DE/ Entdecke die Sage "Das feurige Ross"

von ScoutCacher     Österreich > Tirol > Innsbruck

N 47° 15.118' E 011° 30.235' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:10 h 
 Versteckt am: 22. September 2017
 Veröffentlicht am: 27. September 2017
 Letzte Änderung: 30. Oktober 2017
 Listing: https://opencaching.de/OC13F3E
Auch gelistet auf: geocaching.com 

8 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
78 Aufrufe
3 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg

Beschreibung    Deutsch  ·  English

Es gibt in Rinn einige Hausbilder, die Sagen aus der Umgebung darstellen.
Es sind übrigens alle sehens - und die Geschichten dazu auch hören/lesenswert.

Das fuirige Ross

fuirige Ross

In den Wäldern und auf den Almen der Wattner Umgebung trieb sich vor Zeiten ein feuriges Ross um. Von dem ging die Rede, es zerstampfe jeden mit seinen schweren Hufen, der ihm nahe komme; und so geschwind sei es, daß es den heimlichen Späher im Nu erjage, und stehe er noch so ferne. Wer also sein Leben lieb habe, der laure dem Ross nicht auf und sehe sich beim Wald- und Almengang vor, daß er ihm nicht in die Quere komme.
Da geschah es nun einmal an einem Sonntagabend, daß in einem Wirtshaus, tief drin im Wattentale, ein Bäuerlein zur Türe hereingestürzt kam, totenblaß und schier außer Atem. Das stammelte, als es auf eine herzhafte Stärkung hin wieder zu sich kam: "Jetzt hätt' mich bald das feurige Ross zertreten. Kaum daß ich einen hellen Schein wahrgenommen, droben, auf dem Almgrund, und spähend ausmachen will, was das wohl sein mag, kommt es auch schon dahergejagt, daß die Funken stieben. Ganz wild wars und hat Feuer gespien aus dem Maul. War das Wirtshaus nur ein paar Schritt weiter weg gestanden, aus wärs mit mir gewesen!"
Saß da ein Bauer in der Stube, der war von Neugier rein besessen, und noch ehe das Bäuerlein seine Geschichte zu Ende gebracht, war er zur Türe hinausgesprungen, gewiß, er werde wenigstens eine helle Spur vom Feuergeist noch eräugen. Draußen aber war weit und breit nur schwarze Finsternis, und da beschloß er, auf die Alm hinaufzusteigen und dort Nachschau zu halten. Plötzlich hörte er sich angesprochen: "Bauer, Bauer, laß ab von deinem vorwitzigen Vorhaben!
Der Bauer verhielt den Schritt und spähte in die Runde, aber da war niemand. Schon wollte er seinen Weg fortsetzen, da hörte er die Stimme wieder raunen: "Wagst du es aber doch, dann nimm etwas mit, was beißt, gleißt und schneid't. Dann wird dir das Ross weichen".
Der Bauer ließ sich die Warnung gefallen, ging nach Hause, holte seinen Hund, ein Gewehr und ein Messer und machte sich sodann wieder auf den Weg nach der Alm.
Es dauerte nun nicht lange, da sprang in der Finsternis auf einmal ein Feuerschein auf und wuchs und wuchs und jagte daher als eine große feurige Lohe. Der Hund bellte los und lärmte wie toll, und der Bauer hielt Gewehr und Messer der Flamme entgegen. Da stand sie still, und es war das feurige Ross und das sagte: "Hättest du nicht, was da beißt, gleißt und schneid't, du wärst jetzt ein toter Mann!"
Jäh darauf verlosch der feurige Schein, die Nacht war wieder schwarz und leer wie zuvor, der Hund jaulte und der Bauer würgte an seiner Angst. Seither hat niemand mehr das feurige Ross gesehen.

ca738b83-7a63-41a2-8269-4117cfd2362b.png Hier könnt ihr euch die Geschichte anhören. Viel Spaß



Diese hier geschilderte Sage kann man auf sagen.at nachlesen.
Eine ähnliche Sage gibt es auch aus Hintertux im Zillertal

Logbedingung: Finde das Fresko der feurigen Rosses und mach eventuell ein Foto (vielleicht bist du ja mit auf dem Foto?).

Links um die Ecke ist im Holz der Hausverkleidung eine Jahreszahl eingeschnitzt. Diese Zahl verwende als Passwort zum loggen.

Und bitte bleibt auf der Straße, betretet nicht privates Gelände. Parken könnt ihr einige Meter entfernt.

Bilder

Das fuirige Ross
Das fuirige Ross

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Rinner G'schichten - das feurige Ross    gefunden 8x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 17. September 2021, 09:57 Ottokar20 hat den Geocache gefunden

Schöne Geschichte

Grüße aus Ulm.
17. September 2021 09:57
Cach Nummer 4

Bilder für diesen Logeintrag:
Bild 1Bild 1

gefunden 18. Januar 2021 binerle07 hat den Geocache gefunden

auf gc com gefunden....

 

glg binerle07

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 08. April 2019 Skorzak hat den Geocache gefunden

Eine wirklich nette Geschichte! Hab sie zwischen zwei Regenschauern gefunden.

Danke dafür und liebe Grüße an den Owner!

gefunden 31. August 2018 oboeman hat den Geocache gefunden

Ein schöner Virtual den es sich zu besuchen lohnt

gefunden 10. August 2018, 18:19 rennschnecke60 hat den Geocache gefunden

Gebannt lauschten wir der Geschichte vom feurigen Ross. Neugiering zogen wir im Team mit Bergfeuerjack und Lincoln Rhyme los, um dieses Ross aus der Nähe betrachten zu können. Nach einer Wanderung um Judenstein und rinn wurden wir fündig. Wir begegneten ihm und konnten es ohne Furcht bestaunen. 

Danke fürs Herlocken.

Gruß aus dem Schmallenberger Sauerland

rennschnecke60

Bilder für diesen Logeintrag:
rennschnecke60 findet das feurige Rossrennschnecke60 findet das feurige Ross