Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Auf Safari: Historische Feuerwehrgeräte

 Finde alte Feuerwehrgeräte

von Bergische Biberbande     Deutschland

N 55° 50.824' E 002° 13.547' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 17. November 2017
 Veröffentlicht am: 18. November 2017
 Letzte Änderung: 18. November 2017
 Listing: https://opencaching.de/OC14196

17 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
1 Ignorierer
126 Aufrufe
43 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

   

Wegpunkte
Allgemein
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing

Beschreibung   

 

safari.png

Dies ist ein virtueller Safari-Cache. Es ist nicht an einen festen Ort gebunden, sondern kann an verschiedenen Orten gelöst werden. Die oben angegebenen Koordinaten dienen nur als Beispiel.
Weitere Caches mit dem Attribut "Safari-Cache" findet man mit dieser Suche.
Safari-Caches und die zugehörigen Logs werden auf der Safari-Cache-Karte angezeigt.
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

 

 

 

Gehe auf die Suche nach historischen Feuerwehrgeräten. Diese kannst Du in Museen, aber auch eventuell in Deiner Nachbarschaft bei der örtlichen Feuerwache finden, oder manchmal auch ausgemustert am Wegesrand. Das ist jedoch eher selten, da es sich um alte Schätze mit Wert handelt, die bewahrt werden sollen, da auch meist interessante Geschichten damit verbunden sind. Vielleicht erfährst Du ja von einer derartigen Geschichte ...


 

Dokumentiere Deinen Fund durch ein Foto des Objektes mit dazugehörigem Infoschild (wenn vorhanden) und Dir, Deinem GPS / Smartphone oder einem persönlichen Gegenstand.

Gebe die Koordinaten des Fundortes an und schreibe, was Du vorgefunden hast und ergänze eventuell noch eine damit verbundene Geschichte.



Jedes Objekt darf als Fund nur 1 x pro Fundort geloggt werden. Jeder darf diese Safari insgesamt 3 x loggen (mit verschiedenen Fundorten).

 

 

 

Die dargestellten Feuerwehrgeräte wurden im Freilandmuseum Lehde im Spreewald in einer Scheune entdeckt. Neben einem Schlauchwagen und einer Feuerspritze waren auch kleinere Gegenstände wie Einreißhaken, Strahlrohre und Feuerwehraxt ausgestellt.


Viel Spaß beim Suchen und Finden wünscht die

Bergische Biberbande.

 

Bitte die in der Logbedingung geforderten Koordinaten im Format "N/S DD MM.MMM E/W DDD MM.MMM" (z.B. "N 48 00.000 E 008 00.000") ins Log eintragen, damit die Positionen von der Safari-Cache-Karte korrekt erkannt und angezeigt werden können!
Der Cache und seine Logs werden hier angezeigt.

Bilder

Freilandmuseum Lehde_Spreewald
Freilandmuseum Lehde_Spreewald
Historische Feuerwehrgeräte_01
Historische Feuerwehrgeräte_01
Infotafel
Infotafel
Nachtwächter
Nachtwächter
Nachtwächter Infotafel
Nachtwächter Infotafel
Historische Feuerwehrgeräte
Historische Feuerwehrgeräte

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT - QR-Code
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Auf Safari: Historische Feuerwehrgeräte    gefunden 17x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Empfohlen 12. Februar 2019 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Als wir vor ein paar Tagen am Parkplatz unterhalb des Bischofsturmes in Meißen vorbeikamen, standen dort über 20 Feuerwehrfahrzeuge.

N 51 09.926 E 013 28.414

Keine Feuerwehrleute weit und breit waren zu sehen. Vielleicht war irgendwo eine Versammlung. Egal. Ein Fahrzeug aber war schon etwas älter, der B1000 der Löthainer Feuerwehr.
Ob dieser für die Safari alt genug ist, muß der Owner entscheiden.

Eine kleine Recherche unter www.feuerwehr-loethain.de ergab, daß dieser MTW - Mannschaftstransportwagen B1000 von Barkas aus dem Jahre 1974 noch eingesetzt wird.

Ich wünsche der Löthainer Feuerwehr, daß sie recht bald ein besseres Fahrzeug erhält, denn mit 2-Takt-Motoren zu fahren, ist schon lange nicht mehr üblich. Ein Spritfresser und Stinker, der mit Ach und krach mal auf 100 kommt - und das für die Feuerwehr?

Da dieser Standort hier nur temporär ist, gebe ich mal die Löthainer Standortdaten mit an:

N 51 08.579 E 013 24.582

Auch interessant, daß in den 1970er Jahren schon zum E-Antrieb experimentiert wurde:

https://de.wikipedia.org/wiki/Barkas_B_1000

Bilder für diesen Logeintrag:
Feuerwehr-Oldtimer Bild 1Feuerwehr-Oldtimer Bild 1
Feuerwehr-Oldtimer Bild 2Feuerwehr-Oldtimer Bild 2

gefunden 26. Oktober 2018 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

In der Ausstellung der Garsebacher Barth-Mühle hängt sowas in der Richtung an der Wand.

N 51 07.777 E 013 26.091

Bilder für diesen Logeintrag:
altes Löschzeugaltes Löschzeug
Der MühlenhofDer Mühlenhof

gefunden 17. Oktober 2018, 16:07 Le Dompteur hat den Geocache gefunden

Gefunden bei N 54° 47.952 E 009° 38.379 in Langballig (PLZ 24977).

Das Fahrzeug war einst tatsächlich für den Leiter der Jugendfeuerwehr Glücksburg im Einsatz. Aus ebendieser Zeit stammt die historische Leiter, die zwar unbenutzbar klein erscheint aber das Werkzeug und die Ausrüstung der Wehr-Zwerge sinnvoll ergänzte.
Sie ist ortsfest, wiederfindbar auf der Pritsche der Vespa montiert, die nunmehr als Werbeträger und wahrer "eye-catcher" fungiert und nur zu besonderen Anlässen aus dem Museum vorgefahren wird.

DFDS

Bilder für diesen Logeintrag:
Safari historische Feuerwehrgeräte OC14196Safari historische Feuerwehrgeräte OC14196
Safari historische Feuerwehrgeräte OC14196-1Safari historische Feuerwehrgeräte OC14196-1
Safari historische Feuerwehrgeräte OC14196-2Safari historische Feuerwehrgeräte OC14196-2
Safari historische Feuerwehrgeräte OC14196-3Safari historische Feuerwehrgeräte OC14196-3
Safari historische Feuerwehrgeräte OC14196-4Safari historische Feuerwehrgeräte OC14196-4
Safari historische Feuerwehrgeräte OC14196-5Safari historische Feuerwehrgeräte OC14196-5

gefunden 02. Oktober 2018 Elbschnatz hat den Geocache gefunden

Dieser Feuerwehroldtimer fuhr mit beim großen Festumzug des Meißner Weinfests. Das Löschfahrzeug hat, wie man sieht, ein zweites Leben begonnen. Es löscht nicht mehr die Brände in Häusern, sondern die in Kehlen. Es wurde an die weindurstigen, spalierstehenden Weinfestbesucher ein gutes Tröpfchen vom Herrenberg der Familie Riße ausgeschenkt. Ramona und Uwe Riße schenkten persönlich den durstigen Kehlen die mitgebrachten Gläschen voll. Mir hat mein Gläschen bestens gemundet.

Einen Tag später sehe ich das Fahrzeug wieder. Und zwar auf dem Gelände von Rißens Barthmühle in Garsebach, wo auch andere Oldtimer bewundert werden können und außerdem ein schöner Kinderspielplatz ist.

N 51 07.765 E 013 26.140

Dort habe ich mal die vorn angebrachte Wasserpumpe nebst Typenschild abgelichtet.

Bilder für diesen Logeintrag:
Feuerwehroldtimer im WeinfestumzugFeuerwehroldtimer im Weinfestumzug
wieder im Heimathafenwieder im Heimathafen
Pumpe von 1972Pumpe von 1972

gefunden 27. September 2018, 20:34 Valar.Morghulis hat den Geocache gefunden

An der FFW Großlehna fand ich heute wegen zu vieler Muggel den Tradi nicht, aber dafür stand im Foyer bei:

N 51° 18.628
E 012° 10.033

eine historische Handdruckspritze. Das ist dann mein zweiter Beitrag für diese schöne Safari der Bergischen Biberbande. Vielen lieben Dank dafür.

Valar.Morghulis
27. September 2018 # 915

Bilder für diesen Logeintrag:
HanddruckspritzeHanddruckspritze

gefunden 10. August 2018 Angua33 hat den Geocache gefunden

Wir waren heute in der Tolk-Schau bei Schleswig und konnten dort während eines schönen Besuchs mehrere Safaris finden.

 

Eine kleine Sammlung Historische Feuerwehrgeräte kann man hier bewundern.

 

N 54° 34.460 E 009° 37.827

Bilder für diesen Logeintrag:
FeuerwehrFeuerwehr

gefunden 26. Juni 2018 dogesu hat den Geocache gefunden

Zusammen mit pingo21 ging es zum Treffen im Feuerwehrmuseum Kaufbeuren. Dieses befindet sich in der ehemaligen Fabrikhalle der Frima Momm (Textilspinnerei). Diese hatte zu früheren Zeiten eine Magirus-Leiter für die Werksfeuerwehr im Einsatz, die hier ausgestellt ist. Davor befindet sich eine Punpe auf Kufen, zu der ich leider keine Information habe.

Der Schlauchwagen aus dem Jahr 1910 (Hersteller Magirus - wer sonst?) hat einen Netzaufbau, auf dem die nassen Schläuche getrocknet werden konnten.

Imposant war das Löschgruppenfahrzeug GLG-L45 aus dem Jahr 1942, das nicht in feuerwehrrot, sondern in dunkelgrün lackiert ist. Der Museumsführer erklärte, dass während der NS-Zeit die "Feuerschutzpolizei" zuständig war, was auch noch auf der Beifahrertür zu sehen ist. Das Fahrzeug ist noch voll einsatzfähig, doch muß das NS-Symbol (hier geschwärzt) abgedeckt werden, wenn das Fahrzeug das Museum verlässt. Der Fahrzeugaufbau ist, bis auf die Motorhaube - in Holz gefertigt und außen mit Blech verkleidet.

Koords des Museums: N 47 53.264 E 10 37.159

Danke für die Safari-Aufgabe, dogesu

Bilder für diesen Logeintrag:
Magirus-LeiterMagirus-Leiter
PumpePumpe
Schlauchwagen mit TrockungsnetzSchlauchwagen mit Trockungsnetz
ist alles da?ist alles da?
Löschgruppenfahrzeug der FeuerschutzpolizeiLöschgruppenfahrzeug der Feuerschutzpolizei

gefunden 26. Juni 2018 pingo21 hat den Geocache gefunden

Anlässlich eines Treffens im Feuerwehrmuseum in Kaufbeuren gab es eine sehr interessante Führung durch das Museum. Wie bei vielen Ausstellungen mit historischen Gegenständen begann es auch hier mit Stücken aus privaten Sammlungen. Seit etwa 1990 wird das Museum weiter von Ehrenamtlichen betreut. Neben vielen Geräten, Wagen usw. gibt es Schautafeln, auf denen Zeitzeugen eines früheren Brandes usw. ihre Erlebnisse schildern. Besonders gefallen hat mir die alte Holzdrehleiter aus den 1970er Jahren. Oben hängt ein "Kronleuchter" (so mein erster Eindruck), auf dem aber die gebrauchten und gewaschenen Schläuche zum Trocknen aufgehängt wurden. Das Museum ist bei N47° 53.222 E10° 37.196, ich habe es u.a. mit dogesu besucht. Danke für diese Aufgabe.

Bilder für diesen Logeintrag:
Drehleiter mit "Kronleuchter"Drehleiter mit ´´Kronleuchter´´
auch dem kleinen Pingo gefielen die Wagenauch dem kleinen Pingo gefielen die Wagen
da war viel Muskelkraft gefrag!da war viel Muskelkraft gefrag!
diverse Uniformendiverse Uniformen


zuletzt geändert am 27. Juni 2018

gefunden 09. Juni 2018 BESTPOE hat den Geocache gefunden

N 50° 41.814, E 011° 35.995

In Pößneck feiert heute die Freiwillige Feuerwehr ihr 160 jähriges Bestehen. Sie wurde 1858 als Turnerfeuerwehr gegründet. Für heute wurde u.a. ein Tanklöschfahrzeug aus dem Jahr 1952 aus der Garage geholt.

Danke für die Suchaufgabe und Grüße aus Pößneck

Bilder für diesen Logeintrag:
Tanklöschfahrzeug 1952, 1Tanklöschfahrzeug 1952, 1
Tanklöschfahrzeug 1952, 2Tanklöschfahrzeug 1952, 2

gefunden 26. April 2018 anmj hat den Geocache gefunden

In Randersacker vor dem Feuerwehrgerätehaus, an den Koordinaten N 49° 45.371 E 009° 59.024 habe ich einige alte Feuerwehrgeräte gefunden, die zu moderner Kunst umgewandelt wurden.

 

DfdC sagen ANMJ

Bilder für diesen Logeintrag:
Alte Geräte oder neue Kunst?Alte Geräte oder neue Kunst?

gefunden 25. März 2018 Nelly 01 hat den Geocache gefunden

Als wir von der Kakteenaustellung gekommen sind haben wir noch in Winnenden haltgemacht. Beim Aussteigen aus dem Bus haben wir dann das Feuerwehrmuseum entdeckt und konnten die passenden Geräte mit ekorren ablichten.

gefunden 25. März 2018, 15:34 ekorren hat den Geocache gefunden

In Winnenden sind Nelly 01 und ich zufällig an einem Feuerwehrmuseum vorbeigekommen. Das Museum war geschlossen, aber hinter dem Haus standen ein paar alte Leitern. Man sieht sie von N 48 52.797 E 9 23.568 aus durch den Zaun.

Bilder für diesen Logeintrag:
Leitern hinterm MuseumLeitern hinterm Museum
Kunst vorm Museum?Kunst vorm Museum?
LogproofLogproof

gefunden 24. März 2018 Landschildkroete hat den Geocache gefunden

Heute haben wir die Burg Linn in Krefeld besucht und zufällig dort alte Feuerlöschwagen entdeckt.
Leider befindet sich keine Beschreibung vor Ort und es war nicht Sonntag.Verlegen
Die Koordinaten lauten:
N 51° 20.029 E 006° 38.120
Danke für den interessanten Safari-Cache und viele nette Grüße von den Landschildkroeten

Bilder für diesen Logeintrag:
SpritzenwagenSpritzenwagen
... mit Landschildkorete... mit Landschildkorete
Historischer FeuerlöschzugHistorischer Feuerlöschzug
SchildSchild

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 11. März 2018, 21:49 djti hat den Geocache gefunden

Da ich oft an der Hauptwache der Berufsfeuerwehr Mülheim an der Ruhr vorbeikomme, wusste ich sofort wo ich für diese Safari hinmusste. Im Ergeschoss des Gebäudes A befindet sich ein alter Kranwagen. Der ist wie für diese Safari geschaffen. Lächelnd

Koordinaten: N51° 25.669' E6° 51.687'

Danke für die Safari-Aufgabe.

Bilder für diesen Logeintrag:
Die Hauptwache der BF Mülheim an der RuhrDie Hauptwache der BF Mülheim an der Ruhr
Historisches Feuerwehrgerät MHHistorisches Feuerwehrgerät MH

gefunden 02. Februar 2018, 08:32 weltengreif hat den Geocache gefunden

N 51° 15.428 E 007° 10.566

On the way to the cemetery in Wuppertal-Unterbarmen for another safari I came past this old fire truck, a TLFA2000. Apparently, somebody has refurbished as their own mode of transport. I'm definitely jealous.

TFTC & greets from Erkrath!

Cache #7600 (approx.)
Found on 2. Februar 2018 at 08:32

+++++++++++++++++++++++

Liebe/r Owner/in,
dieser Log wurde auf Englisch verfasst, weil mir das Spaß macht und weil Geocaching ein internationales Hobby ist, dem auch Leute frönen, die des Deutschen nicht mächtig sind und die sich - ebenso wie ich, wenn ich ins Ausland fahre - freuen, wenn ihnen ein englischsprachiger Log hilft zu entscheiden, ob sie einen Cache angehen sollen oder nicht.
Wenn du Fragen zu diesem Log hast, kannst du mich gerne auf Deutsch kontaktieren.
Findige Grüße, w.

Bilder für diesen Logeintrag:
TLFA2000TLFA2000
full viewfull view
from behindfrom behind

gefunden 23. Januar 2018 Riedxela hat den Geocache gefunden

In der Feuerwache der freiwilligen Feuerwehr Groß-Gerau steht ein alter Spritzenwagen als Ausstellungsstück. Man kann ihn leider nur von aussen durch die Scheibe bewundern. Er ist an diesen Koordinaten zu finden:

N 49° 55.929  E 008° 28.842

Vielen Dank für die Safari-Aufgabe!

Bilder für diesen Logeintrag:
alter Spritzenwagenalter Spritzenwagen
mit GPSmit GPS

gefunden 06. Januar 2018, 13:15 Valar.Morghulis hat den Geocache gefunden

Na da will ich mal den Anfang machen:

Bei der Ortsfeuerwehr Borsdorf
ist ja mein Junior in der Jugendfeuerwehrtruppe und als ich ihn heute zum Dienst brachte, stand direkt vor dem Gerätehaus bei:

N 51 20.709
E 012 31.900

das historische Deutz-Feuerwehrfahrzeug der Gemeinde, von Insidern liebevoll “Wackelpudding“ genannt. Genauso fühlte sich nämlich der Borsdorfer Feuerwehrmann, wenn er damit zum Einsatzort fuhr.🚒😬

Sollte dieses Einsatzmittel nicht historisch genug sein, einfach Bescheid geben, dann mache ich aus dem Fund einen Hinweis 😉

Vielen lieben Dank an die Bergische Biberbande für diese außergewöhnliche Feuerwehr-Safari.

Valar.Morghulis
6. Januar 2018 # 761

Bilder für diesen Logeintrag:
Der Wackelpudding von BorsdorfDer Wackelpudding von Borsdorf
AnwesenheitsbeweisAnwesenheitsbeweis